1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft zieht Übernahmeangebot…

Stevie B. in da House ...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Stevie B. in da House ...

    Autor: Andreas Heitmann 04.05.08 - 13:54

    ... ist ein Weichei! Unter Bill The Moneymaker Gates wäre das nicht passiert. Der hätte Google gleich mit platt gemacht und die Köpfe der Vorstandsmitglieder von Yahoo an Microsoft-Fahnenmasten zum trocknen raus gehängt. Anschließend hätte er Google in MS-Google (TM) umbenannt und aus Yahoo eine Pornoseite gemacht - nur so zum Spaß. Denn das Billyboy Humor besitzt - im Gegensatz zu Stevie B. in da House - wissen wir nicht zuletzt seit seinem Abschiedsvideo :)

    Der Riese verliert seine Zähne. Er kommt in die Jahre und wird lahm und zahm. Die Zeiten von Microsoft sind vorbei und die Tage eines alles dominierenden Konzerns sind gezählt. Die Welt ist Reif für mehr Alternativen. Die Welt ist Reif für Apple und Linux! :D

    Und vielleicht kommt Zeta/BeOS ja auch noch mal zurück *grins* ....

  2. Re: Stevie B. in da House ...

    Autor: BilliGates 04.05.08 - 14:21

    Andreas Heitmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... ist ein Weichei! Unter Bill The Moneymaker
    > Gates wäre das nicht passiert. Der hätte Google
    > gleich mit platt gemacht und die Köpfe der
    > Vorstandsmitglieder von Yahoo an
    > Microsoft-Fahnenmasten zum trocknen raus gehängt.
    > Anschließend hätte er Google in MS-Google (TM)
    > umbenannt und aus Yahoo eine Pornoseite gemacht -
    > nur so zum Spaß. Denn das Billyboy Humor besitzt -
    > im Gegensatz zu Stevie B. in da House - wissen wir
    > nicht zuletzt seit seinem Abschiedsvideo :)
    >
    > Der Riese verliert seine Zähne. Er kommt in die
    > Jahre und wird lahm und zahm. Die Zeiten von
    > Microsoft sind vorbei und die Tage eines alles
    > dominierenden Konzerns sind gezählt. Die Welt ist
    > Reif für mehr Alternativen. Die Welt ist Reif für
    > Apple und Linux! :D
    >
    > Und vielleicht kommt Zeta/BeOS ja auch noch mal
    > zurück *grins* ....

    Ich vermiss auch Bill Gates :)
    Er war mit weit aus sympathischer als Ballmer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Professional (m/w/d) für Anwendungsbetreuung
    BruderhausDiakonie Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg, Reutlingen
  2. Datenanalyst (m/w/d)
    KIRCHHOFF Automotive GmbH, Attendorn
  3. Softwareentwickler (m/w/d)
    DIgSILENT GmbH, Dresden
  4. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in KI-bezogene Themen im Bereich Digital Public Services
    Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Leserumfrage: Wie wünschst du dir Golem.de?
Leserumfrage
Wie wünschst du dir Golem.de?

Ob du täglich mehrmals Golem.de liest oder ab und zu: Wir sind an deiner Meinung interessiert! Hilf uns, Golem.de noch besser zu machen - die Umfrage dauert weniger als 10 Minuten.

  1. TECH TALKS Kann Europa Chips?
  2. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
  3. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish

Chorus angespielt: Automatischer Arschtritt im All
Chorus angespielt
Automatischer Arschtritt im All

Knopfdruck, Teleport hinter Feind, Abschuss: Das Weltraumspiel Chorus will mit Story, Grafik und Ideen punkten. Golem.de hat es angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. Weltraumspiel Everspace 2 setzt auf Sammelsucht im All

Windows 11: Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!
Windows 11
Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!

Kunden ärgern sich darüber, dass ihre vier Jahre alten Prozessoren bereits kein Windows 11 mehr unterstützen. Zu Recht.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Microsoft Ältere PCs installieren Windows 11 mit Einschränkungen
  2. Betriebssystem Einige Windows-11-Apps funktionieren nicht ohne Internet
  3. PC-Integritätsprüfung Microsofts neue App prüft Kompatibilität mit Windows 11