1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bitkom-Chef: "Digitale Kluft weiter…

Faulenzer müssen draußen bleiben

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Faulenzer müssen draußen bleiben

    Autor: sumsakraS 20.04.08 - 19:20

    Jawohl so ist das nunmal !

    Kapitalismus ist Evolution denn im Kapitalismus überleben nur die stärksten individuen die es gelernt haben Rücksichtslos für ihre Sache einzutreten.
    Für Sozialspinner und ähnliche Schwächlinge ist in unserer Gesellschaft einfach kein Platz und das ist auch gut so, schließlich hat jeder die chance sich Hochzuarbeiten und viel Geld zu verdienen.
    Wer zu Faul oder zu schwächlich ist um etwas anständiges aus seinem Leben zu machen der ist selber schuld und hat es nicht besser verdient.

    Es ist völlig ausreichend wenn man diesen ganzen arbeitslosen Sozialschmarotzern nur einen Liegeplatz in einer Unterkunft und Essensgutscheine geben würde.
    Denn dann hätten die endlich mal eine Motivation sich etwas mehr anzustrengen und hart zu arbeiten um vorwärts zu kommen.


    Aber wenn man den Hartz4lern auch noch billig Internet und Computer zur Verfügung stellt dann gammeln sie den ganzen Tag im Internet rum um zu zocken oder andere sinlose Dinge zu tun anstatt nach einer neuen Arbeit zu suchen.


    Von daher sage ich: Kein Internet für den Pöbel !

    Es gibt schließlich schon genügend Linksradikale Spinner und Demokratiefeinde die für ihr eigenes Versagen das "System" verantwortlich machen.
    Diesen Leuten dann noch eine Platform zu geben um sich selbst zu profilieren und gegen die Marktwirtschaft zu hetzen wäre ein Fehler.


    Das Internet für diejenigen die es verdient haben und nicht für irgendwelche Faulenzer die eh nur proleten wollen.

  2. Boah eh wie Krank

    Autor: Punkwriter 20.04.08 - 19:28

    Boah eh wie Krank bisn du im Kop ?

    Un ich dachte echt mal das da Faschimus schon lange verschwunden ist.

    Naja, die Kapitalisten die mit Nahrungsmittelspekulationen viel Geld verdienen wärend anderswo die Leute wegen den hohen Preise verhungern sind ja auch nichts anderes als Faschisten.

    Genau so einer bist du wohl auch und glaubst du wärst ein besserer Mensch nur weil de viel Kohle abzockst.


    Als nächstes musste nur nochn Buch mit der Überschrift
    "Mein Kapital" veröffentlichen, dann kannste in der Neoliberalen Politmischpoke gleich deine Karriere antreten.

  3. Re: Faulenzer müssen draußen bleiben

    Autor: Zork1 20.04.08 - 20:19

    Komm mal wieder runter, es können halt nicht alle der deutschen Elite angehören wie du. Gönn deinen zukünftigen Tellerwäschern und Schuhputzern doch mal ein bisschen Internet.


  4. Re: Faulenzer müssen draußen bleiben

    Autor: Dave-Kay 20.04.08 - 20:52

    sumsakraS schrieb:
    -------------------------------------------------------
    eine Ansammlung seiner asozialen Ausscheidungen.


    Du solltest beten, dass es bei denen, für die es im bisherigen leben nicht so gut lief, nicht noch schlimmer wird, denn Typen wie du wären die ersten, die in ihrem Blut in der Gosse liegen würden, wenn es dem Pöbel iregndwann reichte. Und keiner hätte dann Miteid mit dir.

    Aktuell habe ich jedoch noch Mitleid mir dir, dahingehend, dass du vermutlich nichts dafür kannst, dass du so ein schäbiges Stück Scheiße geworden bist, wir sind ja irgendwie immer das Ergebnis unseres Umfeldes.

  5. Re: Faulenzer müssen draußen bleiben

    Autor: Sharra 20.04.08 - 21:16

    sumsakraS schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jawohl so ist das nunmal !
    >
    > Kapitalismus ist Evolution denn im Kapitalismus
    > überleben nur die stärksten individuen die es
    > gelernt haben Rücksichtslos für ihre Sache
    > einzutreten.
    > Für Sozialspinner und ähnliche Schwächlinge ist in
    > unserer Gesellschaft einfach kein Platz und das
    > ist auch gut so, schließlich hat jeder die chance
    > sich Hochzuarbeiten und viel Geld zu verdienen.
    > Wer zu Faul oder zu schwächlich ist um etwas
    > anständiges aus seinem Leben zu machen der ist
    > selber schuld und hat es nicht besser verdient.
    >
    > Es ist völlig ausreichend wenn man diesen ganzen
    > arbeitslosen Sozialschmarotzern nur einen
    > Liegeplatz in einer Unterkunft und
    > Essensgutscheine geben würde.
    > Denn dann hätten die endlich mal eine Motivation
    > sich etwas mehr anzustrengen und hart zu arbeiten
    > um vorwärts zu kommen.
    >
    > Aber wenn man den Hartz4lern auch noch billig
    > Internet und Computer zur Verfügung stellt dann
    > gammeln sie den ganzen Tag im Internet rum um zu
    > zocken oder andere sinlose Dinge zu tun anstatt
    > nach einer neuen Arbeit zu suchen.
    >
    > Von daher sage ich: Kein Internet für den Pöbel !
    >
    > Es gibt schließlich schon genügend Linksradikale
    > Spinner und Demokratiefeinde die für ihr eigenes
    > Versagen das "System" verantwortlich machen.
    > Diesen Leuten dann noch eine Platform zu geben um
    > sich selbst zu profilieren und gegen die
    > Marktwirtschaft zu hetzen wäre ein Fehler.
    >
    > Das Internet für diejenigen die es verdient haben
    > und nicht für irgendwelche Faulenzer die eh nur
    > proleten wollen.
    >

    Ich wünsche dem Angeber im Müll zu ersticken, wenn sämtliche Akademiker sich weigern selbigen abzuholen.
    Oder sie sich weigern dir den Arsch abzuwischen wenn du einen Unfall hattest, oder zu alt dazu bist.
    Meiner Meinung nach gehören Leute wie du einfach geteert und gefedert.
    Leider sind solche Sitten heute verboten. Bei Leuten wie dir würde es evtl sogar noch was helfen.

  6. Re: Faulenzer müssen draußen bleiben

    Autor: 9live-Moderator 20.04.08 - 21:18

    sumsakraS schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Internet für diejenigen die es verdient haben
    > und nicht für irgendwelche Faulenzer die eh nur
    > proleten wollen.
    >

    Dann mal ab mit Dir auf die Schulbank! Deine Rechtschreibung, lässt darauf schliessen, dass Du am dummen Ende der Nahrunskette sitzt!

  7. Re: Faulenzer müssen draußen bleiben

    Autor: Hammolak 20.04.08 - 21:26

    Lies mal seinen Namen rückwärts..........

  8. Re: Faulenzer müssen draußen bleiben

    Autor: sumsakraS 20.04.08 - 21:28

    > Dann mal ab mit Dir auf die Schulbank! Deine
    > Rechtschreibung, lässt darauf schliessen, dass Du
    > am dummen Ende der Nahrunskette sitzt!

    Ha was solls ?, ich las meine Schreibarbeit von anderen erledigen schließlich will ich mich mit so einem Kleinkram nicht aufhalten da ich wichtige Entscheidungen zu treffen habe !

  9. Re: Faulenzer müssen draußen bleiben

    Autor: Turok 20.04.08 - 22:45

    Ich hoffe, dass deine Apotheke morgen wieder geöffnet hat. Bitte lass dir diesmal am Freitag die Ration Medikamente fürs Wochenende geben.

  10. Re: Faulenzer müssen draußen bleiben

    Autor: minenleger 20.04.08 - 22:55

    sumsakraS schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ha was solls ?, ich las meine Schreibarbeit von
    > anderen erledigen schließlich will ich mich mit so
    > einem Kleinkram nicht aufhalten da ich wichtige
    > Entscheidungen zu treffen habe !

    Ich nehme an, dass es sich bei den "wichtigen Entscheidungen" darum handelt, wenn Du morgens auf dem Weg zur Hauptschule dazu nötigst Deine Hausaufgaben (Schreibarbeit) zu machen.


  11. Re: Faulenzer müssen draußen bleiben

    Autor: Alabaster 21.04.08 - 00:26

    minenleger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sumsakraS schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Ha was solls ?, ich las meine Schreibarbeit
    > von
    > anderen erledigen schließlich will ich
    > mich mit so
    > einem Kleinkram nicht aufhalten
    > da ich wichtige
    > Entscheidungen zu treffen
    > habe !
    >
    > Ich nehme an, dass es sich bei den "wichtigen
    > Entscheidungen" darum handelt, wenn Du morgens auf
    > dem Weg zur Hauptschule dazu nötigst Deine
    > Hausaufgaben (Schreibarbeit) zu machen.
    >
    >

    Oder wen er nötigt für ihm zum Harz4 Amt zu gehen um seine Wochenration für Knäcke und Wasser abzuholen, weil er ja die netten Talkshows in der Wunderkiste nicht verpassen darf, wo er immernoch nicht verstehen kann wie soooo viele Menschen in so einem kleinen Kasten passen . ^^

  12. Re: Faulenzer müssen draußen bleiben

    Autor: Sarkasmus 21.04.08 - 00:49

    sumsakraS schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > eine text

    herrlich ;)

  13. Re: Faulenzer müssen draußen bleiben

    Autor: Super 21.04.08 - 03:42

    Sarkasmus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sumsakraS schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > eine text
    >
    > herrlich ;)
    >


    Wenigstens einer neben mir hats noch erkannt, danke. :)

  14. t885a

    Autor: ma13zda 21.04.08 - 06:11

    c500t

  15. Re: Boah eh wie Krank

    Autor: ohmygod 21.04.08 - 08:30

    Punkwriter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Boah eh wie Krank bisn du im Kop ?
    >
    > Un ich dachte echt mal das da Faschimus schon
    > lange verschwunden ist.
    >
    > Naja, die Kapitalisten die mit
    > Nahrungsmittelspekulationen viel Geld verdienen
    > wärend anderswo die Leute wegen den hohen Preise
    > verhungern sind ja auch nichts anderes als
    > Faschisten.
    >
    > Genau so einer bist du wohl auch und glaubst du
    > wärst ein besserer Mensch nur weil de viel Kohle
    > abzockst.
    >
    > Als nächstes musste nur nochn Buch mit der
    > Überschrift
    > "Mein Kapital" veröffentlichen, dann kannste in
    > der Neoliberalen Politmischpoke gleich deine
    > Karriere antreten.

    Und ich dachte genau solche wie du sollten doch laut sarkasmuS KEIN Internet besitzen ...

  16. Re: rofl

    Autor: ohmygod 21.04.08 - 08:32

    Alabaster schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Oder wen er nötigt für ihm zum Harz4 Amt zu gehen
    > um seine Wochenration für Knäcke und Wasser
    > abzuholen, weil er ja die netten Talkshows in der
    > Wunderkiste nicht verpassen darf, wo er immernoch
    > nicht verstehen kann wie soooo viele Menschen in
    > so einem kleinen Kasten passen . ^^
    >

    rofl

  17. Re: rofl

    Autor: JoePhi 21.04.08 - 08:55

    Weltklasse ... prime Trollpost, der ja auch mal wieder voll ins Schwarze getroffen hat.

    OP, Glückwunsch.

    @diejenigen, die es mal wieder nicht geschnallt haben: Mein Gott! Schaut Euch doch mal solche posts genau an, bevor euch der Kamm schwillt. Ist ja schon wirklich peinlich, so deutlich provozierend, wie dieser post war! ;)

    *******************
    'Zitate in der Signatur sind wirklich albern und überflüssig.'

    P. Machinery

  18. INTERNET FÜR ALLE UND SOFORT UND KOSTENLOS

    Autor: Der unkomische Müllmann 21.04.08 - 09:00

    > Das Internet für diejenigen die es verdient haben
    > und nicht für irgendwelche Faulenzer die eh nur
    > proleten wollen.

    Ich finde, der Spacken in DE hat das Recht auf eine 18.000er DSL für *Lau*. Inkl. kostenlosen Abbo für mind. 5 Onlinegames, Download-Dienste, Filme, Torrents. Alles.

    Es gibt nichts besseres, als das sich der Pöpel aus Frust über die Welt neben billigem Essen und Fusel/Drogen auch noch mit dem Internet zudröhnt.

