Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zeuge im Pirate-Bay-Verfahren…

das ist das ender der MI.....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. das ist das ender der MI.....

    Autor: alter schnee 18.04.08 - 12:20

    die machen sich ja nurnoch laecherlich.... weiter so....

    ich erinnere nur an den Sony CEO der selber zu gab, filme fuer seine kinder zu kopieren.....

    also was soll der scheiss, fangt endlich an mit euren geldgebern (mann nennt sie auch KUNDEN) zusammen zu arbeiten.

    ich sag nicht Itunes ist perfekt, aber ein anfang !!!!

  2. Re: das ist das ender der MI.....

    Autor: ubuntu_user 18.04.08 - 12:34

    alter schnee schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > die machen sich ja nurnoch laecherlich.... weiter
    > so....
    >
    > ich erinnere nur an den Sony CEO der selber zu
    > gab, filme fuer seine kinder zu kopieren.....

    joar der ist ja auch CEO und kein Kunde:-P


    > also was soll der scheiss, fangt endlich an mit
    > euren geldgebern (mann nennt sie auch KUNDEN)
    > zusammen zu arbeiten.

    naja teschnisch hat die MI keine kunden mehr...
    künstler haben kunden, die MI ist relativ überflüssig...


    > ich sag nicht Itunes ist perfekt, aber ein anfang
    > !!!!

    itunes ist dreck und überteuert wie alle apple produkte, aber wenigstens realtistisch XD
    1 euro pro song ist zwar viel, aber besser als 3,99 wie es die MI am liebsten hätte...

  3. Re: das ist das ender der MI.....

    Autor: MookiE 18.04.08 - 12:53

    ubuntu_user schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > alter schnee schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > die machen sich ja nurnoch laecherlich....
    > weiter
    > so....
    >
    > ich erinnere nur an
    > den Sony CEO der selber zu
    > gab, filme fuer
    > seine kinder zu kopieren.....
    >
    > joar der ist ja auch CEO und kein Kunde:-P
    >
    > > also was soll der scheiss, fangt endlich an
    > mit
    > euren geldgebern (mann nennt sie auch
    > KUNDEN)
    > zusammen zu arbeiten.
    >
    > naja teschnisch hat die MI keine kunden mehr...
    > künstler haben kunden, die MI ist relativ
    > überflüssig...
    >
    > > ich sag nicht Itunes ist perfekt, aber ein
    > anfang
    > !!!!
    >
    > itunes ist dreck und überteuert wie alle apple
    > produkte, aber wenigstens realtistisch XD
    > 1 euro pro song ist zwar viel, aber besser als
    > 3,99 wie es die MI am liebsten hätte...
    >

    Selbst der eine euro ist zu viel für ein durch DRM-zerstörtes lied. Wenn ich meine musik wenigstens in nem anständigen format bekommen würde und vlt auch anständig auf mehreren rechnern meinen player befüllen könnte... itunes ist ein verbrechen!

  4. Re: das ist das ender der MI.....

    Autor: Atrocity 18.04.08 - 12:58

    MookiE schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Selbst der eine euro ist zu viel für ein durch
    > DRM-zerstörtes lied. Wenn ich meine musik
    > wenigstens in nem anständigen format bekommen
    > würde und vlt auch anständig auf mehreren rechnern
    > meinen player befüllen könnte... itunes ist ein
    > verbrechen!

    Gibt auch DRM freie Songs.

    Der viel größere Skandal sind die beschissenen iPods! Jeder andere Hersteller bekommt es hin das man seine Songs einfach mit nem Datei Managerauf den Player kopiert und die dann nachher auch abgespielt werden. Das kann sogar mein Walkman Handy von Sony...

  5. Re: das ist das ender der MI.....

    Autor: ....... 18.04.08 - 13:03

    Atrocity schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > MookiE schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Selbst der eine euro ist zu viel für ein
    > durch
    > DRM-zerstörtes lied. Wenn ich meine
    > musik
    > wenigstens in nem anständigen format
    > bekommen
    > würde und vlt auch anständig auf
    > mehreren rechnern
    > meinen player befüllen
    > könnte... itunes ist ein
    > verbrechen!
    >
    > Gibt auch DRM freie Songs.
    >
    > Der viel größere Skandal sind die beschissenen
    > iPods! Jeder andere Hersteller bekommt es hin das
    > man seine Songs einfach mit nem Datei Managerauf
    > den Player kopiert und die dann nachher auch
    > abgespielt werden. Das kann sogar mein Walkman
    > Handy von Sony...
    >
    >

    die frage ist nur... warum kauft jeder den scheiss??

