Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Infos zu Gothic 4

Ich bin zwar kein PC-Spieler...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich bin zwar kein PC-Spieler...

    Autor: Samuray 28.04.08 - 12:24

    ...aber die Katastrophe namens "Gothic 3" hab sogar ich mitbekommen. Die werden sich doch kaum noch ein zweites Mal derart blamieren wollen, oder? Andererseits, wenn sie es besser gekonnt hätten, hätte sie es bei Teil 3 bestimmt auch schon so gemacht...

  2. Re: Ich bin zwar kein PC-Spieler...

    Autor: froschke 28.04.08 - 12:27

    wieso bei teil 3?

    teil 1 war auch schon buggy - ein besonders schlimmer bug im mainquest war, das der mitspieler von einem NPC in einer höhle an einer bestimmte stelle angegriffe werden sollte - klappte bei mir erst nach mehrmaligen neuanfangen des spiels :'( - so kriegt man die spielzei aber auch gesteigert :)

    > ...aber die Katastrophe namens "Gothic 3" hab
    > sogar ich mitbekommen. Die werden sich doch kaum
    > noch ein zweites Mal derart blamieren wollen,
    > oder? Andererseits, wenn sie es besser gekonnt
    > hätten, hätte sie es bei Teil 3 bestimmt auch
    > schon so gemacht...


  3. Re: Ich bin zwar kein PC-Spieler...

    Autor: Gero 28.04.08 - 12:45

    Ach, die Teil1 Bugs waren doch lustig.

    Ich erinnere mich an das Items in Leichen deponieren etc.

    froschke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wieso bei teil 3?
    >
    > teil 1 war auch schon buggy - ein besonders
    > schlimmer bug im mainquest war, das der mitspieler
    > von einem NPC in einer höhle an einer bestimmte
    > stelle angegriffe werden sollte - klappte bei mir
    > erst nach mehrmaligen neuanfangen des spiels :'( -
    > so kriegt man die spielzei aber auch gesteigert
    > :)
    >
    > > ...aber die Katastrophe namens "Gothic 3"
    > hab
    > sogar ich mitbekommen. Die werden sich
    > doch kaum
    > noch ein zweites Mal derart
    > blamieren wollen,
    > oder? Andererseits, wenn
    > sie es besser gekonnt
    > hätten, hätte sie es
    > bei Teil 3 bestimmt auch
    > schon so gemacht...
    >
    >


  4. Re: Ich bin zwar kein PC-Spieler...

    Autor: spider 28.04.08 - 12:46

    froschke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wieso bei teil 3?
    >
    > teil 1 war auch schon buggy - ein besonders
    > schlimmer bug im mainquest war, das der mitspieler
    > von einem NPC in einer höhle an einer bestimmte
    > stelle angegriffe werden sollte - klappte bei mir
    > erst nach mehrmaligen neuanfangen des spiels :'( -
    > so kriegt man die spielzei aber auch gesteigert
    > :)
    >
    das problem an gothic 3 waren nicht die bugs. bei gothic 1 und 2 gab es zwar bugs, welche jedoch mit den patches ausgebügelt wurden, update ftw :P
    trotzdem waren diese beiden spiele der knüller, G1 4 mal durchgespielt, G2 2 mal, mit addon noch 3 mal, jedes mal anders, jedes mal erfrischend und spannend.

    bei G3 ging einfach das feeling verloren, das kampfsystem war schlecht, die atmosphäre nicht vorhanden, das persönliche verloren(in den andern teilen kannte man jeden character mit vornamen und konnte ewig mit ihm quatschen, im 3 gibt es nur wenige dynamische unterhaltungen, ausserdem hat man nicht das gefühl ein npc sei dir dankbar für etwas was du getan hast) und man wird sofort brutal in das kampfgeschehen geschmissen, ohne sich vorher mal umzusehn. das alles passt einfach nicht zur phänomenalen gothic reihe. ich habe G3 nicht einmal durchgespielt. selbst das erkunden hat stark gelitten, so hat man in den ersten teilen in versteckten ecken und höhlen noch reiche schätze gefunden, so findet man im teil 3 noch pflanzen und paar billige items.

    vom schwierigkeitsgrad war es bis zum patch auch viel zu schwer und hat sofort gefrustet. ich hoffe sie gehn mit teil 4 back to the roots, das bleibende problem ist nur dass ich g3 nicht gespielt hab (auch wenn ich die original collectors edition rumliegen hab) und somit die story nicht richtig verfolgen kann

  5. Re: Ich bin zwar kein PC-Spieler...

    Autor: Endwickler 28.04.08 - 12:51

    spider schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich hoffe
    > sie gehn mit teil 4 back to the roots, das
    > bleibende problem ist nur dass ich g3 nicht
    > gespielt hab (auch wenn ich die original
    > collectors edition rumliegen hab) und somit die
    > story nicht richtig verfolgen kann
    >

    Das macht nichts, da es eigentlich keine Story gab. Am Ende stand man sowieso nur herum und wusste nichts mehr mit sich anzufangen, da alles getan war und das Spiel trotzdem weiterlief als sei nichts geschehen.

