Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 15 Jahre WWW: Von Browsern und…

warum rücksicht auf den IE nehmen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. warum rücksicht auf den IE nehmen?

    Autor: detru 02.05.08 - 15:01

    Wer keinen modernen Browser benutzt und sich keinerlei Gedanken über Sicherheit und Standards macht, sollte auch keinen Zugang zum Internet bekommen.

  2. Re: warum rücksicht auf den IE nehmen?

    Autor: Lesen bildet! 02.05.08 - 15:14

    Artikel bitte ganz lesen, dann kannst du dir die Frage selber beantworten. Genau die Thematik wird im Artikel auf Seite 2 sehr gut beschrieben.


    -------------------------------------------------------
    > Wer keinen modernen Browser benutzt und sich
    > keinerlei Gedanken über Sicherheit und Standards
    > macht, sollte auch keinen Zugang zum Internet
    > bekommen.


  3. Re: warum rücksicht auf den IE nehmen?

    Autor: Catology 02.05.08 - 15:46

    Aber vielleicht würde eine (im Zeitmaßstab großzügige/ in der Sache stählerne) allgemeine Deadline den Vorgang beschleunigen?

    Lesen bildet! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Artikel bitte ganz lesen, dann kannst du dir die
    > Frage selber beantworten. Genau die Thematik wird
    > im Artikel auf Seite 2 sehr gut beschrieben.
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer keinen modernen Browser benutzt und
    > sich
    > keinerlei Gedanken über Sicherheit und
    > Standards
    > macht, sollte auch keinen Zugang
    > zum Internet
    > bekommen.
    >
    >


  4. Re: warum rücksicht auf den IE nehmen?

    Autor: aaaaaa 02.05.08 - 16:01

    was nützt das einer firma,

    die über ihre website was verkaufen will, wenn die ie6-kunden nichts mehr auf der seite einkaufen können?

    das ist doch das problem - zumindest für die unternehmen.

    für die kleinen, alten privatseiten wäre es ja egal...



    Catology schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber vielleicht würde eine (im Zeitmaßstab
    > großzügige/ in der Sache stählerne) allgemeine
    > Deadline den Vorgang beschleunigen?
    >
    > Lesen bildet! schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Artikel bitte ganz lesen, dann kannst du dir
    > die
    > Frage selber beantworten. Genau die
    > Thematik wird
    > im Artikel auf Seite 2 sehr gut
    > beschrieben.
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Wer keinen modernen Browser
    > benutzt und
    > sich
    > keinerlei Gedanken über
    > Sicherheit und
    > Standards
    > macht, sollte
    > auch keinen Zugang
    > zum Internet
    >
    > bekommen.
    >
    >


  5. Re: warum rücksicht auf den IE nehmen?

    Autor: Lesen bildet! 02.05.08 - 16:11

    Das Problem mit dem IE ist doch leider die enge Verbundenheit mit Windows. Einfach die Kunden zum Update auf Version 7 zu zwingen dürfte MS aus rechtlichen Gründen schwer fallen (weitere Bindung von Browser und Windows). IE6 einfach auslaufen zu lassen kann man auch nicht, denn das würde die meisten Normalanwender auch nicht wirklich interessieren oder zum Wechsel zwingen.



    -------------------------------------------------------
    > Aber vielleicht würde eine (im Zeitmaßstab
    > großzügige/ in der Sache stählerne) allgemeine
    > Deadline den Vorgang beschleunigen?
    >
    > Lesen bildet! schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Artikel bitte ganz lesen, dann kannst du dir
    > die
    > Frage selber beantworten. Genau die
    > Thematik wird
    > im Artikel auf Seite 2 sehr gut
    > beschrieben.
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Wer keinen modernen Browser
    > benutzt und
    > sich
    > keinerlei Gedanken über
    > Sicherheit und
    > Standards
    > macht, sollte
    > auch keinen Zugang
    > zum Internet
    >
    > bekommen.
    >
    >


  6. Re: warum rücksicht auf den IE nehmen?

    Autor: Catology 02.05.08 - 16:15

    Sehe ich ein. Dann muß eben von Seiten MS ein Druck auf die Kunden erzeugt werden. Ein anderer User schlug vor, den IE7 als Pflichtinstallation ins Autoupdate zu nehmen.
    Jeden Tag eine neue Meldung über Malware und Botnetze; die Geduld mit den sturen privaten IE6-Nuzern nimmt irgendwie ab - zumindest bei mir; ich kann nur für mich sprechen. In meiner kleinen Firma wird der IE7 auch auf den drei alten XP-Gammel-Rechnern genutzt. Vermutlich wäre multilateral der Tag versaut, fände ich da den IE6. Ich hasse das Teil! und habe bis zur Verfügbarkeit des IE7 den eigens gekauften Opera genutzt, der aber immer schlampiger wurde, in seiner kostenlosen Version, so daß ich dem Ding inzwischen weniger traue, als dem IE7. Firefox und Safari sind für mich absolut tabu; der eine Browser wegen seiner aggressiven mobigen Werber, der andere wegen der Masche, ungebeten Zusatzsoftware aufzudrängen.

