Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Scotland Yard: Videoüberwachung…

Warum haben die Leute keine Angst davor?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum haben die Leute keine Angst davor?

    Autor: Illy 06.05.08 - 11:31

    "Warum haben die Leute keine Angst davor?"
    Das ist für mich beweis genug das dieses System nur den Zweck hat den Menschen als freies Individuum zu unterdrücken. Jetzt gibt man schon offen und ehrlich zu das die Kameras den Sinn haben die Menschen zu unterdrücken, das dies schiefgelaufen ist und das man nun allesmögliche umsetzt um die Unterdrückung erfolgreicher zu gestalten.

    Btw: Ich hab im ganzen Artikel keinmal das Wort "Terror" gefunden.

  2. Re: Warum haben die Leute keine Angst davor?

    Autor: :-) 06.05.08 - 12:16

    Illy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Warum haben die Leute keine Angst davor?"
    > Das ist für mich beweis genug das dieses System
    > nur den Zweck hat den Menschen als freies
    > Individuum zu unterdrücken. Jetzt gibt man schon
    > offen und ehrlich zu das die Kameras den Sinn
    > haben die Menschen zu unterdrücken, das dies
    > schiefgelaufen ist und das man nun allesmögliche
    > umsetzt um die Unterdrückung erfolgreicher zu
    > gestalten.
    >
    > Btw: Ich hab im ganzen Artikel keinmal das Wort
    > "Terror" gefunden.


    Es geht auch nicht um Terror. Das ist ein psychologisches Konstrukt, um solche Maßnahmen überhaupt einführen zu können.

    Beispiel:
    Man möchte genau wissen, was die Leute mit ihren Geld machen. Freiwillig würden sie sich solchen Kontrollgesetzen widersetzen. Also konstruiert man einen Fall, bei dem ein Reicher mit seinem vielen Geld Blödsinn gemacht hat. Jetzt kann man fordern, dass alle Reichen überwacht werden müssen. Die Einkommensgrenze wird natürlich jedes Jahr gesenkt. Fertig!

    Real:
    Man möchte alle Fahrzeug-Bewegungen der Bürger aufzeichnen. Man beginnt mit einer Maut für LKWs und weitet das System dann auf alle Fahrzeuge und Straßen aus. Man muß nur eine schlagkräftige Argumentation finden (sie kann hirnrissig sein, das macht nichts, sie muß nur funktionieren).


  3. Re: Warum haben die Leute keine Angst davor?

    Autor: cookiii 06.05.08 - 15:25


    >
    > Es geht auch nicht um Terror. Das ist ein
    > psychologisches Konstrukt, um solche Maßnahmen
    > überhaupt einführen zu können.


    Schön, dass man das langsam mal einsieht. Hat lange gedauert.

    Wie weit das Spiel mit der Angst gediehen. Vieles was heute als normal gilt wäre noch vor ein paar Jahren völlig undenkbarer Unsinn gewesen.

    http://heise.forenwiki.de/index.php?title=Wir_waren_Helden

  4. Re: Warum haben die Leute keine Angst davor?

    Autor: Zelos 06.05.08 - 15:57

    Noch vor Jahren im Osten, oder auch früher in den 30er Jahren waren solche Überwachungsmaßnahmen normal, und es hat dem Pöbel auch nichts ausgemacht.
    Der breiten Masse wird das heute genauso egal sein wie damals.

    cookiii schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > >
    > Es geht auch nicht um Terror. Das ist
    > ein
    > psychologisches Konstrukt, um solche
    > Maßnahmen
    > überhaupt einführen zu können.
    >
    > Schön, dass man das langsam mal einsieht. Hat
    > lange gedauert.
    >
    > Wie weit das Spiel mit der Angst gediehen. Vieles
    > was heute als normal gilt wäre noch vor ein paar
    > Jahren völlig undenkbarer Unsinn gewesen.
    >
    > heise.forenwiki.de
    >
    >


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ADAC Ostwestfalen-Lippe e.V., Bielefeld
  2. AraCom IT Services AG, Augsburg, München, Stuttgart, Bamberg
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. BWI GmbH, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
    Elektromobilität
    Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

    Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
    2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
    3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

    Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
    Raspi-Tastatur und -Maus im Test
    Die Basteltastatur für Bastelrechner

    Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
    2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
    3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

    1. Faltbares Smartphone: Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab
      Faltbares Smartphone
      Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab

      Samsung steht vor einem Foldgate: Der südkoreanische Hersteller hat den Marktstart des faltbaren Smartphones Galaxy Fold vorerst abgesagt. Nachdem die Testgeräte einiger Journalisten auch ohne ihr Zutun kaputt gegangen sind, soll das Gerät noch einmal gründlich untersucht werden.

    2. Joe Armstrong: Der Erlang-Erfinder ist gestorben
      Joe Armstrong
      Der Erlang-Erfinder ist gestorben

      Der Informatiker Joe Armstrong gilt als Erfinder der Programmiersprache Erlang und war Experte für verteilte und fehlertolerante Systeme. Armstrong erlag nun den Folgen einer Lungenerkrankung.

    3. Tchap: Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs
      Tchap
      Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs

      Kurz nach dem Start ist es einem Sicherheitsforscher gelungen, sich unberechtigt bei der Whatsapp-Alternative der französischen Regierung anzumelden. Der Forscher fand weitere vermeintliche Fehler, die laut den Entwicklern der Matrix-Software aber keine sind.


    1. 21:11

    2. 12:06

    3. 11:32

    4. 11:08

    5. 12:55

    6. 11:14

    7. 10:58

    8. 16:00