1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Service Pack 1 für Windows Vista…

2 Stunden installationszeit???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 2 Stunden installationszeit???

    Autor: Brauler 24.04.08 - 10:13

    Das ist je echt der Wahnsinn. Was kann denn da so lange dauern?

    Ich habe bei meiner letzte Sidux installation weniger als 10 Minuten gebraucht. Und das für die gesamte Installation. Danach habe ich genau einen Reboot benötigt, um von der Live-CD auf die Festplatte zu wechseln. Das anschließende Upgrade des Systems hat dann auch noch mal ca. 5min gebraucht. Somit hatte ich als in 15min ein Komplettes Linuxsystem zu laufen.

    Aber 2 Stunden für ein Systemupdate schafft wirklich nur Microsoft.

    Und da war er wieder der "Wow"-Effekt. ;)

  2. Re: 2 Stunden installationszeit???

    Autor: sf 24.04.08 - 10:17

    > Und da war er wieder der "Wow"-Effekt. ;)

    Ja ja von Microsoft wird man immer wieder aufs neue überascht ;)


    Sagt mal gibt es eigentlich schon einen Linux schnellinstallations Rekord ?
    Das wär ja auch mal was feines, man schreibt einen Kontest aus wer es am schnellesten Schafft eine komplette Linuxdistribution mit bestimmten Anwendungen zu installieren.

    Da würde sicherlich irgendjemand einen script basteln mit dem man das System in 5 Minuten von DVD Kopiert oder so ;)

  3. Re: 2 Stunden installationszeit???

    Autor: Baumschupser 24.04.08 - 10:19

    Veto, ich glaube zum einen nicht das du das System in der Zeit installiert hast und zum zweiten das das Update mit dem SP1 so lange gedauert hat.
    Bei mir war das innerhalb von 15 - 20min erledigt, abgesehen vom Download. So lange braucht auch mein Ubuntu um updates zu installieren.

  4. Re: 2 Stunden installationszeit???

    Autor: Stefan0815 24.04.08 - 10:24

    Wenn man Linux benutzt, ist man der wahre Held!
    Glückwunsch!

    Stefan


    Brauler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist je echt der Wahnsinn. Was kann denn da so
    > lange dauern?
    >
    > Ich habe bei meiner letzte Sidux installation
    > weniger als 10 Minuten gebraucht. Und das für die
    > gesamte Installation. Danach habe ich genau einen
    > Reboot benötigt, um von der Live-CD auf die
    > Festplatte zu wechseln. Das anschließende Upgrade
    > des Systems hat dann auch noch mal ca. 5min
    > gebraucht. Somit hatte ich als in 15min ein
    > Komplettes Linuxsystem zu laufen.
    >
    > Aber 2 Stunden für ein Systemupdate schafft
    > wirklich nur Microsoft.
    >
    > Und da war er wieder der "Wow"-Effekt. ;)


  5. Re: 2 Stunden installationszeit???

    Autor: Älän Karr 24.04.08 - 10:25

    Brauler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist je echt der Wahnsinn. Was kann denn da so
    > lange dauern?
    >
    > Ich habe bei meiner letzte Sidux installation
    > weniger als 10 Minuten gebraucht. Und das für die
    > gesamte Installation. Danach habe ich genau einen
    > Reboot benötigt, um von der Live-CD auf die
    > Festplatte zu wechseln. Das anschließende Upgrade
    > des Systems hat dann auch noch mal ca. 5min
    > gebraucht. Somit hatte ich als in 15min ein
    > Komplettes Linuxsystem zu laufen.
    >
    > Aber 2 Stunden für ein Systemupdate schafft
    > wirklich nur Microsoft.
    >
    > Und da war er wieder der "Wow"-Effekt. ;)

