Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Interview: "10 Prozent spielen etwa…

Irgendwann wird auch das beste Spiel langweilig

  1. Beitrag
  1. Thema

Irgendwann wird auch das beste Spiel langweilig

Autor: Agatha Christie 15.04.08 - 14:37

ich habe exzessiv Guild Wars gespielt. Das Spiel kann ich nur empfehlen,aber auch das Spiel wurde nach einiger Zeit langweilig.
Ganz am Anfang,als es nur Prophecies gab,konnte man viel mehr Menschliche Spieler finden,die mit einem Questen wollten oder einfach Missionen durchspielen.Das ist schon lange nicht mehr so.Seitdem es dort Helden gibt,das sind NPC,die der Spieler selbst steuern und kontrollieren kann und auch mit Waffen und Fertigkeiten ausrüsten,ist das Auffinden von Menschlichen Spielern eher zum Glücksspiel geworden.
Daraus ist mal wieder abzuleiten:Um so umfangreicher und um so mehr Spieler ein Spiel hat,desto schneller wird es langweilig.
Man kann auch sagen,sobald der Einfluss nachlässt,die dazu führen, mit anderen zu spielen, wird das Spiel seinen Reiz verlieren.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Irgendwann wird auch das beste Spiel langweilig

Agatha Christie | 15.04.08 - 14:37
 

Re: Irgendwann wird auch das beste...

X | 15.04.08 - 18:49
 

Re: Irgendwann wird auch das beste...

entux | 16.04.08 - 09:55
 

Re: Irgendwann wird auch der beste Sex...

Moppelkotze! | 16.04.08 - 18:15

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. CureVac AG, Tübingen
  3. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart
  4. OSRAM GmbH, Berlin, Garching bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,22€
  2. 2,99€
  3. 27,99€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
    Watch Dogs Legion angespielt
    Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

    E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


      Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
      Minecraft Dungeons angespielt
      Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

      E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

      1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
      2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
      3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

      1. Netzsperren: UK will Altersverifikation für Online-Pornos verschieben
        Netzsperren
        UK will Altersverifikation für Online-Pornos verschieben

        Ein Fehler der Regierung führt zu einer weiteren Verzögerung der Porn Block genannten Altersverifikation für Online-Pornos in Großbritannien. Das Gesetz sei ohnehin sinnlos und führe zu einer Zensur-Infrastruktur, sagen Kritiker.

      2. IoT: Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!
        IoT
        Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

        Dass Smart Homes nur über das Internet funktionieren, ist ein weit verbreiteter Irrglaube. Wer sein Smart Home offline lässt, ist sehr viel sicherer - muss aber auf einige Funktionen verzichten.

      3. Elektromobilität: Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf
        Elektromobilität
        Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

        Laden wie tanken - davon träumen Elektroautomobilisten. Das niederländische Unternehmen Allego stellt Ladesäulen auf, an denen der Akku des Elektroautos in etwa vier Minuten Strom für 100 km Reichweite laden kann. Eine davon steht in Hamburg.


      1. 12:45

      2. 12:20

      3. 11:49

      4. 11:37

      5. 11:25

      6. 10:53

      7. 10:38

      8. 10:23