Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zeuge im Pirate-Bay-Verfahren…

Dann rekapituliere ich mal...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dann rekapituliere ich mal...

    Autor: IceRa 18.04.08 - 13:30

    Ein geiler Verein, die Medienindustrie!
    - Verklagen jeden vom 6- bis zum 60-Jährigen
    - Erpressen ihre Opfer mit Angst-Taktik (Aussergerichtliche Einigungen)
    - Erwarten quasi, dass die Opfer ihre Unschuld beweisen (Vorgehen vor Gericht)
    - Denken, sie müssten ein ganzes Medium komplett kontrollieren (das Internett ist ja generell böse und P2P ist ja immer kriminell)
    - Verursachen Kollateralschäden ohne Ende ("Kopieren" hat schon etwas Anrüchiges)
    - Sabotieren fremde Computer (Sony Rootkit)
    - Kaufen Gesetze, schmieren Politiker
    - Verticken überteuerte Musik/Filme
    - Verdächtigen/Gängeln die eigene Kundschaft (DRM)
    Und jetzt korrumpieren sie auch noch Prozess-Zeugen. Toll.
    Ich denke Al Capone hätte das nicht besser hingekriegt!


    Ice

  2. Re: Dann rekapituliere ich mal...

    Autor: Al 18.04.08 - 13:33

    IceRa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein geiler Verein, die Medienindustrie!
    > - Verklagen jeden vom 6- bis zum 60-Jährigen
    > - Erpressen ihre Opfer mit Angst-Taktik
    > (Aussergerichtliche Einigungen)
    > - Erwarten quasi, dass die Opfer ihre Unschuld
    > beweisen (Vorgehen vor Gericht)
    > - Denken, sie müssten ein ganzes Medium komplett
    > kontrollieren (das Internett ist ja generell böse
    > und P2P ist ja immer kriminell)
    > - Verursachen Kollateralschäden ohne Ende
    > ("Kopieren" hat schon etwas Anrüchiges)
    > - Sabotieren fremde Computer (Sony Rootkit)
    > - Kaufen Gesetze, schmieren Politiker
    > - Verticken überteuerte Musik/Filme
    > - Verdächtigen/Gängeln die eigene Kundschaft
    > (DRM)
    > Und jetzt korrumpieren sie auch noch
    > Prozess-Zeugen. Toll.
    > Ich denke Al Capone hätte das nicht besser
    > hingekriegt!
    >
    > Ice


    Aber Al hat Steuern gezahlt, wenigstens ein Bißchen. So hat man ihn drangekriegt. Wird bei der MI nicht klappen, weil große Unternehemn ja keine Steuern mehr zahlen.


  3. Re: Dann rekapituliere ich mal...

    Autor: Cyber1999 18.04.08 - 13:56

    Du hast das betreiben von Warez FTP Servern vergessen!!!!

    IceRa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein geiler Verein, die Medienindustrie!
    > - Verklagen jeden vom 6- bis zum 60-Jährigen
    > - Erpressen ihre Opfer mit Angst-Taktik
    > (Aussergerichtliche Einigungen)
    > - Erwarten quasi, dass die Opfer ihre Unschuld
    > beweisen (Vorgehen vor Gericht)
    > - Denken, sie müssten ein ganzes Medium komplett
    > kontrollieren (das Internett ist ja generell böse
    > und P2P ist ja immer kriminell)
    > - Verursachen Kollateralschäden ohne Ende
    > ("Kopieren" hat schon etwas Anrüchiges)
    > - Sabotieren fremde Computer (Sony Rootkit)
    > - Kaufen Gesetze, schmieren Politiker
    > - Verticken überteuerte Musik/Filme
    > - Verdächtigen/Gängeln die eigene Kundschaft
    > (DRM)
    > Und jetzt korrumpieren sie auch noch
    > Prozess-Zeugen. Toll.
    > Ich denke Al Capone hätte das nicht besser
    > hingekriegt!
    >
    > Ice