  6. Re: Ich bin zwar kein PC-Spieler...

    Autor: Gespielt1-3 28.04.08 - 13:09

    Endwickler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > spider schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ich hoffe
    > sie gehn mit teil 4 back to
    > the roots, das
    > bleibende problem ist nur dass
    > ich g3 nicht
    > gespielt hab (auch wenn ich die
    > original
    > collectors edition rumliegen hab)
    > und somit die
    > story nicht richtig verfolgen
    > kann
    >
    > Das macht nichts, da es eigentlich keine Story
    > gab. Am Ende stand man sowieso nur herum und
    > wusste nichts mehr mit sich anzufangen, da alles
    > getan war und das Spiel trotzdem weiterlief als
    > sei nichts geschehen.

    Das Ende war wirklich ein graus... ab durch die Steinwand und fertig...
    wenigstens nen Video hätten man dem Ende schenken können... aber leider leider haben sie das nicht geschafft.

    Aber Teil 3 war ja auch wirklich ein "Mach fertig oder ich verklag dich"-Titel wenn man so mitbekommen hat was der Publisher da für nen druck gemacht hat.
    Hätte man das Spiel nen 1/4 Jahr verschoben hätte, wäre sicher was erfolgreicheres und fehlerfreiers Spiel bei rum gekommen.

  7. Re: Ich bin zwar kein PC-Spieler...

    Autor: Ekelpack 28.04.08 - 13:16

    Samuray schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...aber die Katastrophe namens "Gothic 3" hab
    > sogar ich mitbekommen. Die werden sich doch kaum
    > noch ein zweites Mal derart blamieren wollen,
    > oder? Andererseits, wenn sie es besser gekonnt
    > hätten, hätte sie es bei Teil 3 bestimmt auch
    > schon so gemacht...


    Was auch immer die Leute für ein Problem mit G3 hatten.
    Hier lief es einwandfrei.

    Die Story hat mich bei G3 zwar auch nicht mehr so gepackt wie noch bei G1 und G2, das lag aber daran, dass es zu leicht war.

    Man kauft sich in G3 recht früh ein Flammenschwert bei den Rebellen und hat keine echten Gegner mehr.
    Mit nur 10 Heiltränken, einer Paladinrüstung und einem Flammenschwert
    kann man in einem Anlauf Vengard befreien. Bei G1 ist man noch vor jedem Ork weggelaufen... naja...
    Bei G1 und G2 konnte man hinter jeder Ecke umkommen und eine Blutfliege war anfangs ein echter Gegner.



  8. Re: Ich bin zwar kein PC-Spieler...

    Autor: Freak2007 28.04.08 - 13:28

    Samuray schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die werden sich doch kaum
    > noch ein zweites Mal derart blamieren wollen,
    > oder? Andererseits, wenn sie es besser gekonnt
    > hätten, hätte sie es bei Teil 3 bestimmt auch
    > schon so gemacht...

    Ich glaube Dir fehlt hier kleines Detail.

    Gothic 1 -3 wurde von PIRANHA BYTES entwickelt.

    Gothic 4 von SPELLBOUND.

  9. Re: Ich bin zwar kein PC-Spieler...

    Autor: Sumpfkrautopfer 28.04.08 - 14:18

    froschke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wieso bei teil 3?
    >
    > teil 1 war auch schon buggy - ein besonders
    > schlimmer bug im mainquest war, das der mitspieler
    > von einem NPC in einer höhle an einer bestimmte
    > stelle angegriffe werden sollte - klappte bei mir
    > erst nach mehrmaligen neuanfangen des spiels :'( -
    > so kriegt man die spielzei aber auch gesteigert
    > :)

    Jaja, hatte ich auch, stundenlang in dem Dungeon herumgerannt, bis der Verräter endlich mal ansprang....

  10. Re: Ich bin zwar kein PC-Spieler...

    Autor: NO-Marvin 28.04.08 - 22:54

    Freak2007 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Samuray schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die werden sich doch kaum
    > noch ein
    > zweites Mal derart blamieren wollen,
    > oder?
    > Andererseits, wenn sie es besser gekonnt
    >
    > hätten, hätte sie es bei Teil 3 bestimmt auch
    >
    > schon so gemacht...
    >
    > Ich glaube Dir fehlt hier kleines Detail.
    >
    > Gothic 1 -3 wurde von PIRANHA BYTES entwickelt.
    >
    > Gothic 4 von SPELLBOUND.
    >
    >


    Die sollten trotzdem erstmal die Kommunity dranlassen. Die hat nämlich in der Zwischenzeit meiner Meinung nach wirklich verdammt gute Arbeit geleistet und das Spiel so weit gepatcht, dass ich bisher keinen Absturz mehr hatte.
    Ausserdem finde ich es mittlerweile echt langweilig, dass jedes Mal, wenn irgendwo "Gothic" zu lesen ist, immer wieder die gleichen Vorwürfe kommen.
    Für Alle die das anders sehen:

    "Gothic"
    "Gothic"
    "Gothic"
    "Gothic"
    "Gothic"
    "Gothic"
    "Gothic"
    "Gothic"

    Tobt euch aus!

    Für den Rest:

    Kauft euch das Addon zu 3 oder den 4. Teil oder lasst es halt. Ich finde zwar auch, dass die ersten 2 Teile mehr Tiefe hatten, aber ich mag alle 3 Teile. Wenn man natürlich - obwohl bekannt ist das es verbuggt ist - direkt am Releasetermin in den Laden läuft, ist man es selber schuld.

  11. Re: Ich bin zwar kein PC-Spieler...

    Autor: Isa 07.05.09 - 01:55

    Gero schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ach, die Teil1 Bugs waren doch lustig.
    >
    > Ich erinnere mich an das Items in Leichen
    > deponieren etc.
    >
    > froschke schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    wenn die im 1. Teil lustig waren, warum dann bei Teil 3 auf einmal der totale Weltuntergang?

  12. Re: Ich bin zwar kein PC-Spieler...

    Autor: Isa 07.05.09 - 01:57

    spider schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > froschke schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > wieso bei teil 3?
    >
    > teil 1 war auch
    > schon buggy - ein besonders
    > schlimmer bug im
    > mainquest war, das der mitspieler
    > von einem
    > NPC in einer höhle an einer bestimmte
    > stelle
    > angegriffe werden sollte - klappte bei mir
    >
    > erst nach mehrmaligen neuanfangen des spiels :'(
    > -
    > so kriegt man die spielzei aber auch
    > gesteigert
    > :)
    >
    > das problem an gothic 3 waren nicht die bugs. bei
    > gothic 1 und 2 gab es zwar bugs, welche jedoch mit
    > den patches ausgebügelt wurden, update ftw :P
    > trotzdem waren diese beiden spiele der knüller, G1
    > 4 mal durchgespielt, G2 2 mal, mit addon noch 3
    > mal, jedes mal anders, jedes mal erfrischend und
    > spannend.
    >
    > bei G3 ging einfach das feeling verloren, das
    > kampfsystem war schlecht, die atmosphäre nicht
    > vorhanden, das persönliche verloren(in den andern
    > teilen kannte man jeden character mit vornamen und
    > konnte ewig mit ihm quatschen, im 3 gibt es nur
    > wenige dynamische unterhaltungen, ausserdem hat
    > man nicht das gefühl ein npc sei dir dankbar für
    > etwas was du getan hast) und man wird sofort
    > brutal in das kampfgeschehen geschmissen, ohne
    > sich vorher mal umzusehn. das alles passt einfach
    > nicht zur phänomenalen gothic reihe. ich habe G3
    > nicht einmal durchgespielt. selbst das erkunden
    > hat stark gelitten, so hat man in den ersten
    > teilen in versteckten ecken und höhlen noch reiche
    > schätze gefunden, so findet man im teil 3 noch
    > pflanzen und paar billige items.
    >
    > vom schwierigkeitsgrad war es bis zum patch auch
    > viel zu schwer und hat sofort gefrustet. ich hoffe
    > sie gehn mit teil 4 back to the roots, das
    > bleibende problem ist nur dass ich g3 nicht
    > gespielt hab (auch wenn ich die original
    > collectors edition rumliegen hab) und somit die
    > story nicht richtig verfolgen kann
    >


    wtf??? und ich muss die tage meinen ex angammeln ob ich das spiel nochmal ausgeliehen bekomme -.-'

  13. Re: Ich bin zwar kein PC-Spieler...

    Autor: Isa 07.05.09 - 02:03

    Ekelpack schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Samuray schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...aber die Katastrophe namens "Gothic 3"
    > hab
    > sogar ich mitbekommen. Die werden sich
    > doch kaum
    > noch ein zweites Mal derart
    > blamieren wollen,
    > oder? Andererseits, wenn
    > sie es besser gekonnt
    > hätten, hätte sie es
    > bei Teil 3 bestimmt auch
    > schon so gemacht...
    >
    > Was auch immer die Leute für ein Problem mit G3
    > hatten.
    > Hier lief es einwandfrei.
    >
    > Die Story hat mich bei G3 zwar auch nicht mehr so
    > gepackt wie noch bei G1 und G2, das lag aber
    > daran, dass es zu leicht war.
    >
    > Man kauft sich in G3 recht früh ein Flammenschwert
    > bei den Rebellen und hat keine echten Gegner mehr.
    >
    > Mit nur 10 Heiltränken, einer Paladinrüstung und
    > einem Flammenschwert
    > kann man in einem Anlauf Vengard befreien. Bei G1
    > ist man noch vor jedem Ork weggelaufen... naja...
    > Bei G1 und G2 konnte man hinter jeder Ecke
    > umkommen und eine Blutfliege war anfangs ein
    > echter Gegner.
    >
    >


