Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Assassin's Creed - Meucheln…

Dafür braucht man also Vista:

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dafür braucht man also Vista:

    Autor: JaNeeIsKlar 14.04.08 - 15:33

    <snip>
    Je nachdem, ob Assassin's Creed auf Windows XP oder Vista installiert wird, führt das Programm eine DirectX-9- oder DirectX-10-Variante aus. Eigentlich wollten wir hier Vergleichsbilder präsentieren. Wir lassen es bleiben, weil der Unterschied im Grunde nicht sichtbar ist. Am auffälligsten ist noch ein ganz leichter metallischer Effekt am Unterarmschutz von Altair in der Vista-Fassung, außerdem gibt es minimale Unterschiede in der Schattendarstellung - wirklich auffallen tut das alles im Spiel aber nicht.
    </snip>

    Jetzt ist mir alles klar! Ich muss los, mir Vista und ne DX10 GraKa mit min. 2GB Speicher ziehen. Kann man bestimmt auch gut nutzen für "Wrath of the Lich King" LMAO!

  2. Re: Dafür braucht man also Vista:

    Autor: Kakashi 14.04.08 - 15:36

    JaNeeIsKlar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > <snip>
    > Je nachdem, ob Assassin's Creed auf Windows XP
    > oder Vista installiert wird, führt das Programm
    > eine DirectX-9- oder DirectX-10-Variante aus.
    > Eigentlich wollten wir hier Vergleichsbilder
    > präsentieren. Wir lassen es bleiben, weil der
    > Unterschied im Grunde nicht sichtbar ist. Am
    > auffälligsten ist noch ein ganz leichter
    > metallischer Effekt am Unterarmschutz von Altair
    > in der Vista-Fassung, außerdem gibt es minimale
    > Unterschiede in der Schattendarstellung - wirklich
    > auffallen tut das alles im Spiel aber nicht.
    > </snip>
    >
    > Jetzt ist mir alles klar! Ich muss los, mir Vista
    > und ne DX10 GraKa mit min. 2GB Speicher ziehen.
    > Kann man bestimmt auch gut nutzen für "Wrath of
    > the Lich King" LMAO!

    Jep, dann sehen die Epics auch besser aus :)


    http://www.mfcl.net/images/mfcllogo.jpg

  3. Re: Dafür braucht man also Vista:

    Autor: nate 14.04.08 - 15:40

    Hey, das Spiel wurde ursprünglich für Konsolen mit Shader Model 3.0 entwickelt, dass da nicht alle Register von DirectX 10 gezogen werden, ist kaum verwunderlich. Im Gegenteil muss man Ubisoft sogar für die DirectX-10-Version loben, denn sie zeigt eindrucksvoll, dass mit dem neuen API nicht zwangsläufig ein massiver Performance-Verlust einhergehen muss.

  4. Re: Dafür braucht man also Vista:

    Autor: Trollversteher 14.04.08 - 15:42

    nate schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hey, das Spiel wurde ursprünglich für Konsolen mit
    > Shader Model 3.0 entwickelt, dass da nicht alle
    > Register von DirectX 10 gezogen werden, ist kaum
    > verwunderlich. Im Gegenteil muss man Ubisoft sogar
    > für die DirectX-10-Version loben, denn sie zeigt
    > eindrucksvoll, dass mit dem neuen API nicht
    > zwangsläufig ein massiver Performance-Verlust
    > einhergehen muss.

    Mmmm... Wenn davon ohnehin kaum etwas zu sehen ist, wäre ein Performance-Verlust ja auch der Gipfel der Unverschämtheit...

  5. Re: Dafür braucht man also Vista:

    Autor: Bibabuzzelmann 14.04.08 - 15:43

    JaNeeIsKlar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > <snip>
    > Je nachdem, ob Assassin's Creed auf Windows XP
    > oder Vista installiert wird, führt das Programm
    > eine DirectX-9- oder DirectX-10-Variante aus.
    > Eigentlich wollten wir hier Vergleichsbilder
    > präsentieren. Wir lassen es bleiben, weil der
    > Unterschied im Grunde nicht sichtbar ist. Am
    > auffälligsten ist noch ein ganz leichter
    > metallischer Effekt am Unterarmschutz von Altair
    > in der Vista-Fassung, außerdem gibt es minimale
    > Unterschiede in der Schattendarstellung - wirklich
    > auffallen tut das alles im Spiel aber nicht.
    > </snip>
    >
    > Jetzt ist mir alles klar! Ich muss los, mir Vista
    > und ne DX10 GraKa mit min. 2GB Speicher ziehen.
    > Kann man bestimmt auch gut nutzen für "Wrath of
    > the Lich King" LMAO!

