1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › The Sims Online endgültig…

Never play MMOGs. (DAS ENDE VON EA-LAND!)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Never play MMOGs. (DAS ENDE VON EA-LAND!)

    Autor: TheBrain 30.04.08 - 11:06

    So einfach ist das. Bei einem normalen Spiel kann ich nach Jahren nochmal spielen, bei einem Scheiß MMOG nicht, weil die Server offline sind. Sowas ist wie ein eingebautes Verfallsdatum. Und kostet gewöhnlich nicht nur die Software sondern auch noch Abogebühr plus evtl. Kosten für Items? Nicht mit mir. Wer sowas spielt und gemolken wird, ist selber schuld.

  2. Re: Never play MMOGs. (DAS ENDE VON EA-LAND!)

    Autor: Blair 30.04.08 - 22:17

    TheBrain schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So einfach ist das. Bei einem normalen Spiel kann
    > ich nach Jahren nochmal spielen, bei einem Scheiß
    > MMOG nicht, weil die Server offline sind.

    deswegen heißt es ja ONLINE, schlauberger. :) versuch dir mal ein multiplayer-spiel ohne mitspieler vorzustellen.
    es ist nicht zu fassen.


    > Sowas
    > ist wie ein eingebautes Verfallsdatum. Und kostet
    > gewöhnlich nicht nur die Software sondern auch
    > noch Abogebühr plus evtl. Kosten für Items?

    blödsinn. das spiel kostet nur für items was, und die musst ja nicht klaufen. früher waren die abogebüren da, aber beides nie. außerdem spielt man herkömmliche spiele SELTENST monate lang, die machen oft nach ein paar zehn stunden keinen spaß mehr, man hat sie durchgespielt.


    > mit mir. Wer sowas spielt und gemolken wird, ist

    wenn man keine ahnung hat...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bagdad
  3. über duerenhoff GmbH, Schwalmstadt
  4. Advantest Europe GmbH, Böblingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X 511,91€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Star Trek: Discovery 3. Staffel: Zwischendurch schwer zu ertragen
Star Trek: Discovery 3. Staffel
Zwischendurch schwer zu ertragen

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery beginnt und endet stark - zwischendrin müssen sich Zuschauer mit grottenschlechten Dialogen, sinnlosem Storytelling und Langeweile herumschlagen. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert
  3. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing