1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Bankkunden um 21 Millionen…

Das BKA lügt!!!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das BKA lügt!!!

    Autor: Naiver_Wicht 02.05.08 - 23:25

    Wenn Geld mit der richtigen PIN abgehoben wird, dann ist immer der Bankkunde schuld! Entweder hat er es selber abgehoben und versucht die Bank zu bescheissen oder er hat, gegen jede Ermahnung, die PIN irgendwo notiert!

    Das sagen alle Banken! Und Banken sind doch wohl über jeden Zweifel erhaben, oder?

  2. Re: Das BKA lügt!!!

    Autor: thomas_ 02.05.08 - 23:33

    so siehts aus,

    wie kann das BKA nur solche lügen in die welt setzen
    die banken sollten das BKA verklagen und erreichen dass es geschlossen wird

    mfg thomas


    Naiver_Wicht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn Geld mit der richtigen PIN abgehoben wird,
    > dann ist immer der Bankkunde schuld! Entweder hat
    > er es selber abgehoben und versucht die Bank zu
    > bescheissen oder er hat, gegen jede Ermahnung, die
    > PIN irgendwo notiert!
    >
    > Das sagen alle Banken! Und Banken sind doch wohl
    > über jeden Zweifel erhaben, oder?


  3. Re: Das BKA lügt!!!

    Autor: Hanness 02.05.08 - 23:50

    Naiver_Wicht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn Geld mit der richtigen PIN abgehoben wird,
    > dann ist immer der Bankkunde schuld! Entweder hat
    > er es selber abgehoben und versucht die Bank zu
    > bescheissen oder er hat, gegen jede Ermahnung, die
    > PIN irgendwo notiert!
    >
    > Das sagen alle Banken! Und Banken sind doch wohl
    > über jeden Zweifel erhaben, oder?


    Soweit ich weiß, bezahlen die Banken bisher anstandslos, zumindest aus "Kulanz".
    Und selbst wenn sie sich sträuben, sind sie immer noch dafür verantwortlich, dass der Kunde von einem unmanipulierten Geldautomaten abheben kann. Da mach ich mir wenig Sorgen.

  4. Re: Das BKA lügt!!!

    Autor: Sharra 03.05.08 - 00:03

    Hanness schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Naiver_Wicht schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn Geld mit der richtigen PIN abgehoben
    > wird,
    > dann ist immer der Bankkunde schuld!
    > Entweder hat
    > er es selber abgehoben und
    > versucht die Bank zu
    > bescheissen oder er hat,
    > gegen jede Ermahnung, die
    > PIN irgendwo
    > notiert!
    >
    > Das sagen alle Banken! Und
    > Banken sind doch wohl
    > über jeden Zweifel
    > erhaben, oder?
    >
    > Soweit ich weiß, bezahlen die Banken bisher
    > anstandslos, zumindest aus "Kulanz".
    > Und selbst wenn sie sich sträuben, sind sie immer
    > noch dafür verantwortlich, dass der Kunde von
    > einem unmanipulierten Geldautomaten abheben kann.
    > Da mach ich mir wenig Sorgen.

    Ihr seht das alle falsch.
    Es ist verboten. Also gibts sowas auch nicht.
    Gez. Die "Regierung"...

  5. Re: Das BKA lügt!!!

    Autor: Rainer Tsuphal 03.05.08 - 13:18

    Naiver_Wicht schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > ...Und Banken sind doch wohl
    > über jeden Zweifel erhaben, oder?

    Ja, Banken, Politiker und Päpste.

  6. Re: Das BKA lügt!!!

    Autor: robinx 03.05.08 - 16:47

    Naiver_Wicht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn Geld mit der richtigen PIN abgehoben wird,
    > dann ist immer der Bankkunde schuld! Entweder hat
    > er es selber abgehoben und versucht die Bank zu
    > bescheissen oder er hat, gegen jede Ermahnung, die
    > PIN irgendwo notiert!
    >
    > Das sagen alle Banken! Und Banken sind doch wohl
    > über jeden Zweifel erhaben, oder?