    Das ist eine uralte Eigenart von Windowssystemen. Sie laufen nur erträglich wenn man nach der Installation am Besten gar nichts mehr ändert weil nichtmal Microsoft weiß wie Vieles Rückgängig gemacht, oder modifiziert werden kann. Zu den Methoden die dort verwendet werden bzgl. "Updates" hab ich mich hier schon einmal ausgelassen. Das Ganze ähnelt einem Flickenteppich.
    Als Workarounds die als Feature verkauft werden gibt es dann so Sachen wie eine "Systemwiederherstellung", dessen Sicherungsimages teilweise verpflichtend erstellt werden.
    Wenn etwas von vornherein nicht logisch durchdacht ist muss man halt Methoden entwickeln schadensbegrenzt das System wieder neu zu installieren.
    Mit Vista ist meiner Meinung nach die maximale Ebene an Verfrickelung erreicht, kurz um: Schlimmer geht es eigentlich nicht, ohne dass dabei die Firma draufgehen würde ;)
    Vielleicht gibts danach mal etwas technisch hervorragendes, wo man nicht ständig damit beschäftigt ist die Fehler rechtfertigen zu müssen und gut aussehen zu lassen.

  6. Re: 2 Stunden installationszeit???

    Autor: borg 24.04.08 - 10:29

    Brauler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist je echt der Wahnsinn. Was kann denn da so
    > lange dauern?

    Es KANN so lange dauern, je nach vorliegender Hardware, je nach vorliegendem Stand bezüglich früherer Updates.

    Bei mir waren es knapp 20 Minuten mit einem Neustart. Und mein NP-Rechner hat u.A. DVB-T, DVD-Lightscribe, BT, HDMI, u.v.m.
    Angesichts der unterschiedlichen Anbieter alleine dieser HW in verschiedensten Produktionsversionen und unterschiedlichsten Herstellern der Geräte in denen dies verbaut wurde, müssen entsprechend viele unterschiedliche Faktoren berücksichtigt werden.
    Was nützt ein schnelles Update, wenn anschliessend für exotische Funktion erst neue Treiber oder Tools gesucht werden müssen? Nach dem Einspielen von SP1 war auf meinem Rechner sofort alles wieder verfügbar,
    Auch USB, mein uraltes AdobePhotoshop aus Win95-Zeiten und Office97.


  7. Re: 2 Stunden installationszeit???

    Autor: Brauler 24.04.08 - 10:34

    Baumschupser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Veto, ich glaube zum einen nicht das du das System
    > in der Zeit installiert hast und zum zweiten das
    > das Update mit dem SP1 so lange gedauert hat.

    Überzeuge Dich halt selbst davon:
    http://sidux.com/Article303.html

    > Bei mir war das innerhalb von 15 - 20min erledigt,
    > abgesehen vom Download. So lange braucht auch mein
    > Ubuntu um updates zu installieren.

    Ubuntu ist auch um einiges langsamer als Sidux... zumindestens Kubuntu. Das war auch der Grund, weshalb ich von Kubuntu zu Sidux gewechselt habe. Ich weiß nicht warum, aber die Bootzeit hat sich fast halbiert und die Programme starten bei KDE auch alle schneller.

  8. Re: 2 Stunden installationszeit???

    Autor: Baumschupser 24.04.08 - 10:49

    Dann werde ich das gleich mal ausprobieren.

    Aber wie oft hast du nun schon die Distribution gewechselt?

  9. Re: 2 Stunden installationszeit???

    Autor: Catology 24.04.08 - 10:50


    https://forum.golem.de/read.php?24651,1291972,1291972#msg-1291972

    Brauler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist je echt der Wahnsinn. Was kann denn da so
    > lange dauern?
    >
    > Ich habe bei meiner letzte Sidux installation
    > weniger als 10 Minuten gebraucht. Und das für die
    > gesamte Installation. Danach habe ich genau einen
    > Reboot benötigt, um von der Live-CD auf die
    > Festplatte zu wechseln. Das anschließende Upgrade
    > des Systems hat dann auch noch mal ca. 5min
    > gebraucht. Somit hatte ich als in 15min ein
    > Komplettes Linuxsystem zu laufen.
    >
    > Aber 2 Stunden für ein Systemupdate schafft
    > wirklich nur Microsoft.
    >
    > Und da war er wieder der "Wow"-Effekt. ;)


  10. Re: 2 Stunden installationszeit???

    Autor: Brauler 24.04.08 - 11:13

    Baumschupser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann werde ich das gleich mal ausprobieren.
    >
    > Aber wie oft hast du nun schon die Distribution
    > gewechselt?
    >
    >

    Innerhalb meiner 8 Jahre genau 4 mal.

