1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsofts Gewinn geht um 11…

tja... ms... gute strategie...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. tja... ms... gute strategie...

    Autor: ubuntu_user 24.04.08 - 23:58

    die xbox verkauft sich nur wegen massiver preissenkungen überhaupt und die wesentlich leistungsschwächere wii verkauft sich weitaus besser als die konsole aus redmond..
    selbst die ps3 holt auf, (und das obwohkl sony soviel falsch gemacht hat...)

    hinter openoffice stehen sun und ibm... + community das wird auf dauer sehr schwer gegen die kostenlose konkurrenz anzukommen

    windows wird immer zäher und da alles zusammengefrickelt ist, kann man dort auch nicht ausmisten wie beispielsweise apple das getan hat...
    und kostenlose linux/unixversionen sind wesentlich komfortabler und benutzerfreundlicher als aktuell vista, wenn ms da nicht auf kompatibilität achtet verlieren die ihr hauptgeschäft...

    von zune und ihrer uhr, usw mal ganz zu schweigen, fast alles was ms in den letzten jahren "erfindet" ist absoluter schrott...

    windows mobile bekommt massiv konkurrenz durch googles android.. das iphone ist auch noch da und linuxversionen gibt es auch ne menge...

    ms internetgeschäft ist eine kathastrophe...
    so schlimm dass ms zu einem yahoo panikkauf genötigt ist
    der deal würde allein mit yahoos gewinnen über 50 jahre dauern bis er sich amortisiert... selbst mit yahoo wäre ms noch weit hinter google...

    also steve... reife leistung.
    ein unternehmen mit einer lizenz zum gelddrucken so an die wand zu fahren...

  2. Re: tja... ms... gute strategie...

    Autor: Blork 25.04.08 - 00:04

    ubuntu_user schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > die xbox verkauft sich nur wegen massiver
    > preissenkungen überhaupt und die wesentlich
    > leistungsschwächere wii verkauft sich weitaus
    > besser als die konsole aus redmond..
    > selbst die ps3 holt auf, (und das obwohkl sony
    > soviel falsch gemacht hat...)

    na und?


    > hinter openoffice stehen sun und ibm... +
    > community das wird auf dauer sehr schwer gegen die
    > kostenlose konkurrenz anzukommen

    hoffentlich

    > windows wird immer zäher und da alles
    > zusammengefrickelt ist, kann man dort auch nicht
    > ausmisten wie beispielsweise apple das getan
    > hat...

    apple müllt sich auch immer mehr zu. eigentlich ist apple schon mülliger als xp.


    > und kostenlose linux/unixversionen sind wesentlich
    > komfortabler und benutzerfreundlicher als aktuell
    > vista, wenn ms da nicht auf kompatibilität achtet
    > verlieren die ihr hauptgeschäft...

    naja. erst mal muss auf linux software laufen, dann bin ich auch bereit mir das anzutun.

    > von zune und ihrer uhr, usw mal ganz zu schweigen,
    > fast alles was ms in den letzten jahren "erfindet"
    > ist absoluter schrott...

    verkauft sich der zune nicht besser mittlerweile? keine angst ich habe nen sony mp3 player. ich stehe halt auf klang :-)

    > windows mobile bekommt massiv konkurrenz durch
    > googles android.. das iphone ist auch noch da und
    > linuxversionen gibt es auch ne menge...

    googles android? ipnone ist spielzeug.

    > ms internetgeschäft ist eine kathastrophe...
    > so schlimm dass ms zu einem yahoo panikkauf
    > genötigt ist
    > der deal würde allein mit yahoos gewinnen über 50
    > jahre dauern bis er sich amortisiert... selbst mit
    > yahoo wäre ms noch weit hinter google...

    das ist beängstigend. eigentlich kann nur noch m$ den kraken stoppen.


    > also steve... reife leistung.
    > ein unternehmen mit einer lizenz zum gelddrucken
    > so an die wand zu fahren...

    jobs ;-)

  3. Re: tja... ms... gute strategie...

    Autor: ubuntu_user 25.04.08 - 00:16

    > na und?

    mit genug geld kann jeder idiot ne konsole rausbringen... sogar ms...
    bin ma gespannt wie lange ms das noch mitmacht... die verbrennen das geld ja förmlich (manchmal sogar wörtlich)


    > apple müllt sich auch immer mehr zu. eigentlich
    > ist apple schon mülliger als xp.

    naja...
    in osx (nicht apple) steckt immerhin ein unix...
    und osx ist trotzdem modular aufgebaut...
    osx ist lange nicht so schlimm wie windows
    in windows vista:
    - dos
    - os2
    - nt
    - deren unixversuche
    - win9x müll...
    usw..


