Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zeuge im Pirate-Bay-Verfahren…

Dann rekapituliere ich mal...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dann rekapituliere ich mal...

    Autor: IceRa 18.04.08 - 13:30

    Ein geiler Verein, die Medienindustrie!
    - Verklagen jeden vom 6- bis zum 60-Jährigen
    - Erpressen ihre Opfer mit Angst-Taktik (Aussergerichtliche Einigungen)
    - Erwarten quasi, dass die Opfer ihre Unschuld beweisen (Vorgehen vor Gericht)
    - Denken, sie müssten ein ganzes Medium komplett kontrollieren (das Internett ist ja generell böse und P2P ist ja immer kriminell)
    - Verursachen Kollateralschäden ohne Ende ("Kopieren" hat schon etwas Anrüchiges)
    - Sabotieren fremde Computer (Sony Rootkit)
    - Kaufen Gesetze, schmieren Politiker
    - Verticken überteuerte Musik/Filme
    - Verdächtigen/Gängeln die eigene Kundschaft (DRM)
    Und jetzt korrumpieren sie auch noch Prozess-Zeugen. Toll.
    Ich denke Al Capone hätte das nicht besser hingekriegt!


    Ice

  2. Re: Dann rekapituliere ich mal...

    Autor: Al 18.04.08 - 13:33

    IceRa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein geiler Verein, die Medienindustrie!
    > - Verklagen jeden vom 6- bis zum 60-Jährigen
    > - Erpressen ihre Opfer mit Angst-Taktik
    > (Aussergerichtliche Einigungen)
    > - Erwarten quasi, dass die Opfer ihre Unschuld
    > beweisen (Vorgehen vor Gericht)
    > - Denken, sie müssten ein ganzes Medium komplett
    > kontrollieren (das Internett ist ja generell böse
    > und P2P ist ja immer kriminell)
    > - Verursachen Kollateralschäden ohne Ende
    > ("Kopieren" hat schon etwas Anrüchiges)
    > - Sabotieren fremde Computer (Sony Rootkit)
    > - Kaufen Gesetze, schmieren Politiker
    > - Verticken überteuerte Musik/Filme
    > - Verdächtigen/Gängeln die eigene Kundschaft
    > (DRM)
    > Und jetzt korrumpieren sie auch noch
    > Prozess-Zeugen. Toll.
    > Ich denke Al Capone hätte das nicht besser
    > hingekriegt!
    >
    > Ice


    Aber Al hat Steuern gezahlt, wenigstens ein Bißchen. So hat man ihn drangekriegt. Wird bei der MI nicht klappen, weil große Unternehemn ja keine Steuern mehr zahlen.


  3. Re: Dann rekapituliere ich mal...

    Autor: Cyber1999 18.04.08 - 13:56

    Du hast das betreiben von Warez FTP Servern vergessen!!!!

    IceRa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein geiler Verein, die Medienindustrie!
    > - Verklagen jeden vom 6- bis zum 60-Jährigen
    > - Erpressen ihre Opfer mit Angst-Taktik
    > (Aussergerichtliche Einigungen)
    > - Erwarten quasi, dass die Opfer ihre Unschuld
    > beweisen (Vorgehen vor Gericht)
    > - Denken, sie müssten ein ganzes Medium komplett
    > kontrollieren (das Internett ist ja generell böse
    > und P2P ist ja immer kriminell)
    > - Verursachen Kollateralschäden ohne Ende
    > ("Kopieren" hat schon etwas Anrüchiges)
    > - Sabotieren fremde Computer (Sony Rootkit)
    > - Kaufen Gesetze, schmieren Politiker
    > - Verticken überteuerte Musik/Filme
    > - Verdächtigen/Gängeln die eigene Kundschaft
    > (DRM)
    > Und jetzt korrumpieren sie auch noch
    > Prozess-Zeugen. Toll.
    > Ich denke Al Capone hätte das nicht besser
    > hingekriegt!
    >
    > Ice


