1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Mario Kart Wii - mit…

also ich weiß nicht was manche zu meckern haben...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. also ich weiß nicht was manche zu meckern haben...

    Autor: ubuntu_user 16.04.08 - 20:48

    als ob grafik alles wäre...
    ich meine den xten formel1 oder fifa titel zu haben ist denke ich auch nicht so spannend...
    gerade mit der wii hat man auch mal andere möglichkeiten als bei xbox/ps3...
    als ob UT da jetzt so viel besser anders ist als am pc...
    naja..
    nen shoote bei der wii stell ich mir hingegen mal ganz witzig vor verglichen mit der immer gleichen maus+tastatur kombo..
    rennspiele mag ich nicht wirklich.. das einzige was ich jemals mochte war mario kart (besonders snes version^^)
    und xtreme g für n64 war toll
    kann nicht wirklich nachvollziehen wie man sich formel1 oder GT holen kann...

  2. Re: also ich weiß nicht was manche zu meckern haben...

    Autor: ibibbiininibt 16.04.08 - 21:34

    ubuntu_user schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > als ob grafik alles wäre...

    Ist es nicht. Aber das sollte auch nicht als Vorwand dienen altbackene Grafik aus der Grabbelkiste zu hieven. Ein wenig Augenschmaus tut auch alten Spielserien nicht schlecht.

  3. Re: also ich weiß nicht was manche zu meckern haben...

    Autor: grupp 17.04.08 - 08:30


    > Ist es nicht. Aber das sollte auch nicht als
    > Vorwand dienen altbackene Grafik aus der
    > Grabbelkiste zu hieven. Ein wenig Augenschmaus tut
    > auch alten Spielserien nicht schlecht.

    Ich denke Grafik ist sowieso ein schlechter Begriff. Man muss zwischen zwei Dingen unterscheiden. Zum einen mal die technische Fähigkeit der Grafik-Engine. Da ist auf der Wii halt nicht so viel möglich. Dann gibts aber noch die Grafiker, welche selbst kreativ sein müssen und so viel schöne Bilder aus den technischen Vorgaben kitzeln müssen, wie möglich.

    So kann man zum beispiel Metroid Prime 3 nehmen. Hier wurde die Grafik von einigen Portalen und Zeitschriften mit Halo 3 verglichen und man kam öfters zum Schluss, dass bei Metroid Prime 3 trotz geringeren technischen Möglichkeiten, die Levels abwechslungsreicher, die Architektur ausgefallener und das Design allgemein kreativer beim Spielenden ankommt, als die bei Halo 3 der Fall ist.

  4. Re: also ich weiß nicht was manche zu meckern haben...

    Autor: <> 17.04.08 - 08:51

    grupp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Ist es nicht. Aber das sollte auch nicht
    > als
    > Vorwand dienen altbackene Grafik aus
    > der
    > Grabbelkiste zu hieven. Ein wenig
    > Augenschmaus tut
    > auch alten Spielserien nicht
    > schlecht.
    >
    > Ich denke Grafik ist sowieso ein schlechter
    > Begriff. Man muss zwischen zwei Dingen
    > unterscheiden. Zum einen mal die technische
    > Fähigkeit der Grafik-Engine. Da ist auf der Wii
    > halt nicht so viel möglich. Dann gibts aber noch
    > die Grafiker, welche selbst kreativ sein müssen
    > und so viel schöne Bilder aus den technischen
    > Vorgaben kitzeln müssen, wie möglich.
    >
    > So kann man zum beispiel Metroid Prime 3 nehmen.
    > Hier wurde die Grafik von einigen Portalen und
    > Zeitschriften mit Halo 3 verglichen und man kam
    > öfters zum Schluss, dass bei Metroid Prime 3 trotz
    > geringeren technischen Möglichkeiten, die Levels
    > abwechslungsreicher, die Architektur ausgefallener
    > und das Design allgemein kreativer beim Spielenden
    > ankommt, als die bei Halo 3 der Fall ist.
    >

