1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Handy-Armbanduhr mit Touchscreen und…

Aufladen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aufladen

    Autor: R100 30.04.08 - 08:31

    Wie funktioniert das mit dem Laden ?
    jedesmal Uhr runter - Stecker ran ?
    oder ne halbe Stunde neben der Steckdose stehen ?

    stell ich mir sehr unpraktisch vor..

  2. Re: Aufladen

    Autor: Hi-Energy 30.04.08 - 10:51

    R100 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie funktioniert das mit dem Laden ?
    > jedesmal Uhr runter - Stecker ran ?
    > oder ne halbe Stunde neben der Steckdose stehen ?
    >
    > stell ich mir sehr unpraktisch vor..

    Mit 'nem Akkupack auf dem Rücken - oder ein Windrad am Basecap.

  3. Re: Aufladen

    Autor: Graf Pwned der Zweite 30.04.08 - 11:19

    Du hast die Uran-Brennstäbe vergessen, die man sich in den Allerwertesten schieben muss.

    Die sind übrigens auch gut gegen abnorm vergrößerte Hämorrhoiden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld
  4. WISKA Hoppmann GmbH, Kaltenkirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

  1. Bose-Lautsprecher: Soundtouch- und Lifestyle-Modelle erhalten Airplay 2
    Bose-Lautsprecher
    Soundtouch- und Lifestyle-Modelle erhalten Airplay 2

    Darauf haben Bose-Kunden seit 2017 gewartet: Der Hersteller hat ein Update mit Airplay 2 für die Soundtouch- und Lifestyle-Modellreihe veröffentlicht. Neben WLAN-Lautsprechern werden auch Heimkinosysteme damit ausgestattet.

  2. Ab Sommer: App Satellite bringt eSIM als In-App-Kauf
    Ab Sommer
    App Satellite bringt eSIM als In-App-Kauf

    Erst einmal nur im Ausland, später auch in Deutschland: Die App Satellite hat die eSIM gemeistert, für Android und iOS. Doch noch nicht für alle Smartphones.

  3. Gigafactory: Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla
    Gigafactory
    Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

    Tesla hat Informationen zum geplanten Werk in Brandenburg veröffentlicht, denen zufolge bis zu 12.000 Menschen in der Gigafactory Berlin Brandenburg arbeiten sollen. Derweil gehen die Grünen Umweltschützer an, die einen Rodungsstopp veranlasst haben.


  1. 08:24

  2. 08:00

  3. 07:58

  4. 07:32

  5. 07:12

  6. 18:22

  7. 18:00

  8. 17:45