    > naja. erst mal muss auf linux software laufen,
    > dann bin ich auch bereit mir das anzutun.

    unter debian/ubuntu hast du über 15.000 Packete die 100% fehlerfrei laufen
    alles was dadrüber hinausgeht musst du natürlich frickeln...
    ist bei windows meistens sogar schlimmer..
    versuch mal 10 jahre alte hardware zum laufen zu bekommen...
    oder nen vernünftigen compiler..
    vom kompleten DesktopEnvirenmment mal ganz zuschweigen... bist du das hübsch gemacht hast musst du aber ordentlich frickeln... oder auf propriotäre 3tsoftware (meistens shareware) ausweichen.... da braucht man aber bald mehr als einen virenscanner...

    > verkauft sich der zune nicht besser mittlerweile?
    > keine angst ich habe nen sony mp3 player. ich
    > stehe halt auf klang :-)

    OMG sony mp3 player...
    ja ka ob der zune sich besser verkauft.. vllt verschenkt ms die ja inzwischen...


    > googles android? ipnone ist spielzeug.

    spielzeug verkauft sich auch nicht schlecht...
    zudem sind die meisten produkte von ms spielzeuge XD


    > das ist beängstigend. eigentlich kann nur noch m$
    > den kraken stoppen.

    hä?
    was haben meerestiere damit zu tun?

    > jobs ;-)

    jobs? hä?

  4. Re: tja... ms... gute strategie...

    Autor: dersichdenwolftanzte 25.04.08 - 00:30

    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > apple müllt sich auch immer mehr zu. eigentlich
    > ist apple schon mülliger als xp.

    Ist irgendwie witzig, wenn Leute ohne technisches Hintergrundwissen versuche, ein Betriebssystem zu analysieren. Witzig. Oder eigentlich tragisch.

  5. Re: tja... ms... gute strategie...

    Autor: coitus interruptus 25.04.08 - 00:33

    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ubuntu_user schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > die xbox verkauft sich nur wegen
    > massiver
    > preissenkungen überhaupt und die
    > wesentlich
    > leistungsschwächere wii verkauft
    > sich weitaus
    > besser als die konsole aus
    > redmond..
    > selbst die ps3 holt auf, (und das
    > obwohkl sony
    > soviel falsch gemacht hat...)
    >
    > na und?
    >

    Naja, selbst als das Böxchen noch was gekostet hat, hat Winzigweich damit riesige Verluste geschrieben und die werden mit den billigeren Preisen auch nicht kleiner.

    >
    > > hinter openoffice stehen sun und ibm...
    > +
    > community das wird auf dauer sehr schwer
    > gegen die
    > kostenlose konkurrenz anzukommen
    >
    > hoffentlich
    >
    > > windows wird immer zäher und da alles
    >
    > zusammengefrickelt ist, kann man dort auch
    > nicht
    > ausmisten wie beispielsweise apple das
    > getan
    > hat...
    >
    > apple müllt sich auch immer mehr zu. eigentlich
    > ist apple schon mülliger als xp.
    >
    >

    Schon, aber derartige negativen Auswirkungen auf die Performance des Systems, das schafft man bisher nur beim Redmonder System.

    > > und kostenlose linux/unixversionen sind
    > wesentlich
    > komfortabler und
    > benutzerfreundlicher als aktuell
    > vista, wenn
    > ms da nicht auf kompatibilität achtet
    >
    > verlieren die ihr hauptgeschäft...
    >
    > naja. erst mal muss auf linux software laufen,
    > dann bin ich auch bereit mir das anzutun.
    >

    Ich nehme mal an mit "Software" meinst du sowas ähnliches wie diese "E.T. nachhause telefonieren" Produkte von Adobe? =)

