1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft zieht Übernahmeangebot…

zu hoch gepokert Yahoo???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. zu hoch gepokert Yahoo???

    Autor: Milano 05.05.08 - 13:14

    und eine weise Entscheidung von MS, sich den Preis nicht überhöht diktieren zu lassen.

    Eine Pleite ist das für Yahoo, denn es wird kaum ein anderes Unternehmen so viel Geld wie MS bieten.
    Wahrscheinlich zu hoch gepokert, gelle Yahoo???

  2. Re: zu hoch gepokert Yahoo???

    Autor: bb 05.05.08 - 13:25

    Milano schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und eine weise Entscheidung von MS, sich den Preis
    > nicht überhöht diktieren zu lassen.
    >
    > Eine Pleite ist das für Yahoo, denn es wird kaum
    > ein anderes Unternehmen so viel Geld wie MS
    > bieten.
    > Wahrscheinlich zu hoch gepokert, gelle Yahoo???


    es währe weder für ms noch für yahoo gut gewehsen wenn die übernahme statt gefunden hätte,
    man muss sich nur einmal die produkte anschauen die yahoo hat und wo rauf sie aufbauen, da kommt allzu oft linux und das wort open source vor.
    ein umstellen wäre auf micosoft plattformen und ein eingliedern in die ms firma wäre das ende für viele gute sachen und damit auch yahoo gewehsen.
    die welt ist erheblich besser damit beraten das ms sie nicht übernehmen konnten.

  3. Re: danke Yahoo :)

    Autor: -------- 05.05.08 - 15:33

    bb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Milano schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > und eine weise Entscheidung von MS, sich den
    > Preis
    > nicht überhöht diktieren zu
    > lassen.
    >
    > Eine Pleite ist das für Yahoo,
    > denn es wird kaum
    > ein anderes Unternehmen so
    > viel Geld wie MS
    > bieten.
    > Wahrscheinlich
    > zu hoch gepokert, gelle Yahoo???
    >
    > es währe weder für ms noch für yahoo gut gewehsen
    > wenn die übernahme statt gefunden hätte,
    > man muss sich nur einmal die produkte anschauen
    > die yahoo hat und wo rauf sie aufbauen, da kommt
    > allzu oft linux und das wort open source vor.
    > ein umstellen wäre auf micosoft plattformen und
    > ein eingliedern in die ms firma wäre das ende für
    > viele gute sachen und damit auch yahoo gewehsen.
    > die welt ist erheblich besser damit beraten das ms
    > sie nicht übernehmen konnten.


    ENDLICH EIN UNTERNEHMEN, DAS SICH NICHT VON M$ AUFFRESSEN LÄSST!!!!!

    h00tmail is ja eh schon fett.
    da ist mir mein schön schnelles yahoo viel angenehmer! außerdem traue ich m$ eh nicht.

    siehe: http://www.chip.de/news/USA-MSN-auf-Kundenfang-mit-dubiosen-Methoden_13682163.html

    so ein mist will ich nicht erleben!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München
  2. Loy & Hutz Solutions GmbH, Freiburg im Breisgau
  3. Stadt Erlangen, Erlangen
  4. Mediaopt GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 379€ (Vergleichspreis 471,26€)
  2. 379€ (Vergleichspreis 471,26€)
  3. 99€ (Bestpreis)
  4. 389€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de