  6. Re: das ist das ender der MI.....

    Autor: alter schnee 18.04.08 - 13:06

    Atrocity schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > MookiE schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Selbst der eine euro ist zu viel für ein
    > durch
    > DRM-zerstörtes lied. Wenn ich meine
    > musik
    > wenigstens in nem anständigen format
    > bekommen
    > würde und vlt auch anständig auf
    > mehreren rechnern
    > meinen player befüllen
    > könnte... itunes ist ein
    > verbrechen!
    >
    > Gibt auch DRM freie Songs.
    >
    > Der viel größere Skandal sind die beschissenen
    > iPods! Jeder andere Hersteller bekommt es hin das
    > man seine Songs einfach mit nem Datei Managerauf
    > den Player kopiert und die dann nachher auch
    > abgespielt werden. Das kann sogar mein Walkman
    > Handy von Sony...
    >
    >

    versuch mal hier http://www.redchairsoftware.com/anapod/

  7. Re: das ist das ender der MI.....

    Autor: carmadamus 18.04.08 - 13:46

    Sicher macht Apple das teilweise mit absicht damit man iTunes nehmen muss, jedoch hat das auch ganz praktische Gründe. Damit der iPod mit seiner kleinen CPU nicht alle ID3 tags durchsuchen und sortieren muss, macht das iTunes für ihn und updated the song index.

    Nur so kann man flott songs finden.

    ....... schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Atrocity schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > MookiE schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Selbst der eine euro ist zu
    > viel für ein
    > durch
    > DRM-zerstörtes lied.
    > Wenn ich meine
    > musik
    > wenigstens in nem
    > anständigen format
    > bekommen
    > würde und
    > vlt auch anständig auf
    > mehreren rechnern
    >
    > meinen player befüllen
    > könnte... itunes ist
    > ein
    > verbrechen!
    >
    > Gibt auch DRM
    > freie Songs.
    >
    > Der viel größere Skandal
    > sind die beschissenen
    > iPods! Jeder andere
    > Hersteller bekommt es hin das
    > man seine Songs
    > einfach mit nem Datei Managerauf
    > den Player
    > kopiert und die dann nachher auch
    > abgespielt
    > werden. Das kann sogar mein Walkman
    > Handy von
    > Sony...
    >
    > die frage ist nur... warum kauft jeder den
    > scheiss??
    >


  8. Re: das ist das ender der MI.....

    Autor: Wominator 18.04.08 - 13:47

    alter schnee schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > versuch mal hier www.redchairsoftware.com
    >
    Nett, aber gibt es sowas auch als Freeware / OSS?
    Glaube unter Linux, geht es auch so...

    Greetz
    womi




    If you make it idiot proof, someone will build a better idiot!

  9. Re: das ist das ender der MI.....

    Autor: Wominator 18.04.08 - 13:55

    ....... schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > die frage ist nur... warum kauft jeder den
    > scheiss??
    >

    Nun ich denke mal, weil selbst jeder IT-Dau damit umgehen kann. Es geht ja nicht nur um das Geräte oder iTunes alleine. Sondern die Kombi aus iPod, iTunes und iStore sind das "geniale". Alles in einer Software: rippen von CDs, kaufen von Musik, Videos, Podcasts etc. Niemand muss sich den Krempel selber im INet zusammensuchen, wissen wie man das Zeug dann auf den Player bekommt.

    Das Apple damit seine Kunden natürlich an sich binden will ist klar. Ist m.E. aber auch legitim, da die ja schliesslich Geld verdienen wollen, wie die anderen auch.

    Aber, man muss auch erwähnen, dass Apple inzwischen auf DRM-freie Musik geschwenkt ist und es geschafft hat, der MI Songs für 99 Cent VK abzuringen. Ist zwar m.M. nach immer noch zu teuer, aber besser als die Anfänge mit 1,99 € usw.

    Just my 2 € Cents!

    Regards
    womi


    If you make it idiot proof, someone will build a better idiot!