    > > von zune und ihrer uhr, usw mal ganz zu
    > schweigen,
    > fast alles was ms in den letzten
    > jahren "erfindet"
    > ist absoluter schrott...
    >
    > verkauft sich der zune nicht besser mittlerweile?
    > keine angst ich habe nen sony mp3 player. ich
    > stehe halt auf klang :-)
    >

    Zune? Achja, laut Microschrott's Werbung ist das ja der "iPod-Killer". Die M$-Fanboys mögen entschuldigen wenn ich leise in mich hineinlache. Ich glaub ausser das eine oder andere Konto von den Redmondern hat der noch nichts dezimiert. (so ziemlich jeder andere mp3-Player verkauft sich 1000-mal besser als der Schrott)

    > > windows mobile bekommt massiv konkurrenz
    > durch
    > googles android.. das iphone ist auch
    > noch da und
    > linuxversionen gibt es auch ne
    > menge...
    >
    > googles android? ipnone ist spielzeug.

    Googles Android oder nicht; Spielzeug oder kein Spielzeug. Tut hier nichts zur Sache. Fakt ist das Mickysoft auch hier Boden verliert (obwohl sich ihr Anteil im Mobilbereich sowieso relativ bescheiden ist/war)

    >
    > > ms internetgeschäft ist eine
    > kathastrophe...
    > so schlimm dass ms zu einem
    > yahoo panikkauf
    > genötigt ist
    > der deal
    > würde allein mit yahoos gewinnen über 50
    >
    > jahre dauern bis er sich amortisiert... selbst
    > mit
    > yahoo wäre ms noch weit hinter google...
    >
    > das ist beängstigend. eigentlich kann nur noch m$
    > den kraken stoppen.
    >

    Hm, also statt der Pest lieber Cholera? Oder wars Typhus, Ebola? Na egal such dir was aus.

    >
    > > also steve... reife leistung.
    > ein
    > unternehmen mit einer lizenz zum gelddrucken
    >
    > so an die wand zu fahren...
    >
    > jobs ;-)
    >


  6. Re: tja... ms... gute strategie...

    Autor: Hans aus dem Wald 25.04.08 - 01:03

    coitus interruptus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Naja, selbst als das Böxchen noch was gekostet
    > hat, hat Winzigweich damit riesige Verluste
    > geschrieben und die werden mit den billigeren
    > Preisen auch nicht kleiner.
    Schon mal an einer BWL Vorlesung teilgenommen? ;)

    coitus interruptus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schon, aber derartige negativen Auswirkungen auf
    > die Performance des Systems, das schafft man
    > bisher nur beim Redmonder System.
    Die Rechner werden immer schneller ist wohl das Argument. Aber was soll Microsoft auch machen? Wollen sie ihre Stellung behalten, müssen sie zu jedem Mist kompatibel bleiben

    coitus interruptus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zune? Achja, laut Microschrott's Werbung ist das
    > ja der "iPod-Killer". Die M$-Fanboys mögen
    > entschuldigen wenn ich leise in mich hineinlache.
    > Ich glaub ausser das eine oder andere Konto von
    > den Redmondern hat der noch nichts dezimiert. (so
    > ziemlich jeder andere mp3-Player verkauft sich
    > 1000-mal besser als der Schrott)
    Der verkauft sich in USA wohl ganz gut (natürlich nicht mit dem i-pod zu vergleichen).
    Bei uns kann man den Zune ja eh nicht kaufen, aber als ich neulich in usa war und mir einen neuen ipod zugelegt habe, hatte ich auch mal den Zune in der Hand. Schaut gut aus, Radio drin, gute Bedienung, schlecht ist das Gerät nicht.

    coitus interruptus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Googles Android oder nicht; Spielzeug oder kein
    > Spielzeug. Tut hier nichts zur Sache. Fakt ist das
    > Mickysoft auch hier Boden verliert (obwohl sich
    > ihr Anteil im Mobilbereich sowieso relativ
    > bescheiden ist/war)
    Android ist eine super Sache, ich glaube die werden damit den Markt auf lange Sicht ziemlich umwälzen. Das iPhone wird mit der Zeit auch ein Business Phone werden, das ist Microsofts eigentliches Problem.
    Der Anteil Microsoft's im professionellen Mobilbereich ist alles andere als gering. Schau Dich mal in den Warteräumen von Flughäfen um, jeder der einen Anzug trägt hat RIM oder WM in der Hand.
    Ich meine etwas von 25% Marktanteil im Business Bereich in einer Gartner Studie gelesen zu haben. Der Zielmarkt ist da natürlich nicht der Schüler oder Auszubildender, Windows Mobile ist die mobile Strategie für Microsoft Produkte im Unternehmen. Da spielen andere Dinge eine Rolle, als beim privatmensch.

