1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freenet-Chef will nach…

Komplett größenwahnsinnig

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Komplett größenwahnsinnig

    Autor: Auch Ich 04.05.08 - 15:15

    Als ehemaliger Freenet-Kunde kann ich nur sagen: "Das ist das Ende!"

    Wenn der Herr Spoerr allen Ernstes glauben sollte, dass er ohne eigene Infrastruktur den grossen Anbietern Bedingungen stellen kann, dann frage ich mich wirklich wofür er seine reichliche Bezahlung in Wahrheit bekommt. Als Pausenclown?

    Freenet war, ist und wird es auch immer bleiben ein "..laden".

  2. Re: Komplett größenwahnsinnig

    Autor: moppi 04.05.08 - 16:18

    Auch Ich schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Als ehemaliger Freenet-Kunde kann ich nur sagen:
    > "Das ist das Ende!"
    >
    > Wenn der Herr Spoerr allen Ernstes glauben sollte,
    > dass er ohne eigene Infrastruktur den grossen
    > Anbietern Bedingungen stellen kann, dann frage ich
    > mich wirklich wofür er seine reichliche Bezahlung
    > in Wahrheit bekommt. Als Pausenclown?
    >
    > Freenet war, ist und wird es auch immer bleiben
    > ein "..laden".


    ja das wundert mich acuh schon die tage was da für ein grosser rummel gemacht wird. weil beides sind reine resaler. keine von beiden hat irgend was hardware mässig rumstehen ... aber ich denke mal da alles nur verkäufer sind machen sie eben halt den dicken reibach ... so denke ich mal denken sie :P ich glaube den würden einpacken wenn sie ein echtes netz hätten ... weil da kann man ja nicht sofort geld mit verdienen ;)

    hier könnte ein bild sein

  3. Der Pinky und der Brain..

    Autor: MarekP. 04.05.08 - 17:15

    an die beiden musste ich auch sofort denken als ich das gelesen habe :)
    Was kommt als nächstes die Weltherrschaft? LOL

    moppi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Auch Ich schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Als ehemaliger Freenet-Kunde kann ich nur
    > sagen:
    > "Das ist das Ende!"
    >
    > Wenn
    > der Herr Spoerr allen Ernstes glauben sollte,
    >
    > dass er ohne eigene Infrastruktur den grossen
    >
    > Anbietern Bedingungen stellen kann, dann frage
    > ich
    > mich wirklich wofür er seine reichliche
    > Bezahlung
    > in Wahrheit bekommt. Als
    > Pausenclown?
    >
    > Freenet war, ist und wird
    > es auch immer bleiben
    > ein "..laden".
    >
    > ja das wundert mich acuh schon die tage was da für
    > ein grosser rummel gemacht wird. weil beides sind
    > reine resaler. keine von beiden hat irgend was
    > hardware mässig rumstehen ... aber ich denke mal
    > da alles nur verkäufer sind machen sie eben halt
    > den dicken reibach ... so denke ich mal denken sie
    > :P ich glaube den würden einpacken wenn sie ein
    > echtes netz hätten ... weil da kann man ja nicht
    > sofort geld mit verdienen ;)
    >
    > ------------------
    > Fight for the Cron
    > Fight for the Token-Ring
    > We fighting the World
    > We fight for the root


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Frontend Developer (x/w/m)
    Plan Software GmbH, Saarbrücken
  2. Systemadministrator - Linux (m/w/d)
    etailer Solutions GmbH, Olpe
  3. Head of Customer Segment Management (m/w/d)
    Fressnapf Holding SE, Krefeld
  4. Softwareentwickler für C++ / Python (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Erlangen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Roku Express im Test: Die Fire-TV-Konkurrenz hat ein paar Schwächen zu viel
Roku Express im Test
Die Fire-TV-Konkurrenz hat ein paar Schwächen zu viel

Die ersten Roku-Geräte für den deutschen Markt sind vor allem eine Konkurrenz zum Fire TV Stick. Die Neulinge bieten Besonderheiten - nicht nur positive.
Von Ingo Pakalski

  1. Roku Streambar Soundbar mit Streamingfunktionen kostet 150 Euro
  2. Konkurrenz zu Fire-TV-Sticks Roku bringt Streaming-Gerät für 30 Euro
  3. Roku TV-Stick mit angepasstem Linux kommt nach Deutschland

Bluetooth-Lautsprecher LSPX-S3 im Test: Sonys Glaskolben-Lampe rockt
Bluetooth-Lautsprecher LSPX-S3 im Test
Sonys Glaskolben-Lampe rockt

Sonys neuer Bluetooth-Lautsprecher unterstützt Musik mit stimmungsvoller Beleuchtung - ein ungewöhnliches Gerät mit nur wenigen Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Zoomobjektiv Sony bringt FE 70-200mm F2.8 GM OSS II mit rund 1 kg Gewicht
  2. Playstation Sony patentiert Auswirkungen von Spielegewalt
  3. ZV-E10 Sony bringt spiegellose Systemkamera für Youtuber

Astrofotografie: Der Himmel so nah
Astrofotografie
Der Himmel so nah

Wer den Nachthimmel fotografiert, erfasst viel mehr als mit bloßem Auge. Wir geben Tipps für den Einstieg in das faszinierende Hobby Astrofotografie.
Eine Anleitung von Mario Keller