Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Total Commander: Neue Version…
  6. Thema

UI-Update? Fehlanzeige

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: UI-Update? Fehlanzeige

    Autor: Under7 25.04.08 - 14:04

    Senore schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vielleicht bist du wirklich nicht der richtige
    > User für den TC, was auch völlig in Ordnung wäre,
    > er ist auch sicherlich nicht für Otto-Normal user
    > gedacht. Die Optik dient der Funktion, der
    > schnellen und komfortablen Bedienbarkeit.. das ist
    > schon alles gewollt so wie es ist ;)

    Die Funktion ist schlechte Arbeitsleistung zu bieten? Glaub ich irgendwo ganz und gar nicht. Selbst der letzte Trottel von Entwickler sollte mittlerweile das wort Usability gehört haben, was man im Deutschen allgemein als Arbeitsergonomie bzw. der Fachrichtung Arbeitswissenschaften kennt. Und welche Wunder, dort hat man festgestellt das Farbe und Farbgebung, Kontraste und ähnliches enorme auswirkungen auf die Effizienz und Stressvermeidung haben kann. Aber ok, wer neumodischen kram wie 15 Jahre alte Interface-Spezifikationen der eigenen Plattform meidet, wird sich auch einen dreck um ähnlich alte Erkenntnisse der Forschung kümmern.

  2. Re: Optik dient der Funktion?

    Autor: Uoyrno 25.04.08 - 14:06

    oskopia schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Die Optik dient der Funktion, der
    >
    > schnellen und komfortablen Bedienbarkeit.. das
    > ist
    > schon alles gewollt so wie es ist ;)
    >
    > Die Optik ist "due to stoneadge delphi".

    Spendieren wir dem macher doch mal einen C++-Kurs und eine Qt4-Lizenz. Vielleicht haben wir in 10 Jahren dann eine Funktionsfähige Linux&Mac OS X-Version. Oder er sollte sich bei Googles nächstem Summer of Code anmelden, und ein paar Studenten 3 Monate dran frickeln lassen.


  3. OT: Re: 64bit!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Autor: Niemand 25.04.08 - 14:25

    Ahanfouf schrieb:
    > rulllllllllllllllllllllllllllllllez hat 64bit
    > suppppppppppppppppppppppppport!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    > !!!!!!!!!!


    Was nützt dir das unter Windows ? *G

  4. Re: UI-Update? Fehlanzeige

    Autor: oskopia 25.04.08 - 14:32

    > Selbst der letzte Trottel von Entwickler sollte
    > mittlerweile das wort Usability gehört haben, was
    > man im Deutschen allgemein als Arbeitsergonomie
    > bzw. der Fachrichtung Arbeitswissenschaften kennt.
    > Und welche Wunder, dort hat man festgestellt das
    > Farbe und Farbgebung, Kontraste und ähnliches
    > enorme auswirkungen auf die Effizienz und
    > Stressvermeidung haben kann.
    Das Werkzeug ist hochgradig ergonomisch. Nur häßlich. So wie ein zerdätschter Frankfurter Kranz vom TopKonditor geschmacklich Eins A ist. So ist TotalCommander ergomisch Top. Die Farben sind die Windows Farben - schuld eigene, wenn kein Kontrast.


  5. Re: Schöne und flinke Alternative

    Autor: wechselgänger2 25.04.08 - 14:55

    LarsLux schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > www.tabcommander.de

    Was ist daran schön?
    Verglichen damit ist der TC ein Designstück.

    Zur 'flink' kann ich nichts sagen, ich habe es inzwischen aufgegeben, mir immer neue NC-Kopien anzusehen, die angeblich alles besser machen, aber nach meinen Erfahrungen letztendlich doch immer nur entweder total überladen oder total schlecht programmiert sind.

    Wenn dir dieser TabCommander besser gefällt -- bitte, aber mich überzeugst du sicher nicht zum wechseln.

  6. Re: 64bit!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Autor: wechselgänger2 25.04.08 - 14:57

    Ahanfouf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dierectory opus
    > rulllllllllllllllllllllllllllllllez hat 64bit
    > suppppppppppppppppppppppppport!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    > !!!!!!!!!!

    Wayne?

    Nur weil der Prozessor meines Rechners 64bit kann muss ich es nicht nutzen.