    aaaaaa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > was nützt das einer firma,
    >
    > die über ihre website was verkaufen will, wenn die
    > ie6-kunden nichts mehr auf der seite einkaufen
    > können?
    >
    > das ist doch das problem - zumindest für die
    > unternehmen.
    >
    > für die kleinen, alten privatseiten wäre es ja
    > egal...
    >
    > Catology schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber vielleicht würde eine (im
    > Zeitmaßstab
    > großzügige/ in der Sache
    > stählerne) allgemeine
    > Deadline den Vorgang
    > beschleunigen?
    >
    > Lesen bildet!
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Artikel bitte ganz lesen,
    > dann kannst du dir
    > die
    > Frage selber
    > beantworten. Genau die
    > Thematik wird
    > im
    > Artikel auf Seite 2 sehr gut
    >
    > beschrieben.
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Wer keinen modernen
    > Browser
    > benutzt und
    > sich
    > keinerlei
    > Gedanken über
    > Sicherheit und
    >
    > Standards
    > macht, sollte
    > auch keinen
    > Zugang
    > zum Internet
    >
    > bekommen.
    >
    >


  7. Re: warum rücksicht auf den IE nehmen?

    Autor: Catology 02.05.08 - 16:19

    Das erscheint mir irgendwie weit hergeholt, das mit der rechtlichen Problematik. Aber ich habe von der Materie einfach nicht genug Ahnung, um das wirklich beurteilen zu können - und ich will hier nicht den Fachmann spielen.
    Ich wünsche dir und den anderen Usern einen schönen Feierabend! Mich rufen Sonnenschein und Gräserduft!

    Lesen bildet! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Problem mit dem IE ist doch leider die enge
    > Verbundenheit mit Windows. Einfach die Kunden zum
    > Update auf Version 7 zu zwingen dürfte MS aus
    > rechtlichen Gründen schwer fallen (weitere Bindung
    > von Browser und Windows). IE6 einfach auslaufen zu
    > lassen kann man auch nicht, denn das würde die
    > meisten Normalanwender auch nicht wirklich
    > interessieren oder zum Wechsel zwingen.
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber vielleicht würde eine (im
    > Zeitmaßstab
    > großzügige/ in der Sache
    > stählerne) allgemeine
    > Deadline den Vorgang
    > beschleunigen?
    >
    > Lesen bildet!
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Artikel bitte ganz lesen,
    > dann kannst du dir
    > die
    > Frage selber
    > beantworten. Genau die
    > Thematik wird
    > im
    > Artikel auf Seite 2 sehr gut
    >
    > beschrieben.
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Wer keinen modernen
    > Browser
    > benutzt und
    > sich
    > keinerlei
    > Gedanken über
    > Sicherheit und
    >
    > Standards
    > macht, sollte
    > auch keinen
    > Zugang
    > zum Internet
    >
    > bekommen.
    >
    >


  8. Re: warum rücksicht auf den IE nehmen?

    Autor: soso 02.05.08 - 16:48

    Mal davon Abgesehen, dass es den IE7 nicht für Windows 2000 gibt.

    Lesen bildet! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Problem mit dem IE ist doch leider die enge
    > Verbundenheit mit Windows. Einfach die Kunden zum
    > Update auf Version 7 zu zwingen dürfte MS aus
    > rechtlichen Gründen schwer fallen (weitere Bindung
    > von Browser und Windows). IE6 einfach auslaufen zu
    > lassen kann man auch nicht, denn das würde die
    > meisten Normalanwender auch nicht wirklich
    > interessieren oder zum Wechsel zwingen.
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber vielleicht würde eine (im
    > Zeitmaßstab
    > großzügige/ in der Sache
    > stählerne) allgemeine
    > Deadline den Vorgang
    > beschleunigen?
    >
    > Lesen bildet!
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Artikel bitte ganz lesen,
    > dann kannst du dir
    > die
    > Frage selber
    > beantworten. Genau die
    > Thematik wird
    > im
    > Artikel auf Seite 2 sehr gut
    >
    > beschrieben.
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Wer keinen modernen
    > Browser
    > benutzt und
    > sich
    > keinerlei
    > Gedanken über
    > Sicherheit und
    >
    > Standards
    > macht, sollte
    > auch keinen
    > Zugang
    > zum Internet
    >
    > bekommen.
    >
    >


  9. Re: warum rücksicht auf den IE nehmen?

    Autor: Sarkom 02.05.08 - 19:24

    detru schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer keinen modernen Browser benutzt und sich
    > keinerlei Gedanken über Sicherheit und Standards
    > macht, sollte auch keinen Zugang zum Internet
    > bekommen.