  4. Re: Dann rekapituliere ich mal...

    Autor: Kabelsalat 18.04.08 - 14:28

    IceRa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein geiler Verein, die Medienindustrie!
    > - Verklagen jeden vom 6- bis zum 60-Jährigen
    > - Erpressen ihre Opfer mit Angst-Taktik
    > (Aussergerichtliche Einigungen)
    > - Erwarten quasi, dass die Opfer ihre Unschuld
    > beweisen (Vorgehen vor Gericht)
    > - Denken, sie müssten ein ganzes Medium komplett
    > kontrollieren (das Internett ist ja generell böse
    > und P2P ist ja immer kriminell)
    > - Verursachen Kollateralschäden ohne Ende
    > ("Kopieren" hat schon etwas Anrüchiges)
    > - Sabotieren fremde Computer (Sony Rootkit)
    > - Kaufen Gesetze, schmieren Politiker
    > - Verticken überteuerte Musik/Filme
    > - Verdächtigen/Gängeln die eigene Kundschaft
    > (DRM)
    > Und jetzt korrumpieren sie auch noch
    > Prozess-Zeugen. Toll.
    > Ich denke Al Capone hätte das nicht besser
    > hingekriegt!
    >
    > Ice

    Was da noch Fehlt ist dass sie grundsätzlich annehmen, dass jeder mehr oder weniger erfolgreiche Künstler bei denen unter Vertrag steht.
    Das find ich besonders Peinlich, einfach einen Zeugen aufzurufen, den die nicht unter vertrag haben und der dann auch noch FÜR Pirate-Bay aussagt lol


  5. Re: Dann rekapituliere ich mal...

    Autor: smilingrasta 18.04.08 - 14:58

    IceRa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein geiler Verein, die Medienindustrie!
    > - Verklagen jeden vom 6- bis zum 60-Jährigen
    > - Erpressen ihre Opfer mit Angst-Taktik
    > (Aussergerichtliche Einigungen)
    > - Erwarten quasi, dass die Opfer ihre Unschuld
    > beweisen (Vorgehen vor Gericht)
    > - Denken, sie müssten ein ganzes Medium komplett
    > kontrollieren (das Internett ist ja generell böse
    > und P2P ist ja immer kriminell)
    > - Verursachen Kollateralschäden ohne Ende
    > ("Kopieren" hat schon etwas Anrüchiges)
    > - Sabotieren fremde Computer (Sony Rootkit)
    > - Kaufen Gesetze, schmieren Politiker
    > - Verticken überteuerte Musik/Filme
    > - Verdächtigen/Gängeln die eigene Kundschaft
    > (DRM)
    > Und jetzt korrumpieren sie auch noch
    > Prozess-Zeugen. Toll.
    > Ich denke Al Capone hätte das nicht besser
    > hingekriegt!
    >
    > Ice

    Bringts irgendwie auf den Punkt.

  6. Re: Dann rekapituliere ich mal...

    Autor: original-capone 21.04.09 - 11:42


    > Aber Al hat Steuern gezahlt, wenigstens ein
    > Bißchen. So hat man ihn drangekriegt.


    so hat al capone kennedy drangekriegt.


    Wird bei der
    > MI nicht klappen, weil große Unternehemn ja keine
    > Steuern mehr zahlen.


    ich kenn son laden, der heisst hypo real estate .. *hust*

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Berlin, Dresden, Jena, Leipzig oder Rostock
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. Veridos GmbH, München
  4. SP_Data GmbH & Co. KG, Herford

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. (-55%) 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

  1. Guillaume Faury: Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger
    Guillaume Faury
    Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger

    Der Klimaschutz ist ihm wichtig: Guillaume Faury ist seit knapp zwei Wochen Chef von Airbus. In einem Zeitungsinterview hat er angekündigt, dass der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern größere Flugzeuge mit Elektroantrieb bauen werde. Ein kommerzieller Einsatz sei Ende des kommenden Jahrzehnts denkbar.

  2. CIA-Vorwürfe: Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
    CIA-Vorwürfe
    Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden

    Die US-Regierung legt im Handelsstreit mit China nach: Der US-Geheimdienst CIA wirft dem Netzausrüster Huawei vor, Finanzhilfen von der chinesischen Armee und dem Geheimdienst erhalten zu haben.

  3. SpaceX: Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
    SpaceX
    Dragon-Raumschiff bei Test explodiert

    Bei einem Triebwerkstest ist ein SpaceX-Raumschiff auf dem Teststand explodiert. Das Raumschiff wurde dabei vollständig zerstört.


  1. 12:55

  2. 11:14

  3. 10:58

  4. 16:00

  5. 15:18

  6. 13:42

  7. 15:00

  8. 14:30