1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kaufabsage: Börse straft…

Re: wo MS überall die finger drin hat...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Re: wo MS überall die finger drin hat...

Autor: TimTim 06.05.08 - 10:42

f.oO schrieb:
-------------------------------------------------------
> Selbst wenn hier keine Gelder geflossen sind, so
> zeigt sich hier in einem besonders extremen fall
> wie die meisten Unternehmen von MS abhängig sind.
> Die Yahoo Aktie würde wohl nicht so stark fallen
> wenn nicht min >90% der Anteilseigner MS
> Software einsetzen


Ähhh, irre ich mich oder steht die Yahoo-Aktie heute über dem Wert an dem Tag, an dem Microsoft die Übernahmepläne ankündigte? Da lag der Wert soweit ich weiß, bei ca. 19 Dollar, was etwa 12 Euro entspricht. Danach ist die Aktie natürlich schlagartig gestiegen, weil Microsoft ja wesentlich mehr bot, als die Aktie zu der Zeit wert war. Jetzt wo die Übernahme vom Tisch ist, geht der Kurs natürlich wieder in die ursprüngliche Richtung...


Neues Thema


Thema
 

wo MS überall die finger drin hat...

f.oO | 05.05.08 - 15:17
 

Re: wo MS überall die finger drin hat...

mercalli12 | 05.05.08 - 15:39
 

Re: wo MS überall die finger drin hat...

BeBa | 05.05.08 - 15:43
 

Er hat Jehova gesagt!

KönigIch | 05.05.08 - 15:49
 

Re: Er hat Jehova gesagt!

EinSackKies | 05.05.08 - 15:50
 

Re: Er hat Jehova gesagt!

linuxjünger | 05.05.08 - 22:11
 

Re: wo MS überall die finger drin hat...

mark | 05.05.08 - 16:30
 

Re: wo MS überall die finger drin hat...

TimTim | 06.05.08 - 10:42

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) First Level Support/IT-Service Desk
    WDR mediagroup digital GmbH, Köln
  2. Business Analyst Business Intelligence & Analytics (m/w/d)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. Teamleiter Echtzeit-Software C++ / Linux (m/w/d)
    Ipetronik, Bergkirchen bei München
  4. Full Stack Developer (w/m/d) Schwerpunkt Microservices & Testautomatisierung
    ING Deutschland, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 49,99€ (Bestpreis, UVP 69€)
  2. (u. a. Gigabyte RTX 3060 Ti für 522€, Azza Storm Big Tower für 99€)
  3. (u. a. Hyte Y60 Tower-Gehäuse für 189,90€, Seagate ext. HDD 16TB für 299€)
  4. 859,95€ (günstig wie nie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft Dev Box: Eine eigene Maschine für jeden Entwickler
Microsoft Dev Box
Eine eigene Maschine für jeden Entwickler

Entwicklermaschinen on demand wie Microsofts Dev Box können für ein besseres Miteinander von Admins und Entwicklern sorgen. Wir zeigen, wie man startet und welche Vor- und Nachteile die Dev Box hat.
Eine Anleitung von Holger Voges

  1. Activision Blizzard Britische Kartellbehörde besorgt um Spielemarkt
  2. Open Source Microsoft stellt seine 1.500 Emojis quelloffen
  3. Rechenzentren Microsoft tauscht Server künftig nur alle sechs Jahre aus

Cloud-Services to go: Was können Azure, AWS & Co?
Cloud-Services to go
Was können Azure, AWS & Co?

"There is no cloud, it's just someone else's computer" - ein Satz, oft zu lesen und nicht so falsch - aber warum sollten wir überhaupt Software oder Daten auf einem anderen Computer speichern?
Eine Analyse von Rene Koch

  1. Hyperscaler Die Hyperskalierung der Angst vor den eigenen Schwächen
  2. Microsoft Neues Lizenzmodell schließt Google und AWS weiter aus
  3. Cloud Einmal Einsparen, bitte?

EuGH-Urteil: Deutsche Vorratsdatenspeicherung ist unzulässig
EuGH-Urteil
Deutsche Vorratsdatenspeicherung ist unzulässig

Wie erwartet hat der EuGH die deutsche Regelung zur Vorratsdatenspeicherung für grundrechtswidrig erklärt. Doch in bestimmten Fällen ist die Speicherung erlaubt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Vorratsdatenspeicherung Faeser will weiter anlasslos IP-Adressen speichern lassen
  2. Vorratsdatenspeicherung SPD-Fraktion setzt auf Quick Freeze und Log-in-Falle
  3. Innenministerin Faeser hält Vorratsdaten für "unbedingt erforderlich"