Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neuer Controller für flüssiges…

Oder viel einfacher

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Oder viel einfacher

    Autor: Lofwyr 17.04.08 - 12:46

    <<Die bisher recht trägen Menüs und Popup-Fenster von E-Papers sollen mit dem neuen Chip ebenfalls beschleunigt werden. >>

    Man lässt den Kram einfach weg. Eine Navigationsleiste reicht völlig.

  2. Re: Oder viel einfacher

    Autor: adora 17.04.08 - 12:54

    Lofwyr schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > <<Die bisher recht trägen Menüs und
    > Popup-Fenster von E-Papers sollen mit dem neuen
    > Chip ebenfalls beschleunigt werden. >>
    >
    > Man lässt den Kram einfach weg. Eine
    > Navigationsleiste reicht völlig.

    Das wäre zu einfach -> anspruchloses wird von Geeks nicht gekauft ;)

    Gruß,


    p.s. ich hoffe ja immer noch auf einen bezahlbaren e-Paper Reader für schreiben und lesen von pdf-Dateien. Allerdings sollte der auch noch in zwei A4 großen Seiten daherkommen. :/ Wird wohl noch eine Weile dauern

  3. Re: Oder viel einfacher

    Autor: vnfhndn 17.04.08 - 13:01

    > Allerdings sollte der auch noch in
    > zwei A4 großen Seiten daherkommen. :/ Wird wohl
    > noch eine Weile dauern

    genannt Notebook?

  4. Re: Oder viel einfacher

    Autor: nkn 17.04.08 - 13:10

    das Ding ist:
    Notebooks etc sind eigentlich was für den dunklen Betrieb, deswegen wird unsere moderene Computergesellschaft auch immer mehr zu Nachtgeistern, E-ink würde uns wieder gefallen am licht haben lassen.
    Auch mal draussen, oder eben mit Sonneneinstrahlung.
    Ich habe das gefühl, diese normalen Computerbildschirme haben eine ganze gesellschaft damit verändert... als Hypothese mal dahingestellt

    vnfhndn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Allerdings sollte der auch noch in
    > zwei
    > A4 großen Seiten daherkommen. :/ Wird wohl
    >
    > noch eine Weile dauern
    >
    > genannt Notebook?
    >
    >


  5. Re: Oder viel einfacher

    Autor: adora 17.04.08 - 13:13

    vnfhndn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Allerdings sollte der auch noch in
    > zwei
    > A4 großen Seiten daherkommen. :/ Wird wohl
    >
    > noch eine Weile dauern
    >
    > genannt Notebook?

    Zeig mir bitte das Notebook das:
    - zwei A4-Seiten, zumindest den Inhalt, in Originalgröße darstellen
    - keinen Lüfter besitzt
    - mehrere tausend Seiten darstellen kann ohne zwischendurch die Batterie aufladen zu müssen
    - weniger als 300g wiegt
    - bezahlbar ist d.h. für mich weniger als tausend Euro kostet

    Zudem auf Tablet PC kann man zwar schreiben, sind aber zu dick, zu schwer, zu teuer, zu kurzlebig, zu laut (bei Handschrifterkennung muß man oft den Energiesparmodus verlassen), der Arm schwebt ständig ~2cm über der Tischplatte

    Aber danke für die Anteilnahme

  6. Re: Oder viel einfacher

    Autor: Yeeeeeeeeha 17.04.08 - 14:37

    nkn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe das gefühl, diese normalen
    > Computerbildschirme haben eine ganze gesellschaft
    > damit verändert... als Hypothese mal
    > dahingestellt

    Wenn Computer wirklich dermaßen unsere Gesellschaft in dieser Hinsicht verändert hätten, würden wir heute durch dunkle Räume Irren, Pillen fressen, Geister sehen und elektronische Musik hören...





    Moment mal!

    *g*



    Nee also @ Topic: Weglassen ist keine Option. Menus und Popups gehen ja, nur noch etwas träge. Inwieweit das wirklich ein Problem ist, sei dahingestellt... aber zumindest die Möglichkeit sollte eh gegeben sein, da die Bedienung sonst zu unflexibel wäre und Vorteile der Elektronik wie Tooltips, Suchmasken usw. nicht mehr möglich wären.

