1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Yahoo freut sich über Ende der…

Freue mich auch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Freue mich auch

    Autor: Frickeln ade 05.05.08 - 09:01

    Konzerne wie M$ gehoeren geschlossen und nicht vergroessert - erst recht, wenn man mit der Drohung einer feindlichen Uebernahme noch eine Erpressung versucht. Danke, Yahoo - dass es nicht zur Einigung kam!

  2. Microsoft schliessen...

    Autor: t-offliner 05.05.08 - 09:16

    ... braucht man nicht.
    Die stellen nichts her, was es nicht woanders auch, meist billiger und vielfach besser gäbe. Leider weiss das niemand. Information würde es benötigen. Die Macht der Kirche schwand auch mit der Fähigkeit der 'nicht Mönche' zu lesen.
    Man könnte das Fernsehen verwenden um informieren.
    Leider sind die beim Fernsehen auch nicht informiert und halten 'Wie bediene ich Microsoft Office' für EDV Fachwissen.
    Aber evtl. schalten selbst dann schon alle ab.
    Inforamtion ist halt nicht Stefan Raab.
    Mit dem Windows müssen sich die meisten ja auch nur während der Arbeitszeit herumärgern und da sie nicht informiert sind merken sie den Ärger gar nicht.
    Die Firma wird also komplett von selbst verschwinden, wenn wir aus dem Mittelalter heraus sind. Das ist doch tröstlich.

    Frickeln ade schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Konzerne wie M$ gehoeren geschlossen und nicht
    > vergroessert - erst recht, wenn man mit der
    > Drohung einer feindlichen Uebernahme noch eine
    > Erpressung versucht. Danke, Yahoo - dass es nicht
    > zur Einigung kam!


  3. Re: Microsoft schliessen...

    Autor: neuzeit 05.05.08 - 09:28

    t-offliner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... braucht man nicht.
    > Die stellen nichts her, was es nicht woanders
    > auch, meist billiger und vielfach besser gäbe.
    > Leider weiss das niemand. Information würde es
    > benötigen. Die Macht der Kirche schwand auch mit
    > der Fähigkeit der 'nicht Mönche' zu lesen.
    > Man könnte das Fernsehen verwenden um
    > informieren.
    > Leider sind die beim Fernsehen auch nicht
    > informiert und halten 'Wie bediene ich Microsoft
    > Office' für EDV Fachwissen.
    > Aber evtl. schalten selbst dann schon alle ab.
    > Inforamtion ist halt nicht Stefan Raab.
    > Mit dem Windows müssen sich die meisten ja auch
    > nur während der Arbeitszeit herumärgern und da sie
    > nicht informiert sind merken sie den Ärger gar
    > nicht.
    > Die Firma wird also komplett von selbst
    > verschwinden, wenn wir aus dem Mittelalter heraus
    > sind. Das ist doch tröstlich.
    >
    > Frickeln ade schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Konzerne wie M$ gehoeren geschlossen und
    > nicht
    > vergroessert - erst recht, wenn man mit
    > der
    > Drohung einer feindlichen Uebernahme noch
    > eine
    > Erpressung versucht. Danke, Yahoo - dass
    > es nicht
    > zur Einigung kam!
    >
    >


    is nur die frage wie lange das mittelalter geht ;) :D

  4. Re: Microsoft schliessen...

    Autor: forumswächter 05.05.08 - 10:11

    t-offliner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... braucht man nicht.
    > Die stellen nichts her, was es nicht woanders
    > auch, meist billiger und vielfach besser gäbe.
    > Leider weiss das niemand. Information würde es
    > benötigen. Die Macht der Kirche schwand auch mit
    > der Fähigkeit der 'nicht Mönche' zu lesen.
    > Man könnte das Fernsehen verwenden um
    > informieren.
    > Leider sind die beim Fernsehen auch nicht
    > informiert und halten 'Wie bediene ich Microsoft
    > Office' für EDV Fachwissen.
    > Aber evtl. schalten selbst dann schon alle ab.
    > Inforamtion ist halt nicht Stefan Raab.
    > Mit dem Windows müssen sich die meisten ja auch
    > nur während der Arbeitszeit herumärgern und da sie
    > nicht informiert sind merken sie den Ärger gar
    > nicht.
    > Die Firma wird also komplett von selbst
    > verschwinden, wenn wir aus dem Mittelalter heraus
    > sind. Das ist doch tröstlich.
    >
    > Frickeln ade schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Konzerne wie M$ gehoeren geschlossen und
    > nicht
    > vergroessert - erst recht, wenn man mit
    > der
    > Drohung einer feindlichen Uebernahme noch
    > eine
    > Erpressung versucht. Danke, Yahoo - dass
    > es nicht
    > zur Einigung kam!
    >
    >


    bist Du eigentlich besoffen ? Formuliere doch mal vollständig in ganzen Sätzen - Danke

  5. Re: Microsoft schliessen...

    Autor: TimTim 05.05.08 - 10:33

    t-offliner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... braucht man nicht.
    > Die stellen nichts her, was es nicht woanders
    > auch, meist billiger und vielfach besser gäbe.