    und trotzdem bleibt MK Wii häßlich

  5. Re: also ich weiß nicht was manche zu meckern haben...

    Autor: Mensch 17.04.08 - 08:53

    <> schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > grupp schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > > Ist es nicht. Aber das sollte auch
    > nicht
    > als
    > Vorwand dienen altbackene
    > Grafik aus
    > der
    > Grabbelkiste zu hieven.
    > Ein wenig
    > Augenschmaus tut
    > auch alten
    > Spielserien nicht
    > schlecht.
    >
    > Ich
    > denke Grafik ist sowieso ein schlechter
    >
    > Begriff. Man muss zwischen zwei Dingen
    >
    > unterscheiden. Zum einen mal die technische
    >
    > Fähigkeit der Grafik-Engine. Da ist auf der
    > Wii
    > halt nicht so viel möglich. Dann gibts
    > aber noch
    > die Grafiker, welche selbst kreativ
    > sein müssen
    > und so viel schöne Bilder aus den
    > technischen
    > Vorgaben kitzeln müssen, wie
    > möglich.
    >
    > So kann man zum beispiel
    > Metroid Prime 3 nehmen.
    > Hier wurde die Grafik
    > von einigen Portalen und
    > Zeitschriften mit
    > Halo 3 verglichen und man kam
    > öfters zum
    > Schluss, dass bei Metroid Prime 3 trotz
    >
    > geringeren technischen Möglichkeiten, die
    > Levels
    > abwechslungsreicher, die Architektur
    > ausgefallener
    > und das Design allgemein
    > kreativer beim Spielenden
    > ankommt, als die
    > bei Halo 3 der Fall ist.
    >
    > und trotzdem bleibt MK Wii häßlich
    >
    Nein, tut es nicht. Es sieht aus wie ein Mario-Spiel aussehen muss, auch wenn es nicht so viele Polygone hat.
    Ich finde es eigentlich auch schade, wo Super Mario Galaxy so toll ausgesehen hat. Trotzdem ist MK Wii nicht hässlich.

  6. Laserschwertkämpfe?

    Autor: domsan 17.04.08 - 09:55

    ubuntu_user schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > als ob grafik alles wäre...
    > nen shoote bei der wii stell ich mir hingegen mal
    > ganz witzig vor verglichen mit der immer gleichen
    > maus+tastatur kombo..
    BTW: Gibts es sowas wie Star Wars für die WII
    [Laserschwertkämpfe..]
    > rennspiele mag ich nicht wirklich..
    Geht mir auch so...

  7. Re: Laserschwertkämpfe?

    Autor: Trollversteher 17.04.08 - 10:03

    domsan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ubuntu_user schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > als ob grafik alles wäre...
    > nen shoote
    > bei der wii stell ich mir hingegen mal
    > ganz
    > witzig vor verglichen mit der immer gleichen
    >
    > maus+tastatur kombo..
    > BTW: Gibts es sowas wie Star Wars für die WII
    > [Laserschwertkämpfe..]

    Für soetwas ist die Wii-mote nicht geeignet, da hat der Hype doch etwas zu hohe Erwartungen geweckt. Was geht (wie z.B. bei Red Steel) ist eine Gesten-Steuerung, also bestimmte Bewegungen lösen einen bestimmten Schlag aus. Eine 1:1 Umsetzung der Bewegung um alle Achsen bekommt die Wiimote nicht hin, weil sie kein Gyro hat, sondern nur Beschleunigungen registrieren kann. Aber selbst wenn, ohne physischen Wiederstand durch Gegenkräfte (also so eine Art 3D-Forcefeedback) wäre es auch mit Gyros nicht wirklich realisierbar...

  8. Re: Laserschwertkämpfe?

    Autor: Silos 17.04.08 - 10:19

    Trollversteher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber
    > selbst wenn, ohne physischen Wiederstand durch
    > Gegenkräfte (also so eine Art 3D-Forcefeedback)
    > wäre es auch mit Gyros nicht wirklich
    > realisierbar...

    Dafür schmeckt Gyros aber richtig klasse.
    Mit Fladenbrot, Zaziki und Schafskäse-Salat!

