1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsofts Gewinn geht um 11…

Das ist definitiv der Anfang ...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist definitiv der Anfang ...

    Autor: TheHeitmann 25.04.08 - 10:25

    ... vom Ende einer Ära der Bevormundung von PC-Käufern weltweit!!! *yesss* ... Das nächste Ziel ist Kleinweich im Office-Segment zu schwächen und das Quasi-Monopol auszuhebeln. Das Instrument dafür kann momentan nur heißen: Open Office .... !!

  2. Re: Das ist definitiv der Anfang ...

    Autor: Peppe 25.04.08 - 10:38

    TheHeitmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... vom Ende einer Ära der Bevormundung von
    > PC-Käufern weltweit!!! *yesss* ... Das nächste
    > Ziel ist Kleinweich im Office-Segment zu schwächen
    > und das Quasi-Monopol auszuhebeln. Das Instrument
    > dafür kann momentan nur heißen: Open Office ....
    > !!
    >

    wenn Microsoft Office seine Quasi-Monopol verliert, kann ich mir nur vorstellen das sich alles im Office Bereich verkompliziert.
    Jeder benutzt ein anderes Office Programm und andere Formate.
    Open Office ist ja nicht die einzige Alternative im Office bereich.
    Ich bin gespannt wie sich das ganze entwickelt...

  3. Re: Das ist definitiv der Anfang ...

    Autor: TheHeitmann 25.04.08 - 10:47

    Peppe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > TheHeitmann schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... vom Ende einer Ära der Bevormundung
    > von
    > PC-Käufern weltweit!!! *yesss* ... Das
    > nächste
    > Ziel ist Kleinweich im Office-Segment
    > zu schwächen
    > und das Quasi-Monopol
    > auszuhebeln. Das Instrument
    > dafür kann
    > momentan nur heißen: Open Office ....
    >
    > !!
    >
    > wenn Microsoft Office seine Quasi-Monopol
    > verliert, kann ich mir nur vorstellen das sich
    > alles im Office Bereich verkompliziert.
    > Jeder benutzt ein anderes Office Programm und
    > andere Formate.
    > Open Office ist ja nicht die einzige Alternative
    > im Office bereich.
    > Ich bin gespannt wie sich das ganze entwickelt...

    Das muss ja nicht gleich so negativ ausfallen. Es würde ja schon reichen, wenn es EINEN verbindlichen Standard bei den Dateiformaten gibt, dem sich ALLE verpflichtet fühlen. Dann haben auch kleine Programmiergruppen die Chance, ein innovatives Produkt rechts und links neben einem MS-OFfice zu vermarkten mit Funktionen, die man vielleicht im Profisektor gar nicht benötigt. Gegenwärtig hapert es aber immer daran, dass Kunden nicht kompatibel sind zum MS-Office und damit verunsichert, ob das alternative Office-Produkt für sie funktionieren kann. Da muss eine Änderung her ... !!




    Mit freundlichen Grüßen

    A. M. Heitmann - I always think different! ;-)
    ===================================================
    "Der größte Luxus, den man sich leisten kann, ist eine eigene Meinung." - Sir Alec Guinness
    ==================================================
    www.andreas-heitmann.com / www.macnews.de / www.geteasypeasy.com

  4. Domino...

    Autor: Domino... 25.04.08 - 18:33

    TheHeitmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... vom Ende einer Ära der Bevormundung von
    > PC-Käufern weltweit!!! *yesss* ... Das nächste
    > Ziel ist Kleinweich im Office-Segment zu schwächen
    > und das Quasi-Monopol auszuhebeln. Das Instrument
    > dafür kann momentan nur heißen: Open Office ....
    > !!
    >

    Microsofts Dominosteine werden weniger, es gibt kaum noch welche, die angestoßen werden.
    Während ein Dominostein bei Mac OS und Linux zwei weitere anstößt...

    Das ist defintiv der Anfang vom Ende für Microsoft.

  5. Re: Domino...

    Autor: LOL³ 26.04.08 - 10:32

    Domino... schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > TheHeitmann schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > Das ist defintiv der Anfang vom Ende für
    > Microsoft.

    LOL³ so einen blödsinn habe ich lange nicht mehr gehört. Ohne Einmaleffekte hat Microsoft ein Wachstum von rund 16% bei Umsatz und Gewinn ... so soll also der "Anfang vom Ende" aussehen? Dann dürften viele andere Firmen schon längst am Ende sein ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fullstack Software Engineer (m/w/d)
    Atruvia AG, München
  2. Innovationsmanager / Zukunftsentwickler (w/m/d) IT / Elektrotechnik
    Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln
  3. Mitarbeiter IT-Support (m/w/d)
    BLG Logistics Group AG & Co. KG, Schlüchtern
  4. Teamlead Software Test (m/w/d) Automotive
    Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. 9,99€
  3. 25,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test: Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage
Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test
Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage

Sind kabelgebundene Mäuse wirklich noch besser? Wir zeigen Vor- und Nachteile anhand fast identischer Corsair-Mäuse mit und ohne Kabel.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Ocean Plastic Mouse Microsoft baut Maus mit recyceltem Ozeanplastik
  2. Zephyr Pro Diese Maus hat einen RGB-Lüfter
  3. Razer Orochi V2 Kompakte Maus nutzt Bluetooth und Akku-Trick

Y - The Last Man: Eine Welt der Frauen
Y - The Last Man
Eine Welt der Frauen

Vor knapp 20 Jahren wurde das erste Comic-Heft veröffentlicht, einige Jahre war die Fernsehserie Y - The Last Man in Entwicklung. Jetzt ist sie endlich bei Disney+.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Shang-Chi and the Legend of the 10 Rings Marvel-Film kommt später als erwartet zu Disney+
  2. Disney+ TV-Sender fordern Filme für 1 Monat ohne Streamingkonkurrenz
  3. Disney+ Disney plant 60 europäische Serien bis 2024

Chorus angespielt: Automatischer Arschtritt im All
Chorus angespielt
Automatischer Arschtritt im All

Knopfdruck, Teleport hinter Feind, Abschuss: Das Weltraumspiel Chorus will mit Story, Grafik und Ideen punkten. Golem.de hat es angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. Weltraumspiel Everspace 2 setzt auf Sammelsucht im All