    64bit bringt für 80% der Anwender soviel wie ein aktivierter TCP-Chip --> nix ausser Problemen.

  7. Re: Schöne und flinke Alternative

    Autor: carp 25.04.08 - 14:59

    wechselgänger2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was ist daran schön?

    Der Farbverlauf beim Auswahlbalken bzw. den Register-Tabs?

    ;-)

  8. Re: UI-Update? Fehlanzeige

    Autor: Under7 25.04.08 - 15:02

    oskopia schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Nope.

  9. Re: UI-Update? Fehlanzeige

    Autor: blub 25.04.08 - 15:50

    ich nutze den TC auch schon seit jahren, es ist immer mit das erste tool nach einer neuinstallation, weil der explorer keine alternative ist. tc ist so effizient, dass ich teilweise die oberflaeche garnicht zu sehen brauche um dateioperationen auszufuehren. komplett tastaturgesteuert ist die effizienz von keinem anderen tool zu schlagen. der funktionsumfang ist riesig und sinnvoll. ich zumindest kann da auf grafische gimmiks verzichten.

    ich wuenschte der tc waere auch genauso auf mac os x lauffaehig. mucommander, xfolder und der ganze andere rest ist nur ein duerftiger abklatsch, der nicht annaehernd an tc heranreicht. leider ist die reine tastatursteuerung auch meist nicht moeglich, was vieles an effizienz wieder vergeudet (umgreifen tastatur zu maus).

    das der tc solange das interface nicht geaendert hat ist einer der gruende fuer seinen erfolg. nichts ist schlimmer als sich bei jeder neuen version umzugewoehnen.



    Under7 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Senore schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Vielleicht bist du wirklich nicht der
    > richtige
    > User für den TC, was auch völlig in
    > Ordnung wäre,
    > er ist auch sicherlich nicht
    > für Otto-Normal user
    > gedacht. Die Optik dient
    > der Funktion, der
    > schnellen und komfortablen
    > Bedienbarkeit.. das ist
    > schon alles gewollt
    > so wie es ist ;)
    >
    > Die Funktion ist schlechte Arbeitsleistung zu
    > bieten? Glaub ich irgendwo ganz und gar nicht.
    > Selbst der letzte Trottel von Entwickler sollte
    > mittlerweile das wort Usability gehört haben, was
    > man im Deutschen allgemein als Arbeitsergonomie
    > bzw. der Fachrichtung Arbeitswissenschaften kennt.
    > Und welche Wunder, dort hat man festgestellt das
    > Farbe und Farbgebung, Kontraste und ähnliches
    > enorme auswirkungen auf die Effizienz und
    > Stressvermeidung haben kann. Aber ok, wer
    > neumodischen kram wie 15 Jahre alte
    > Interface-Spezifikationen der eigenen Plattform
    > meidet, wird sich auch einen dreck um ähnlich alte
    > Erkenntnisse der Forschung kümmern.


  10. Nachtrag

    Autor: bas 26.04.08 - 00:49

    wie ein anderer Schreiber hier schon erwähnte..

    Total Commander bedient man per Tastatur. Keine Maus! Das ist so. Sicherlich hats da jetzt Buttons etc, aber die schaltet man besser ab (und ja die Tabs kann man lassen, wenn man sie mag).

    Einer, der alle Tastenkombinationen kennt und praktisch im Blindflug arbeitet, kann in einer Geschwindigkeit tausende von Dateien umbennenen, umbewegen, suchen, kopieren etc, da können Mausbenutzer und Explorerenutzer nur dumm gucken.

    Und dann wird auch klar, das die Oberfläche gut so ist, wie sie ist. Ein Prinzip bewährt seit fast 20 Jahren. Sicherlich könnte man die zwei Fenster auch in einem moderneren Style zeichnen, aber es würden genau die zwei Fenster bleiben. Wer sich daran aufzieht, naja.
    Wie gesagt, ich bevorzuge den klassichen Norton Commander look, eventuell wars auch Dos Command Center.

    bas

  11. Re: Nachtrag

    Autor: Streuner 26.04.08 - 12:26

    bas schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und dann wird auch klar, das die Oberfläche gut so
    > ist, wie sie ist. Ein Prinzip bewährt seit fast 20
    > Jahren. Sicherlich könnte man die zwei Fenster
    > auch in einem moderneren Style zeichnen, aber es
    > würden genau die zwei Fenster bleiben. Wer sich
    > daran aufzieht, naja.

