1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sun schickt OpenSolaris 2008.05…

Wozu Solaris?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wozu Solaris?

    Autor: sleipnir 05.05.08 - 15:41

    Klar, das klingt jetzt wie wenn der Windows User fragt "wozu Linux" aber ich bin bereits Ubuntu Nutzer und frage mich halt, was für Vorteile Solaris mitbringt.

    So besonders scheint es mir aus den kostenfrei erhältlichen Unixen nicht herauszustechen.

    Wenn Sun wirklich will, dass es sich durchsetzt sollte man schon etwas einzigartiges bieten, dass in der Form nur bei Solaris gibt. z.B etwa einen FERTIGEN Java 3D Desktop :D oder eben einen Paketmanager der es kommerzsoftware besonders leicht macht pakete für solaris zu erstellen

  2. Re: Wozu Solaris?

    Autor: Canaris 05.05.08 - 15:55

    Und wozu gibts Fedora, MEPIS, openSUSE, Slackware, PCLinuxOS, Knoppix, Mandriva, ArchLinux, Mint, Debian, Gentoo, Zenwalk, sidux, CentOS,... ?

    Die Auswahl machts. Sei doch froh, dass es genügend Alternativen gibt.


    sleipnir schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Klar, das klingt jetzt wie wenn der Windows User
    > fragt "wozu Linux" aber ich bin bereits Ubuntu
    > Nutzer und frage mich halt, was für Vorteile
    > Solaris mitbringt.
    >
    > So besonders scheint es mir aus den kostenfrei
    > erhältlichen Unixen nicht herauszustechen.
    >
    > Wenn Sun wirklich will, dass es sich durchsetzt
    > sollte man schon etwas einzigartiges bieten, dass
    > in der Form nur bei Solaris gibt. z.B etwa einen
    > FERTIGEN Java 3D Desktop :D oder eben einen
    > Paketmanager der es kommerzsoftware besonders
    > leicht macht pakete für solaris zu erstellen


  3. Re: Wozu Solaris?

    Autor: ps 05.05.08 - 15:58

    Canaris schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und wozu gibts Fedora, MEPIS, openSUSE, Slackware,
    > PCLinuxOS, Knoppix, Mandriva, ArchLinux, Mint,
    > Debian, Gentoo, Zenwalk, sidux, CentOS,... ?
    >
    > Die Auswahl machts. Sei doch froh, dass es
    > genügend Alternativen gibt.
    >
    > sleipnir schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Klar, das klingt jetzt wie wenn der Windows
    > User
    > fragt "wozu Linux" aber ich bin bereits
    > Ubuntu
    > Nutzer und frage mich halt, was für
    > Vorteile
    > Solaris mitbringt.
    >
    > So
    > besonders scheint es mir aus den kostenfrei
    >
    > erhältlichen Unixen nicht herauszustechen.
    >
    > Wenn Sun wirklich will, dass es sich
    > durchsetzt
    > sollte man schon etwas
    > einzigartiges bieten, dass
    > in der Form nur
    > bei Solaris gibt. z.B etwa einen
    > FERTIGEN
    > Java 3D Desktop :D oder eben einen
    >
    > Paketmanager der es kommerzsoftware besonders
    >
    > leicht macht pakete für solaris zu erstellen
    >
    >

    das sehe ich genauso. ein "linux-monopol" waere auch nicht aller probleme loesung, vielfalt ist ungemein wichtig. fuer den desktop-user sind die unterschiede vielleicht nicht so elementar, ich interessiere mich mir zfs, ausser nexenta kannte ich bisher nichts, was das verwendet.

  4. Re: Wozu Solaris?

    Autor: grüntee 05.05.08 - 18:04

    sleipnir schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > [...]frage mich halt, was für Vorteile
    > Solaris mitbringt.

    Vorteile für wen bzw bei 'was'? Sorry, aber deine Frage ist einfach ZU allgemein gehalten.

    > So besonders scheint es mir aus den kostenfrei
    > erhältlichen Unixen nicht herauszustechen.

    Ich hoffe, du wirfst jetzt nicht Linux und Unix in einen Topf. Für eine Analyse der verschiedenen Kernels siehe: http://www.opensolaris.org/os/article/2005-10-14_a_comparison_of_solaris__linux__and_freebsd_kernels/

    > Wenn Sun wirklich will, dass es sich durchsetzt
    > sollte man schon etwas einzigartiges bieten, dass
    > in der Form nur bei Solaris gibt. z.B etwa einen
    > FERTIGEN Java 3D Desktop :D oder eben einen
    > Paketmanager der es kommerzsoftware besonders
    > leicht macht pakete für solaris zu erstellen

    Eine GUI ist austauschbar - denk mal darüber nach und ziehe dein Fazit nochmal! :)


  5. Re: Wozu Solaris?

    Autor: Rhabarberkuchen 05.05.08 - 18:46

    sleipnir schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Klar, das klingt jetzt wie wenn der Windows User
    > fragt "wozu Linux" aber ich bin bereits Ubuntu
    > Nutzer und frage mich halt, was für Vorteile
    > Solaris mitbringt.

