Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Zak McKracken 2 - Kostenlos…

Heutige Spiele sind anspruchslos?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Heutige Spiele sind anspruchslos?

    Autor: BlackHell 29.04.08 - 06:42

    Was soll ich bei diesem Satz denn bitteschön verstehen? "Schade nur, dass ein paar etwas fiese Rätselarten mit dabei sind - das war zwar im Original auch schon so, aber das Spieldesign hat sich schließlich weiterentwickelt"

    Heißt das nun, das alle Rätsel in Adventurespielen im laufe der Jahre jetzt nur noch so schwer sein dürfen, das jeder Dünnbrettbohrer sie sofort, ohne Nachzudenken und nur mit der Kraft seines Klick-Fingers lösen kann oder dürfen mittlerweile gar keine Rätsel mehr in ein Spieldesign eingebaut werden?
    Wahrscheinlich soll heutiges Spieldesign nur noch aus absolut genialer Grafik und absolutem gnadenlosen sowie sinnlosem Ballern bestehen?

  2. Re: Heutige Spiele sind anspruchslos?

    Autor: Mittwoch 29.04.08 - 07:48

    BlackHell schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was soll ich bei diesem Satz denn bitteschön
    > verstehen? "Schade nur, dass ein paar etwas fiese
    > Rätselarten mit dabei sind - das war zwar im
    > Original auch schon so, aber das Spieldesign hat
    > sich schließlich weiterentwickelt"
    >
    > Heißt das nun, das alle Rätsel in Adventurespielen
    > im laufe der Jahre jetzt nur noch so schwer sein
    > dürfen, das jeder Dünnbrettbohrer sie sofort, ohne
    > Nachzudenken und nur mit der Kraft seines
    > Klick-Fingers lösen kann oder dürfen mittlerweile
    > gar keine Rätsel mehr in ein Spieldesign eingebaut
    > werden?
    > Wahrscheinlich soll heutiges Spieldesign nur noch
    > aus absolut genialer Grafik und absolutem
    > gnadenlosen sowie sinnlosem Ballern bestehen?


    Nein, sie sollen nur nicht fies sein.

  3. Re: Heutige Spiele sind anspruchslos?

    Autor: Stalkingwolf 29.04.08 - 08:51

    Hab die Woche Tomb Raider Anniversary gespielt und dort sind eine Rätsel richtig knifflig. Gar kein Vergleich zum "Vorgänger" Legends.
    D.h nicht alle Spiele sind einfach.
    Wobei einige Hersteller anspruchsvoll mit übertrieben unfair verwechseln.

  4. Re: Heutige Spiele sind anspruchslos?

    Autor: robinx 29.04.08 - 10:11

    BlackHell schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was soll ich bei diesem Satz denn bitteschön
    > verstehen? "Schade nur, dass ein paar etwas fiese
    > Rätselarten mit dabei sind - das war zwar im
    > Original auch schon so, aber das Spieldesign hat
    > sich schließlich weiterentwickelt"
    >
    > Heißt das nun, das alle Rätsel in Adventurespielen
    > im laufe der Jahre jetzt nur noch so schwer sein
    > dürfen, das jeder Dünnbrettbohrer sie sofort, ohne
    > Nachzudenken und nur mit der Kraft seines
    > Klick-Fingers lösen kann oder dürfen mittlerweile
    > gar keine Rätsel mehr in ein Spieldesign eingebaut
    > werden?
    > Wahrscheinlich soll heutiges Spieldesign nur noch
    > aus absolut genialer Grafik und absolutem
    > gnadenlosen sowie sinnlosem Ballern bestehen?

    Kommt halt drauf an wie die Rätsel sind wenn man wie bei dem Spiel z.b.: nicht sieht das ein Sitzkissen anklickbar ist kann dass schon recht frustrierend sein.
    Wobei es natürlich schwer ist zu sagen ob ein rätsel jetzt schwer ist nur weil man einen gegenstand nicht auf anhieb sieht.
    Aber insgesamt ist das spiel recht nett und braucht sich wirklich nicht hinter komerziellen spielen zu verstecken