  9. Re: Laserschwertkämpfe?

    Autor: Trollversteher 17.04.08 - 10:23

    Silos schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Trollversteher schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber
    > selbst wenn, ohne physischen
    > Wiederstand durch
    > Gegenkräfte (also so eine
    > Art 3D-Forcefeedback)
    > wäre es auch mit Gyros
    > nicht wirklich
    > realisierbar...
    >
    > Dafür schmeckt Gyros aber richtig klasse.
    > Mit Fladenbrot, Zaziki und Schafskäse-Salat!

    *LOL* Klar, und auf Wunsch auch als Döner-Mote ;)
    (Ich meinte natürlich Gyroskope)

  10. Re: Laserschwertkämpfe?

    Autor: Silos 17.04.08 - 10:29

    Trollversteher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > *LOL* Klar, und auf Wunsch auch als Döner-Mote ;)
    > (Ich meinte natürlich Gyroskope)

    Selber Gyros-Kopp

  11. Re: also ich weiß nicht was manche zu meckern haben...

    Autor: Vollstrecker 17.04.08 - 10:36

    <> schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > grupp schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > > Ist es nicht. Aber das sollte auch
    > nicht
    > als
    > Vorwand dienen altbackene
    > Grafik aus
    > der
    > Grabbelkiste zu hieven.
    > Ein wenig
    > Augenschmaus tut
    > auch alten
    > Spielserien nicht
    > schlecht.
    >
    > Ich
    > denke Grafik ist sowieso ein schlechter
    >
    > Begriff. Man muss zwischen zwei Dingen
    >
    > unterscheiden. Zum einen mal die technische
    >
    > Fähigkeit der Grafik-Engine. Da ist auf der
    > Wii
    > halt nicht so viel möglich. Dann gibts
    > aber noch
    > die Grafiker, welche selbst kreativ
    > sein müssen
    > und so viel schöne Bilder aus den
    > technischen
    > Vorgaben kitzeln müssen, wie
    > möglich.
    >
    > So kann man zum beispiel
    > Metroid Prime 3 nehmen.
    > Hier wurde die Grafik
    > von einigen Portalen und
    > Zeitschriften mit
    > Halo 3 verglichen und man kam
    > öfters zum
    > Schluss, dass bei Metroid Prime 3 trotz
    >
    > geringeren technischen Möglichkeiten, die
    > Levels
    > abwechslungsreicher, die Architektur
    > ausgefallener
    > und das Design allgemein
    > kreativer beim Spielenden
    > ankommt, als die
    > bei Halo 3 der Fall ist.
    >
    > und trotzdem bleibt MK Wii häßlich
    >


    Und die Simpsons bleiben auch häßlich, trotz toller neuer Animationstechnik.

  12. Re: Laserschwertkämpfe?

    Autor: Vollstrecker 17.04.08 - 10:39

    Trollversteher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > domsan schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ubuntu_user schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > als ob grafik alles
    > wäre...
    > nen shoote
    > bei der wii stell ich
    > mir hingegen mal
    > ganz
    > witzig vor
    > verglichen mit der immer gleichen
    >
    > maus+tastatur kombo..
    > BTW: Gibts es sowas wie
    > Star Wars für die WII
    >
    > Für soetwas ist die Wii-mote nicht geeignet, da
    > hat der Hype doch etwas zu hohe Erwartungen
    > geweckt. Was geht (wie z.B. bei Red Steel) ist
    > eine Gesten-Steuerung, also bestimmte Bewegungen
    > lösen einen bestimmten Schlag aus. Eine 1:1
    > Umsetzung der Bewegung um alle Achsen bekommt die
    > Wiimote nicht hin, weil sie kein Gyro hat, sondern
    > nur Beschleunigungen registrieren kann. Aber
    > selbst wenn, ohne physischen Wiederstand durch
    > Gegenkräfte (also so eine Art 3D-Forcefeedback)
    > wäre es auch mit Gyros nicht wirklich
    > realisierbar...
    >
    >


    Wenn man die Wiimote großgenug machen würde (so in etwa die größe eines Fahrradreifens) und eine Batterie die das Gyroskope langegenug und schnellgenug drehen kann, dann wäre es auch möglich 3D-Forcefeedback zu erzeugen. Allerdings bleibt dabei das Handling auf der Strecke :)

