1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Handy-Armbanduhr mit Touchscreen und…

"Armbanduhr" Wozu das denn?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Armbanduhr" Wozu das denn?

    Autor: Homo erectus 29.04.08 - 19:42

    Die Zeit bekommt man doch den ganzen Tag vom PC, Handy, Auto, öffentlichen Uhren, usw. angezeigt.

  2. Re: "Armbanduhr" Wozu das denn?

    Autor: Uhrenträger 29.04.08 - 20:06

    Homo erectus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Zeit bekommt man doch den ganzen Tag vom PC,
    > Handy, Auto, öffentlichen Uhren, usw. angezeigt.


    Weil eine Armbanduhr auch Ausdruck von Luxus, Partnerschaft oder Leidenschaft sein kann (das geht natürlich nicht mit einer Billiguhr).

  3. Re: "Armbanduhr" Wozu das denn?

    Autor: zilti 29.04.08 - 21:23

    Homo erectus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Zeit bekommt man doch den ganzen Tag vom PC,
    > Handy, Auto, öffentlichen Uhren, usw. angezeigt.


    Weil das praktischer und schneller ist. Und genauer.

  4. Re: "Armbanduhr" Wozu das denn?

    Autor: McStealth 29.04.08 - 21:53

    zilti schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Homo erectus schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Zeit bekommt man doch den ganzen Tag vom
    > PC,
    > Handy, Auto, öffentlichen Uhren, usw.
    > angezeigt.
    >
    > Weil das praktischer und schneller ist. Und
    > genauer.


    diskutieren wir jetzt auch noch den Sinn von Armbanduhren??? Irgendwo hört's auf.

  5. Re: "Armbanduhr" Wozu das denn? -> kein Wertverlust

    Autor: EF HD 29.04.08 - 22:02

    Homo erectus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Zeit bekommt man doch den ganzen Tag vom PC,
    > Handy, Auto, öffentlichen Uhren, usw. angezeigt.


    Meine Rolluxx hat wesentlich weniger Wertverlust als dein Elektroschrott.

  6. Re: "Armbanduhr" Wozu das denn?

    Autor: Linguist 29.04.08 - 22:23

    Homo erectus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Zeit bekommt man doch den ganzen Tag vom PC,
    > Handy, Auto, öffentlichen Uhren, usw. angezeigt.


    Die Armbanduhr wurde erfunden, um darin Mobiltelefone und Navigationsgeraete unterzubringen. Bis die Technik so weit ist, beschraenkt man sich halt auf die Funktion des Zeitmessers.

    Zudem ist es als hervorrangedes Mittel entdeckt worden, Statusbeduerftigen Geld aus der Tasche zu locken.

  7. Re: "Armbanduhr" Wozu das denn?

    Autor: Nach dem Piepton ist es 09:00 *PIEP* 30.04.08 - 08:59

    Linguist schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Homo erectus schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Zeit bekommt man doch den ganzen Tag vom
    > PC,
    > Handy, Auto, öffentlichen Uhren, usw.
    > angezeigt.
    >
    > Die Armbanduhr wurde erfunden, um darin
    > Mobiltelefone und Navigationsgeraete
    > unterzubringen. Bis die Technik so weit ist,
    > beschraenkt man sich halt auf die Funktion des
    > Zeitmessers.
    >
    > Zudem ist es als hervorrangedes Mittel entdeckt
    > worden, Statusbeduerftigen Geld aus der Tasche zu
    > locken.

    Es sollte laut Gesetz erwirkt werden, dass nur jeder dritte Bundesbürger eine Uhr besitzen darf, dann würden die Leute auch wieder mehr Beziehungen pflegen. Bsp. "Entschuldigen Sie bitte! Wie spät ist es?";"Wenn Du weiter nervst, schlägts gleich zwölf."

    So ungefähr stell ich mir das vor.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PUREN Pharma GmbH & Co. KG, München
  2. Frankfurter Dienstleistungsholding GmbH, Frankfurt (Oder)
  3. Kreis Segeberg, Segeberg
  4. über duerenhoff GmbH, Hanau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 21,99€
  3. gratis (bis 02. April, 17 Uhr)
  4. 9,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Recht auf Vergessenwerden: Französisches Gericht kassiert Strafe gegen Google
    Recht auf Vergessenwerden
    Französisches Gericht kassiert Strafe gegen Google

    Im Streit um das sogenannte Recht auf Vergessenwerden hat das oberste Verwaltungsgericht in Frankreich ein altes Urteil gegen Google widerrufen.

  2. SpaceX: DragonXL soll Raumstation im Mondorbit versorgen
    SpaceX
    DragonXL soll Raumstation im Mondorbit versorgen

    Größere Frachter sollen mit größeren Raketen eine kleinere Raumstation versorgen, die weiter weg ist. SpaceX bekommt einen Teil eines 7-Milliarden-Dollar-Auftrags.

  3. Coronavirus: Google stellt Millionenbeträge für Unternehmen zur Verfügung
    Coronavirus
    Google stellt Millionenbeträge für Unternehmen zur Verfügung

    Insgesamt 800 Millionen US-Dollar stellt Google für Unternehmen und die WHO in Form von Fonds und Gutschriften für Werbeanzeigen zur Verfügung.


  1. 14:42

  2. 13:56

  3. 13:00

  4. 12:07

  5. 18:41

  6. 15:02

  7. 14:53

  8. 12:17