1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hansenet verliert angeblich…

Alice bzw. Hansenet - NICHT ZU EMPFEHLEN ! ! ! !

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Alice bzw. Hansenet - NICHT ZU EMPFEHLEN ! ! ! !

Autor: AndyAusHH 27.04.08 - 19:09

Moin,

ich bin seit Anfang 1004 Kunde bei diesem SAU LADEN UND HATTE NUR ÄRGER DORT.

Was mir zugesagt wurde, im Zusammenhang meines Internetanschlusses, konnte nicht realisiert werden.

Div. mindest Zugangsgeschwindigkeiten wurden zugesagt...umgesetzt wurde NICHTS ! ! ! !

Dann wurde ich von irgendwelchen DAMEN angerufen welche mir Alice Home "andrehen" wollten obwohl in meinem Profil vermerkt war das ich keine Werbe anrufe möchte.

Was besonders von Interesse ist, dass meine Leitungsqualität derartig miserabel war; Alice Home war an meinem damaligen Standort nicht möglich.

Zum ersten März bin ich dann umgezogen.
Auch hier gab es wieder nur Probleme.

Z.b. sollte auch mein sog. "Highspeedport" (ADSL2+) mit umziehen.

Nein...als ich dann von zu Hause in Netz ging wunderte ich mich über die langsame Geschwindigkeit.
Auf Nachfrage hin wurde ich informiert das ich bereits auf einem ADSL2++ Port angeschlossen sein.
Nochmals rief ich die Techniker an: nein...Herr De.... sie werden über einen alten ADSL Port ins Netz geroutet.

Dann kam Email über Email.
Per PDF Datei erhielt ich ein Schriftstück das ich am 23.03.08 umgeschaltet werde.

Am 24.03 wieder das gleiche Drama; Test--->langsame Geschwindigkeit-->Hotline anrufen--->nein..sie sind am ADSL2+ Port---->Techniker anrufen-->Nein....Herr Dep...sie sind noch am ADSL Port angeschlossen.

Dieses Hin und Herr zog sich über Wochen hin.

SMS von Alice erreichten mich...PDF Datei wurden mir zugestellt....

Am 02.04.04 sah sich Alice in der Lage mich umzuschalten.

AN DIESER STELLE WEISE ICH DARAUF HIN DAS ICH DIE VORFÄLLE MIT ALICE MIT EMAILS UND PDF BZW. PAPIER SCHRIFTSTÜCKEN BELEGEN KANN.

Wenn ich jetzt mal so grob zusammenrechne erhielt ich bisher ca. 300 € an Gutschrift.

Natürlich mit dem obligatorischem Hinweis der Präjustiz.

FAZIT: ICH KANN UND WERDE ALICE NICHT EMPFEHLEN !!!!!

Dieses Unternehmen ist für mich noch unzuverlässiger als es die Deutsche Telekom je gewesen ist.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Alice bzw. Hansenet - NICHT ZU EMPFEHLEN ! ! ! !

AndyAusHH | 27.04.08 - 19:09
 

Re: Alice bzw. Hansenet - NICHT ZU...

AndyAusHH | 27.04.08 - 19:11

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w)
    Marc Cain GmbH, Bodelshausen
  2. (Senior) AI Program Manager (m/f/x)
    UnternehmerTUM GmbH, München
  3. IT Business Partner (m/w/d)
    Energiedienst Holding AG, Rheinfelden (Baden)
  4. Fachplaner Access & Voice (m/w/d)
    htp GmbH, Hannover

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 27,99€
  3. (u. a. The Red Strings Club für 4,44€, Space Hulk: Tactics für 5,50€, Cultures: Northland...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 6 im Hands On: Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino
Vision 6 im Hands On
Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino

Die Tolino-Allianz hat dem neuen E-Book-Reader Vision 6 mehr Speicher und Geschwindigkeit spendiert. Das ergibt einen gelungenen E-Book-Reader.
Ein Hands-on von Ingo Pakalski

  1. Family Sharing Tolino erlaubt das Teilen digitaler Hörbücher

Radeon RX 6600 im Test: Die bisher günstigste Raytracing-Grafikkarte
Radeon RX 6600 im Test
Die bisher "günstigste" Raytracing-Grafikkarte

Mit der sparsamen Radeon RX 6600 lässt sich in 1080p gut spielen, für Raytracing-Grafik müssen aber bestimmte Punkte erfüllt sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 5000 AMD-Treiber verbessert Leistung älterer Grafikkarten
  2. RDNA2-Grafikkarte Radeon RX 6600 XT ab 430 Euro lieferbar
  3. Radeon RX 6600 XT im Test Wenn die Unendlichkeit bei 1080p endet

Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
Waffensystem Spur
Menschen töten, so einfach wie Atmen

Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Wissenschaft Zweibeiniger Straußenroboter joggt 5 Kilometer weit
  2. Automatisierung Brand in Lagerhaus nach Roboterkollision
  3. Pneumatik Weiche Roboterhand spielt ganzen Level von Super Mario Bros.