    Bei einigen Kids die ich so kenne: nachhause, B*ng an, sofort myvideo, youtube, danach irgendwas zocken wo man hart headshots verteilt, danach mit den Eltern streiten, danach dumpfe Horror Pre-Screener in schwarzweiß anguggen, vielleicht einen oder zwei auf *ultraharte* *erniedrigende* P*rnos rubbeln; dann ins Bett. Vielleicht noch schnell eine Diskussion mit dem Vater das man eh nichts taugt. So als gute Nacht Geschichte.

    Gar nicht witzig.

    Das ist zwar nicht die zukünftige Elite, aber für einen Auftritt bei Supernanny reicht es leider auch nicht. Evtl. für einen Besuch im Big Brother Kontainer, wo man dann im Pool draussen über die Illuminaten abfaseln kann. Hat man ja im Internet bei wikiipedia gelesen. Ja die mit dem zwei ii bei de.ru.vu. Wo man ein Abbo abschließen muss".

    Und wird dann prompt rausgevoted, weil man so ein Volldepp ist.

    Achso, Drogen sollte man sowieso alle Freigeben. *sofort*

    Free Weed! Free Meth! Free H! Freibier für Alle.
    Zu jeder Komasaufen-Party 10 Pills Crystal-Meth umsonst dazu!

    Gar nicht witzig.

    Jeden verdammten Tag hätte ich dann eine Konkurrenz am Arbeitsmarkt weniger. Und wenn die nie rausgehen, sieht man sie dann auch nicht
    in der U-Bahn rumlungern. Und gelegentlich tackert die Bullerei
    einen Spacken nieder, weil er voller Alk/Meth meint, wirklich ein
    siebzigstufiger Magier auf dem Weg zur McDonalds-Quest zu sein.

    "Ihr wollt doch alle nur meinen Loot!"

    Es grüßt
    Der unkomische Müllmann

  19. Re: INTERNET FÜR ALLE UND SOFORT UND KOSTENLOS

    Autor: JoePhi 21.04.08 - 09:05

    Der unkomische Müllmann schrieb:
    > 'Und gelegentlich tackert
    > die Bullerei
    > einen Spacken nieder, weil er voller Alk/Meth
    > meint, wirklich ein
    > siebzigstufiger Magier auf dem Weg zur
    > McDonalds-Quest zu sein.'
    >

    made my day!

    Könnte man unverändert in seine Signatur aufnehmen.

    *g*


    *******************
    'Zitate in der Signatur sind wirklich albern und überflüssig.'

    P. Machinery

  20. Re: Faulenzer müssen draußen bleiben

    Autor: Jan-HBM 21.04.08 - 11:00

    sumsakraS schrieb:

    >
    > Von daher sage ich: Kein Internet für den Pöbel !

    dein Anschluss müsste dann zuerst abgestellt werden!

    >
    > Das Internet für diejenigen die es verdient haben
    > und nicht für irgendwelche Faulenzer die eh nur
    > proleten wollen.

    Idiotische Aussage alle Harz4 Empfänger hier so pauschal abzustellen. Ich sage ja auch nicht dass du ein Hirni bist obwohl deine Aussagen dich qualifizieren.


  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Webasto Group, Stockdorf bei München
  2. Dusyma Kindergartenbedarf GmbH, Schorndorf bei Stuttgart
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Bis zu 40 Prozent auf ausgewählte Notebooks, Monitore, PCs, Smartphones, Zubehör und mehr bei...
  2. 64,95€
  3. 69,99€
  4. 129,90€ (inkl. 10€ Direktabzug - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
    MX 10.0 im Test
    Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

    Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Argand Partners Cherry wird verkauft

    iPhone, iPad und Co.: Apple bringt iOS 14, iPadOS 14, TVOS 14 und WatchOS 7
    iPhone, iPad und Co.
    Apple bringt iOS 14, iPadOS 14, TVOS 14 und WatchOS 7

    Auch ohne neue iPhones lässt es sich Apple nicht nehmen, seine neue iOS-Version 14 zu veröffentlichen. Auch andere Systeme erhalten Upgrades.

    1. Apple Pay EU will Apple zur Freigabe von NFC-Chip bringen
    2. Apple One Abos der verschiedenen Apple-Dienste im Paket
    3. Corona Apple hat eigenen Mund-Nasen-Schutz entwickelt