Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zeuge im Pirate-Bay-Verfahren…

Dieser Tom Piha ist mir auff Anhieb sympathisch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dieser Tom Piha ist mir auff Anhieb sympathisch.

    Autor: vergeben 18.04.08 - 14:43

    "Gegenüber der Tageszeitung Svenska Dagbladet erklärte er: "Filesharing für den privaten Gebrauch, ohne Profitabsicht, ist in meinen Augen völlig in Ordnung. Das ist kein Diebstahl, sondern einfach eine Kopie eines Produkts, die weiterverbreitet wird." Peezay verdient sein Geld überwiegend mit Konzerten und nicht mit Tonaufnahmen und sieht die Kopien in Tauschbörsen als willkommene Werbung, berichtet The Local."

    Endlich mal ein Mensch mit Verstand. Der macht mich doch glatt neugierig auf seine Musik. ;)
    Wenn nur mehr Künstler seinem Beispiel folgen würden.

  2. Re: Dieser Tom Piha ist mir auff Anhieb sympathisch.

    Autor: belafarinrob 18.04.08 - 14:51

    vergeben schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Gegenüber der Tageszeitung Svenska Dagbladet
    > erklärte er: "Filesharing für den privaten
    > Gebrauch, ohne Profitabsicht, ist in meinen Augen
    > völlig in Ordnung. Das ist kein Diebstahl, sondern
    > einfach eine Kopie eines Produkts, die
    > weiterverbreitet wird." Peezay verdient sein Geld
    > überwiegend mit Konzerten und nicht mit
    > Tonaufnahmen und sieht die Kopien in Tauschbörsen
    > als willkommene Werbung, berichtet The Local."
    >
    > Endlich mal ein Mensch mit Verstand. Der macht
    > mich doch glatt neugierig auf seine Musik. ;)
    > Wenn nur mehr Künstler seinem Beispiel folgen
    > würden.

    a la ärzte z.B.?

  3. Re: Dieser Tom Piha ist mir auff Anhieb sympathisch.

    Autor: vergeben 18.04.08 - 14:58

    belafarinrob schrieb:
    > > Endlich mal ein Mensch mit Verstand. Der macht
    > > mich doch glatt neugierig auf seine Musik. ;)
    > > Wenn nur mehr Künstler seinem Beispiel folgen
    > >
    > > würden.
    >
    > a la ärzte z.B.?

    Das wußte ich zwar nicht, aber damit sind es schon zwei. :)

  4. Re: Dieser Tom Piha ist mir auff Anhieb sympathisch.

    Autor: vKaras 18.04.08 - 15:17

    vergeben schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > belafarinrob schrieb:
    > > > Endlich mal ein Mensch mit Verstand. Der
    > macht
    > > mich doch glatt neugierig auf
    > seine Musik. ;)
    > > Wenn nur mehr Künstler
    > seinem Beispiel folgen
    > >
    > >
    > würden.
    >
    > a la ärzte z.B.?
    >
    > Das wußte ich zwar nicht, aber damit sind es schon
    > zwei. :)

    die cds sind immer ohne Kopierschutz, wie sie zu sharing stehn weiß ich jetzt nicht.
    die haben eben ihr eigenes Label und müssen nicht bei der bösen MI mitmachen

    thumps up Ärzte !

  5. Re: Dieser Tom Piha ist mir auff Anhieb sympathisch.

    Autor: Bibabuzzelmann 18.04.08 - 15:24

    vergeben schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Gegenüber der Tageszeitung Svenska Dagbladet
    > erklärte er: "Filesharing für den privaten
    > Gebrauch, ohne Profitabsicht, ist in meinen Augen
    > völlig in Ordnung. Das ist kein Diebstahl, sondern
    > einfach eine Kopie eines Produkts, die
    > weiterverbreitet wird." Peezay verdient sein Geld
    > überwiegend mit Konzerten und nicht mit
    > Tonaufnahmen und sieht die Kopien in Tauschbörsen
    > als willkommene Werbung, berichtet The Local."
    >
    > Endlich mal ein Mensch mit Verstand. Der macht
    > mich doch glatt neugierig auf seine Musik. ;)
    > Wenn nur mehr Künstler seinem Beispiel folgen
    > würden.