  13. Re: also ich weiß nicht was manche zu meckern haben...

    Autor: Trollversteher 17.04.08 - 10:40

    Vollstrecker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > <> schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > grupp schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > > > Ist es nicht. Aber
    > das sollte auch
    > nicht
    > als
    > Vorwand
    > dienen altbackene
    > Grafik aus
    > der
    >
    > Grabbelkiste zu hieven.
    > Ein wenig
    >
    > Augenschmaus tut
    > auch alten
    > Spielserien
    > nicht
    > schlecht.
    >
    > Ich
    > denke
    > Grafik ist sowieso ein schlechter
    >
    > Begriff. Man muss zwischen zwei Dingen
    >
    > unterscheiden. Zum einen mal die
    > technische
    >
    > Fähigkeit der Grafik-Engine.
    > Da ist auf der
    > Wii
    > halt nicht so viel
    > möglich. Dann gibts
    > aber noch
    > die
    > Grafiker, welche selbst kreativ
    > sein
    > müssen
    > und so viel schöne Bilder aus den
    >
    > technischen
    > Vorgaben kitzeln müssen, wie
    >
    > möglich.
    >
    > So kann man zum beispiel
    >
    > Metroid Prime 3 nehmen.
    > Hier wurde die
    > Grafik
    > von einigen Portalen und
    >
    > Zeitschriften mit
    > Halo 3 verglichen und man
    > kam
    > öfters zum
    > Schluss, dass bei Metroid
    > Prime 3 trotz
    >
    > geringeren technischen
    > Möglichkeiten, die
    > Levels
    >
    > abwechslungsreicher, die Architektur
    >
    > ausgefallener
    > und das Design allgemein
    >
    > kreativer beim Spielenden
    > ankommt, als
    > die
    > bei Halo 3 der Fall ist.
    >
    > und trotzdem bleibt MK Wii häßlich
    >
    > Und die Simpsons bleiben auch häßlich, trotz
    > toller neuer Animationstechnik.

    Da ist aber ein Unterschied zwischen "gewollt" und "nicht besser gekonnt"...
    Und wenn Du dir mal die ganz alten Simpson-Folgen ansiehst, selbst da hat sich einiges positives getan, an der Optik...


  14. Re: also ich weiß nicht was manche zu meckern haben...

    Autor: Vollstrecker 17.04.08 - 10:42

    Trollversteher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vollstrecker schrieb:
    >
    > Und die Simpsons
    > bleiben auch häßlich, trotz
    > toller neuer
    > Animationstechnik.
    >
    > Da ist aber ein Unterschied zwischen "gewollt" und
    > "nicht besser gekonnt"...
    > Und wenn Du dir mal die ganz alten Simpson-Folgen
    > ansiehst, selbst da hat sich einiges positives
    > getan, an der Optik...
    >
    >

    Wer sagt denn das es von Nintendo nicht so gewollt ist? Irgendwann überschreitet man dann die Grenze zwischen Realitätsnah und Künstlerische Freiheit. Kennst du noch diese Mario-Serie im Fernsehen mit echten Zuschauern? Möchtest du das MK mal so aussehen soll?

  15. Re: also ich weiß nicht was manche zu meckern haben...

    Autor: Trollversteher 17.04.08 - 10:47

    Vollstrecker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Trollversteher schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Vollstrecker schrieb:
    >
    > Und die
    > Simpsons
    > bleiben auch häßlich, trotz
    >
    > toller neuer
    > Animationstechnik.
    >
    > Da
    > ist aber ein Unterschied zwischen "gewollt"
    > und
    > "nicht besser gekonnt"...
    > Und wenn
    > Du dir mal die ganz alten Simpson-Folgen
    >
    > ansiehst, selbst da hat sich einiges
    > positives
    > getan, an der Optik...
    >
    > Wer sagt denn das es von Nintendo nicht so gewollt
    > ist?

    Nunja, es bleibt ihnen ja auch keine Wasl, da die Wii nicht wesentlich mehr leistet als ein Gamecube, von daher kann man nur spekulieren, wie ein MK auf einer Konsole mit Nextgen Grafik ausgesehen hätte. Es geht mir ja auch nicht um den Stil, sondern darum, daß vieles doch noch recht eckig aussieht, was eigentlich rund sein möchte...