    Yahoo sollte Microsoft im Internetgeschäft weiterhelfen. Dort ist Google der große Quasi-Monopolist. Billiger (ich glaube du meinst in Wahrheit günstiger...) als bei MSN geht es doch gar nicht, oder bezahlen dich Google & Co. für deine Internetsuche???
    Du verwechselst hier glaub ich die Abteilung Betriebssysteme von Microsoft mit dem Internetbereich...

    Im Bereich Betriebssysteme ist Microsoft noch lange nicht tot, solange noch 99% der Benutzer auf Windows zurückgreifen. Ob gewollt oder ungewollt...

  6. Re: Microsoft schliessen...

    Autor: MS-Bashing :D 05.05.08 - 15:07

    > bist Du eigentlich besoffen ? Formuliere doch mal
    > vollständig in ganzen Sätzen - Danke

    Ich glaub jemand mit so einem beschränken Horizont hat ganz andere Probleme. Dass man beim Preis-Feilschen kein Blatt vor den Mund nimmt ist doch Gang und Gäbe. Klar: es bietet sich ne schöne Angriffsfläche gegen MS, wo man immer Befürworter findet ohne groß Nachdenken zu müssen.

    > meist billiger und vielfach besser gäbe.
    Klar billigere bestimmt und ich glaube die Wortwahl ist auch korrekt gewählt, wenn sie auf die Qualität deutet. Vielfach besser? Da wär das eine oder andere Beispiel vielleicht angebracht?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Security Manager (m/w/d)
    über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Rhein-Main-Gebiet
  2. Sachgebietsleitung (m/w/d) Informations- und Kommunikationstechnik
    Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt (LHW), Magdeburg
  3. IT-Projekt Manager & IT-Support für die Digitalisierung intern (m/w/d)
    TEMPTON Verwaltungs GmbH, Frankfurt am Main
  4. Referent:in (m/w/d) Data Center Services
    ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Team Sonic Racing für 3,50€, Sonic & All-Stars Racing Transformed Collection für 4...
  2. 9,99€
  3. 22,49€
  4. 21,24€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hochwasser: Digitale Sicherheit gibt es erst nach Hunderten Toten
Hochwasser
Digitale Sicherheit gibt es erst nach Hunderten Toten

Die Diskussion um Cell Broadcast zeigt: Digitale Sicherheit gibt es erst nach Katastrophen. Das ist beängstigend, auch wenn man an kritische Infrastruktur wie das Stromnetz oder die Wasserversorgung denkt.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Cell Broadcast Seehofer sieht keine Widerstände mehr gegen Warnung per SMS
  2. Unwetterkatastrophe Einige Orte in Rheinland-Pfalz weiter ohne Mobilfunk
  3. Katastrophenschutz Cell Broadcast soll im Sommer 2022 einsatzbereit sein

Digitaler Impfpass: Kein Zertifikatsrückruf unter dieser Apotheke
Digitaler Impfpass
Kein Zertifikatsrückruf unter dieser Apotheke

Was tun mit den illegal ausgestellten digitalen Impfpässen? Zurückziehen ist nicht vorgesehen. Im Notfall müssen alle neu ausgestellt werden.
Ein Bericht von Sebastian Grüner und Moritz Tremmel

  1. Gesundheitsministerium Ab nächster Woche wieder Impfzertifikate aus Apotheken
  2. Gefälschte Zugangsdaten Apotheken stoppen Ausgabe digitaler Impfnachweise
  3. Schlampige Kontrollen Der digitale Impfnachweis ist eine Farce

20 Jahre Battlefield Earth: Wie es zu diesem Film-Desaster kam
20 Jahre Battlefield Earth
Wie es zu diesem Film-Desaster kam

Vor 20 Jahren debütierte Battlefield Earth in Deutschland - einer der teuersten, aber auch einer der meistverlachten Filme der Geschichte.
Von Peter Osteried

  1. Verfilmung von Monster Hunter Handlung? Schauspieler? Alles egal.
  2. Wonder Woman 1984 Ein Superhelden-Film von vorgestern