  10. Re: das ist das ender der MI.....

    Autor: ohmygod 18.04.08 - 14:14

    ....... schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Atrocity schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > MookiE schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Selbst der eine euro ist zu
    > viel für ein
    > durch
    > DRM-zerstörtes lied.
    > Wenn ich meine
    > musik
    > wenigstens in nem
    > anständigen format
    > bekommen
    > würde und
    > vlt auch anständig auf
    > mehreren rechnern
    >
    > meinen player befüllen
    > könnte... itunes ist
    > ein
    > verbrechen!
    >
    > Gibt auch DRM
    > freie Songs.
    >
    > Der viel größere Skandal
    > sind die beschissenen
    > iPods! Jeder andere
    > Hersteller bekommt es hin das
    > man seine Songs
    > einfach mit nem Datei Managerauf
    > den Player
    > kopiert und die dann nachher auch
    > abgespielt
    > werden. Das kann sogar mein Walkman
    > Handy von
    > Sony...
    >
    > die frage ist nur... warum kauft jeder den
    > scheiss??
    >

    Weil man dann cool ist ... warum sonst?
    "Hast du nen iPod?"
    "Ich hab nen Archos/Creative/Sony/schlagmichtot-Player!"
    "Ey, so ein scheiss Billigding !"
    Dabei ists besser, billiger und einfacher in der Handhabung.

  11. Re: das ist das ender der MI.....

    Autor: Me Myself And I 18.04.08 - 15:07

    ohmygod schrieb:
    > die frage ist nur...
    > warum kauft jeder den
    > scheiss??
    >
    > Weil man dann cool ist ... warum sonst?
    > "Hast du nen iPod?"
    > "Ich hab nen
    > Archos/Creative/Sony/schlagmichtot-Player!"
    > "Ey, so ein scheiss Billigding !"
    > Dabei ists besser, billiger und einfacher in der
    > Handhabung.
    >

    Ob es besser ist kannst du nicht sagen, weil das bei einem Gerät wie einem "mp3-Player" höchst subjektiv zu beurteilen ist!

    Ich nutze so oder so iTunes auf meinem Mac. Und von iTunes aus die Musik auf den iPod zubekommen ist so leicht, dass ich das meiner Oma erklären könnte. Und die Bedienung des iPod ist auch super. Klar hat er Mängel, wie zB den Sound, und die "nur über iTunes" Befüllung.

    Aber es gibt halt Leute für die das ok ist!!!!

    Und dann ist da noch das Design .. das ist mir persönlich ne Menge Wert! Muss es ja aber auch nicht jedem. Es lebe die Vielfalt!

    Dieses ganze es muss so, oder so .. und wenn das nicht, dann ist es unbrauchbar .. typisch dumm-deutsches Rumgetrolle. Blaaaaaaaaaaaaaa!

  12. Re: das ist das ender der MI.....

    Autor: original-tunes 21.04.09 - 11:31

    carmadamus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sicher macht Apple das teilweise mit absicht damit
    > man iTunes nehmen muss, jedoch hat das auch ganz
    > praktische Gründe. Damit der iPod mit seiner
    > kleinen CPU nicht alle ID3 tags durchsuchen und
    > sortieren muss, macht das iTunes für ihn und
    > updated the song index.


    das stimmt so nicht ganz. apple will eigentlich das DRM loswerden, und verhandelt darüber hart mit den rechteinhabern, die sich hier bisher hart zeigen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Berlin, Dresden, Jena, Leipzig oder Rostock
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  2. ab 225€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    1. CIA-Vorwürfe: Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
      CIA-Vorwürfe
      Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden

      Die US-Regierung legt im Handelsstreit mit China nach: Der US-Geheimdienst CIA wirft dem Netzausrüster Huawei vor, Finanzhilfen von der chinesische Armee und dem Geheimdienst erhalten zu haben.

    2. SpaceX: Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
      SpaceX
      Dragon-Raumschiff bei Test explodiert

      Bei einem Triebwerkstest ist ein SpaceX-Raumschiff auf dem Teststand explodiert. Das Raumschiff wurde dabei vollständig zerstört.

    3. Google Earth: Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren
      Google Earth
      Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren

      Zur Nationalpark-Gedenkwoche in den USA ermöglicht es Google, über Google Earth 31 der 59 Parks kennenzulernen. Über kleine Touren lassen sich die Weite des Grand Canyon, die Hoodoos des Bryce Canyon oder die Bäume des Redwood-Nationalparks anschauen.


    1. 11:14

    2. 10:58

    3. 16:00

    4. 15:18

    5. 13:42

    6. 15:00

    7. 14:30

    8. 14:00