1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Online-Durchsuchung…

Augenwischerei

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Augenwischerei

    Autor: thinkabout 16.04.08 - 05:55

    die Kommentare hier zeigen, dass die wenigsten weiter denken als bis zur Nasenspitze.
    "Schaeuble muss weg!" (Achso.. und Schily war voellig harmlos?)
    "Wir lieben unser Land!" (kennt die Verfassung uberhaupt irgendwer ganz?)
    das sind super parolen.. koennten so auch auf dem NPD-Parteitag fallen.

    am allerbesten finde ich: waehrend sich das ganze Internet-Land wegen der doofen Online-Durchsuchung aufgeregt hat, hat die Bundesregierung still und heimlich die Fahndungsmerkmaldateien abgesichert.
    Das BKA sammelt seit ueber 10 Jahren Daten von jedem von uns und speichert die in riesigen Datenbanken. Aber ueber so nen Mist wie eine nicht erlaubt online-durchsuchung freut Ihr euch.
    Jedem war klar, dass das verfassungstechnisch nicht anders machbar war, auch Herrn Schaeuble. Aber man muss den Leuten was zu tun geben, wenn man in Ruhe seine Dinge erledigen moechte.
    Und hinterher muss man nur darauf achten, dass man sich nur zu Hause laut freut, das alles so schoen funktioniert hat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Client-Administratoren (m/w/d)
    Flughafen Köln/Bonn GmbH, Köln
  2. Fullstack-PHP-Entwickler (m/w/d)
    SHD System-Haus-Dresden GmbH, Dresden
  3. Referent (m/w/d) für den Bereich Infomationstechnologie
    Katholisches Datenschutzzentrum, Dortmund
  4. Mitarbeiter im Service Desk (m/w/d)
    Techniklotsen GmbH, Bielefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 94,90€ (Bestpreis)
  2. 299,87€ (Bestpreis) bei Mindfactory
  3. 129,99€ (Release 25. März)
  4. 2.599€ bei Mindfactory


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Science-Fiction: Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft
Science-Fiction
Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft

Das bislang realistischste interstellare Antriebskonzept verstößt nicht gegen die Relativitätstheorie, hat aber andere Probleme mit der Physik.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Keine goldenen Anstecknadeln für kommerzielle Astronauten
  2. Raumfahrt Frankreich will wiederverwendbare Rakete von Arianespace
  3. Raumfahrt Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9

IT-Studium und Jobaussichten: Hauptsache was mit Informatik
IT-Studium und Jobaussichten
Hauptsache "was mit Informatik"

Wegen des Fachkräftemangels ist es im Fall von Informatik fast egal, welche Fachrichtung man studiert. Ein paar Gedanken sollte man sich trotzdem machen.
Von Peter Ilg

  1. Überwachung bei Examen Datenschützer geht gegen Spähsoftware an Unis vor

Cyberwar: Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?
Cyberwar
Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?

Die Computersysteme ukrainischer Regierungsstellen sind angegriffen worden. Ist das nur ein alltäglicher Cyberangriff? Oder steckt mehr dahinter?
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. USA Biden sieht Gefahr eines Kriegs als Folge von Cyberangriffen

  1. Netzneutralität: Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe
    Netzneutralität
    Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe

    Die beiden großen Internetkonzerne Google und Meta verweisen im Gespräch mit Golem.de auf ihren Beitrag zur weltweiten Infrastruktur wie Seekabel und Connectivity.

  2. Klimaschutz: Schiffe könnten sauber fahren
    Klimaschutz
    Schiffe könnten sauber fahren

    Eine Studie zeigt, dass sich die Schadstoffemissionen von Schiffen stark reduzieren lassen können. Allerdings würden Schiffstransporte dadurch signifikant teurer.

  3. Fernwartung: Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat
    Fernwartung
    Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat

    Wie schätzt man die weitere Geschäftsentwicklung ein, wenn die Kunden in der Pandemie plötzlich Panikkäufe machen? Das gelang bei Teamviewer nicht.


  1. 19:03

  2. 18:22

  3. 18:06

  4. 16:45

  5. 16:29

  6. 15:18

  7. 14:57

  8. 14:39