1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › KATI-SMS: Verbraucherschützer…

Server-Tel mit Öncan Insolvenz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Server-Tel mit Öncan Insolvenz

    Autor: Cem Öncan 08.01.09 - 09:35

    Amtsgericht Hannover
    Insolvenzgericht
    Geschäfts-Nr.: 910 IN 954/08 - 6 -

    Beschluss in dem Insolvenzverfahren über das Vermögen der

    Server-Tel Limited & Co. KG , Kothöferdamm 7 , 30177 Hannover (AG Hannover, HRA 200233)
    vertreten durch
    1. CE Beteiligungsgesellschaft Limited , Birmingham B 18 6EW , B18 6EW England (persönlich haftende Gesellschafterin)
    2. Cem Öncan , Podbielskistr. 178 , 30177 Hannover (Kommanditist)
    - Antragstellerin -
    ...
    Dr. Westermann
    Richterin am Amtsgericht

    Ausgefertigt
    Hannover, den 06.01.2009

  2. Re: Server-Tel mit Öncan Insolvenz

    Autor: teobald 27.02.09 - 17:44

    tja, und auch ich melde mich aus aktuellem Anlass ein letztes mal hier im Forum zu KATI:

    Heute kam Post von der Bunten Netzagentur aus Bonn! Außenstelle weis der Geier wo - Inhalt:
    Ja, sie hätten jetzt endlich den grossen schwarzen (?) Schalter gefunden, um !EINE! der vielen Kati Nummern ab zu schalten!
    Nun bin ich schon am Überlegen, ob ich die guten nicht mal darauf hin weisen sollte, dass ihnen leider das AG Hannover schon zuvorgekommen ist, indem es gleich der ganzen Bande das Licht und so ausgeknipst hat.

    Nein! ich will wirklich nicht zynisch sein! Immerhin ein netter Brief und fast zum Jahrestag von KATI! Also DANKE SCHÖN - und auch allen die hier mitgetippt haben (die Postings von Cem werde ich schon ein wenig vermissen...).

    hellas

    der teobald

    _________________________________
    Lasst uns doch hier Paypal spielen: Ihr überweist mir Geld... und ich schick euch ne E-Mail mit der Bestätigung, das ich es bekommen habe...

  3. Re: Server-Tel mit Öncan Insolvenz

    Autor: teobald 10.03.09 - 14:06

    und es geht weiter!
    auch wenn Servertel jetzt "tot" ist - viel gelernt haben die nicht (mal abgesehen, dass der Auftritt ein wenig "billiger" aussieht!) - neuer Name, altes Geschäftsmodell und die gleichen "Mitwirkenden:

    http://www.mediacom24.net/sms-chat

    wir bleiben dran!

    hellas

    hellas

    der teobald

    _________________________________
    Lasst uns doch hier Paypal spielen: Ihr überweist mir Geld... und ich schick euch ne E-Mail mit der Bestätigung, das ich es bekommen habe...

  4. Re: Server-Tel mit Öncan Insolvenz

    Autor: teobald 26.06.09 - 21:48

    mit mediacom24 scheint der Herr ja kein Glück gehabt zu haben...

    Aber ansonsten wohl immer noch mit der Staatsanwaltschaft *grins* - da ist wohl jemand ganz hartnäckig beim Staat...

    hellas

    der teobald

    _________________________________
    Lasst uns doch hier Paypal spielen: Ihr überweist mir Geld... und ich schick euch ne E-Mail mit der Bestätigung, das ich es bekommen habe...

  5. Re: Server-Tel mit Öncan Insolvenz

    Autor: Heike Oldenburg 05.07.09 - 06:31

    hallo

    Ja Gott sei dank hat der gute Cen Öncan und seine treuen Helfers h´Helfer wie die nette Dame im Emfang und Buchhaltung endlich seine Strafe gekriegt
    Er hat mit seinen machenschaften nicht nur Handynutzer abgesockt sondern auch die einzelnden Chatbetreiber hinter gangen und Werbe Sms auf deren Namen Agentur verschiekt und auch so kein Geld für erbrachte Leistungen den Chatbetreibern gezahlt
    Der Cem gehört hinter Gitter und andschliessend abgeschoben in sein Heimatland mir schuldet er auch noch mehre Tausend Euro für erbrachte Sms Mehrwertdienste und als ich merkte was gespielt wurde und mich nicht drauf einlies würde mein Partnerchat einfach abgeschaltet
    Aber es tumeln sich noch genung und ich hoffe das Cem Gewerbeverbot lebenslang in Deutschland hat
    Mit Freundlich Grüssen
    eure Heike