    Hab ich auch gerade gedacht :)

  6. Re: Dieser Tom Piha ist mir auff Anhieb sympathisch.

    Autor: Napster 18.04.08 - 15:29

    a la ärzte z.B.?
    >
    > Das
    > wußte ich zwar nicht, aber damit sind es
    > schon
    > zwei. :)
    >
    > die cds sind immer ohne Kopierschutz, wie sie zu
    > sharing stehn weiß ich jetzt nicht.
    > die haben eben ihr eigenes Label und müssen nicht
    > bei der bösen MI mitmachen
    >
    > thumps up Ärzte !
    >

    weil die Ärzte so zum Filesharing stehen findet man auch soviel von denen bei Napster... nooot

  7. Re: Dieser Tom Piha ist mir auff Anhieb sympathisch.

    Autor: /usr/share/local/... 18.04.08 - 15:41

    Napster schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > a la ärzte z.B.?
    > >
    > Das
    > wußte ich zwar nicht, aber
    > damit sind es
    > schon
    > zwei. :)
    >
    > die cds sind immer ohne Kopierschutz, wie sie
    > zu
    > sharing stehn weiß ich jetzt nicht.
    >
    > die haben eben ihr eigenes Label und müssen
    > nicht
    > bei der bösen MI mitmachen
    >
    > thumps up Ärzte !
    >
    > weil die Ärzte so zum Filesharing stehen findet
    > man auch soviel von denen bei Napster... nooot
    >
    Wtf ist Napster ;)

  8. Re: Dieser Tom Piha ist mir auff Anhieb sympathisch.

    Autor: Patient 18.04.08 - 16:32

    vKaras schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > die cds sind immer ohne Kopierschutz

    Deswegen kaufe ich sie auch. Diese Einstellung muß unterstützt werden, auch finanziell.

    Eine CD ohne Kopierschutz bedeutet nämlich auch, daß ich die Mucke ohne rechtliche Probleme auf den MP3-Player meiner Wahl rippen darf. Klar, wo kein Kläger, da kein Richter, aber ich finde, wer so fair ist und seine Musik ohne Fisimatenten zur Verfügung stellt, der sollte dafür auch belohnt werden, indem man diese Musik dann auch kauft.

  9. Re: Dieser Tom Piha ist mir auff Anhieb sympathisch.

    Autor: Patient 18.04.08 - 16:33

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hab ich auch gerade gedacht :)

    Dann rennt bitte auch auf seine Konzerte und kauft CDs ohne Kopierschutz.

    Von Eurer rein moralischen Unterstützung können die Jungs nämlich nicht leben. ;-)

  10. Re: Dieser Tom Piha ist mir auff Anhieb sympathisch.

    Autor: Bibabuzzelmann 18.04.08 - 16:53

    Patient schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bibabuzzelmann schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hab ich auch gerade gedacht :)
    >
    > Dann rennt bitte auch auf seine Konzerte und kauft
    > CDs ohne Kopierschutz.
    >
    > Von Eurer rein moralischen Unterstützung können
    > die Jungs nämlich nicht leben. ;-)

    Ich hör doch eh nur Elektronische-Geräuschmusik...naja, auch manchmal Ragga *g

    Aus Protest gegen die MI wollte ich eben schon ne CD von dem kaufen, habs mir aber anders überlegt....aber es kam mir in den Sinn :)

  11. Re: Dieser Tom Piha ist mir auff Anhieb sympathisch.

    Autor: lass es ;-) 18.04.08 - 18:20


    > die cds sind immer ohne Kopierschutz, wie sie zu
    > sharing stehn weiß ich jetzt nicht.


    Singen Sie auf Ihrer Platte
    Jazz ist anders
    Lied 14:
    <ironietag>
    Tu das nicht
    </ironietag>

    > die haben eben ihr eigenes Label und müssen nicht
    > bei der bösen MI mitmachen
    >
    > thumps up Ärzte !
    >


  12. Re: Dieser Tom Piha ist mir auff Anhieb sympathisch.

    Autor: gibts doch 18.04.08 - 20:30

    Kürzlich haben Die Ärtzte zu irgendeinem Anlass ihr aktuelles Album für Schweizer kostenlos zum Download angeboten. Weiß leider nicht mehr worum es ging :-(

    Auf dem letzten Konzert der Toten Hosen auf dem ich war haben sie das Puplikum aufgefordert alles aufzunehmen und ins Internet zu laden. Ähnliches hab ich von Iron Maiden gehört, was ich aber nicht bestätigen kann.

    NIN haben ihr aktuelles Album unter Creative Commons veröffentlicht.

    Jello Biafra hat die RIAA mit der Mafia verglichen.

    ........