    > Irgendwann überschreitet man dann die Grenze
    > zwischen Realitätsnah und Künstlerische Freiheit.

    Muß ja nicht. Es gibt auch prima Spiele für 360/PS3 mit Comic-Shadern, die richtig gut aussehen. Btw. fand ich z.B. Zelda Windwaker optisch um einiges schöner als TP auf der Wii, weils eben nicht realistisch 3D aussehen möchte und dann an der Hardware scheitert...

    > Kennst du noch diese Mario-Serie im Fernsehen mit
    > echten Zuschauern? Möchtest du das MK mal so
    > aussehen soll?

    Nö, nochmal: Gute Optik heißt nicht zwingend Fotorealismus...

  16. Re: also ich weiß nicht was manche zu meckern haben...

    Autor: ibibbiininibt 17.04.08 - 11:16

    Trollversteher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vollstrecker schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Trollversteher schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Vollstrecker schrieb:
    >
    > Und die
    > Simpsons
    > bleiben auch
    > häßlich, trotz
    >
    > toller neuer
    >
    > Animationstechnik.
    >
    > Da
    > ist aber ein
    > Unterschied zwischen "gewollt"
    > und
    >
    > "nicht besser gekonnt"...
    > Und wenn
    > Du
    > dir mal die ganz alten Simpson-Folgen
    >
    > ansiehst, selbst da hat sich einiges
    >
    > positives
    > getan, an der Optik...
    >
    > Wer sagt denn das es
    > von Nintendo nicht so gewollt
    > ist?
    >
    > Nunja, es bleibt ihnen ja auch keine Wasl, da die
    > Wii nicht wesentlich mehr leistet als ein
    > Gamecube, von daher kann man nur spekulieren, wie
    > ein MK auf einer Konsole mit Nextgen Grafik
    > ausgesehen hätte. Es geht mir ja auch nicht um den
    > Stil, sondern darum, daß vieles doch noch recht
    > eckig aussieht, was eigentlich rund sein
    > möchte...
    >

    Die Wii ist doppelt so schnell wie ein Gamecube, da sollte mehr herauszukitzeln sein. Ich bleibe dabei, die haben sich einfach nicht richtig angestrengt. Auf dem N64 war MArio KArt 64 auch nicht wirklich ein Spiel, das alle Register gezogen hat. Vielleicht hat das bei Nintendo ja Tradition...

  17. Re: Laserschwertkämpfe?

    Autor: ibibbiininibt 17.04.08 - 11:17

    Trollversteher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > domsan schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ubuntu_user schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > als ob grafik alles
    > wäre...
    > nen shoote
    > bei der wii stell ich
    > mir hingegen mal
    > ganz
    > witzig vor
    > verglichen mit der immer gleichen
    >
    > maus+tastatur kombo..
    > BTW: Gibts es sowas wie
    > Star Wars für die WII
    >
    > Für soetwas ist die Wii-mote nicht geeignet, da
    > hat der Hype doch etwas zu hohe Erwartungen
    > geweckt. Was geht (wie z.B. bei Red Steel) ist
    > eine Gesten-Steuerung, also bestimmte Bewegungen
    > lösen einen bestimmten Schlag aus. Eine 1:1
    > Umsetzung der Bewegung um alle Achsen bekommt die
    > Wiimote nicht hin, weil sie kein Gyro hat, sondern
    > nur Beschleunigungen registrieren kann. Aber
    > selbst wenn, ohne physischen Wiederstand durch
    > Gegenkräfte (also so eine Art 3D-Forcefeedback)
    > wäre es auch mit Gyros nicht wirklich
    > realisierbar...
    >
    >


    Jaja, FORCE-Feedback, hehehe ;-)

  18. Re: also ich weiß nicht was manche zu meckern haben...

    Autor: lulli 17.04.08 - 11:22

    ubuntu_user schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich meine den xten formel1 oder fifa titel zu
    > haben ist denke ich auch nicht so spannend...

