1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bayern will Online…
  6. The…

Guten Tag, Polizei, dürfen wir mal eben...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Guten Tag, Polizei, dürfen wir mal eben...

    Autor: gegner! 18.04.08 - 07:44

    is doch alles schwachsinn! wenn einer was auf seinem rechner zu verbergen hat, und ich mein wirklich krasse sachen wie bombenpläne, terroranschlagtipps, emails von bin laden oder was weiss ich was, wäre der nie so blöd und würd das ding ans netz stecken, zumindest würd ichs ned tun!

    einfach nen 2. rechner daneben stellen und mit dem ganz normal surfen, wenns denn sein muss, alles andere unter vier augen klären!

    das dient doch schon von vorn herein nur um den guten deutschen bürger bespitzeln zu können!

    aber selbst aufregen, wenn ne liste veröffentlicht wird, in welchem unternehmen man sonst noch so tätig ist, außer der politik!

    shice politikerpack! wählt die pfeifen ab!

  2. Re: Guten Tag, Polizei, dürfen wir mal eben...

    Autor: ohmygod 18.04.08 - 08:50

    Rupert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer sagt denn hier, dass Du der richterlichen
    > Anordnung zustimmen musst?
    >
    > Das wird dann ganz leise während deiner
    > Abwesenheit passieren, so stellt sich dass die
    > Frau Ministerin sicherlich vor.
    >
    > Aber wer sagt, dass der Trojaner denn Software
    > sein muss?
    > Kann doch auch ein Stück hardware sein, und wie
    > oft öffnet man seinen PC denn um darin
    > nachzuschauen ob neue Hardware installiert wurde?
    >
    > Das kann dann alles per funk schnell mal zu den
    > Beamten draussen im Wagen gesendet werden. Selbst
    > wenn man die Wanze bemerkt, was will man tun? Man
    > weis ja nicht woher diese stammt, hat also
    > keinerlei Beweise, aber die Polizei schonmal
    > Anhaltspunkte.
    >
    > Aber wenn ein Staat so anfängt, dann ist Hopfen
    > und Malz verloren.

    "Wer seine Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu erlangen, der verliert am Ende beiden" - Autor leider vergessen

    Aber genau das passiert gerade in Deutschland!

  3. Re: Guten Tag, Polizei, dürfen wir mal eben...

    Autor: ohmygod 18.04.08 - 08:57

    Potentieller Verbrecher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > "Präventive Ermittlung" verträgt sich
    > meiner
    > Meinung nach überhaupt nicht mit einem
    > freien und
    > demokratischen Staat. Es gibt nur
    > entweder/oder.
    >
    > Sicher geht das: Er wird mit 5,7%iger
    > Wahrscheinlichkeit in den nächsten Jahren ein
    > Verbrechen begehen. Um das Volk zu schützen gehört
    > er sofort weg gesperrt.
    >
    > Deshalb vorsichtshalber in der Wohnung
    > Stolperdrähte und ähnliches installieren. Wenn sie
    > dann kommen brechen sie sich das Genick ;)

    Minority Report ?? Pre Crime ?? Hat auch schon im Film nicht funktioniert ...

    Wo soll das alles hinführen? Komplette Versklavung der Bürger? Wenns nach Stasi-Schäuble geht: JA warum eigentlich nicht?

  4. verbesserung

    Autor: ohmygod 18.04.08 - 08:58

    ohmygod schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > "Wer seine Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu
    > erlangen, der verliert am Ende beideS" - Autor
    > leider vergessen
    >
    > Aber genau das passiert gerade in Deutschland!
    >

    mit S natürlich

  5. Polizei unfehlbar?

    Autor: Hans Hurtig 18.04.08 - 09:33

    volle Zustimmung.

    Es gibt Grenzen! Für Verbrecher, für Politiker und auch für die Polizei.
    Das sind alles Menschen und keiner ist unfehlbar.

  6. Re: Guten Tag, Polizei, dürfen wir mal eben...

    Autor: Pundit 18.04.08 - 13:28

    lol - ich lach mich schlapp ... es gibt immernoch leute, die meinen mit einer neuinstallation oder rueckspielung eines backups ist ihr system wieder "clean".

    nur EIN beispiel:
    Der PCI-express bus - da wo die meisten "modernen" PCs jetzt eine VGA karte haben mit viel ueberschuessigem speicher und einer GPU die der CPU auf dem mainboard in vielem ueberlegen ist - steht auch noch unter spannung, wenn der PC ausgeschaltet ist (ausser man schaltet das netzteil ab oder zieht den stecker).
    Muss ich noch mehr sagen ?

    schones WE und viel spass bei der unwirksamen neuinstallation.



    maltek schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich stelle mir das gerade vor: es klingelt an
    > meiner Tür, ich öffne und ein sympatischer
    > Polizist steht vor mir. Er fragt freundlich ob er
    > kurz mal reinkommen darf um sich mal meinen
    > Rechner anzusehen (???). Ich denke mir nichts
    > dabei und führe den netten Polizisten direkt zu
    > meinem Computer. Nun deaktiviert der freundliche
    > Staatsdiener meine Sicherheitssoftware und läd von
    > einer BKA-Seite den Trojaner auf mein System
    > während er mit mir über scheinbar wichtige Dinge
    > spricht.
    >
    > Das Erste was ich mache nachdem der nette Mensch
    > meine Wohnung wieder verlassen hat, ich entferne
    > das Netzwerkkabel aus meinem Rechner, Formatiere
    > alles, spiele das System aus dem letzten Image
    > wieder auf und freue mich!
    >
    > Irgendwie scheint mir dieser Weg nicht wirklich
    > praktikabel. Ganz zu schweigen davon das ich
    > natürlich gegen ein derartiges Begehren des
    > Staates bin.
    >
    > Gruß,
    > malte


  7. Re: Guten Tag, Polizei, dürfen wir mal eben...

    Autor: Autor 18.04.08 - 15:08

    Pundit schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > lol - ich lach mich schlapp ... es gibt immernoch
    > leute, die meinen mit einer neuinstallation oder
    > rueckspielung eines backups ist ihr system wieder
    > "clean".
    >
    > nur EIN beispiel:
    > Der PCI-express bus - da wo die meisten "modernen"
    > PCs jetzt eine VGA karte haben mit viel
    > ueberschuessigem speicher und einer GPU die der
    > CPU auf dem mainboard in vielem ueberlegen ist -
    > steht auch noch unter spannung, wenn der PC
    > ausgeschaltet ist (ausser man schaltet das
    > netzteil ab oder zieht den stecker).
    > Muss ich noch mehr sagen ?
    >
    > schones WE und viel spass bei der unwirksamen
    > neuinstallation.

    heißt das jetzt, dass Du Deinen PC ständig am Netzstecker lässt und Deine Trafos von Drucker, Modem/DSL, Splitter, Monitor, etc. ständig bestromst? Schon mal was von Steckerleisten gehört, die einen Kippschalter haben? Ich glaube, das ist mittlerweile die Regel. Sogar im Büro haben wir schon solche Steckerleisten und schalten die PCs übers Wochenende komplett ab.

  8. Re: Guten Tag, Polizei, dürfen wir mal eben...

    Autor: ..... 18.04.08 - 15:22

    und wen jucks ?

    Autor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Pundit schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > lol - ich lach mich schlapp ... es gibt
    > immernoch
    > leute, die meinen mit einer
    > neuinstallation oder
    > rueckspielung eines
    > backups ist ihr system wieder
    > "clean".
    >
    > nur EIN beispiel:
    > Der PCI-express bus -
    > da wo die meisten "modernen"
    > PCs jetzt eine
    > VGA karte haben mit viel
    > ueberschuessigem
    > speicher und einer GPU die der
    > CPU auf dem
    > mainboard in vielem ueberlegen ist -
    > steht
    > auch noch unter spannung, wenn der PC
    >
    > ausgeschaltet ist (ausser man schaltet das
    >
    > netzteil ab oder zieht den stecker).
    > Muss
    > ich noch mehr sagen ?
    >
    > schones WE und
    > viel spass bei der unwirksamen
    >
    > neuinstallation.
    >
    > heißt das jetzt, dass Du Deinen PC ständig am
    > Netzstecker lässt und Deine Trafos von Drucker,
    > Modem/DSL, Splitter, Monitor, etc. ständig
    > bestromst? Schon mal was von Steckerleisten
    > gehört, die einen Kippschalter haben? Ich glaube,
    > das ist mittlerweile die Regel. Sogar im Büro
    > haben wir schon solche Steckerleisten und schalten
    > die PCs übers Wochenende komplett ab.


  9. Re: verbesserung

    Autor: Philosoph 18.04.08 - 15:46

    Wer Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen ist zu Recht ein Sklave. (Aristoteles).

    Eine abgewandelte Form dieses Spruches stammt von einem ehemaligen Präsidenten der nordamerikanischen Republik "Vereinigte Staaten von Amerika".


    ohmygod schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ohmygod schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > "Wer seine Freiheit aufgibt, um
    > Sicherheit zu
    > erlangen, der verliert am Ende
    > beideS" - Autor
    > leider vergessen
    >
    > Aber genau das passiert gerade in
    > Deutschland!
    >
    > mit S natürlich


  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technischer Support Mitarbeiter (m/w/d)
    LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Bingen
  2. BI Analyst (m/w/d)
    August Brötje GmbH, Rastede
  3. Software-Entwickler / Developer - SAP ABAP (m/w/d)
    Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford
  4. IT Spezialist (m/w/d) Test, Testanalyse, Testmanagement
    imbus AG, Wolfsburg, Stuttgart, Ingolstadt, Braunschweig

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499€
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Merck: Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber
Merck
Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Das Pharmaunternehmen Merck ist auf Platz 2 der Top-IT-Arbeitgeber Deutschlands gelandet - wir wollten von den Mitarbeitern wissen, wieso.
Von Tobias Költzsch


    Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
    Ohne Google, Android oder Amazon
    Der Open-Source-Großangriff

    Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
    Ein Bericht von Sebastian Grüner

    1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

    20 Jahre Halo: Neustart der Konsolen-Shooter
    20 Jahre Halo
    Neustart der Konsolen-Shooter

    Golem.de hat sich Halo 20 Jahre nach seiner Veröffentlichung noch einmal angeschaut - und war erstaunt, wie gut es immer noch funktioniert.
    Von Andreas Altenheimer

    1. Microsoft Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt
    2. 343 Industries Multiplayer von Halo Infinite erneut mit unnötigen Problemen
    3. Master Chief Multiplayer von Halo Infinite mit Bot-Partien veröffentlicht