1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschützer verhängt Bußgeld gegen…

Imformelle Selbstbestimmung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Imformelle Selbstbestimmung?

    Autor: /mecki78 28.04.08 - 13:19

    Dieses Recht heisst, das andere nicht mit deinen Informationen machen dürfen, was sie wollen, ohne deine Erlaubnis. Aber jede Zeitung darf auch ohne deine Erlaubnis über dich schreiben, sofern sie keine Unwahrheiten verbreitet und nur öffentlich zugängliche Daten benutzt. Und nichts anderes macht die Seite. Der Name ist auf den Uni Seiten zu finden, die Vorlesungen auch, alles für alle zugänglich, also warum sollten sie das nicht auf eine Seite stellen dürfen, wenn das jede Zeitung der Welt auch jederzeit drucken dürfte?

  2. Re: Imformelle Selbstbestimmung?

    Autor: jm2c 28.04.08 - 18:33

    /mecki78 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dieses Recht heisst, das andere nicht mit deinen
    > Informationen machen dürfen, was sie wollen, ohne
    > deine Erlaubnis. Aber jede Zeitung darf auch ohne
    > deine Erlaubnis über dich schreiben, sofern sie
    > keine Unwahrheiten verbreitet und nur öffentlich
    > zugängliche Daten benutzt. Und nichts anderes
    > macht die Seite. Der Name ist auf den Uni Seiten
    > zu finden, die Vorlesungen auch, alles für alle
    > zugänglich, also warum sollten sie das nicht auf
    > eine Seite stellen dürfen, wenn das jede Zeitung
    > der Welt auch jederzeit drucken dürfte?

    Du hast das öffentliche Interesse vergessen. Erst das ergibt den Interessenkonflikt, der dazu führt, dass so etwas veröffentlicht wird/werden darf.

    Zum Beispiel dürfte jetzt nicht ohne weiteres irgendetwas über Lieschen Müller auf der Titelseite der "B.ldzeitung" stehen, und auch bei Prinzessin Carolin darf die "B.nte" nicht veröffentlichen wenn sie daheim auf dem Klo ausgerutscht ist, weil das mögliche "öffentliche Interesse" da in keinem Verhältnis zur Beeinträchtigung der Persönlichkeitsrechte steht.

    Wobei "öffentliches Interesse" nicht bedeutet "ich bin neugierig", sondern "es ist wichtig für das Wohlergehen der Allgemeinheit".

    -jm2c

  3. Re: Imformelle Selbstbestimmung?

    Autor: /mecki78 29.04.08 - 11:51

    jm2c schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wobei "öffentliches Interesse" nicht bedeutet "ich
    > bin neugierig", sondern "es ist wichtig für das
    > Wohlergehen der Allgemeinheit".

    Ist es wichtig für das Wohlergehen der Allgemeinheit, wenn ein Hollywood Star in eine Drogenentzungsklinik muss (z.B. Britney Spears) oder wenn ein Prominenter geheiratet hat oder wenn sich ein prominentes Paar scheiden lässt und sie sich über das Sorgerecht streiten? Ich glaube ja wohl nicht. Und trotzdem sind die Zeitungen doch jeden Tag voll davon. Wo ist denn da das Informelle Selbstbestimmungsrecht der Persone, über die sie dort schreiben? Warum geht denn niemand dagegen vor?

    Ich sehe die Grenze da, wo es um Informationen aus nicht öffentlichen Quellen geht. Also wenn man im Privatleben der Professoren spioniert. Aber solange man nur Informationen benutzt, die genau dieser Professor (oder sein Arbeitgeber, die Uni) freiwillig auf eine im Internet abrufbare Webseite gestellt hat, kann er doch nicht mehr argumentieren, man greift in seine Privatsphäre ein. Kann man?

    /Mecki

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Deutschland sicher im Netz e.V., Berlin
  3. Sächsische Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft (SMEKUL), Dresden, Niederwiesa
  4. LÄPPLE Dienstleistungsgesellschaft mbH, Heilbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-53%) 13,99€
  2. 37,49€
  3. 15,00€
  4. (-40%) 35,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

  1. Next-Gen: Playstation 5 und Xbox Series X zwischen Leak und Fake
    Next-Gen
    Playstation 5 und Xbox Series X zwischen Leak und Fake

    Seit Wochen gibt es keine neuen Informationen zur Playstation 5 und der Xbox Series X, die Community hat trotzdem genug zu diskutieren: über neue Benutzeroberflächen, Hardwarecontroller, Bandbreiten und Anschlüsse - sowie über eine allzu gut sichtbare Seriennummer.

  2. Halbleiterfertigung: ASML will 2020 gleich 35 EUV-Systeme ausliefern
    Halbleiterfertigung
    ASML will 2020 gleich 35 EUV-Systeme ausliefern

    Der Einsatz von extrem ultravioletter Belichtung zur Fertigung von Chips für PC-Hardware und Smartphones nimmt rasant zu: Ausrüster ASML plant mit 35 Systemen - in den Jahren zuvor waren es nur 26 sowie 18 der extrem teuren Maschinen. Die Hälfte des Umsatzes stammt von ihnen.

  3. Code-Hoster: Github will Einstieg in Open-Source-Projekt vereinfachen
    Code-Hoster
    Github will Einstieg in Open-Source-Projekt vereinfachen

    Mit Hilfe von Machine Learning will Github seinen Nutzern künftig einfache erste Beitragsmöglichkeiten zu Open-Source-Projekten vorschlagen. Das ist das erste Deep-Learning-Produkt von Github.


  1. 11:34

  2. 11:11

  3. 10:52

  4. 10:37

  5. 10:32

  6. 10:18

  7. 09:54

  8. 09:41