    Erst Suse, dann Debian, anschließend Kubuntu und nun Sidux.

    Bei Sidux werde ich wohl auch so einige Jahre bleiben, da es mehr mit seiner Ursprungsdistribution zu tun hat als Ubuntu, was mit nach ein paar Jahren immer weniger gefallen hat. Den Sprung damals von Debian zu Kubuntu habe ich auch nur wegen x.org gemacht, welches es damals noch nicht als fertiges Paket für Debian gab. War halt zu faul zu basteln.

    Habe aber auch alle anderen erwähnenswerten Distributionen angetestet, um dann festzustellen, das ich für mich auf jeden Fall was Debian-Basierendes brauch.

  11. Re: 2 Stunden installationszeit???

    Autor: Pain 24.04.08 - 11:19

    sf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da würde sicherlich irgendjemand einen script
    > basteln mit dem man das System in 5 Minuten von
    > DVD Kopiert oder so ;)

    Mit der Bootoption fromiso habe ich das schon in 3,5 min geschafft ... auch Sidux.
    Allerdings muß ich auch dazu sagen, das die Vorbereitungszeit 1,5 Stunden gedauert hat. Hatte mich anfangs ein wenig blond angestellt und mußte mich erst einlesen :)

  12. Re: 2 Stunden installationszeit???

    Autor: Baumschupser 24.04.08 - 11:23

    Hmmm, ich komme bis dato immer noch am besten mit Ubuntu klar, Suse hat mir nie so ganz gefallen und Mandrake war auch irgendwie nichts.
    So ist mein zweit Os auf meinen Notebook halt Ubuntu. ;) Von daher habe ich auch immer einen sehr schönen direkten Vergleich zwischen XP, Vista und Ubuntu. Von daher, so viel performanter ist Ubuntu auch nicht mehr, das updaten dauert hier genau so lange. Was aber mit da dran liegt das ich Ubuntu in der letzten Zeit nicht so oft nutze und sich die Anzahl der Updates dementsprechend sammelt.

    Auf meinen, hoffentlich in naher Zukunft, neuen PC wird auch ein Linux die Basis stellen und dementsprechend virtuelle Maschienen hosten. Die Unterstützung von mehr als 4GB RAM ist dort halt besser als auf meinem XP und Vista in 32Bit Version.

    Für mich ist ein OS halt nur ein Hilfsmittel um eine Aufgabe zu lösen und je nach dem welche Software mir liegt kanns heute mal Windows und morgen mal Linux als Basis sein.

  13. Re: 2 Stunden installationszeit???

    Autor: winzig 24.04.08 - 13:22

    Diese zwei Stunden muss ich grundsätzlich als Quatsch mit Sauce abtun. Ich habe bei mir im Unternehmen vor einer knappen Woche sämtliche 150 Arbeitsstationen von XP auf Vista SP1 migriert. Die neuinstallation (über WSUS) dauert, sogar bei ettwas älteren Maschinen, nicht mehr als 35 min.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lohmann & Rauscher GmbH & Co. KG, Rengsdorf
  2. Hughes Network Systems GmbH, Griesheim
  3. Rosa-Luxemburg-Stiftung, Berlin
  4. neubau kompass AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Ghost Recon Breakpoint vom 21. bis zum 25. Januar kostenlos, mit allen Inhalten der Ultimate...
  2. 21,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
    Blackwidow V3 im Test
    Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

    Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
    2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
    3. Tomahawk Gaming Desktop Razers winziger Gaming-PC erhält Geforce RTX 3080

    Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
    Antivirus
    Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

    Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
    Von Moritz Tremmel

    1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira
    2. Sicherheitslücke 28 Antivirenprogramme konnten sich selbst zerstören