  6. Re: Server-Tel mit Öncan Insolvenz

    Autor: Heike Oldenburg 05.07.09 - 06:45

    hallo

    Ja Gott sei dank hat der gute Cen Öncan und seine treuen Helfers h´Helfer wie die nette Dame im Emfang und Buchhaltung endlich seine Strafe gekriegt
    Er hat mit seinen machenschaften nicht nur Handynutzer abgesockt sondern auch die einzelnden Chatbetreiber hinter gangen und Werbe Sms auf deren Namen Agentur verschiekt und auch so kein Geld für erbrachte Leistungen den Chatbetreibern gezahlt
    Der Cem gehört hinter Gitter und andschliessend abgeschoben in sein Heimatland mir schuldet er auch noch mehre Tausend Euro für erbrachte Sms Mehrwertdienste und als ich merkte was gespielt wurde und mich nicht drauf einlies würde mein Partnerchat einfach abgeschaltet
    Aber es tumeln sich noch genung und ich hoffe das Cem Gewerbeverbot lebenslang in Deutschland hat
    Mit Freundlich Grüssen
    eure Heike

  7. Re: Server-Tel mit Öncan Insolvenz

    Autor: Herby 14.07.09 - 18:09

    Offenbar gibt es bereits einen Nachfolger, dem man aber auch schon wieder bei einer der Nummern den Strom abgeklemmt hat.

    Die Bunndesnetzagentur teilte mir heute mit, dass ...
    die Rufnummer 01379000112, die im Netz der Firma Deutsche Telekom AG, Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn, geschaltet war, aufgrund der vorliegenden Beschwerden seit dem 18.06.2009 abgeschaltet worden ist. Der Zuteilungsnehmer/Rufnummerninhaber ist die Firma S.E.C.T. GmbH, Kothöferdamm 7, 30177 Hannover.
    Gleiche Anschrift = gleiche Betreiber?

    der liebe Herby

  8. Re: Server-Tel mit Öncan Insolvenz

    Autor: teobald 14.07.09 - 23:27

    tja, Insolvenz muss ja nicht heissen, dass dann auch die ganze "Infrastruktur" verschwindet - und neue Nummerngassen sind ja auch schnell beantragt...
    Hat jemand noch mehr Infos über diese Klitsche? Tante Gurgel findet leider nur Ex-Servertel

    möchte doch den Strafverfolgungsbehörde (Staatsanwaltschaft) gerne weiter behilflich sein....

    hellas

    der teobald

    _________________________________
    Lasst uns doch hier Paypal spielen: Ihr überweist mir Geld... und ich schick euch ne E-Mail mit der Bestätigung, das ich es bekommen habe...

  9. Re: Server-Tel mit Öncan

    Autor: Milly 30.07.09 - 11:02

    Lt. Auskunft der Staatsanwaltschaft Hannover hat unser Freund C.Ö. eine Freiheitsstrafe bekommen. Ich habe es ja immer gesagt: Für den reicht kein Zaun, der braucht ein Gitter.

  10. Re: Server-Tel mit Öncan

    Autor: buhu 31.08.09 - 21:52

    stimmt nicht der ist nicht im Gefängnis und welche staatsanwaltschaft gibt Dir auskunft lol.

  11. Re: Server-Tel mit Öncan

    Autor: Mily 04.09.09 - 15:22

    Ich habe auch nicht geschrieben, daß er im Gefängnis ist, sondern nur, daß er zu einer Freiheitsstrafe verurteilt wurde. Das habe ich schriftlich von der Oberstaatsanwaltschaft in Celle.

  12. Re: Server-Tel mit Öncan

    Autor: teobald 07.09.09 - 00:55

    jupps, dass gegen Herrn CÖ ein Verfahren läuft, war ja bekannt - die Polizei hatte ja zu Gesprächen geladen...
    Aber - wenn es jetzt zum Urteil gekommen ist (weswegen gab es nun eine Anklage - wegen grosser Dummheit ja leider wohl nicht?) wie ist es denn ausgegangen - würde hier schon ein paar Menschen interessieren!!!!! Wenn die Quelle das denn erlaubt? Oder das Aktenzeichen - dann kann man ja selber forschen

    so long und

    hellas

    der teobald

    _________________________________
    Lasst uns doch hier Paypal spielen: Ihr überweist mir Geld... und ich schick euch ne E-Mail mit der Bestätigung, das ich es bekommen habe...

  13. Re: Server-Tel mit Öncan

    Autor: Milly 08.09.09 - 14:16

    meines Wissens sind gegen ihn mehrere Anzeigen wegen verschiedener Delikte erstattet worden, wofür jetzt welche Strafe ausgeurteilt wurde ist nicht bekannt. z.zt. liegt nur die Information vor, daß in einem der Verfahren eine Freiheitsstrafe festegesetzt wurde und man deswegen wohl einigen Vergehen im Moment gar nicht mehr nachgeht, da sie gegenüber der bereits ausgesprochenen Strafe nicht erheblich ins Gewicht fallen würden. Ob da dann noch was dazukommt muß abgewartet werden.