    Willst Du jetzt alle IE- und Firefoxnutzer diskriminieren?
    Internet nur noch für Nutzer von Konqueror und Opera?

  10. Re: warum rücksicht auf den IE nehmen?

    Autor: Nomanalive 03.05.08 - 15:45

    um leuten mal ein Argument zuklauen:
    mittelständische Unternehmen können sich nicht alle paar jahre ein neues Betriebsystem+Hardware kaufen. Ist bei vielen Fananziell nicht machbar darum wird win2k sicher noch länger in den Büro's rumfliegen.

    *dir zustimm

    soso schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mal davon Abgesehen, dass es den IE7 nicht für
    > Windows 2000 gibt.
    >
    > Lesen bildet! schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Problem mit dem IE ist doch leider die
    > enge
    > Verbundenheit mit Windows. Einfach die
    > Kunden zum
    > Update auf Version 7 zu zwingen
    > dürfte MS aus
    > rechtlichen Gründen schwer
    > fallen (weitere Bindung
    > von Browser und
    > Windows). IE6 einfach auslaufen zu
    > lassen
    > kann man auch nicht, denn das würde die
    >
    > meisten Normalanwender auch nicht wirklich
    >
    > interessieren oder zum Wechsel zwingen.
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Aber vielleicht würde eine
    > (im
    > Zeitmaßstab
    > großzügige/ in der
    > Sache
    > stählerne) allgemeine
    > Deadline den
    > Vorgang
    > beschleunigen?
    >
    > Lesen
    > bildet!
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Artikel bitte ganz
    > lesen,
    > dann kannst du dir
    > die
    > Frage
    > selber
    > beantworten. Genau die
    > Thematik
    > wird
    > im
    > Artikel auf Seite 2 sehr
    > gut
    >
    > beschrieben.
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Wer keinen
    > modernen
    > Browser
    > benutzt und
    >
    > sich
    > keinerlei
    > Gedanken über
    >
    > Sicherheit und
    >
    > Standards
    > macht,
    > sollte
    > auch keinen
    > Zugang
    > zum
    > Internet
    >
    > bekommen.
    >
    >


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ADAC Ostwestfalen-Lippe e.V., Bielefeld
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  3. WBS GRUPPE, Berlin
  4. Interhyp Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59€ (Vergleichspreis 70,98€)
  2. 49€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 64,98€)
  3. 59,99€ (Vergleichspreis ca. 90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
    Echo Wall Clock im Test
    Ach du liebe Zeit, Amazon!

    Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
    2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
    3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

    Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
    Fitbit Versa Lite im Test
    Eher smartes als sportliches Wearable

    Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
    Von Peter Steinlechner

    1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
    2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
    3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

    1. Joe Armstrong: Erlang-Erfinder ist gestorben
      Joe Armstrong
      Erlang-Erfinder ist gestorben

      Der Informatiker Joe Armstrong gilt als Erfinder der Programmiersprache Erlang und war Experte für verteilte und fehlertolerante Systeme. Armstrong erlag nun den Folgen einer Lungenerkrankung.

    2. Tchap: Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs
      Tchap
      Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs

      Kurz nach dem Start ist es einem Sicherheitsforscher gelungen, sich unberechtigt bei der Whatsapp-Alternative der französischen Regierung anzumelden. Der Forscher fand weitere vermeintliche Fehler, die laut den Entwicklern der Matrix-Software aber keine sind.

    3. Facebook, Instagram, Whatsapp: Sri Lanka blockiert nach Anschlägen Social Media
      Facebook, Instagram, Whatsapp
      Sri Lanka blockiert nach Anschlägen Social Media

      Nach den Anschlägen in Sri Lanka wird in dem Land der Zugriff auf Messenger-Dienste wie Whatsapp oder Social-Media-Plattformen wie Facebook blockiert. Das soll die Verbreitung von Falschinformationen verhindern.


    1. 12:06

    2. 11:32

    3. 11:08

    4. 12:55

    5. 11:14

    6. 10:58

    7. 16:00

    8. 15:18