    coitus interruptus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hm, also statt der Pest lieber Cholera? Oder wars
    > Typhus, Ebola? Na egal such dir was aus.
    Erst war Microsoft der gute, dann hatten sie erfolg und wurden die bösen. Nun trifft es Google, so ist das bei den IT'lern, wir mögen unsere Gewinner nicht feiern ;)

  7. Re: tja... ms... gute strategie...

    Autor: coitus interruptus 25.04.08 - 02:15

    Hans aus dem Wald schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Schon mal an einer BWL Vorlesung teilgenommen? ;)


    Das traust du dich ernsthaft in einem IT-Forum zu schreiben? Die meisten IT'ler/Admins würden am liebsten das ganze BWL'er-Pack auf einen großen Scheiterhaufen verbrennen sehen.

    Danke und gute Nacht.

  8. Re: tja... ms... gute strategie...

    Autor: sadf<y 25.04.08 - 07:55

    coitus interruptus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    >
    > Das traust du dich ernsthaft in einem IT-Forum zu
    > schreiben? Die meisten IT'ler/Admins würden am
    > liebsten das ganze BWL'er-Pack auf einen großen
    > Scheiterhaufen verbrennen sehen.
    >
    > Danke und gute Nacht.


    Ist das eine Entschuldigung dafür, dass Du keine Ahnung hast?

    Alles was Du nicht kennst oder weisst musst Du beseitigen?

    Und sowas traust Du Dich echt in ein Forum zu schreiben?

  9. Re: tja... ms... gute strategie...

    Autor: Blork 25.04.08 - 09:20

    dersichdenwolftanzte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Blork schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > >
    > apple müllt sich auch immer mehr zu.
    > eigentlich
    > ist apple schon mülliger als xp.
    >
    > Ist irgendwie witzig, wenn Leute ohne technisches
    > Hintergrundwissen versuche, ein Betriebssystem zu
    > analysieren. Witzig. Oder eigentlich tragisch.


    selbsteinschätzung?

  10. Re: tja... ms... gute strategie...

    Autor: unterschichtenfahnder4 25.04.08 - 09:22

    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ubuntu_user schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > die xbox verkauft sich nur wegen
    > massiver
    > preissenkungen überhaupt und die
    > wesentlich
    > leistungsschwächere wii verkauft
    > sich weitaus
    > besser als die konsole aus
    > redmond..
    > selbst die ps3 holt auf, (und das
    > obwohkl sony
    > soviel falsch gemacht hat...)
    >
    > na und?
    >
    > > hinter openoffice stehen sun und ibm...
    > +
    > community das wird auf dauer sehr schwer
    > gegen die
    > kostenlose konkurrenz anzukommen
    >
    > hoffentlich

    momentan ist das nur spielkram und ausschließliche geiz-ist-geiler

    > > windows wird immer zäher und da alles
    >
    > zusammengefrickelt ist, kann man dort auch
    > nicht
    > ausmisten wie beispielsweise apple das
    > getan
    > hat...
    >
    > apple müllt sich auch immer mehr zu. eigentlich
    > ist apple schon mülliger als xp.

    vergesst mir diese linix nicht!

    >
    > > und kostenlose linux/unixversionen sind
    > wesentlich
    > komfortabler und
    > benutzerfreundlicher als aktuell
    > vista, wenn
    > ms da nicht auf kompatibilität achtet

    aber ahnung hast du schon?
    >
    > verlieren die ihr hauptgeschäft...
    >
    > naja. erst mal muss auf linux software laufen,
    > dann bin ich auch bereit mir das anzutun.
    >
    > > von zune und ihrer uhr, usw mal ganz zu
    > schweigen,
    > fast alles was ms in den letzten
    > jahren "erfindet"
    > ist absoluter schrott...
    >
    > verkauft sich der zune nicht besser mittlerweile?
    > keine angst ich habe nen sony mp3 player. ich
    > stehe halt auf klang :-)
    >
    > > windows mobile bekommt massiv konkurrenz
    > durch
    > googles android.. das iphone ist auch
    > noch da und
    > linuxversionen gibt es auch ne
    > menge...
    >
    > googles android? ipnone ist spielzeug.


    google ist nur etwas für dummköpfe die sich nicht um datenschutz kümmern...