    Dafür bekommst du schone ne Xbox360, mit diesem Spiel und viel Zubehör *g
    Aber das ist dir ja klar :)

  6. Re: Dafür braucht man also Vista:

    Autor: nate 14.04.08 - 15:48

    > Mmmm... Wenn davon ohnehin kaum etwas zu sehen
    > ist, wäre ein Performance-Verlust ja auch der
    > Gipfel der Unverschämtheit...

    Crysis, anyone? OK, bei Crysis war der Unterschied ein klein wenig besser zu sehen, aber man konnte nicht einmal sagen, dass es mit DX10 eindeutig _besser_ aussieht. Dafür war die Framerate aber nur maximal halb so hoch. Demgegenüber ist "sieht gleich aus, läuft aber auch gleichschnell" schon ein deutlicher Fortschritt :)

  7. Re: Dafür braucht man also Vista:

    Autor: Trollversteher 14.04.08 - 15:51

    nate schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Mmmm... Wenn davon ohnehin kaum etwas zu
    > sehen
    > ist, wäre ein Performance-Verlust ja
    > auch der
    > Gipfel der Unverschämtheit...
    >
    > Crysis, anyone? OK, bei Crysis war der Unterschied
    > ein klein wenig besser zu sehen, aber man konnte
    > nicht einmal sagen, dass es mit DX10 eindeutig
    > _besser_ aussieht. Dafür war die Framerate aber
    > nur maximal halb so hoch. Demgegenüber ist "sieht
    > gleich aus, läuft aber auch gleichschnell" schon
    > ein deutlicher Fortschritt :)

    OK, ein weiterer Grund froh zu sein, daß ich mich in Sachen Gaming auf die Konsolen zurückgezogen hab, und nicht zu einem Betriebssystemupdate genötigt werde, daß auch noch für die beinahe gleiche optische Qualität die Framerate halbiert...

  8. Re: Dafür braucht man also Vista:

    Autor: Hurz 14.04.08 - 15:56

    nate schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hey, das Spiel wurde ursprünglich für Konsolen mit
    > Shader Model 3.0 entwickelt, dass da nicht alle
    > Register von DirectX 10 gezogen werden, ist kaum
    > verwunderlich. Im Gegenteil muss man Ubisoft sogar
    > für die DirectX-10-Version loben, denn sie zeigt
    > eindrucksvoll, dass mit dem neuen API nicht
    > zwangsläufig ein massiver Performance-Verlust
    > einhergehen muss.

    Was heißt Verlust. Vista hat prinzipiell ein 20% geringer Spieleleistung als Windows XP. Dabei spielt es keine Rolle, ob ich eine einfacher Karte wie die 9600 GT nehme oder eine GX2.
    Die 9600 GT hat unter Vista 10300 und XP 13600 3DMarks, die GX2 unter Vista 13800 und unter XP 17400 3DMark, in einem System mit 2GB RAM und nem Q6600@3,4 Ghz.

  9. Re: Dafür braucht man also Vista:

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 14.04.08 - 16:00

    Trollversteher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > OK, ein weiterer Grund froh zu sein, daß ich mich
    > in Sachen Gaming auf die Konsolen zurückgezogen
    > hab, und nicht zu einem Betriebssystemupdate
    > genötigt werde, daß auch noch für die beinahe
    > gleiche optische Qualität die Framerate
    > halbiert...

    Warum meinst Du setzt sich Vista nicht richtig durch? Eben weil niemand zum Upgrade genötigt wird. Für Microsoft eher Fluch, für den Konsumenten eher Segen ;)

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  10. Re: Dafür braucht man also Vista:

    Autor: JaNeeIsKlar 14.04.08 - 16:02

    Lass ma, hab mir letztens erst die alte Xbox gekauft.
    Spiele gibts dafür jetzt billich aufm Flohmarkt etc. Xbox360 hol ich mir erst in 1-2 Jahren :-)

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dafür bekommst du schone ne Xbox360, mit diesem
    > Spiel und viel Zubehör *g
    > Aber das ist dir ja klar :)


  11. Re: Dafür braucht man also Vista:

    Autor: nate 14.04.08 - 16:04

    > OK, ein weiterer Grund froh zu sein, daß ich mich
    > in Sachen Gaming auf die Konsolen zurückgezogen
    > hab, und nicht zu einem Betriebssystemupdate
    > genötigt werde, daß auch noch für die beinahe
    > gleiche optische Qualität die Framerate
    > halbiert...