  4. Re: Dann rekapituliere ich mal...

    Autor: Kabelsalat 18.04.08 - 14:28

    IceRa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein geiler Verein, die Medienindustrie!
    > - Verklagen jeden vom 6- bis zum 60-Jährigen
    > - Erpressen ihre Opfer mit Angst-Taktik
    > (Aussergerichtliche Einigungen)
    > - Erwarten quasi, dass die Opfer ihre Unschuld
    > beweisen (Vorgehen vor Gericht)
    > - Denken, sie müssten ein ganzes Medium komplett
    > kontrollieren (das Internett ist ja generell böse
    > und P2P ist ja immer kriminell)
    > - Verursachen Kollateralschäden ohne Ende
    > ("Kopieren" hat schon etwas Anrüchiges)
    > - Sabotieren fremde Computer (Sony Rootkit)
    > - Kaufen Gesetze, schmieren Politiker
    > - Verticken überteuerte Musik/Filme
    > - Verdächtigen/Gängeln die eigene Kundschaft
    > (DRM)
    > Und jetzt korrumpieren sie auch noch
    > Prozess-Zeugen. Toll.
    > Ich denke Al Capone hätte das nicht besser
    > hingekriegt!
    >
    > Ice

    Was da noch Fehlt ist dass sie grundsätzlich annehmen, dass jeder mehr oder weniger erfolgreiche Künstler bei denen unter Vertrag steht.
    Das find ich besonders Peinlich, einfach einen Zeugen aufzurufen, den die nicht unter vertrag haben und der dann auch noch FÜR Pirate-Bay aussagt lol


  5. Re: Dann rekapituliere ich mal...

    Autor: smilingrasta 18.04.08 - 14:58

    IceRa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein geiler Verein, die Medienindustrie!
    > - Verklagen jeden vom 6- bis zum 60-Jährigen
    > - Erpressen ihre Opfer mit Angst-Taktik
    > (Aussergerichtliche Einigungen)
    > - Erwarten quasi, dass die Opfer ihre Unschuld
    > beweisen (Vorgehen vor Gericht)
    > - Denken, sie müssten ein ganzes Medium komplett
    > kontrollieren (das Internett ist ja generell böse
    > und P2P ist ja immer kriminell)
    > - Verursachen Kollateralschäden ohne Ende
    > ("Kopieren" hat schon etwas Anrüchiges)
    > - Sabotieren fremde Computer (Sony Rootkit)
    > - Kaufen Gesetze, schmieren Politiker
    > - Verticken überteuerte Musik/Filme
    > - Verdächtigen/Gängeln die eigene Kundschaft
    > (DRM)
    > Und jetzt korrumpieren sie auch noch
    > Prozess-Zeugen. Toll.
    > Ich denke Al Capone hätte das nicht besser
    > hingekriegt!
    >
    > Ice

    Bringts irgendwie auf den Punkt.

  6. Re: Dann rekapituliere ich mal...

    Autor: original-capone 21.04.09 - 11:42


    > Aber Al hat Steuern gezahlt, wenigstens ein
    > Bißchen. So hat man ihn drangekriegt.


    so hat al capone kennedy drangekriegt.


    Wird bei der
    > MI nicht klappen, weil große Unternehemn ja keine
    > Steuern mehr zahlen.


    ich kenn son laden, der heisst hypo real estate .. *hust*

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  3. ENERCON GmbH, Aurich, Bremen
  4. Hays AG, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 71,90€ + Versand
  2. 72,99€ (Release am 19. September)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

  1. JBL Link Bar: Smarte Soundbar mit Android-TV in Deutschland verfügbar
    JBL Link Bar
    Smarte Soundbar mit Android-TV in Deutschland verfügbar

    JBL hat seine vor über einem Jahr vorgestellte smarte Soundbar Link Bar überraschend auf den deutschen Markt gebracht. Die Soundbar läuft mit dem Google Assistant und hat als Besonderheit auch Android TV eingebaut.

  2. Elektroautos: Günstigste Model X und S fliegen aus dem Programm
    Elektroautos
    Günstigste Model X und S fliegen aus dem Programm

    Tesla hat die günstigsten Basismodelle des Model X und des Model S wieder aus dem Sortiment genommen und das Einsteigermodell des Model 3 in den USA etwas preiswerter gemacht.

  3. Zeichenprogramm: Neue Paint.net-Version unterstützt HEIF-Dateien
    Zeichenprogramm
    Neue Paint.net-Version unterstützt HEIF-Dateien

    Für Paint.net-Nutzer gibt es ein größeres Update. Dies verbessert den Umgang mit mehreren Dateiformaten. Eine der Neuerungen hat allerdings einen Bug in Microsofts HEVC-Codec offenbart. Aus Kompatibilitätsgründen brauchen zwei Plugins zusätzlich ein Update.


  1. 09:49

  2. 09:36

  3. 09:27

  4. 09:03

  5. 08:32

  6. 07:54

  7. 07:36

  8. 07:25