    > > ms internetgeschäft ist eine
    > kathastrophe...
    > so schlimm dass ms zu einem
    > yahoo panikkauf
    > genötigt ist
    > der deal
    > würde allein mit yahoos gewinnen über 50
    >
    > jahre dauern bis er sich amortisiert... selbst
    > mit
    > yahoo wäre ms noch weit hinter google...
    >
    > das ist beängstigend. eigentlich kann nur noch m$
    > den kraken stoppen.
    >
    > > also steve... reife leistung.
    > ein
    > unternehmen mit einer lizenz zum gelddrucken
    >
    > so an die wand zu fahren...
    >
    > jobs ;-)
    >
    ja der 1$-jobs :-D

  11. Re: tja... ms... gute strategie...

    Autor: Angst 25.04.08 - 10:20

    Ich sehe das genau so wie Du, vor allem gerade mit Blick auf OpenOffice, dass in Behörden jetzt verstärkt zum Einsatz kommt. Selbst Banken denken nach dem Rückwärtssalto Microsofts mit der völlig vermurksten Oberfläche des aktuellen Office ernsthaft darüber nach, OpenOffice einzusetzen. Wenn sich die erst einmal umentschieden haben, dann fehlen MS auf einen Schlag hunderttausende von Lizenzen.

    Eigentlich ja keine schlechte Entwicklung ... vielleicht berappelt sich Microsoft dann endlich mal und kommt auf die sagenhafte Marketing-Idee, auch einmal sinnvolle Software zu entwickeln. Und die zahlenden User nicht ständig nur zu gängeln.

    Euer,
    Angst

    P.S.: Herr Gates heißt mit Vornamen übrigens "William Henry", abgekürzt "Bill" und nicht "Steve". ;-)

  12. Re: tja... ms... gute strategie...

    Autor: Noch-Besser-Wisser 25.04.08 - 11:39

    Angst schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > P.S.: Herr Gates heißt mit Vornamen übrigens
    > "William Henry", abgekürzt "Bill" und nicht
    > "Steve". ;-)
    >

    Ich denke auch er meinte Steve Ballmer. Gates hat sich aus der Geschäftsleitung zurückgezogen.

    Wenn schon Erbsen zählen, dann auch bitte nach Größe sortieren!

  13. Re: tja... ms... gute strategie...

    Autor: Sarkom 25.04.08 - 13:59

    ubuntu_user schrieb:
    -------------------------------------------------------
    ...

    Naja für einen Totgesagten scheinen sie aber doch noch recht gesunde Werte zu haben...

  14. Re: tja... ms... gute strategie...

    Autor: coitus interruptus 25.04.08 - 15:58

    sadf<y schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > coitus interruptus schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > >
    >
    > Das traust du dich ernsthaft in
    > einem IT-Forum zu
    > schreiben? Die meisten
    > IT'ler/Admins würden am
    > liebsten das ganze
    > BWL'er-Pack auf einen großen
    > Scheiterhaufen
    > verbrennen sehen.
    >
    > Danke und gute
    > Nacht.
    >
    > Ist das eine Entschuldigung dafür, dass Du keine
    > Ahnung hast?
    >
    > Alles was Du nicht kennst oder weisst musst Du
    > beseitigen?
    >
    > Und sowas traust Du Dich echt in ein Forum zu
    > schreiben?

    Ja!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technical SAP Basis Consultant (m/w/d)
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Referent*in (m/w/d) Systemadministration
    Sparkassenverband Rheinland-Pfalz, Mainz
  3. IT Support Specialist (d/m/w)
    Müller-Elektronik GmbH, Salzkotten
  4. Manager Systeme, Anwendungen und Daten (m/w/d)
    MVV Netze GmbH, Mannheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,49€
  2. 6,49€
  3. (u. a. 100 Euro Geschenkkarte für 97€)
  4. 28,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de