  5. Re: Heutige Spiele sind anspruchslos?

    Autor: Vollstrecker 29.04.08 - 10:21

    robinx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > BlackHell schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was soll ich bei diesem Satz denn
    > bitteschön
    > verstehen? "Schade nur, dass ein
    > paar etwas fiese
    > Rätselarten mit dabei sind -
    > das war zwar im
    > Original auch schon so, aber
    > das Spieldesign hat
    > sich schließlich
    > weiterentwickelt"
    >
    > Heißt das nun, das
    > alle Rätsel in Adventurespielen
    > im laufe der
    > Jahre jetzt nur noch so schwer sein
    > dürfen,
    > das jeder Dünnbrettbohrer sie sofort, ohne
    >
    > Nachzudenken und nur mit der Kraft seines
    >
    > Klick-Fingers lösen kann oder dürfen
    > mittlerweile
    > gar keine Rätsel mehr in ein
    > Spieldesign eingebaut
    > werden?
    >
    > Wahrscheinlich soll heutiges Spieldesign nur
    > noch
    > aus absolut genialer Grafik und
    > absolutem
    > gnadenlosen sowie sinnlosem Ballern
    > bestehen?
    >
    > Kommt halt drauf an wie die Rätsel sind wenn man
    > wie bei dem Spiel z.b.: nicht sieht das ein
    > Sitzkissen anklickbar ist kann dass schon recht
    > frustrierend sein.
    > Wobei es natürlich schwer ist zu sagen ob ein
    > rätsel jetzt schwer ist nur weil man einen
    > gegenstand nicht auf anhieb sieht.
    > Aber insgesamt ist das spiel recht nett und
    > braucht sich wirklich nicht hinter komerziellen
    > spielen zu verstecken
    >
    >


    Na das war doch klar das das Sitzkissen anklickbar ist. War doch auch schon im ersten Teil so. Da war damals die Fernbedienung hinter.

  6. Re: Heutige Spiele sind anspruchslos?

    Autor: Frank B. 29.04.08 - 10:30

    Nur das es mittlerweile fast schon 20 Jahre her ist, das man den letzten Teil gespielt hat ;-)


    Vollstrecker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > robinx schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > BlackHell schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Was soll ich bei diesem Satz
    > denn
    > bitteschön
    > verstehen? "Schade nur,
    > dass ein
    > paar etwas fiese
    > Rätselarten
    > mit dabei sind -
    > das war zwar im
    >
    > Original auch schon so, aber
    > das Spieldesign
    > hat
    > sich schließlich
    >
    > weiterentwickelt"
    >
    > Heißt das nun,
    > das
    > alle Rätsel in Adventurespielen
    > im
    > laufe der
    > Jahre jetzt nur noch so schwer
    > sein
    > dürfen,
    > das jeder Dünnbrettbohrer
    > sie sofort, ohne
    >
    > Nachzudenken und nur
    > mit der Kraft seines
    >
    > Klick-Fingers lösen
    > kann oder dürfen
    > mittlerweile
    > gar keine
    > Rätsel mehr in ein
    > Spieldesign eingebaut
    >
    > werden?
    >
    > Wahrscheinlich soll heutiges
    > Spieldesign nur
    > noch
    > aus absolut
    > genialer Grafik und
    > absolutem
    >
    > gnadenlosen sowie sinnlosem Ballern
    >
    > bestehen?
    >
    > Kommt halt drauf an wie die
    > Rätsel sind wenn man
    > wie bei dem Spiel z.b.:
    > nicht sieht das ein
    > Sitzkissen anklickbar ist
    > kann dass schon recht
    > frustrierend sein.
    >
    > Wobei es natürlich schwer ist zu sagen ob ein
    >
    > rätsel jetzt schwer ist nur weil man einen
    >
    > gegenstand nicht auf anhieb sieht.
    > Aber
    > insgesamt ist das spiel recht nett und
    >
    > braucht sich wirklich nicht hinter
    > komerziellen
    > spielen zu verstecken
    >
    > Na das war doch klar das das Sitzkissen anklickbar
    > ist. War doch auch schon im ersten Teil so. Da war
    > damals die Fernbedienung hinter.


  7. Re: Heutige Spiele sind anspruchslos?

    Autor: Vollstrecker 29.04.08 - 10:34

    Selbstschuld!

    Ich hab mir mal das 10 Adventure Pack (Loom, MI1+2, Indy3+4, Vollgas, MM, MM DOTT, Zak) gekauft, das kram ich jedes Jahr mindestens einmal aus und spiele alle (bis auf das Indy Desktop Andventure) Spiele durch. Pro Adventure benötige ich max. eine Stunde :) Ich liebe Adventure!


    Frank B. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nur das es mittlerweile fast schon 20 Jahre her
    > ist, das man den letzten Teil gespielt hat ;-)
    >
    > Vollstrecker schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > robinx schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > BlackHell schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Was soll ich bei
    > diesem Satz
    > denn
    > bitteschön
    >
    > verstehen? "Schade nur,
    > dass ein
    > paar
    > etwas fiese
    > Rätselarten
    > mit dabei sind
    > -
    > das war zwar im
    >
    > Original auch
    > schon so, aber
    > das Spieldesign
    > hat
    >
    > sich schließlich
    >
    > weiterentwickelt"
    >
    > Heißt das nun,
    > das
    > alle Rätsel in
    > Adventurespielen
    > im
    > laufe der
    > Jahre
    > jetzt nur noch so schwer
    > sein
    >
    > dürfen,
    > das jeder Dünnbrettbohrer
    > sie
    > sofort, ohne
    >
    > Nachzudenken und nur
    >
    > mit der Kraft seines
    >
    > Klick-Fingers
    > lösen
    > kann oder dürfen
    > mittlerweile
    >
    > gar keine
    > Rätsel mehr in ein
    > Spieldesign
    > eingebaut
    >
    > werden?
    >
    > Wahrscheinlich soll heutiges
    > Spieldesign
    > nur
    > noch
    > aus absolut
    > genialer
    > Grafik und
    > absolutem
    >
    > gnadenlosen
    > sowie sinnlosem Ballern
    >
    > bestehen?
    >
    > Kommt halt drauf an wie die
    > Rätsel sind
    > wenn man
    > wie bei dem Spiel z.b.:
    > nicht
    > sieht das ein
    > Sitzkissen anklickbar ist
    >
    > kann dass schon recht
    > frustrierend
    > sein.
    >
    > Wobei es natürlich schwer ist zu
    > sagen ob ein
    >
    > rätsel jetzt schwer ist nur
    > weil man einen
    >
    > gegenstand nicht auf
    > anhieb sieht.
    > Aber
    > insgesamt ist das
    > spiel recht nett und
    >
    > braucht sich
    > wirklich nicht hinter
    > komerziellen
    >
    > spielen zu verstecken
    >
    > Na das war doch klar das das Sitzkissen
    > anklickbar
    > ist. War doch auch schon im ersten
    > Teil so. Da war
    > damals die Fernbedienung
    > hinter.
    >
    >


  8. Re: Heutige Spiele sind anspruchslos?

    Autor: robinx 29.04.08 - 10:58

    Vollstrecker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > robinx schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > BlackHell schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Was soll ich bei diesem Satz
    > denn
    > bitteschön
    > verstehen? "Schade nur,
    > dass ein
    > paar etwas fiese
    > Rätselarten
    > mit dabei sind -
    > das war zwar im
    >
    > Original auch schon so, aber
    > das Spieldesign
    > hat
    > sich schließlich
    >
    > weiterentwickelt"
    >
    > Heißt das nun,
    > das
    > alle Rätsel in Adventurespielen
    > im
    > laufe der
    > Jahre jetzt nur noch so schwer
    > sein
    > dürfen,
    > das jeder Dünnbrettbohrer
    > sie sofort, ohne
    >
    > Nachzudenken und nur
    > mit der Kraft seines
    >
    > Klick-Fingers lösen
    > kann oder dürfen
    > mittlerweile
    > gar keine
    > Rätsel mehr in ein
    > Spieldesign eingebaut
    >
    > werden?
    >
    > Wahrscheinlich soll heutiges
    > Spieldesign nur
    > noch
    > aus absolut
    > genialer Grafik und
    > absolutem
    >
    > gnadenlosen sowie sinnlosem Ballern
    >
    > bestehen?
    >
    > Kommt halt drauf an wie die
    > Rätsel sind wenn man
    > wie bei dem Spiel z.b.:
    > nicht sieht das ein
    > Sitzkissen anklickbar ist
    > kann dass schon recht
    > frustrierend sein.
    >
    > Wobei es natürlich schwer ist zu sagen ob ein
    >
    > rätsel jetzt schwer ist nur weil man einen
    >
    > gegenstand nicht auf anhieb sieht.
    > Aber
    > insgesamt ist das spiel recht nett und
    >
    > braucht sich wirklich nicht hinter
    > komerziellen
    > spielen zu verstecken
    >
    > Na das war doch klar das das Sitzkissen anklickbar
    > ist. War doch auch schon im ersten Teil so. Da war
    > damals die Fernbedienung hinter.