    Meine Favorieten sind immernoch die Supermärkte die Spiegel über den Kassen haben (sollen ja dafür da sein dass die Kassiererin einfach in den Korb schauen kann) doch irgendwie kann der nachfolgende Kunde wunderbar auf das Zahlenfeld schauen, wenn der nachfolger jetzt noch einigermaßen geübt in Taschendiebstahl ist hat er eine Karte + Pin, aber naja die Spiegel sind ja zur sicherheit des Kunden ;)

  7. Re: Das BKA lügt!!!

    Autor: MJ-XII 04.05.08 - 03:35



    > Meine Favorieten sind immernoch die Supermärkte
    > die Spiegel über den Kassen haben (sollen ja dafür
    > da sein dass die Kassiererin einfach in den Korb
    > schauen kann) doch irgendwie kann der nachfolgende
    > Kunde wunderbar auf das Zahlenfeld schauen, wenn
    > der nachfolger jetzt noch einigermaßen geübt in
    > Taschendiebstahl ist hat er eine Karte + Pin, aber
    > naja die Spiegel sind ja zur sicherheit des Kunden
    > ;)



    Du musst mit deinen Paranoia einen sehr beschissenen Schlaf haben. -.-

  8. Re: Das BKA lügt!!!

    Autor: robinx 04.05.08 - 10:37

    MJ-XII schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >
    > > Meine Favorieten sind immernoch die
    > Supermärkte
    > die Spiegel über den Kassen haben
    > (sollen ja dafür
    > da sein dass die Kassiererin
    > einfach in den Korb
    > schauen kann) doch
    > irgendwie kann der nachfolgende
    > Kunde
    > wunderbar auf das Zahlenfeld schauen, wenn
    >
    > der nachfolger jetzt noch einigermaßen geübt
    > in
    > Taschendiebstahl ist hat er eine Karte +
    > Pin, aber
    > naja die Spiegel sind ja zur
    > sicherheit des Kunden
    > ;)
    >
    > Du musst mit deinen Paranoia einen sehr
    > beschissenen Schlaf haben. -.-

    Naja der Blick von leuten vor einem ist schon was feines wenn man zu ihnen sagt "Die letzte Ziffer ihrer geheimzahl ist eine Zwei" und dabei auf den spiegel über ihnen zeigt ;)
    Wobei ich persönlich für mich da keine so große gefahr sehe ich kann durchaus zwei hände einsetzten eine mit der ich die zahl tippe und eine die ich über die andere hand halte, damit man es im spiegel nicht sieht.
    Aber der Supermarkt indem dass war hatte nunmal wirklich schilder aufgehängt auf denen stand "Zu ihrer eigenen Sicherheit Zahlungen mit EC Karte nur noch mit PIN".
    Und da Banken nunmal gerne sagen wenn die EC Karte gestohlen wird und direkt mit dem Richtigem PIN abgehoben wird, dass der Kunde die PIN wohl aufgeschrieben haben muß ist es nunmal ein Problem wenn andere so schön den PIN Sehen können, aber macht ja nix solange man selber nicht betroffen ist ignoriert man sowas halt

  9. Re: Das BKA lügt!!!

    Autor: Rumpel2534 04.05.08 - 11:22

    Naiver_Wicht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn Geld mit der richtigen PIN abgehoben wird,
    > dann ist immer der Bankkunde schuld! Entweder hat
    > er es selber abgehoben und versucht die Bank zu
    > bescheissen oder er hat, gegen jede Ermahnung, die
    > PIN irgendwo notiert!
    >
    > Das sagen alle Banken! Und Banken sind doch wohl
    > über jeden Zweifel erhaben, oder?

    Genau!

    Das PIN Verfahren ist sicher!
    Genau wie die Renten! XD ...