    Mal halblang. Man braucht für Crysis weder Vista noch DirectX 10, man kann es auch unter Windows XP in (nahezu) voller Pracht genießen. Das Problem von Crysis ist, dass es generell zu hohe Hardwareanforderungen stellt. Bei CoD4 und AC ist das Verhältnis aus Framerate und Grafikqualität einfach deutlich besser.

    Auch ist es so, dass die Spielehersteller immer noch damit wegkommen, identische Grafikdetails in allen drei Versionen (PC, Xbox 360, PS3) anzubieten. Das werden sich die PC-Spieler aber nicht mehr lange gefallen lassen -- schon jetzt können sie ihre leistungsfähigere Hardware nur noch ausnutzen, indem sie die Auflösung und Antialiasing-Qualität auf deutlich höhere Werte stellen als auf den Konsolen möglich. Aber spätestens mit der nächsten Grafikkartengeneration werden PC-Spieler auch endlich mal wieder neue Grafikdetails sehen wollen. Dann ist das momentan etwas gestörte Verhältnis zwischen PC und Konsole wiederherstellt ;)

  12. Re: Dafür braucht man also Vista:

    Autor: nate 14.04.08 - 16:06

    > Vista hat prinzipiell ein 20%
    > geringer Spieleleistung als Windows XP

    ... bei DirectX 9.

  13. Re: Dafür braucht man also Vista:

    Autor: Bibabuzzelmann 14.04.08 - 16:07

    JaNeeIsKlar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Lass ma, hab mir letztens erst die alte Xbox
    > gekauft.
    > Spiele gibts dafür jetzt billich aufm Flohmarkt
    > etc. Xbox360 hol ich mir erst in 1-2 Jahren :-)

    Billiger wird die nimmer, naja vieleicht doch :)



  14. Re: Dafür braucht man also Vista:

    Autor: Hurz 14.04.08 - 16:09

    nate schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Vista hat prinzipiell ein 20%
    > geringer
    > Spieleleistung als Windows XP
    >
    > ... bei DirectX 9.

    Da DirectX 10 nicht mal Ansatzweise ausgenutzt wird und alle DX10 Games wie DX9 aussehen, erübrigt sich die Unterscheidung :)

    Vista hat eine 20% geringer Spieleleistungs als XP.

    Bis wirklich DX10-native Spiele herauskommen vergeht noch ein Sommer und vielleicht noch ein Winter.

  15. Re: Dafür braucht man also Vista:

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 14.04.08 - 16:11

    Hurz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bis wirklich DX10-native Spiele herauskommen
    > vergeht noch ein Sommer und vielleicht noch ein
    > Winter.

    Oder noch länger. Denn warum sollte man DX10-native Spiele entwickeln, wenn ein großteil der Community gar nicht die Plattform dafür (Sprich: Vista) im Einsatz hat?

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  16. Re: Dafür braucht man also Vista:

    Autor: Trollversteher 14.04.08 - 16:12

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Trollversteher schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > OK, ein weiterer Grund froh zu sein, daß ich
    > mich
    > in Sachen Gaming auf die Konsolen
    > zurückgezogen
    > hab, und nicht zu einem
    > Betriebssystemupdate
    > genötigt werde, daß auch
    > noch für die beinahe
    > gleiche optische
    > Qualität die Framerate
    > halbiert...
    >
    > Warum meinst Du setzt sich Vista nicht richtig
    > durch? Eben weil niemand zum Upgrade genötigt
    > wird. Für Microsoft eher Fluch, für den
    > Konsumenten eher Segen ;)

    Das sich so wenige Leute haben erpressen lassen bedeutet nicht, daß M$ es nicht versucht hat. ;)

  17. Re: Dafür braucht man also Vista:

    Autor: Trollversteher 14.04.08 - 16:15

    nate schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > OK, ein weiterer Grund froh zu sein, daß ich
    > mich
    > in Sachen Gaming auf die Konsolen
    > zurückgezogen
    > hab, und nicht zu einem
    > Betriebssystemupdate
    > genötigt werde, daß auch
    > noch für die beinahe
    > gleiche optische
    > Qualität die Framerate
    > halbiert...
    >
    > Mal halblang. Man braucht für Crysis weder Vista
    > noch DirectX 10, man kann es auch unter Windows XP
    > in (nahezu) voller Pracht genießen. Das Problem
    > von Crysis ist, dass es generell zu hohe
    > Hardwareanforderungen stellt. Bei CoD4 und AC ist
    > das Verhältnis aus Framerate und Grafikqualität
    > einfach deutlich besser.
    >
    > Auch ist es so, dass die Spielehersteller immer
    > noch damit wegkommen, identische Grafikdetails in
    > allen drei Versionen (PC, Xbox 360, PS3)
    > anzubieten. Das werden sich die PC-Spieler aber
    > nicht mehr lange gefallen lassen -- schon jetzt
    > können sie ihre leistungsfähigere Hardware nur
    > noch ausnutzen, indem sie die Auflösung und
    > Antialiasing-Qualität auf deutlich höhere Werte
    > stellen als auf den Konsolen möglich. Aber
    > spätestens mit der nächsten Grafikkartengeneration
    > werden PC-Spieler auch endlich mal wieder neue
    > Grafikdetails sehen wollen. Dann ist das momentan
    > etwas gestörte Verhältnis zwischen PC und Konsole
    > wiederherstellt ;)

