1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › TomTom One kommt mit besseren…

Tomtom One XL oder Garmin Nüvi 2x0W

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tomtom One XL oder Garmin Nüvi 2x0W

    Autor: Chris1980 30.04.08 - 14:01

    Welches Navi würdet ihr empfehlen?

  2. Re: Tomtom One XL oder Garmin Nüvi 2x0W

    Autor: Martin Fraedrich 30.04.08 - 16:44

    Chris1980 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Welches Navi würdet ihr empfehlen?

    Die Garmin reihe wenn sie einfach nur navigieren wollen, geräte sind schneller und weniger verspielt in den menüs.

    Wollen sie jedoch ein gerät mit dem sie ein wenig mehr (mapShare etc) anstellen können, dann lieber zum TomTom greifen.

  3. Re: Tomtom One XL oder Garmin Nüvi 2x0W

    Autor: Pixelfeuer.de 30.04.08 - 18:24

    Warum kein Navigon?
    http://www.pocketnavigation.de/article/view_635__-Vergleich-Navigon-2110,-5110,-7110/3.5.43.html

    Gerade bei dem kleinen find ich sexy das man nicht so ne beknackte TMC Antenne quer durch die Karre legen muß

  4. Re: Tomtom One XL oder Garmin Nüvi 2x0W

    Autor: TomTom_weg 30.04.08 - 20:26

    Pixelfeuer.de schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum kein Navigon?
    > www.pocketnavigation.de
    >
    > Gerade bei dem kleinen find ich sexy das man nicht
    > so ne beknackte TMC Antenne quer durch die Karre
    > legen muß
    >

    Ich hatte eine TomTom das in Paris der geklaut war. Ich finde es schlecht das TomTom NICHTS dagegen tun will. ALLE werden irgend wenn wegen Updates zu TomTom kommen. Damit ist die Geräten Nummer übertragen. Wenn ich mein als Geklaut gemelden können, MUSS es möglich sein wenigsten die IP Adresse zu erkennen und den Besitzer oder die Polizei zu informieren. Das wird ein grund sein bei TomTom zu bleiben. Sonst ist es "Just another Navi" und die sind austauschbar. Inzwischen hab ich eine Original Hersteller Navi für mein Auto eingebauen lassen. Es wird wenigstens von eine Versicherung bezahlt wenn es geklaut wird. Eine TomTom nicht. Es ist NICHT fest eingebaut.

    Apropos geklaut, In Paris kann ich nur ratten ALLES mit zu nehme und lass die türen auf (Fenster wird nicht eingeschlagen). das war die rat von die Pariser Polizei. Dazu "Wir werden nichts tun, sie bekommen eine beriecht und kann bei ihr versicherung melden. So was passierst 1000 mal am Tag in Paris und es interesierst uns nicht." Mein Auto war in eine Hotel Tiefgarage mit "Videoüberwachung" (ha ha die haten keine bänder) und die Hotel Versicherung sagte das ich muss Beweisen das irgend was im Auto gewesen war. Wie sollte ich das tun. Eine rechnung ist KEINE Beweis das der Teil im Auto war. UND wenn das gelingt, ist "Due Dilligence" eingeschlagen, NICHTS gehört im Auto hinterlassen worden, sonst hat der Besizer Grobfahrlässig gehandelt!... So ist das Frog zu unrecht system..

    Ungalublich. Jetzt zurück dazu. TomTom könnte die besitzer eine grosse dienst erweisen wenn die keklaute geräte per Internet melden würde.. Da könnte ich sogar überlegen eine neue zu zulegen. :-) Aber so nicht!!


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  2. Tröger & Cie. Aktiengesellschaft, Raum Bremen
  3. MVTec Software GmbH, München
  4. KION Group AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,99€ (Vergleichspreis 105,98€)
  2. 34,90€ (Vergleichspreis 44,85€)
  3. 25€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand) - Bestpreis mit Saturn, Vergleichspreis 40€
  4. 18€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand) - Vergleichspreis 35,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

  1. Wasserverbrauch: Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich
    Wasserverbrauch
    Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich

    Nach Kritik aus der Bevölkerung hat sich Tesla-Chef Elon Musk persönlich in die Debatte um die geplante Gigafactory für Elektroautos in Brandenburg eingeschaltet. Auch die Landesregierung sieht die Gerüchteküche brodeln.

  2. United States Space Force: Sternenflottenartiges Logo verärgert Star-Trek-Fans
    United States Space Force
    Sternenflottenartiges Logo verärgert Star-Trek-Fans

    Präsident Donald Trump hat das Logo der Space Force präsentiert, einer neuen Teilstreitkraft der Vereinigten Staaten. Weil das Logo der Militärsparte stark an das der Sternenflotte von Star Trek erinnert, gibt es Kritik.

  3. ROG Strix XG17AHPE: Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz
    ROG Strix XG17AHPE
    Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz

    Portables Display für unterwegs: Der ROG Strix XG17AHPE ist ein 17-Zöller mit 1080p-Auflösung und 240 Hz. Laut Asus eignet sich der Bildschirm für Gaming am Notebook, selbst ein Akku ist integriert.


  1. 13:15

  2. 12:50

  3. 11:43

  4. 19:34

  5. 16:40

  6. 16:03

  7. 15:37

  8. 15:12