Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Webradios und Podcasts im…

Wer ist angewiesen auf wen?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer ist angewiesen auf wen?!

    Autor: _Maniac_ 01.04.05 - 17:53

    Wer ist angwiesen auf wen...?!



    Die Musikindustrie sieht ihre Bilanzen nach unten gehen, es wird weiterhin festgehalten an alten Relikten und längst vergangenen Tagen.

    Plattenbosse und Management sitzen am großen Tisch und zerbrechen sich (sinnlos?) den Kopf, wie man die „CD“ wieder beleben kann. Wir alle wissen, das die „CD“ als Medium für Musik ein zukünftig totgeborenes Kind ist.

    Jungen Künstlern werden die Türen verschlossen, sofern sie nicht einem kommerziellen Profil entsprechen. Eigentlich sollte man davon ausgehen das dadurch das Musikbuisness ausstirbt.
    Eigenartigerweise wurde noch nie so viel Musik produziert und im Umlauf gebracht wie heute.
    Das ganze jedoch basierend auf „illegalen“ Plattformen aber dennoch sehr zukunftweisend, junge Künstler gehen längst mit dieser Problematik um, ernüchtert in der Einstellung einen „Millionen schweren Nr. 1 Hit“ zu landen.

    Junge Künstler haben heutzutage die Möglichkeit ohne „Profit hungrige“ Plattenfirmen sich zu vermarkten.
    Während Plattenfirmen immer noch um ihre Existenz fürchten, nutzt das jüngste Musik Buiseness modernste Mittel ihre Produkte zu vermarkten.
    Plattenbosse mit rosa roten Brillen fühlen sich weiterhin als Ziehväter der Musikindustrie, dabei sind es eigentlich die Plattenfirmen die den „Künstler“ schädigen, da an veraltete Vermarktungsformen (...der Weg zum Erfolg) festgehalten wird.
    Goldrandlösungen werden vereitelt durch Ignoranz und verzweifelten Selbsterhaltungstrieben.

    Die großen Plattenfirmen die heute noch einen Namen haben, finden sich irgendwann in den Geschichtsbüchern im Bereich Wirtschaft wieder, mit der Überschrift „Wir waren Helden mit 1/5 Marktanteil“ und haben dabei die „sinkende“ Titanic nie verlassen und das Steuerrad zu spät bewegt.

    Während in den oberen Etagen immer noch die Alarmglocken läuten, arbeiten längst engagierte visionierte Denker an zukunftweisenden Plattformen, damit jeder einzelne Hörer und Künstler nicht letztendlich das Opfer einer Jahrzehnten langen verkorksten Musikwirtschaft wird.

    Der Grundbaustein „Musik für die Massen“ sollte keine Einschränkungen besitzen.
    Der Endverbraucher längst gepeinigt durch neue „Stars?“ sowie diversen Musik TV-Shows, haben keine Chance dem Komerzstrom zu entfliehen, Massenproduktionen bitten zum Tanz.

    Wohin wird das führen...... Das mag jeder selbst für sich einschätzen. „Wer zu späht kommt, den bestraft das Leben“ wie einst ein ehemaliger Staatschef sprach untermauert diese Beispiellose „Reform?!“.


    Michael u. Mike

    Shadow-Minds
    simply differnt


    www.shadow-minds.de
    info@shadow-minds.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Erwin Hymer Group SE, Bad Waldsee
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 56€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. 20% auf ausgewählte Monitore)
  3. (u. a. Sennheiser HD 4.50R für 99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07