    Denke, da das Konsolen-Geschäft wesentlich besser läuft als das PC-Geschäft, werden die PC-Spieler immer wieder solche Kompromisse eingehen müssen. Dazu kommt noch, daß eine vereinheitlichte Technologie wie bei den Konsolen es eben wesentliche einfacher macht, einen Standard festzulegen - wärend man am PC immer drei bis vier Generationen an Hardware abdecken muß...


  18. Re: Dafür braucht man also Vista:

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 14.04.08 - 16:19

    Trollversteher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das sich so wenige Leute haben erpressen lassen
    > bedeutet nicht, daß M$ es nicht versucht hat.
    > ;)

    Klar haben sie es versucht. Arbeitet man bei Sony nur aus reiner Barmherzigkeit? ;)

    Der Tritt in die Weichteile von Microsoft durch Konsumverweigerung der Kunden dürfte aber der Grund sein, warum Windows 7 jetzt relativ schnell auf den Markt kommt. So gesehen hat der Kunde doch "gewonnen", wenn er denn klug genug war auch auf Vista zu verzichten *g*

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  19. Re: Dafür braucht man also Vista:

    Autor: Trollversteher 14.04.08 - 16:26

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Trollversteher schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das sich so wenige Leute haben erpressen
    > lassen
    > bedeutet nicht, daß M$ es nicht
    > versucht hat.
    > ;)
    >
    > Klar haben sie es versucht. Arbeitet man bei Sony
    > nur aus reiner Barmherzigkeit? ;)
    >

    Naja, Sony CE ist sicher auch kein Engelsverein, aber deren Spezialgebiet liegt eher im Bereich peinliches Marketing als im Bereich Kundennötigung...

    > Der Tritt in die Weichteile von Microsoft durch
    > Konsumverweigerung der Kunden dürfte aber der
    > Grund sein, warum Windows 7 jetzt relativ schnell
    > auf den Markt kommt. So gesehen hat der Kunde doch
    > "gewonnen", wenn er denn klug genug war auch auf
    > Vista zu verzichten *g*

    Na, dann hätten die Kollegen die neulich Vista mit ME verglichen haben ja doch Recht behalten...

  20. Re: Dafür braucht man also Vista:

    Autor: vista, sinnlos aber in ordnung 14.04.08 - 16:34

    Hurz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vista hat eine 20% geringer Spieleleistungs als
    > XP.

    Davon habe ich bis jetzt nichts bemerkt. Außer Crysis laufen bei mir alle Spiele mehr als zufriedenstellend. Ich kann dieses ganze rumgehäule über Vista nicht mehr ab. Mag ja sein das mans nicht braucht, aber per se schlecht ist es nicht.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck
  2. BOS GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart
  3. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  4. Robert Bosch GmbH, Böblingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Windows 10: Fall Creators Update macht Ryzen schneller
    Windows 10
    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

    Berichten in Foren und bei Reddit zufolge soll das Windows 10 Fall Creators Update mehr Geschwindigkeit aus den Ryzen-Prozessoren herausholen. Das stimmt aber nur dann, wenn der Nutzer zuvor die AMD-Software nicht aktualisiert hat.

  2. Gesundheitskarte: T-Systems will Konnektor bald ausliefern
    Gesundheitskarte
    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

    Nach langer Verzögerung hat T-Systems den Konnektor fertiggestellt, der Arztpraxen mit der zentralen Telematik-Infrastruktur verbindet. Jetzt muss die Betreibergesellschaft Gematik noch zustimmen.

  3. Galaxy Tab Active 2: Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen
    Galaxy Tab Active 2
    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

    Nach drei Jahren bringt Samsung einen Nachfolger seiner extra stoßfesten Tablets für den professionellen Bereich: Das Galaxy Tab Active 2 ist wie sein Vorgänger hart im Nehmen und kommt in der neuen Version mit einem aktiven Eingabestift, wie ihn auch die Note-Smartphones verwenden.


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37