Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Acoon öffnet Suchtechnik

Ist quatsch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist quatsch

    Autor: johnmcwho 16.04.08 - 14:34

    Die wollen wohl mal in die Nachrichten, also die Ergebnisse bzw. der Code sind mehr als dürftig. Selbst mit selbst geschriebenen Anwendungen wurde da schon mehr gecrawlt. Ist einfach nur erbärmlich, sorry aber keine Nachricht wert. Kleiner Tip an golem schnell wieder rausnehmen, ist sonst peinlich.

  2. Re: Ist quatsch

    Autor: Klagemaurer 16.04.08 - 15:08

    johnmcwho schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die wollen wohl mal in die Nachrichten, also die
    > Ergebnisse bzw. der Code sind mehr als dürftig.
    > Selbst mit selbst geschriebenen Anwendungen wurde
    > da schon mehr gecrawlt. Ist einfach nur
    > erbärmlich, sorry aber keine Nachricht wert.
    > Kleiner Tip an golem schnell wieder rausnehmen,
    > ist sonst peinlich.

    Was ist an 250 Mio. Webseiten im Index peinlich? Leg mal Deinen Suchmaschinen-Source offen, dann sehen wir weiter.

    Diese Kinners heutzutage, nej, nej, nej :D

  3. Re: Ist quatsch

    Autor: linuxjünger 16.04.08 - 17:38

    Klagemaurer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was ist an 250 Mio. Webseiten im Index peinlich?
    > Leg mal Deinen Suchmaschinen-Source offen, dann
    > sehen wir weiter.
    >
    > Diese Kinners heutzutage, nej, nej, nej :D

    Im Gegensatz zu heutigen Suchmaschinen(Google, Yahoo, M$ Live, usw.) sind die Ergebnisse(die Suchergebnisse, nicht die Codeergebnisse) nur Schmarrn...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.04.08 17:39 durch linuxjünger.

  4. Re: Ist quatsch

    Autor: Anonymous 16.04.08 - 17:44

    linuxjünger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Im Gegensatz zu heutigen Suchmaschinen(Google,
    > Yahoo, M$ Live, usw.) sind die Ergebnisse(die
    > Suchergebnisse, nicht die Codeergebnisse) nur
    > Schmarrn...

    Angesichts des Aufwands, den Google betreibt (> 10.000 Server), ist die Leistung von Acoon (1 Mrd Seiten auf 1 PC) sehr beachtlich!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. BWI GmbH, München, Bonn, Wilhelmshaven, Strausberg
  4. AKDB, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 39,99€
  3. 3,99€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  2. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus
  3. Volkswagen Über 10.000 Vorreservierungen für den ID.3 in 24 Stunden

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

  1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring
    Karlsdorf-Neuthard
    Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring

    Die Telekom wollte in einer Gemeinde keine Glasfaser ausbauen. Als Karlsdorf-Neuthard selbst ein Netz verlegte, wurde mit Vectoring überbaut. Die Gemeinde musste aufhören.

  2. Glücksspiel: Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab
    Glücksspiel
    Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab

    Fire Emblem Heroes und Animal Crossing Pocket Camp haben demnächst ein paar Spieler weniger: Nintendo will die beiden Mobile Games in Belgien vollständig vom Markt nehmen.

  3. Entwicklung: Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen
    Entwicklung
    Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen

    Die Funktion zur Sicherheitswarnung von Github wird so erweitert, dass die Plattform auch direkt die Patches zum Einpflegen bereitstellt. Entwickler können Lücken und deren Lösung zudem in geschlossenen Gruppen betreuen.


  1. 19:15

  2. 19:00

  3. 18:45

  4. 18:26

  5. 18:10

  6. 17:48

  7. 16:27

  8. 15:30