  10. Re: Das BKA lügt!!!

    Autor: fredolinsen 04.05.08 - 11:45

    Hanness schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Naiver_Wicht schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn Geld mit der richtigen PIN abgehoben
    > wird,
    > dann ist immer der Bankkunde schuld!
    > Entweder hat
    > er es selber abgehoben und
    > versucht die Bank zu
    > bescheissen oder er hat,
    > gegen jede Ermahnung, die
    > PIN irgendwo
    > notiert!
    >
    > Das sagen alle Banken! Und
    > Banken sind doch wohl
    > über jeden Zweifel
    > erhaben, oder?
    >
    > Soweit ich weiß, bezahlen die Banken bisher
    > anstandslos, zumindest aus "Kulanz".
    > Und selbst wenn sie sich sträuben, sind sie immer
    > noch dafür verantwortlich, dass der Kunde von
    > einem unmanipulierten Geldautomaten abheben kann.
    > Da mach ich mir wenig Sorgen.


    Ist mir selbst schonmal passiert, mein Auto wurde aufgebrochen und die Handtasche meiner Freundin geklaut und ca. 2 Stunden später waren wir um 500 € ärmer..
    Die Bank hat den Btrag ersetzt.

  11. Re: Das BKA lügt!!!

    Autor: Hej 04.05.08 - 19:26

    Wie geht das? War die PIN irgendwo notiert oder war es eine aufgeladene Geldkarte oder eine VISA-Card, die den 500€-Verlust verursachte?

    fredolinsen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hanness schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Naiver_Wicht schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Wenn Geld mit der richtigen
    > PIN abgehoben
    > wird,
    > dann ist immer der
    > Bankkunde schuld!
    > Entweder hat
    > er es
    > selber abgehoben und
    > versucht die Bank
    > zu
    > bescheissen oder er hat,
    > gegen jede
    > Ermahnung, die
    > PIN irgendwo
    >
    > notiert!
    >
    > Das sagen alle Banken!
    > Und
    > Banken sind doch wohl
    > über jeden
    > Zweifel
    > erhaben, oder?
    >
    > Soweit ich weiß, bezahlen die Banken bisher
    >
    > anstandslos, zumindest aus "Kulanz".
    > Und
    > selbst wenn sie sich sträuben, sind sie immer
    >
    > noch dafür verantwortlich, dass der Kunde von
    >
    > einem unmanipulierten Geldautomaten abheben
    > kann.
    > Da mach ich mir wenig Sorgen.
    >
    > Ist mir selbst schonmal passiert, mein Auto wurde
    > aufgebrochen und die Handtasche meiner Freundin
    > geklaut und ca. 2 Stunden später waren wir um 500
    > € ärmer..
    > Die Bank hat den Btrag ersetzt.


  12. Re: Das BKA lügt!!!

    Autor: Jan-HBM 05.05.08 - 09:32

    Hej schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie geht das? War die PIN irgendwo notiert oder
    > war es eine aufgeladene Geldkarte oder eine
    > VISA-Card, die den 500€-Verlust verursachte?
    >

    Lies doch mal den Artikel...

  13. Re: Das BKA lügt!!!

    Autor: Makkus 14.05.08 - 12:01

    Rumpel2534 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Genau!
    >
    > Das PIN Verfahren ist sicher!
    > Genau wie die Renten! XD ...

    Der war gut 8-))))))))))))

    Wer kennt denn schon noch den Blühm-Spruch.
    In 20 Jahren gibbet für mich nix mehr, außer Sozial-Hilfe-Rente.
    Die heißt dann aber Einheits-Rente.

    Bis dann
    MM

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Referenten (m/w/d) - Abteilung Informationsfreiheitsgesetz, Technologischer Datenschutz, ... (m/w/d)
    Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Bonn
  2. Fachinformatiker (m/w/d) Systemintegration
    AMTRA Mobilraum GmbH, Dernbach, Wesseling
  3. Senior Engineer / System Architekt (m/w/d) Elektro-Pneumatik
    Continental AG, Regensburg
  4. Software Application Engineers (m/w/d)
    Abacus Business Solutions GmbH, Waiblingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 260,91€ (mit Rabattcode "MINUS10" - Bestpreis)
  2. 189,99€ (Release 10.11.)
  3. (u. a. Acer Nitro RG270 27 Zoll Full HD 159,90€, Corsair Vengeance RS 16GB Kit DDR4-3600 für 87...
  4. 97€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de