Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › palmOne wohl bald mit UMTS-Smartphones

Schwaches Marketing

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schwaches Marketing

    Autor: John Doe 18.03.05 - 16:07

    Schön, wenn palmOne in USA lebt und gedeiht, freut mich als Palm OS Fan der (fast) ersten Stunde riesig. Aber in Deutschland ist deren Marketing so grottig schlecht, dass es einem weh tun kann.
    Jetzt gibt es den Treo 650 mit fast einem halben Jahr Verspätung endlich auch in DE, und keiner der großen TelKos (Vodafone, T-Mobile etc.) hat ihn als Vertrags-Bundle im Angebot. Zum weinen.
    palmOne, ist es wirklich so schwer, da mal einen aus der Vorstandsriege hinzuschicken?

    Höre ich etwa jemanden "Aber bei E-Plus..." rufen? So wie der Treo 650 auch hier bei Golem kürzlich als verfügbar promoted wurde: https://www.golem.de/0503/36836.html
    Nur weil ein Drittanbieter http://www.widget.de ein Reseller-Bundle schnürt, ist das noch lange nicht im E-Plus Vertriebskanal. Im Gegensatz zu zahllosen Pocket PC-Smartphones an jeder Ecke.
    Wie gesagt: Zum weinen.

    John

  2. Re: Schwaches Marketing

    Autor: IceBear 22.03.05 - 20:02

    Widget ist ja mitlerweile nicht der einzigste Anbieter, welcher den Treo 650 mit Vertrag anbietet. Es gibt ja noch diverse andere.
    Siehe Bluehand.de oder Palmandmore.de ... die Geräte sind dort zwar auch mit Vertrag etwas teurer, aber man bekommt einen, wie du schon richtig sagtest "richtigen Vertrag" ohne doppelten Boden.
    Wenn heise.de und golem.de schreiben, dass Widget E-Plus anbietet, dann sollten die sich auch nicht scheuen für Shops die das Gerät mit T-Mobile Verträgen anbieten zu werben.
    Ich persönlich habe einen Treo 650 seit gut einer Woche und ich möchte das Gerät nicht missen. Auch 800€ wären für das Gerät mit der Qualität und dem Leistungsspektrum angebracht. Und bez. WLAN ... wer Geld für Blackberry hat und Geld für solch ein Gerät, hat sowieso laufende GPRS Kosten. Im Ganzen gesehen ist der Treo 650 zzgl. Emailpushdienst eine sehr sehr gute und günstige Alternative zu so manch anderem Smartphone.

    Grüße




    John Doe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schön, wenn palmOne in USA lebt und gedeiht, freut
    > mich als Palm OS Fan der (fast) ersten Stunde
    > riesig. Aber in Deutschland ist deren Marketing so
    > grottig schlecht, dass es einem weh tun kann.
    > Jetzt gibt es den Treo 650 mit fast einem halben
    > Jahr Verspätung endlich auch in DE, und keiner der
    > großen TelKos (Vodafone, T-Mobile etc.) hat ihn
    > als Vertrags-Bundle im Angebot. Zum weinen.
    > palmOne, ist es wirklich so schwer, da mal einen
    > aus der Vorstandsriege hinzuschicken?
    >
    > Höre ich etwa jemanden "Aber bei E-Plus..." rufen?
    > So wie der Treo 650 auch hier bei Golem kürzlich
    > als verfügbar promoted wurde:
    > Nur weil ein Drittanbieter ein Reseller-Bundle
    > schnürt, ist das noch lange nicht im E-Plus
    > Vertriebskanal. Im Gegensatz zu zahllosen Pocket
    > PC-Smartphones an jeder Ecke.
    > Wie gesagt: Zum weinen.
    >
    > John


  3. Re: Schwaches Marketing

    Autor: MJBerkel 16.01.06 - 01:23

    John Doe hat völlig Recht !!! Ein erfolgreiches Produkt aus dem Mutteralnd des erfolgreicen Marketing wird in D so miserabel angeboten das es einen schon wundert....Vielleicht püben da NOKIA und andere Druck auf die genannten großen Tel Konzerne aus - nach dem Motto: Wenn ihr den ins Programm nehmt dann liefern wir nicht mehr ???
    Der TREO ist ähnlich wie der MAC: Viiiel besser als alles auf DOS Basis aber trotzdem viiiel seltner.
    Schade!

    M.Berkel

    John Doe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schön, wenn palmOne in USA lebt und gedeiht, freut
    > mich als Palm OS Fan der (fast) ersten Stunde
    > riesig. Aber in Deutschland ist deren Marketing so
    > grottig schlecht, dass es einem weh tun kann.
    > Jetzt gibt es den Treo 650 mit fast einem halben
    > Jahr Verspätung endlich auch in DE, und keiner der
    > großen TelKos (Vodafone, T-Mobile etc.) hat ihn
    > als Vertrags-Bundle im Angebot. Zum weinen.
    > palmOne, ist es wirklich so schwer, da mal einen
    > aus der Vorstandsriege hinzuschicken?
    >
    > Höre ich etwa jemanden "Aber bei E-Plus..." rufen?
    > So wie der Treo 650 auch hier bei Golem kürzlich
    > als verfügbar promoted wurde: www.golem.de
    > Nur weil ein Drittanbieter www.widget.de ein
    > Reseller-Bundle schnürt, ist das noch lange nicht
    > im E-Plus Vertriebskanal. Im Gegensatz zu
    > zahllosen Pocket PC-Smartphones an jeder Ecke.
    > Wie gesagt: Zum weinen.
    >
    > John


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  2. Hays AG, München
  3. GoDaddy, Ismaning
  4. terranets bw GmbH, Lindorf bei Wendlingen/Kirchheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 25,49€
  4. (-75%) 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. P30 Pro Teardown gewährt Blick auf Huaweis Periskop-Teleobjektiv
  2. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  3. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

  1. Bundesgerichtshof: Unitymedia darf Mietrouter in Hotspots verwandeln
    Bundesgerichtshof
    Unitymedia darf Mietrouter in Hotspots verwandeln

    Der Bundesgerichtshof hat die Klage der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen gegen die Freischaltung einer zweiten WLAN-Kennung auf den Kabelroutern von Unitymedia endgültig abgewiesen. Dies sei zulässig, wenn es keine Sicherheits- und Haftungsrisiken oder Mehrkosten mit sich bringe.

  2. FPGAs: Xilinx macht ein Drittel mehr Umsatz und kauft Solarflare
    FPGAs
    Xilinx macht ein Drittel mehr Umsatz und kauft Solarflare

    Xilinx, der weltweit größte Hersteller von programmierbaren Schaltungen (FPGAs), hat seinen Umsatz deutlich gesteigert und mit Solarflare einen kalifornischen Netzwerkspezialisten übernommen.

  3. Unix: OpenBSD 6.5 nutzt Retguard und bringt Openrsync
    Unix
    OpenBSD 6.5 nutzt Retguard und bringt Openrsync

    Die aktuelle Version 6.5 des Betriebssystems OpenBSD nutzt den neuen Stack-Protector Retguard. Die Entwickler liefern außerdem einen eigenen lokalen DNS-Resolver aus und arbeiten an einer Eigenentwicklung für Rsync, die nun getestet werden kann.


  1. 11:30

  2. 10:57

  3. 10:47

  4. 10:37

  5. 10:28

  6. 10:11

  7. 09:32

  8. 09:17