    Es spricht für die beschränktheit der Tastenfrickler, das sie ein Modernes Interface als 'mehr Farben' verstehen.



  12. Re: UI-Update? Fehlanzeige

    Autor: DieLösung 26.04.08 - 14:08

    ohmygod schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mir wird immer noch übel wenn ich den TC öffne.
    > Könnten die Programmierer nicht wenigsts da
    > nachrüsten?


    Benutz' ihn doch einfach nicht, wenn er dir nicht gefällt...

  13. Re: UI-Update? Fehlanzeige

    Autor: DieLösung 26.04.08 - 14:10

    carp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ohmygod schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Mir wird immer noch übel wenn ich den TC
    > öffne.
    >
    > Schon mal überlegt, einen anderen Datei-Manager zu
    > verwenden? Mich würde eine täglich von neuem
    > vollgekotzte Tastatur ernsthaft stören...
    >


    HiHi, der war gut...

  14. Re: Schöne und flinke Alternative

    Autor: DieLösung 26.04.08 - 14:14

    LarsLux schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > www.tabcommander.de
    >
    >


    Das Programm ist schon sehr weit entwickelt.
    Laut Website Version 01.00.08 Build 1875 vom 17.01.2009...

  15. Re: 64bit!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Autor: tut nix zur sache 28.04.08 - 11:21

    Multiple exclamation marks are a sure sign for a diseased mind.

    tnzs


    Ahanfouf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mindfuck schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ohmygod schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Mir wird immer noch übel
    > wenn ich den TC
    > öffne.
    > Könnten die
    > Programmierer nicht
    > wenigsts da
    >
    > nachrüsten?
    >
    > Nein. TC ist über
    > Jahrzehnte gewachsen. Die
    > Nutzerschaft ist
    > mittlerweile zu alt gewohnheiten
    > zu
    > verbes^h^h^h^ändern.
    >
    > Versuch mal
    > Directory Opus. Geniales teil und im
    >
    > vergleich zu TC sogar für normale Menschen
    >
    > brauchbar.
    >
    > dierectory opus
    > rulllllllllllllllllllllllllllllllez hat 64bit
    > suppppppppppppppppppppppppport!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    > !!!!!!!!!!


  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz/?Kiel
  2. Ratbacher GmbH, Karlsruhe
  3. Der Präsident des Kammergerichts, Berlin
  4. Winkelmann Group GmbH + Co. KG, Ahlen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Laptops, Werkzeuge, Outdoor-Spielzeug, Grills usw.)
  2. (u. a. Bose Soundlink Mini Bluetooth Speaker II 149,90€, Bose SOUNDSPORT PULSE WIRELESS 174,90€)
  3. (u. a. Makita Bohrhammer HR2470 94,90€, Makita Akku-Bohrschrauber uvm.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Bungie: Destiny 2 mischt Peer-to-Peer und dedizierte Server
    Bungie
    Destiny 2 mischt Peer-to-Peer und dedizierte Server

    Das Entwicklerstudio Bungie hat weitere Informationen über das Servermodell von Destiny 2 bekanntgegeben. Offenbar verwendet das Actionspiel eine Mischung verschiedener Systeme - und "supergeheime" Strategien, um Cheatern das Leben schwer zu machen.

  2. Rocketlabs: Neuseeländische Rakete erreicht den Weltraum
    Rocketlabs
    Neuseeländische Rakete erreicht den Weltraum

    Der erste Testflug der neuen Electron-Rakete war noch kein voller Erfolg. Aber die neue Technologie funktioniert und ist wegweisend.

  3. Prozessor: Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
    Prozessor
    Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren

    Kein zusätzlicher Controller mehr nötig: Intel hat angekündigt, Thunderbolt 3 künftig direkt in den Prozessor zu integrieren. Obendrein sollen die Protokollspezifikationen kostenlos verfügbar werden. Thunderbolt 3 unterstützt USB 3.1 Gen2, das Laden von Notebooks, externe Displays und Grafikboxen.


  1. 11:10

  2. 10:50

  3. 10:22

  4. 09:02

  5. 08:28

  6. 07:16

  7. 07:08

  8. 18:10