Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google an einem Tag um 28…

Keine Kursrakete

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keine Kursrakete

    Autor: Aber nur auf dem Papier 18.04.08 - 23:14

    Ob es Google wohl schafft schneller ihren Kurs zu steigern als der Dollar fällt? Ich bin da eher skeptisch.
    In echtem Geld gerechnet (also Euro) liegt die Google-Aktie immer noch auf dem Niveau von 2006 und hat diesem Zeitraum nicht einmal den Dax30 geschlagen!

  2. Re: Keine Kursrakete

    Autor: marc2 19.04.08 - 04:55

    Aber nur auf dem Papier schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ob es Google wohl schafft schneller ihren Kurs zu
    > steigern als der Dollar fällt? Ich bin da eher
    > skeptisch.
    > In echtem Geld gerechnet (also Euro) liegt die
    > Google-Aktie immer noch auf dem Niveau von 2006
    > und hat diesem Zeitraum nicht einmal den Dax30
    > geschlagen!

    Du kannst aber nicht wilkürlich einen anderen ausländlischen Index heranziehen, um eine so schräge Aufrechnung aufzustellen. Nicht viel schräger wäre es zu behaupten, Google sei letztlich doch ein Verlierer, weil immer noch Menschen in der Welt verhungern.

  3. Re: Keine Kursrakete

    Autor: ApplePie 19.04.08 - 08:52

    Aber nur auf dem Papier schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ob es Google wohl schafft schneller ihren Kurs zu
    > steigern als der Dollar fällt? Ich bin da eher
    > skeptisch.
    > In echtem Geld gerechnet (also Euro) liegt die
    > Google-Aktie immer noch auf dem Niveau von 2006
    > und hat diesem Zeitraum nicht einmal den Dax30
    > geschlagen!

    Ähm... Äpfel... Birnen und so...

  4. Re: Keine Kursrakete

    Autor: qwertzuiop 21.04.08 - 13:15

    marc2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nicht viel
    > schräger wäre es zu behaupten, Google sei
    > letztlich doch ein Verlierer, weil immer noch
    > Menschen in der Welt verhungern.

    Hm... Klingt aber plausibel. Statt Gentechnik-Unternehmen aufzukaufen könnten die mal was dagegen tun. ^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  2. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Obertshausen
  3. Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR, Aachen
  4. LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

  1. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  2. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.

  3. Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
    Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
    Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

    Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.


  1. 19:25

  2. 17:18

  3. 17:01

  4. 16:51

  5. 15:27

  6. 14:37

  7. 14:07

  8. 13:24