1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubisoft steigert Umsätze dank…

unmoralisch

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. unmoralisch

    Autor: MdB 27.04.08 - 10:20

    Wer seine Umsätze mithilfe von Terrorjägern und Kreuzrittern macht stellt sich nicht nur gegen eine freie multikulturelle Welt sondern auch gegen unsere deutschen Mitbürger nicht deutscher Abstammung und nicht christlichen Glaubens, ich werde bei der nächsten Sitzung meiner Fraktion ein Einfuhrverbot von Spielen des Herstellers Ubisoft anstreben lassen!
    Es leben die Genossen.
    ´´

  2. Re: unmoralisch

    Autor: KleinFritzchen 29.04.08 - 09:15

    Ich kugel mich fast vor Lachen ...

    Lieber Herr MdB,

    streben Sie doch lieber ein Ausfuhrverbot von wirklich unmoralischen Dingen wie z.B. Kampfpanzer von Krauss Maffey oder Sturmgewehre von Heckler & Koch an.
    Damit würden Sie wirklich etwas gutes tun.

    Ach ja, was ist denn an Terrorjägern so schlecht ?



    MdB schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer seine Umsätze mithilfe von Terrorjägern und
    > Kreuzrittern macht stellt sich nicht nur gegen
    > eine freie multikulturelle Welt sondern auch gegen
    > unsere deutschen Mitbürger nicht deutscher
    > Abstammung und nicht christlichen Glaubens, ich
    > werde bei der nächsten Sitzung meiner Fraktion ein
    > Einfuhrverbot von Spielen des Herstellers Ubisoft
    > anstreben lassen!
    > Es leben die Genossen.
    > ´´


  3. Re: unmoralisch

    Autor: Der Unmoralische 29.04.08 - 10:08

    MdB schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer seine Umsätze mithilfe von Terrorjägern und
    > Kreuzrittern macht stellt sich nicht nur gegen
    > eine freie multikulturelle Welt sondern auch gegen
    > unsere deutschen Mitbürger nicht deutscher
    > Abstammung und nicht christlichen Glaubens, ich
    > werde bei der nächsten Sitzung meiner Fraktion ein
    > Einfuhrverbot von Spielen des Herstellers Ubisoft
    > anstreben lassen!
    > Es leben die Genossen.
    > ´´

    Was ist denn das für ein Müll?
    Hast Du den Titel nicht verstanden?
    Deiner Meinung nach, dürften also keine Terroristen mehr gejagt werden, weil Ihre Kultur darunter leidet? Na dann denk mal darüber nach, wenn Du das nächste mal in einen Cafe sitzt, Dein Latte Macchiato trinkst und um Dich herum plötzlich hunderte von Menschen sterben, weil wieder jemand seine Kultur mit einer Bombe vertreten möchte. Und das mit den Kreuzrittern hast Du auch nicht richtig geschnallt. Denn die Kreuzritter waren ja wohl die Belagerer und haben anderen Ihren Christlichen Glauben aufgezwungen.
    Ergo spiegeln diese beiden Spiele von Ubisoft nur die vergangene und die momentane Weltgeschichte wieder.

    Und sollte Dein Text Sarkasmus oder Ironie beinhalten, dann kam sie ganz schlecht rüber.

  4. Re: unmoralisch

    Autor: bla blub 01.12.08 - 12:35

    <ironie on>äußerst realistische szenario hier in deutschland von einem selbstmord attentäter umgebracht zu werden<off> .... die wahrscheinlichkeit ist enorm höher von einem durchgenallten gymnasiasten erschossen zu werden als das dein beschriebenes szenario eintritt. hättest du auch nur einen moment mal nachgedacht ohne direkt dein von den medien aufgesetztes weltbild beizutragen hättest du seine aussage auch verstanden und wärst zu selben erkenntniss gekommen das sein post selbst erklärend für seinen fehlenden realitätssinn ist - so eine aussage kann man doch nicht ernsthaft vertreten ohne ausgelacht zu werden.

    mfg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter IT-Koordination (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Berlin
  2. Key User SAP-MM (w/m/d) Einkauf / Logistik
    München Klinik gGmbH, München
  3. IT-System- und Anwendungsbetreuer*in (m/w/d)
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt
  4. Software Support Specialist 2nd Level(m/w/d)
    GK Software SE, Schöneck/Vogtland, Hamburg, St. Ingbert, Pilsen (Tschechien)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 15% Rabatt auf Samsung-Fernseher und Tablets, 10% auf PCs, Notebooks, Monitore und...
  2. (u. a. Razer Kraken X Konsolen-Gaming-Headset für 34,99€, Razer Atheris Gaming-Maus für 29...
  3. 346,89€ (Bestpreis)
  4. 77,79€ (Bestpreis mit Saturn)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagswahl: Alle wollen IT-Sicherheit, aber jeder anders
Bundestagswahl
Alle wollen IT-Sicherheit, aber jeder anders

Dass IT-Sicherheit wichtig ist, haben alle Parteien erkannt. Doch um die digitale Welt sicherer zu machen, haben sie unterschiedliche Ideen.
Eine Analyse von Anna Biselli

  1. Bundestagswahl Parteien müssen ihre IT-Sicherheit stärken
  2. IDOR-Sicherheitslücke Fewo-Direkt ermöglichte Einblick in fremde Rechnungen
  3. Sicherheitsforscher warnen Mehr als 150 Fake-Apps nehmen Krypto-Trader ins Visier

Raumfahrt: Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?
Raumfahrt
Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?

In den USA werden wieder nukleare Raketentriebwerke für Mars-Reisen entwickelt. Aber wie funktionieren sie und wird Kernkraft dafür überhaupt benötigt?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war wieder ein Irrtum
  2. Raumfahrt Rocketlab baut zwei Marssonden für die Nasa
  3. Raumfahrt Mars-Hubschrauber Ingenuity gerät ins Trudeln

Direct Air Capture: Orca filtert CO2 aus der Atmosphäre
Direct Air Capture
Orca filtert CO2 aus der Atmosphäre

Die größte Direct-Air-Capture-Anlage geht in Island in Betrieb. Die Technik wird wohl gebraucht, steht aber vor großen Herausforderungen.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Klimaschutzgesetz Bereits 2045 soll Deutschland klimaneutral werden