Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Auflagenschwund Spielemagazine…
  6. Thema

Einfach viel zu teuer!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Linuxer können damit nix anfangen....

    Autor: wiili 17.04.08 - 11:16

    LordHelmchen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > asdjls schrieb:
    > >
    > Du wirst lachen, aber genau so wars bei
    > mir.
    > Ehrlich.
    >
    > Du wist auch lachen, bei mir war es das selbe.


    Nun werdet ihr noch mehr lachen. Bei mir war es auch so. Mittlerweile ist wine meine erste anlaufstelle um zu sehen, welche spiele unter linux gut laufen

  2. Re: Linuxer können damit nix anfangen....

    Autor: jenZzz 17.04.08 - 12:28

    wiili schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > LordHelmchen schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > asdjls schrieb:
    > >
    > Du wirst
    > lachen, aber genau so wars bei
    > mir.
    >
    > Ehrlich.
    >
    > Du wist auch lachen, bei
    > mir war es das selbe.
    >
    > Nun werdet ihr noch mehr lachen. Bei mir war es
    > auch so. Mittlerweile ist wine meine erste
    > anlaufstelle um zu sehen, welche spiele unter
    > linux gut laufen

    Da bleib ich doch lieber beim beschXXX-Windows-System und kann spielen, als unter Linux entweder nicht mehr spielen zu können, oder nur diese BabyPupsi-Spiele mit dem TUX oder ein Windowsspiel in einer wackeligen Emulation laufen zu lassen ;)

    Nutzt eigentlich jemand eine Parallelinstallation der beiden Systeme, eins zum Zocken, das andere zum ... keine Ahnung wozu man Linux braucht ;)

    Spiele sind ein großer Grund warum ich bisher nicht wirklich interesse an Linux gefunden habe, einen Desktop und Millionen von Programmen (vor allem Programme die ich für Windows erworben habe, die nicht unter Linux laufen) habe ich auch auf Windows ... (natürlich auch die "unerwünschten"). Und System neustarten um zu zocken ist mir zu blöd.

  3. Re: Linuxer können damit nix anfangen....

    Autor: mausschupser 17.04.08 - 12:48

    jenZzz schrieb:
    > Da bleib ich doch lieber beim
    > beschXXX-Windows-System und kann spielen, als
    > unter Linux entweder nicht mehr spielen zu können,
    > oder nur diese BabyPupsi-Spiele mit dem TUX oder
    > ein Windowsspiel in einer wackeligen Emulation
    > laufen zu lassen ;)

    1. WINE ist keine Emulation

    2. Starcraft läuft bei mir unter Wine runder als unter ...

    3. Die WINE-Entwickler haben die 1.0 fest im Blick d.h wacklig ist was anderes

    4. Unter www.holarse-linuxgaming.de wird der geneigte Leser feststellen, dass es nicht nur "BabyPupsi-Spiele" für Linux gibt.

    >
    > Nutzt eigentlich jemand eine Parallelinstallation
    > der beiden Systeme, eins zum Zocken, das andere
    > zum ... keine Ahnung wozu man Linux braucht ;)

    Ja ich, denn zu was anderen als zum spielen ist Windows ja doch nicht zu gebrauchen ;-)


    > Spiele sind ein großer Grund warum ich bisher
    > nicht wirklich interesse an Linux gefunden habe,
    > einen Desktop und Millionen von Programmen (vor
    > allem Programme die ich für Windows erworben habe,
    > die nicht unter Linux laufen) habe ich auch auf
    > Windows ... (natürlich auch die "unerwünschten").
    > Und System neustarten um zu zocken ist mir zu
    > blöd.

    Das ist ja das schöne an Open Source. Zu allen Freiheiten gehört auch die Lizenzkostenfreiheit.

    man liest sich
    mausschupser

  4. Re: Linuxer können damit nix anfangen....

    Autor: XP_Gonzo 17.04.08 - 21:08

    hehe, bin ja auch auf Linux umgestiegen,
    hab aber noch ein Zockersystem unter XP am laufen,
    denn leider gehen einige Spiele dann doch nicht (GTR2).