    Aber das xte Mario Kart schon oder wie?

    lulli

  19. Re: also ich weiß nicht was manche zu meckern haben...

    Autor: Mlk 17.04.08 - 11:29

    Trollversteher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vollstrecker schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Trollversteher schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Vollstrecker schrieb:
    >
    > Und die
    > Simpsons
    > bleiben auch
    > häßlich, trotz
    >
    > toller neuer
    >
    > Animationstechnik.
    >
    > Da
    > ist aber ein
    > Unterschied zwischen "gewollt"
    > und
    >
    > "nicht besser gekonnt"...
    > Und wenn
    > Du
    > dir mal die ganz alten Simpson-Folgen
    >
    > ansiehst, selbst da hat sich einiges
    >
    > positives
    > getan, an der Optik...
    >
    > Wer sagt denn das es
    > von Nintendo nicht so gewollt
    > ist?
    >
    > Nunja, es bleibt ihnen ja auch keine Wasl, da die
    > Wii nicht wesentlich mehr leistet als ein
    > Gamecube, von daher kann man nur spekulieren, wie
    > ein MK auf einer Konsole mit Nextgen Grafik
    > ausgesehen hätte. Es geht mir ja auch nicht um den
    > Stil, sondern darum, daß vieles doch noch recht
    > eckig aussieht, was eigentlich rund sein
    > möchte...

    Gut möglich das beim Grafischen noch etwas mehr rauszuholen wäre. Mir fällt die Grafik z.B. aber keineswegs störend oder negativ auf. Kommt für mich alles locker flockig farbenfroh und belebt rüber und so fühl ich mich in der MK Welt wohl.
    Vom Spielspaß her wird es mich vermutlich, wie schon seine Vorgänger, wochenlang gut unterhalten, und insofern sehe ich MK Wii als nicht perfektes aber sehr gelungenes Spiel an.

  20. Re: also ich weiß nicht was manche zu meckern haben...

    Autor: Trollversteher 17.04.08 - 11:31

    > ausgesehen hätte. Es geht mir ja auch nicht um
    > den
    > Stil, sondern darum, daß vieles doch noch
    > recht
    > eckig aussieht, was eigentlich rund
    > sein
    > möchte...
    >
    > Die Wii ist doppelt so schnell wie ein Gamecube,
    > da sollte mehr herauszukitzeln sein.

    Bisher gibt es aber noch keinen Wii-Titel, der wirklich technisch doppelt so gut aussieht, wie Top-Cube Titel wie Rogue Leader oder Resident Evil 4, daher kann man im Moment wohl nur von einer theoretischen doppelten Geschwindigkeit ausgehen.
    Klar SMG sieht gut aus, und nutzt einige Effekte die so auf dem Cube vielleicht nicht möglich gewesen wären, aber zusammengenommen haben die Cube games ein höheres grafisches Niveau als der aktuelle Wii-Durchschnitt...

    > Ich bleibe dabei, die haben sich einfach nicht richtig
    > angestrengt. Auf dem N64 war MArio KArt 64 auch
    > nicht wirklich ein Spiel, das alle Register
    > gezogen hat. Vielleicht hat das bei Nintendo ja
    > Tradition...

    Denke ich auch - obwohl sie sich bei SMG ja schon ins Zeug gelegt haben, daher war ich rein optisch von Mario Kart Wii enttäuscht.



  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Niedersächsischer Landesrechnungshof, Hildesheim
  2. Allianz Deutschland AG, München
  3. Verbraucherportal Deutschland GmbH, München
  4. Hays AG, Affalterbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.174€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zenbook Flip UX371E im Test: Asus steht sich selbst im Weg
Zenbook Flip UX371E im Test
Asus steht sich selbst im Weg

Das Asus Zenbook Flip UX371E verbindet eines der besten OLED-Displays mit exzellenter Tastatur-Trackpad-Kombination. Wäre da nicht ein Aber.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook S14 S433 und S15 S513 Asus bringt Tiger-Lake-Notebooks ab 700 Euro
  2. Asus Expertbook P1 350-Euro-Notebook tauscht gutes Display gegen gesteckten RAM
  3. Asus Zenfone 7 kommt mit Dreifach-Klappkamera

Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe