1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nikon vermasselt Firmware-Update seiner…

Nikon mit buggy firmware...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nikon mit buggy firmware...

    Autor: ( Alternativ: kostenlos registrieren) 24.04.08 - 09:39

    is immer noch besser als alles was Canon je zusammenbringt....

  2. Re: Nikon mit buggy firmware...

    Autor: dersichdenwolftanzte 24.04.08 - 10:14

    ( Alternativ: kostenlos registrieren) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > is immer noch besser als alles was Canon je
    > zusammenbringt....

    Naja ich sag mal so: Nikon hat zumindest ne funktionierende Firmware, auf die sie zurückgehen können ;-)
    Canon doktort seit 1,5 Jahren an der Mark III rum.

  3. Genau, deshalb hat von meinen Kollegen mittlerweile kaum einer mehr eine Nikon

    Autor: klabauter 24.04.08 - 10:51

    Schau dich mal im Pro-Bereich um, da haben in den letzten Jahren jede Menge Anwender Nikon Adieu gesagt. Erst jetzt mit der D3 wird Nikon wieder interessanter, aber man wechselt nicht wegen eines Bodys, da hängen Unmengen von Glas etc. dahinter. Ausgerechnet jetzt versauen sie die Firmware...

    Gerade bei den Objektiven sieht es bei Canon wesentlich besser aus und insgesamt macht Canon im Pro-Bereich den deutlich besseren Eindruck. Egal wo man beim Presseshooting hinschaut, überall sieht man weiße Objektive und rotberingte Gläser. Wer 22 MP braucht um Agenturen direkt mit hochwertigem Material aus der DSLR zu versorgen wird auch nur bei Canon fündig und so weiter und so fort.

    Nikon war mal groß in meinem Bereich und ich hoffe dass sie es wieder in die einstige hervorragende Klasse schaffen, aber die D3 ist nur ein erster Schritt.

  4. Re: Genau, deshalb hat von meinen Kollegen mittlerweile kaum einer mehr eine Nikon

    Autor: Der Spatz 24.04.08 - 11:33

    klabauter schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > Gerade bei den Objektiven sieht es bei Canon
    > wesentlich besser aus und insgesamt macht Canon im
    > Pro-Bereich den deutlich besseren Eindruck.

    Bei Tele ja, aber versuch mal ein bezahlbares und gutes Weitwinkel bei Canon zu bekommen (Nein ich rede nicht vom 1,4L für > 2000€, sondern ein einfaches 1,8 oder 2,8 24 oder 28 bei dem die Ränder abgeblendet auch noch scharf sind).


    Und Presse und Sport (gehört doch auch zu Presse) ist zwar der am meisten gesichtete Teil der Fotgrafen nur machen die vielleicht ein paar Prozente der Fotografen aus.

    Da gibt es noch so exoten wie Landschaftsfotografen die für Hinterwäldlerblätter wie National Geografic knipsen oder so abartige Studioknipser die den ganzen Tag hübsche Sachen und Menschen ablichten.

    Die sieht man zwar nicht im Fernsehen, aber die dürften dann doch volumenmässig mehr sein als die 10 Fuzzis hinterm Tor.

    Und ja bei Hochzeitsfotografie, People udn fAshion wird das Nikon-Bajonett sehr gerne genommen.

    Dirk, der gerade am Verzweifeln ist, weil er sich mal für seine Canon ein bezahlbares und halbwegs aktuelles WW leisten wollte aber eigentlich nur Rechnungen aus der Steinzeit findet.

  5. Re: Nikon mit buggy firmware...

    Autor: Blork 24.04.08 - 12:39

    dersichdenwolftanzte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ( Alternativ: kostenlos registrieren) schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > is immer noch besser als alles was Canon
    > je
    > zusammenbringt....
    >
    > Naja ich sag mal so: Nikon hat zumindest ne
    > funktionierende Firmware, auf die sie zurückgehen
    > können ;-)
    > Canon doktort seit 1,5 Jahren an der Mark III rum.


    WO gibt es bei einem neuen Produkt keine Probleme?