  14. Re: Server-Tel mit Öncan

    Autor: no name 19.12.09 - 20:30

    angeblich ist seine Freiheitsstrafe (noch)zur Bewährung ausgesetzt, also immer schön vorsichtig sein... scheint als läuft er noch frei rum!
    Eine neue Firma unter der GF seiner ehemaligen Sekretärin, die sich sehr (auffallend) dagegen wehrt,daß der Name Kazatel mit C.Ö. in Verbindung gebracht wird, bietet jetzt Nummern und Dienste der verschiedensten Gassen an. Natürlich rein zufällig und ohne jegliche Verbindung zu bereits "bekannten" Geschäftskonzepten ;-)
    Also: "Ein Schelm wer Böses dabei denkt"!

  15. Re: Server-Tel mit Öncan

    Autor: thorsten.pichlinger 25.06.11 - 11:11

    Nja, das sind eben Profis. Das unterscheidet die Angebote von anderen. Z.b. haben diekapitaene ein seriöses Angebot für SMS, SMSTune heisst das (http://www.111-free-sms.com) und das zeigt genau die kosten drunter an. Mit Kündigungsmöglichkeit usw. Asuserdem schiebt die EU ab 2013 dem e einen Riegel vor.

  16. Re: Server-Tel mit Öncan

    Autor: teobald 25.06.11 - 17:54

    naja, ob ein "Angebot" von smstune nun sonderlich "seriös" ist, möchte ich doch bezweifeln: was da als "frei" SMS beworben wird, ist schliesslich ein Abo SMS Paket für 4.90 EUR. Wieso also schreibt man das nicht, sondern versteckt sich hinter der sogenannten "Registrierungsgebühr" (von den ziemlich "schwammigen" AGBs mal ganz abgesehen)?
    Und das ein Kunde so ein "Angebot" auch wieder kündigen darf - wie gnädig *kopfschüttel

    Oder soll hier nicht einfach ein schnell vorbei surfender "Kunde" dazu verleitet werden, sich an zu melden, OHNE das mit den 4,90 EUR mit zu bekommen? Das fällt ihm dann nämlich erst bei der nächsten Mobilfunkrechnung auf und da können dan schon knapp 20.- EUR weg sein!

    Da bin ich ehrlich froh, das die EU (auch wenn erst 2013!) endlich mit diesem ganzen Blödsinn des AboKlingelbildchenSMS Zeugs aufräumt, weil diese ganzen "Geschäftsmodelle" in Zeiten von Smartphones so was von überholt sind und eigentlich nur einen Platz verdienen: im Mülleimer der Geschichte!

    hellas

    der teobald

    _________________________________
    Lasst uns doch hier Paypal spielen: Ihr überweist mir Geld... und ich schick euch ne E-Mail mit der Bestätigung, das ich es bekommen habe...

  17. Re: Server-Tel mit Öncan

    Autor: nelly 03.12.11 - 14:44

    ...deswegen hat der gute Cem Ö. auch wieder selbst eine neue Firma gegründet, die Voice Media Systems UG in Hannover, also immer schön in hab acht Stellung bleiben...Ähnlichkeiten im Geschäftsmodell der Server-tel, Kazatel mit Frau K.J. seiner ehemaligen Sekretärin als GF.....und Voice Media Systems sind natürlich rein zufällig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim
  2. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  3. Vorwerk & Co. KG, Wuppertal
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
Apple-Betriebssysteme
Ein Upgrade mit Schmerzen

Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
  2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
  3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

  1. Windanlagen-Serviceschiff: Bei meterhohen Wellen bleibt Bibby ruhig
    Windanlagen-Serviceschiff
    Bei meterhohen Wellen bleibt Bibby ruhig

    Sie ist eins der modernsten Schiffe ihrer Art: Die Bibby Wavemaster bringt künftig Techniker zu den Offshore-Windparks in der Nordsee und ist dafür mit spezieller Technik ausgerüstet. Zudem soll sie die Erzeugung maritimen Ökostroms billiger machen.

  2. Webserver: Russische Polizei durchsucht Nginx-Büros
    Webserver
    Russische Polizei durchsucht Nginx-Büros

    Russische Ermittler haben offenbar wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen durch den Gründer die Büros der Nginx-Entwickler durchsucht. Offizielle Informationen dazu gibt es derzeit aber nur wenige.

  3. Next Gen: Erste Spiele für Xbox Series X und Playstation 5 vorgestellt
    Next Gen
    Erste Spiele für Xbox Series X und Playstation 5 vorgestellt

    Mit Blick auf die Trailer liegt wohl die kommende Konsole von Microsoft vorne: Hellblade 2 schickt Spieler erneut in atmosphärisch dichte Wahnwelten, während Godfall für die Playstation 5 eher nach Standardaction aussieht. Beide Titel dürften auch für Windows-PC erscheinen.


  1. 10:45

  2. 10:33

  3. 10:00

  4. 09:40

  5. 08:55

  6. 08:41

  7. 08:13

  8. 07:50