1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Siemens verkauft Gigaset-Produktion

Gigaset? Welche?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gigaset? Welche?

    Autor: Teraset 25.04.08 - 02:48

    Ich habe nie verstanden warum bei Siemens alles Gigaset heißt.

    Mobiltelefon: Gigaset
    kabelloses Festnetztelefon: Gigaset
    kabelgebundenes Festnetztelefon: Gigaset
    DVB-T-Receiver: Gigaset
    Atomkraftwerk: Gigaset
    Nur die Hicom-Telefonanlagen, die nicht!

    Alles "Gigaset" bei Siemens, die haben also den ganzen Laden verkauft?

  2. Re: Gigaset? Welche?

    Autor: sicher doch 25.04.08 - 08:12

    Hmm also weder auf meinem

    Kühlschrank,
    Kaffeemaschiene,
    Toaster,
    Waschmaschiene,
    Staubsauger,
    Mikrowelle

    steht Gigaset drauf?? Und das sind alles Geräte von Siemens.

    Und alles funktioniert ohne Probleme.
    Das schöne ist wenn wirklich mal was kaputt geht was öfters in Benutzung ist bestellt man sich bei Siemens ein Ersatzteil und kann es selber reparieren und muß nicht erst in eine sau teure Servicewerkstatt. Selbst nach Jahren bekommt man da noch Ersatzteile z.b. fürn 10 Jahre alten Kühlschrank von eienm Bekannten.

    Von solchem Service kann sich Samsung, LG und die ganzen billig Frikler aus Fernost mal ne Scheibe abschneiden....




    Teraset schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe nie verstanden warum bei Siemens alles
    > Gigaset heißt.
    >
    > Mobiltelefon: Gigaset
    > kabelloses Festnetztelefon: Gigaset
    > kabelgebundenes Festnetztelefon: Gigaset
    > DVB-T-Receiver: Gigaset
    > Atomkraftwerk: Gigaset
    > Nur die Hicom-Telefonanlagen, die nicht!
    >
    > Alles "Gigaset" bei Siemens, die haben also den
    > ganzen Laden verkauft?


  3. Re: Gigaset? Welche?

    Autor: ln 25.04.08 - 08:17

    sicher doch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das schöne ist wenn wirklich mal was kaputt geht
    > was öfters in Benutzung ist bestellt man sich bei
    > Siemens ein Ersatzteil und kann es selber
    > reparieren und muß nicht erst in eine sau teure
    > Servicewerkstatt. Selbst nach Jahren bekommt man
    > da noch Ersatzteile z.b. fürn 10 Jahre alten
    > Kühlschrank von eienm Bekannten.

    Kürzlich für einen über 10 Jahre alten, etwas seltenen E-Herd eine Tür-Dichtung im Internet heraus gesucht und bestellt, unter 48h für unter 20,- EUR inkl. Versand gegen Rechnung erhalten. Das nenne ich Service!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Credit Risk Manager (m/w/d)
    Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank eG, Michelstadt
  2. Produktmanager Customer IAM Services (CIAM) (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin
  3. Informatiker als IT-Mitarbeiter (m/w/d)
    Max-Planck-Institut für Chemie (Otto-Hahn-Institut), Mainz
  4. Portfolio- und Produktmanager (m/w/d)
    Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21, Dortmund

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 12 Pro Max 256GB für 1.069€ mit Rabattcode "PHONES21")
  2. 99€ (Bestpreis)
  3. Teilnahmeschluss 28.09., 19 Uhr
  4. (u. a. MSI Optix MAG322CQR 31,5 Zoll Curved WQHD 165Hz für 350€, Crucial Ballistix RGB 16GB Kit...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de