    Anyway, ich warte seit Jahren sehnlichst auf einen anständigen und bezahlbaren (!) Ebook-Reader. Mein oller Palm V hat damals schon irre Spaß gemacht, war in der Sonne lesbar (S/W reflektiv) und hatte eine EWIGE Akkulaufzeit (zwei Wochen im Normalbetrieb), hatte schon genug Speicher für Texte usw. Trotzdem nicht optimal, eInk ist da schon ein Traum.

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  7. Re: Oder viel einfacher

    Autor: Mac Jack 17.04.08 - 15:04

    HP tx2000 :)
    Energiesparmodus superleise, Handschrifterkennung macht auch keine Mucken, OCR läuft da auch noch locker über ne Seite (das bei Leistungsfresser Vista).
    Wenn man den Tablet quer nimmt und so schreibt, hat man keine Probleme damit, bei Hochkant sollte man natürlich irgendwie ne Unterlage haben.
    Aber e-Paper mit den Funktionen wäre natürlich noch besser hehe
    Tablet PC in der Schule 4tw

    adora schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zudem auf Tablet PC kann man zwar schreiben, sind
    > aber zu dick, zu schwer, zu teuer, zu kurzlebig,
    > zu laut (bei Handschrifterkennung muß man oft den
    > Energiesparmodus verlassen), der Arm schwebt
    > ständig ~2cm über der Tischplatte




    * The president is a duck? *

  8. Re: Oder viel einfacher

    Autor: Yeeeeeeeeha 17.04.08 - 15:24

    Mac Jack schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > HP tx2000 :)
    > Energiesparmodus superleise, Handschrifterkennung
    > macht auch keine Mucken, OCR läuft da auch noch
    > locker über ne Seite (das bei Leistungsfresser
    > Vista).


    Kostet? ;)

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  9. Re: Oder viel einfacher

    Autor: Mac Jack 17.04.08 - 16:42

    Ich hab ihn im Inet für 930€ gekauft, mir taugts :)

    Yeeeeeeeeha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mac Jack schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > HP tx2000 :)
    > Energiesparmodus
    > superleise, Handschrifterkennung
    > macht auch
    > keine Mucken, OCR läuft da auch noch
    > locker
    > über ne Seite (das bei Leistungsfresser
    >
    > Vista).
    >
    > Kostet? ;)
    >
    > Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    > YAPH




    * The president is a duck? *

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. caplog-x GmbH, Leipzig
  2. Vereinte Martin Luther + Althanauer Hospital Stiftung Hanau, Hanau
  3. Seefelder GmbH, Nürtingen
  4. Finanzbehörde - Personalabteilung Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Alien 40th Anniversary Steelbook, Ash vs Evil Dead Collector's edition, Predator 1 - 4 Box...
  2. ab 0,89€ (u. a. enthalten Distraint 2, Rusty Lake Paradise, Nex Machina, Shantae: Half-Genie Hero)
  3. (u. a. The Division 2 für 36,99€, Just Cause 4 für 17,99€, Kerbal Space Program für 7,99€)
  4. (u. a. Sandisk Plus 1-TB-SSD für 88,00€, WD Elements 4-TB-Festplatte extern für 79,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

  1. Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich
    Coradia iLint
    Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich

    Zwei Züge, 100.000 Kilometer, keine Probleme: Nach zehn Monaten regulärem Einsatz in Niedersachsen ist das französische Unternehmen Alstom zufrieden mit seinen Brennstoffzellenzügen.

  2. Matternet: Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz
    Matternet
    Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz

    Blutkonserven oder Gewebeproben müssen unter Umständen schnell zu ihrem Bestimmungsort gebracht werden. Die Schweizer Post setzt für solche Transporte Drohnen ein. Doch nach vielen problemlosen Flüge ist ein Copter abgestürzt. Das Drohnenprogramm wurde daraufhin vorerst gestoppt.

  3. Nintendo: Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
    Nintendo
    Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden

    Die Hinweise auf eine Hardwarerevision bei der Nintendo Switch sind bestätigt. Bei der neuen Version ist die Akkulaufzeit deutlich verbessert - sie übertrumpft nun sogar die vom Handheld Switch Lite.


  1. 19:06

  2. 16:52

  3. 15:49

  4. 14:30

  5. 14:10

  6. 13:40

  7. 13:00

  8. 12:45