    Eine Zuverlässigkeit, die du momentan mit Linux (noch) nicht umsonst bekommst. Nach den aktuellen Server-Reliability-Tests liegt Solaris weit vor (Open-Source) Linux Distributionen.

  6. Re: Wozu Solaris?

    Autor: Süden 05.05.08 - 20:10

    Rhabarberkuchen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Eine Zuverlässigkeit, die du momentan mit Linux
    > (noch) nicht umsonst bekommst. Nach den aktuellen
    > Server-Reliability-Tests liegt Solaris weit vor
    > (Open-Source) Linux Distributionen.


    Zuverlässigkeit ist für Server sehr wichtig. Aber das bringt auf dem Desktop nichts, wenn der Desktop PC zwar niemals abstürzen könnte, aber ebenso nie die tolle Soundkarte zum arbeiten bringt?

  7. Re: Wozu Solaris?

    Autor: FloWie 05.05.08 - 20:54

    Dann benutzt du halt irgendein Linux, oder, wenn du noch mehr Hardwareunterstützung willst, Windows. Deshalb ja die tolle Vielfalt.

    Süden schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Rhabarberkuchen schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Eine Zuverlässigkeit, die du momentan mit
    > Linux
    > (noch) nicht umsonst bekommst. Nach den
    > aktuellen
    > Server-Reliability-Tests liegt
    > Solaris weit vor
    > (Open-Source) Linux
    > Distributionen.
    >
    > Zuverlässigkeit ist für Server sehr wichtig. Aber
    > das bringt auf dem Desktop nichts, wenn der
    > Desktop PC zwar niemals abstürzen könnte, aber
    > ebenso nie die tolle Soundkarte zum arbeiten
    > bringt?


  8. Re: Wozu Solaris?

    Autor: Süden 05.05.08 - 21:05

    FloWie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann benutzt du halt irgendein Linux, oder, wenn
    > du noch mehr Hardwareunterstützung willst,
    > Windows. Deshalb ja die tolle Vielfalt.

    Richtig :)

  9. Re: Wozu Solaris?

    Autor: Hans Maulwurf 05.05.08 - 22:35

    sleipnir schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Klar, das klingt jetzt wie wenn der Windows User
    > fragt "wozu Linux" aber ich bin bereits Ubuntu
    > Nutzer und frage mich halt, was für Vorteile
    > Solaris mitbringt.
    >
    > So besonders scheint es mir aus den kostenfrei
    > erhältlichen Unixen nicht herauszustechen.
    >
    > Wenn Sun wirklich will, dass es sich durchsetzt
    > sollte man schon etwas einzigartiges bieten, dass
    > in der Form nur bei Solaris gibt. z.B etwa einen
    > FERTIGEN Java 3D Desktop :D oder eben einen
    > Paketmanager der es kommerzsoftware besonders
    > leicht macht pakete für solaris zu erstellen

    Stichwörter wie ZFS, ZONES, DTRACE, oder auch der geniale Kerneldebugger machen Solaris schon sehr attraktiv.
    Diese Sachen werden OutOfTheBox mitgeliefert und sind ohne große Frickeleien einfach zu bedienen. Wenn man damit mal gearbeitet hat möchte man es nicht mehr missen.

  10. Denkt doch mal einer an die BSDs !

    Autor: Ordnung_muss_sein 05.05.08 - 23:06

    Wird immer vergessen: Beastie

  11. Re: Wozu Solaris?

    Autor: itchy67x 05.05.08 - 23:14

    Hans Maulwurf schrieb:


    und jetzt noch mal bitte eine antwort auf die frage fuer den thread ersteller:

    warum opensolaris fuer den desktop?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Institut für angewandte Gesundheitsforschung Berlin, Berlin
  2. Web Computing GmbH, Münster
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. Universität Konstanz, Konstanz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,49€
  2. (-82%) 11,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 Mobile 4700U im Test: Der bessere Ultrabook-i7
Ryzen 7 Mobile 4700U im Test
Der bessere Ultrabook-i7

Wir testen AMDs Ryzen-Renoir mit 10 bis 35 Watt sowie mit DDR4-3200 und LPDDR4X-4266. Die Benchmark-Resultate sind beeindruckend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Renoir Asrock baut 1,92-Liter-Mini-PC für neue AMD-CPUs
  2. Arlt-Komplett-PC ausprobiert Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott
  3. Ryzen 4000G (Renoir) AMD bringt achtkernige Desktop-APUs mit Grafikeinheit

Sono Motors: Wie der E-Autohersteller durch die Krise kommen will
Sono Motors
Wie der E-Autohersteller durch die Krise kommen will

Die Crowdfunding-Kampagne kam zur richtigen Zeit. Mit dem Geld hat das Elektroauto-Startup Sono Motors die Coronakrise bisher gut überstanden.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Soundcloud-Gründer Das eigene E-Bike für 59 Euro im Monat
  2. Kuberg Elektrisches Dirt Bike mit Anhänger vorgestellt
  3. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer