Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheitslücke in KHTML entdeckt

solche Meldungen werden nun öfters erscheinen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. solche Meldungen werden nun öfters erscheinen

    Autor: anonymous 28.04.08 - 17:02

    so komplex KDE 4.x geworden ist

  2. Re: solche Meldungen werden nun öfters erscheinen

    Autor: autor 28.04.08 - 17:05

    anonymous schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > so komplex KDE 4.x geworden ist
    >

    KDE 4.x ist nicht komplex geworden, sondern einfach total umgegraben worden. Dadurch muss der Code erst wieder einen mehrjährigen Reifeprozess durchmachen bis die Stabilität und Sicherheit wieder an KDE 3.x rankommt.

  3. Re: solche Meldungen werden nun öfters erscheinen

    Autor: Hamaliti 28.04.08 - 18:56

    anonymous schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > so komplex KDE 4.x geworden ist

    Vieles ist auch vereinfachter und besser strukturiert als bei KDE 3. Dieser Fehler betrifft allerdings nur KHTML und da hat sich an der Komplexität nichts gegenüber älteren Versionen geändert. Fehler in Browsern gibt es immer und wird es immer geben -- bei JEDEM Browser.

  4. Re: solche Meldungen werden nun öfters erscheinen

    Autor: Älän Karr 29.04.08 - 09:29

    Hamaliti schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > anonymous schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > so komplex KDE 4.x geworden ist
    >
    > Vieles ist auch vereinfachter und besser
    > strukturiert als bei KDE 3. Dieser Fehler betrifft
    > allerdings nur KHTML und da hat sich an der
    > Komplexität nichts gegenüber älteren Versionen
    > geändert. Fehler in Browsern gibt es immer und
    > wird es immer geben -- bei JEDEM Browser.

    Jo, ich frage mich auch gerade warum darüber eine Nachricht veröffentlicht wird. Fehler dieser Art werden in Firefox o.ä. jeden Monat mehrere gefixt, Gleiches beim Internet Explorer, Opera usw.
    Es ist halt nicht "neue Version - neue Features", Fehler suchen und beheben ist die größte Arbeit, und Fehler macht der Mensch genug ;-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. infoteam Software AG, Bubenreuth,Dortmund
  2. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  3. über duerenhoff GmbH, Nürnberg
  4. Hays AG, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,49€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 99,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Uber-Unfall: Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
Uber-Unfall
Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
  1. Umfrage Autofahrer wollen über Fahrzeugdaten selbst entscheiden
  2. Autonomes Fahren Waymo will fahrerlose Autos auf die Straße schicken
  3. Roboterautos Uber testet autonomes Fahren nicht mehr in Kalifornien

Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest: Schärfer geht es aktuell kaum
Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest
Schärfer geht es aktuell kaum
  1. Samsung Galaxy-S9-Smartphones kommen mit 256 GByte nach Deutschland
  2. Galaxy S9 und S9+ im Test Samsungs Kamera-Kompromiss funktioniert
  3. Samsung Telekom bietet Galaxy S9 für 722 Euro an

Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
  1. Cybersecurity Tech Accord IT-Branche verbündet sich gegen Nationalstaaten
  2. Black Friday Markeninhaber plant Beschwerde gegen Löschung
  3. Raumfahrt Übertragungslizenz fehlt - SpaceX bricht Live-Stream ab

  1. VDE Tec Report: Viele Firmen suchen IT-Experten im Ausland
    VDE Tec Report
    Viele Firmen suchen IT-Experten im Ausland

    Der Mangel an Informatikern, IT-Experten und Ingenieuren verschärft sich weiter. Zugleich gibt es zu wenige betriebliche IT-Ausbildungsplätze und weiterhin viele Arbeitslose aus der Branche.

  2. TV-Kabelnetz: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor
    TV-Kabelnetz
    Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

    Durch den Verkauf von Unitymedia an Vodafone für 16,5 Milliarden Euro dürfte ein nationaler Kabelnetzbetreiber entstehen. Doch die Deutsche Telekom versucht, das zu verhindern.

  3. Kaum FTTH: Unzufriedenheit der Bauern über Internetversorgung wächst
    Kaum FTTH
    Unzufriedenheit der Bauern über Internetversorgung wächst

    Die Bauern in Deutschland sind zunehmend über das schlechte Internet verärgert. Sie fühlen sich abgehängt. Festnetz und Mobilfunk seien unzureichend ausgebaut.


  1. 14:34

  2. 13:40

  3. 13:00

  4. 12:21

  5. 16:00

  6. 14:00

  7. 12:18

  8. 11:15