    tja das hab ich ja auch auf anhieb gesehen das an einem der flughäfen nicht ;)

  9. Re: Heutige Spiele sind anspruchslos?

    Autor: Vollstrecker 29.04.08 - 11:16

    robinx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vollstrecker schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > robinx schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > BlackHell schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Was soll ich bei
    > diesem Satz
    > denn
    > bitteschön
    >
    > verstehen? "Schade nur,
    > dass ein
    > paar
    > etwas fiese
    > Rätselarten
    > mit dabei sind
    > -
    > das war zwar im
    >
    > Original auch
    > schon so, aber
    > das Spieldesign
    > hat
    >
    > sich schließlich
    >
    > weiterentwickelt"
    >
    > Heißt das nun,
    > das
    > alle Rätsel in
    > Adventurespielen
    > im
    > laufe der
    > Jahre
    > jetzt nur noch so schwer
    > sein
    >
    > dürfen,
    > das jeder Dünnbrettbohrer
    > sie
    > sofort, ohne
    >
    > Nachzudenken und nur
    >
    > mit der Kraft seines
    >
    > Klick-Fingers
    > lösen
    > kann oder dürfen
    > mittlerweile
    >
    > gar keine
    > Rätsel mehr in ein
    > Spieldesign
    > eingebaut
    >
    > werden?
    >
    > Wahrscheinlich soll heutiges
    > Spieldesign
    > nur
    > noch
    > aus absolut
    > genialer
    > Grafik und
    > absolutem
    >
    > gnadenlosen
    > sowie sinnlosem Ballern
    >
    > bestehen?
    >
    > Kommt halt drauf an wie die
    > Rätsel sind
    > wenn man
    > wie bei dem Spiel z.b.:
    > nicht
    > sieht das ein
    > Sitzkissen anklickbar ist
    >
    > kann dass schon recht
    > frustrierend
    > sein.
    >
    > Wobei es natürlich schwer ist zu
    > sagen ob ein
    >
    > rätsel jetzt schwer ist nur
    > weil man einen
    >
    > gegenstand nicht auf
    > anhieb sieht.
    > Aber
    > insgesamt ist das
    > spiel recht nett und
    >
    > braucht sich
    > wirklich nicht hinter
    > komerziellen
    >
    > spielen zu verstecken
    >
    > Na das war doch klar das das Sitzkissen
    > anklickbar
    > ist. War doch auch schon im ersten
    > Teil so. Da war
    > damals die Fernbedienung
    > hinter.
    >
    > tja das hab ich ja auch auf anhieb gesehen das an
    > einem der flughäfen nicht ;)
    >


    Stimmt, aber fandes du es nicht seltsam das auf dem Sofa und unter dem Kissen etwas hervorlugte? Das war doch klar das da was sein muss.

    Achtung Spoiler!!:
    Schwer fand ich das Rätzel mit dem zer<b>drücken</b> der Schlaftablette. Man habe ich daran lange gerätselt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.04.08 11:17 durch Vollstrecker.

  10. Re: Heutige Spiele sind anspruchslos?

    Autor: robinx 29.04.08 - 11:27

    Vollstrecker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > robinx schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Vollstrecker schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > robinx schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > BlackHell
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Was soll ich
    > bei
    > diesem Satz
    > denn
    >
    > bitteschön
    >
    > verstehen? "Schade nur,
    >
    > dass ein
    > paar
    > etwas fiese
    >
    > Rätselarten
    > mit dabei sind
    > -
    > das
    > war zwar im
    >
    > Original auch
    > schon so,
    > aber
    > das Spieldesign
    > hat
    >
    > sich
    > schließlich
    >
    > weiterentwickelt"
    >
    > Heißt das nun,
    > das
    > alle Rätsel
    > in
    > Adventurespielen
    > im
    > laufe
    > der
    > Jahre
    > jetzt nur noch so schwer
    >
    > sein
    >
    > dürfen,
    > das jeder
    > Dünnbrettbohrer
    > sie
    > sofort,
    > ohne
    >
    > Nachzudenken und nur
    >
    > mit
    > der Kraft seines
    >
    > Klick-Fingers
    >
    > lösen
    > kann oder dürfen
    >
    > mittlerweile
    >
    > gar keine
    > Rätsel mehr
    > in ein
    > Spieldesign
    > eingebaut
    >
    > werden?
    >
    > Wahrscheinlich soll
    > heutiges
    > Spieldesign
    > nur
    > noch
    >
    > aus absolut
    > genialer
    > Grafik und
    >
    > absolutem
    >
    > gnadenlosen
    > sowie
    > sinnlosem Ballern
    >
    > bestehen?
    >
    > Kommt halt drauf an wie die
    > Rätsel
    > sind
    > wenn man
    > wie bei dem Spiel
    > z.b.:
    > nicht
    > sieht das ein
    >
    > Sitzkissen anklickbar ist
    >
    > kann dass
    > schon recht
    > frustrierend
    > sein.
    >
    > Wobei es natürlich schwer ist zu
    > sagen ob
    > ein
    >
    > rätsel jetzt schwer ist nur
    >
    > weil man einen
    >
    > gegenstand nicht auf
    >
    > anhieb sieht.
    > Aber
    > insgesamt ist
    > das
    > spiel recht nett und
    >
    > braucht
    > sich
    > wirklich nicht hinter
    >
    > komerziellen
    >
    > spielen zu
    > verstecken
    >
    > Na das war doch klar das das Sitzkissen
    >
    > anklickbar
    > ist. War doch auch schon im
    > ersten
    > Teil so. Da war
    > damals die
    > Fernbedienung
    > hinter.
    >
    > tja das hab
    > ich ja auch auf anhieb gesehen das an
    > einem
    > der flughäfen nicht ;)
    >
    > Stimmt, aber fandes du es nicht seltsam das auf
    > dem Sofa und unter dem Kissen etwas hervorlugte?
    > Das war doch klar das da was sein muss.
    >
    > Achtung Spoiler!!:
    > Schwer fand ich das Rätzel mit dem
    > zer<b>drücken</b> der Schlaftablette.
    > Man habe ich daran lange gerätselt.
    >
    > 1 mal bearbeitet. Zuletzt am 29.04.08 11:17.
    Oh das gabs ja auch noch ich glaube in dem spiel ist fast alles unter kissen ;)

    SPOILER
    ich meinte das buch von Amy in Waikiki ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. Die Etagen GmbH, Osnabrück
  4. Gamomat Development GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (PC-Spiele bis zu 85% reduziert)
  2. (-55%) 5,40€
  3. (-81%) 0,75€
  4. (-80%) 5,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  2. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge
  3. Microsoft-Browser Edge bekommt Chromium-Herz

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    1. Customer First: SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen
      Customer First
      SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen

      SAP-Kunden sind treu, weil sie die eingeführte SAP-Landschaft nicht so einfach ablösen können. Doch sie bleiben auch deswegen, weil die Geschäftsprozesse gut unterstützt werden.

    2. Konsolenleak: Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor
      Konsolenleak
      Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor

      Die Veröffentlichungstermine von Spielen wie Cyberpunk 2077 und Gears 5, dazu die wichtigsten Spezifikationen der nächsten Xbox möchte Microsoft laut einem Leak während der Pressekonferenz auf der E3 vorstellen. Gerüchte gibt es auch über die Streamingpläne von Nintendo.

    3. FCC: Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US
      FCC
      Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US

      Nach offenbar weitgehenden Zugeständnissen beim Netzausbau auf dem Land und bei 5G hat der Regulierer in den USA dem Kauf von Sprint zugestimmt. Für die Telekom steigen damit die Kosten.


    1. 18:21

    2. 18:06

    3. 16:27

    4. 16:14

    5. 15:59

    6. 15:15

    7. 15:00

    8. 14:38