    Ansonsten megazufrieden mit Linux, manchmal gefrickel
    um zum Ziel zu kommen, aber dann läufts.


    Vielleicht solle ich mich mal in Linux_Gonzo umbenennen ^^



  5. Re: Linuxer können damit nix anfangen....

    Autor: gultimore 18.04.08 - 14:44


    > Nutzt eigentlich jemand eine Parallelinstallation
    > der beiden Systeme, eins zum Zocken, das andere
    > zum ... keine Ahnung wozu man Linux braucht ;)

    ich habe zu hause ne parallelinstallation. auf dem notebook läuft linux (seit dem lese ich auch keine pc games mehr) und daneben habe ich ne ps3 installiert.

  6. Re: Linuxer können damit nix anfangen....

    Autor: Lightkey 23.04.08 - 01:14

    XP_Gonzo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hehe, bin ja auch auf Linux umgestiegen,
    > hab aber noch ein Zockersystem unter XP am
    > laufen,
    > denn leider gehen einige Spiele dann doch nicht
    > (GTR2).
    >
    > Ansonsten megazufrieden mit Linux, manchmal
    > gefrickel
    > um zum Ziel zu kommen, aber dann läufts.
    >
    > Vielleicht solle ich mich mal in Linux_Gonzo
    > umbenennen ^^

    Noch einer, der nach dem Umstieg auf Linux kein Spielemagazin mehr abonniert hat.

    holarse.de geht momentan nicht, weil der Server verreckt ist und Strato sich Zeit lässt.
    Wir sind das Problem der mangelnden Berichterstattung von Linuxspielen zusammen mit GameStar in bisher zwei (den weltweit ersten) Sonderheften angegangen, welche Daniel Visarius zu verdanken sind.
    Besser wäre natürlich, wenn Informationen zu Linuxversionen in den Artikeln der monatlichen Hefte eingeflochten würden. Das würde dann auch nicht so viel Platz wegnehmen wie eine aus PC-Zeitschriften bekannte "Linuxseite" aber natürlich mehr Recherchen benötigen, was heutzutage eh schon auf ein Minimum reduziert wird.

    Zu guter letzt sollte GTR2 mit einer aktuellen Version von Wine laufen:
    http://appdb.winehq.org/objectManager.php?sClass=version&iId=7275

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rail Power Systems GmbH, Offenbach
  2. arxes-tolina GmbH, Berlin
  3. Enertrag Aktiengesellschaft, Dauerthal
  4. über experteer GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

  1. Wirtschaftsförderung: Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig
    Wirtschaftsförderung
    Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig

    Nach dem Vorbild der Darpa will die Bundesregierung künftig innovative Projekte fördern. Damit erhält bereits die zweite Innovationsagentur des Bundes ihren Sitz in Ostdeutschland.

  2. UPC: Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein
    UPC
    Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein

    Bei UPC wird noch in diesem Monat 1 GBit/s im gesamten Netz angeboten, was in Deutschland noch keiner aus der Kabelnetz-Branche geschafft hat. Auch Sunrise baut sein 5G-Angebot als Glasfaser-Ersatz aus.

  3. Intel-Prozessor: Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an
    Intel-Prozessor
    Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an

    Acht Kerne mit bis zu 5 GHz für alle: Der Core i9-9900KS erscheint im Oktober 2019 und wird die vorerst schnellste Gaming-CPU. Erste Firmware-Updates zeigen, dass Intel die nominelle Verlustleistung von 95 Watt auf 127 Watt anhebt. Für vollen Takt wird das aber nicht reichen.


  1. 18:11

  2. 17:51

  3. 15:54

  4. 15:37

  5. 15:08

  6. 15:00

  7. 14:53

  8. 14:40