1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google an einem Tag um 28…

Keine Kursrakete

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keine Kursrakete

    Autor: Aber nur auf dem Papier 18.04.08 - 23:14

    Ob es Google wohl schafft schneller ihren Kurs zu steigern als der Dollar fällt? Ich bin da eher skeptisch.
    In echtem Geld gerechnet (also Euro) liegt die Google-Aktie immer noch auf dem Niveau von 2006 und hat diesem Zeitraum nicht einmal den Dax30 geschlagen!

  2. Re: Keine Kursrakete

    Autor: marc2 19.04.08 - 04:55

    Aber nur auf dem Papier schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ob es Google wohl schafft schneller ihren Kurs zu
    > steigern als der Dollar fällt? Ich bin da eher
    > skeptisch.
    > In echtem Geld gerechnet (also Euro) liegt die
    > Google-Aktie immer noch auf dem Niveau von 2006
    > und hat diesem Zeitraum nicht einmal den Dax30
    > geschlagen!

    Du kannst aber nicht wilkürlich einen anderen ausländlischen Index heranziehen, um eine so schräge Aufrechnung aufzustellen. Nicht viel schräger wäre es zu behaupten, Google sei letztlich doch ein Verlierer, weil immer noch Menschen in der Welt verhungern.

  3. Re: Keine Kursrakete

    Autor: ApplePie 19.04.08 - 08:52

    Aber nur auf dem Papier schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ob es Google wohl schafft schneller ihren Kurs zu
    > steigern als der Dollar fällt? Ich bin da eher
    > skeptisch.
    > In echtem Geld gerechnet (also Euro) liegt die
    > Google-Aktie immer noch auf dem Niveau von 2006
    > und hat diesem Zeitraum nicht einmal den Dax30
    > geschlagen!

    Ähm... Äpfel... Birnen und so...

  4. Re: Keine Kursrakete

    Autor: qwertzuiop 21.04.08 - 13:15

    marc2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nicht viel
    > schräger wäre es zu behaupten, Google sei
    > letztlich doch ein Verlierer, weil immer noch
    > Menschen in der Welt verhungern.

    Hm... Klingt aber plausibel. Statt Gentechnik-Unternehmen aufzukaufen könnten die mal was dagegen tun. ^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Aptar Radolfzell GmbH, Radolfzell / Eigeltingen
  2. Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V., Bonn
  3. STRABAG Innovation & Digitalisation, Wien (Österreich)
  4. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€
  2. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  4. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
    Big Blue Button
    Das große blaue Sicherheitsrisiko

    Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
    Eine Recherche von Hanno Böck