    Die Liste kann beliebig weit fortgesetzt werden.

    vKaras schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > vergeben schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > belafarinrob schrieb:
    > > > Endlich
    > mal ein Mensch mit Verstand. Der
    > macht
    >
    > > mich doch glatt neugierig auf
    > seine
    > Musik. ;)
    > > Wenn nur mehr Künstler
    >
    > seinem Beispiel folgen
    > >
    > >
    >
    > würden.
    >
    > a la ärzte z.B.?
    >
    > Das
    > wußte ich zwar nicht, aber damit sind es
    > schon
    > zwei. :)
    >
    > die cds sind immer ohne Kopierschutz, wie sie zu
    > sharing stehn weiß ich jetzt nicht.
    > die haben eben ihr eigenes Label und müssen nicht
    > bei der bösen MI mitmachen
    >
    > thumps up Ärzte !
    >


  13. Re: Dieser Tom Piha ist mir auff Anhieb sympathisch.

    Autor: pstta 19.04.08 - 09:28

    gibts doch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kürzlich haben Die Ärtzte zu irgendeinem Anlass
    > ihr aktuelles Album für Schweizer kostenlos zum
    > Download angeboten. Weiß leider nicht mehr worum
    > es ging :-(

    Als Geschenk zur Abwahl Blochers


  14. hätte der nicht warten können?

    Autor: mmm 20.04.08 - 15:33

    Mit so einer Meinung und der Randbemerkung, dass er die Rechte selbst hält, hätte er sich doch ruhig zurückhalten können, bis er vor Gericht seine Zeugenaussage abgeben soll... Alleine bestimmte Gesichter wären es wert gewesen.

  15. Re: hätte der nicht warten können?

    Autor: original-rechteinhalber 21.04.09 - 10:57


    er wusste ja bis samstag noch nicht einmal, dass "er" überhaupt nebenkläger ist. :)

  16. Re: Dieser Tom Piha ist mir auff Anhieb sympathisch.

    Autor: Original-Indie 21.04.09 - 11:05

    vergeben schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > belafarinrob schrieb:
    > > > Endlich mal ein Mensch mit Verstand. Der
    > macht
    > > mich doch glatt neugierig auf
    > seine Musik. ;)
    > > Wenn nur mehr Künstler
    > seinem Beispiel folgen
    > >
    > >
    > würden.
    >
    > a la ärzte z.B.?
    >
    > Das wußte ich zwar nicht, aber damit sind es schon
    > zwei. :)


    es gibt ganze labels mit 50 interpreten die diese auffassung geschlossen teilen.

    man kommt nur als künstler etwas schlechter in die medien als als die plattenkonzerne, weil die medien den medienkonzernen gehören, dewegen liesst du das so selten.

    wenn du dich für bekanntere namen interessierst, dann kanst du getrost noch "moby" und "nine inch nails" auf deine liste schreiben.


    bei "metallica" dürfte negativ-indikation vorliegen. :)





  17. Re: Dieser Tom Piha ist mir auff Anhieb sympathisch.

    Autor: Original-Indie 21.04.09 - 11:09


    > Aus Protest gegen die MI wollte ich eben schon ne
    > CD von dem kaufen, habs mir aber anders
    > überlegt....aber es kam mir in den Sinn :)
    >

    na, gibts dich hier immer noch.

    leider hast du recht, hip hop will man nicht einmal umsonst. :)

    wir werden erleben dass sich noch weitere unter der 25 befinden die die IFPI auf schadenersatz verklagen oder vielleicht sogar in die öffentlichkeit gehen damit.

    irgendwie schient der schuss nach hinten loszugehen.

  18. Re: Dieser Tom Piha ist mir auff Anhieb sympathisch.

    Autor: Original-Ergänzung 21.04.09 - 11:26


    ach ja, und robbie williams, jamiroquai, radiohead, ... theoretisch müsstest du auch madonna oder paul mccartney dazuschreiben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Versicherungs-AG, Unterföhring
  2. H&D - An HCL Technologies Company, Gifhorn
  3. LEW Service & Consulting GmbH, Augsburg
  4. TenneT TSO GmbH, Bayreuth, Arnheim (Niederlande)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 659,00€
  2. 227,74€ (Bestpreis!)
  3. 69,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Telefónica Deutschland Samsung will in Deutschland 5G-Netze aufbauen
  2. Landtag Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
  3. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

  1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
    AT&T
    Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

    Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

  2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
    Netzausbau
    Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

    Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

  3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
    Ladesäulenbetreiber Allego
    Einmal vollladen für 50 Euro

    Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


  1. 19:45

  2. 19:10

  3. 18:40

  4. 18:00

  5. 17:25

  6. 16:18

  7. 15:24

  8. 15:00