    Aber ich warte lieber ob die 5D MK2 ohne Startschwierigkeiten auf den Markt kommt. Soll ja bald soweit sein (*lechts*)


  6. Re: Genau, deshalb hat von meinen Kollegen mittlerweile kaum einer mehr eine Nikon

    Autor: Blork 24.04.08 - 12:42

    klabauter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schau dich mal im Pro-Bereich um, da haben in den
    > letzten Jahren jede Menge Anwender Nikon Adieu
    > gesagt. Erst jetzt mit der D3 wird Nikon wieder
    > interessanter, aber man wechselt nicht wegen eines
    > Bodys, da hängen Unmengen von Glas etc. dahinter.
    > Ausgerechnet jetzt versauen sie die Firmware...
    >
    > Gerade bei den Objektiven sieht es bei Canon
    > wesentlich besser aus und insgesamt macht Canon im
    > Pro-Bereich den deutlich besseren Eindruck. Egal
    > wo man beim Presseshooting hinschaut, überall
    > sieht man weiße Objektive und rotberingte Gläser.
    > Wer 22 MP braucht um Agenturen direkt mit
    > hochwertigem Material aus der DSLR zu versorgen
    > wird auch nur bei Canon fündig und so weiter und
    > so fort.
    >
    > Nikon war mal groß in meinem Bereich und ich hoffe
    > dass sie es wieder in die einstige hervorragende
    > Klasse schaffen, aber die D3 ist nur ein erster
    > Schritt.


    Es gibt viel andere Felder bei denen Nikon hinterherhinkte, z.B. "Vollformat", aber ich finde es gut dass sie aufholen. Das kann mir als Canon user gefallen, da Canon die Preise senken muss.

  7. ... vielleicht von Deinen Kollegen

    Autor: Tim Hawkeye 24.04.08 - 15:23

    klabauter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schau dich mal im Pro-Bereich um, da haben in den
    > letzten Jahren jede Menge Anwender Nikon Adieu
    > gesagt. ...

    > Gerade bei den Objektiven sieht es bei Canon
    > wesentlich besser aus und insgesamt macht Canon im
    > Pro-Bereich den deutlich besseren Eindruck. ...

    ... aber an anderer Stelle sieht das anders aus. International betrachtet wechseln viele (zurück) zu Nikon. Einige hatten schlicht ihre Nikon-Objektive behalten. In GB hat die Press Association komplett auf Nikon umgestellt, nachdem sie Vorserien-Modelle der D3 getestet hatten. Gerade im Low-Light-Bereich sind mit der D3 Fotos möglich, die Konkurrenten, die noch mit Canon arbeiten, einfach nicht liefern können. Zudem ist der AF der neuen Nikon der MKIII (auch von Canon-Fotografen) unbestritten überlegen - sehr wichtig für Sport-Fotografen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  2. Bundeszentralamt für Steuern, Berlin
  3. Swyx Solutions GmbH, Dortmund
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Deutsche Industrie zu 5G: "Eine Lex China darf es nicht geben"
    Deutsche Industrie zu 5G
    "Eine Lex China darf es nicht geben"

    Ein Gesetz, das chinesische 5G-Ausrüster pauschal ausschließt, will die deutsche Industrie nicht. Auch in Großbritannien kommt es bald zur Entscheidung.

  2. Kernel: Linux 5.5 bringt Wireguard-Unterbau
    Kernel
    Linux 5.5 bringt Wireguard-Unterbau

    Die aktuelle Version 5.5 des Linux-Kernels bringt erste wichtige Arbeiten an Wireguard, verbessert das Cifs-Dateisystem für Samba-Shares und die Leistung einiger Komponenten.

  3. Temtem: Vom Kickstarter-Projekt zur Pokémon-Konkurrenz
    Temtem
    Vom Kickstarter-Projekt zur Pokémon-Konkurrenz

    Mit Temtem liefert das spanische Entwicklerstudio Crema Games den ersten Überraschungserfolg im PC-Spielejahr 2020 auf. Und das, obwohl es auf Kickstarter nur mäßig viel Geld sammeln konnte - und obwohl sich sogar die Community schon früh Sorgen wegen der Ähnlichkeit mit Pokémon machte.


  1. 17:19

  2. 16:55

  3. 16:23

  4. 16:07

  5. 15:15

  6. 15:00

  7. 14:11

  8. 13:43