    Dass die Orks im Vergleich zu den anderen Reihen wesentlich schwächer waren stimmt wohl. Aber ich denke, wenn der namenlose Held ;o) nach den ganzen Abenteurn nicht langsam mal ein wenig mehr auf dem Kasten hätte wäre es auch ziemlich unglaubwürdig xD

    Ne aber jetzt mal im ernst... Da hätten sie wirklich ein paar mächtigere Gegner reinbauen können... Die absoluten Oberorks oder sowas xD

    Wobei ich aber auch zugeben muss, dass ich in Gothic 3 um einiges feiger gekämpft hab', weil ich in dem Teil zum ersten Mal richtig mit dem Bogen klar gekommen bin und man so schön mit Schwert UND Magie kämpfen konnte. Ach... *schwärm*

  14. Re: Ich bin zwar kein PC-Spieler...

    Autor: Isa 07.05.09 - 02:05

    NO-Marvin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Freak2007 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Samuray schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Die werden sich doch
    > kaum
    > noch ein
    > zweites Mal derart
    > blamieren wollen,
    > oder?
    > Andererseits,
    > wenn sie es besser gekonnt
    >
    > hätten, hätte
    > sie es bei Teil 3 bestimmt auch
    >
    > schon so
    > gemacht...
    >
    > Ich glaube Dir fehlt hier
    > kleines Detail.
    >
    > Gothic 1 -3 wurde von
    > PIRANHA BYTES entwickelt.
    >
    > Gothic 4 von
    > SPELLBOUND.
    >
    > Die sollten trotzdem erstmal die Kommunity
    > dranlassen. Die hat nämlich in der Zwischenzeit
    > meiner Meinung nach wirklich verdammt gute Arbeit
    > geleistet und das Spiel so weit gepatcht, dass ich
    > bisher keinen Absturz mehr hatte.
    > Ausserdem finde ich es mittlerweile echt
    > langweilig, dass jedes Mal, wenn irgendwo "Gothic"
    > zu lesen ist, immer wieder die gleichen Vorwürfe
    > kommen.
    > Für Alle die das anders sehen:
    >
    > "Gothic"
    > "Gothic"
    > "Gothic"
    > "Gothic"
    > "Gothic"
    > "Gothic"
    > "Gothic"
    > "Gothic"
    >
    > Tobt euch aus!
    >
    > Für den Rest:
    >
    > Kauft euch das Addon zu 3 oder den 4. Teil oder
    > lasst es halt. Ich finde zwar auch, dass die
    > ersten 2 Teile mehr Tiefe hatten, aber ich mag
    > alle 3 Teile. Wenn man natürlich - obwohl bekannt
    > ist das es verbuggt ist - direkt am Releasetermin
    > in den Laden läuft, ist man es selber schuld.


    Oh Gott ich könnte dir die Füße küssen ^^ Aber Füße sind eklig von daher... xD ;o)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  3. Heise Medienwerk GmbH & Co. KG, Rostock
  4. IN-Software GmbH, Nordbayern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 49,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    1. Adyen: Ebay Deutschland kassiert nun selbst
      Adyen
      Ebay Deutschland kassiert nun selbst

      Ebay verspricht seinen Verkäufern, dass die Kosten für sie sinken würden. Der Austausch von Paypal als wichtigsten Zahlungsabwickler läuft an.

    2. Android: Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor
      Android
      Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor

      Das neue Nex 3 von Vivo kommt wahlweise nicht nur mit 5G-Unterstützung, sondern auch mit einem auffälligen Display: Der Hersteller gibt den Anteil des Bildschirms an der Frontfläche mit 99,6 Prozent an. Möglich machen das ein stark gekrümmter Display-Rand und der Verzicht auf Knöpfe.

    3. BSI: iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben
      BSI
      iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben

      Neben Kryptohandys dürfen Behördenmitarbeiter nun auch auf iPhones Vertrauliches miteinander besprechen - vorausgesetzt, sie verwenden eine App der Telekom.


    1. 19:09

    2. 17:40

    3. 16:08

    4. 15:27

    5. 13:40

    6. 13:24

    7. 13:17

    8. 12:34