Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Honeynets helfen, bösartige Botnets…

zwei Systeme

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. zwei Systeme

    Autor: :-) 19.03.05 - 12:37

    Statt echten Servern mit kritischen Daten wird ein Abbild des Netzwerkes mit uninteressanten Informationen ans Netz gehängt, der aber zumindest interessant aussieht. Fällt ein Cracker oder eine ganze Gruppe auf diesen "Honigtopf" herein, so haben die Administratoren genügend Zeit, das Vorgehen der Cracker zu analysieren und Gegenmassnahmen zu treffen. Zudem sind die Eindringlinge im Idealfall einige Zeit mit dem Honeynet beschäftigt, in der sie keinen anderen Schaden anrichten können.




    Auf dem Honig-System können ja die Internetseiten der Firma stehen, auch können die Mitarbeiter in diesem System goggeln gehen...

    Nur das andere (wichtige) System sollte natürlich keine Verbindung zum ersten haben. Ich kenne nicht viele Firmen, in denen die Mitarbeiter zwei PC´s benutzen. Die Vorstellungskraft vieler Unternehmens-Chefs reicht einfach nicht aus :-)

  2. Re: zwei Systeme

    Autor: kuchen 20.03.05 - 14:16

    :-) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Statt echten Servern mit kritischen Daten wird ein
    > Abbild des Netzwerkes mit uninteressanten
    > Informationen ans Netz gehängt, der aber zumindest
    > interessant aussieht. Fällt ein Cracker oder eine
    > ganze Gruppe auf diesen "Honigtopf" herein, so
    > haben die Administratoren genügend Zeit, das
    > Vorgehen der Cracker zu analysieren und
    > Gegenmassnahmen zu treffen. Zudem sind die
    > Eindringlinge im Idealfall einige Zeit mit dem
    > Honeynet beschäftigt, in der sie keinen anderen
    > Schaden anrichten können.
    >
    > Auf dem Honig-System können ja die Internetseiten
    > der Firma stehen, auch können die Mitarbeiter in
    > diesem System goggeln gehen...
    >
    > Nur das andere (wichtige) System sollte natürlich
    > keine Verbindung zum ersten haben. Ich kenne nicht
    > viele Firmen, in denen die Mitarbeiter zwei PC´s
    > benutzen. Die Vorstellungskraft vieler
    > Unternehmens-Chefs reicht einfach nicht aus :-)


    öhm,... fresse?

  3. Re: zwei Systeme

    Autor: :-) 20.03.05 - 15:21

    kuchen schrieb:
    -------------------------------------------------------


    > öhm,... fresse?


    ...wie meinen?

  4. Re: zwei Systeme

    Autor: . 20.03.05 - 21:52

    :-) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > kuchen schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > öhm,... fresse?
    >
    > ...wie meinen?

    Keine Macht den Drogen! Die ficken euer Hirn und ihr endet wie kuchen.

  5. Re: zwei Systeme

    Autor: :-) 20.03.05 - 22:30

    . schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > :-) schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > kuchen schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > > > öhm,...
    > fresse?
    > > > ...wie meinen?
    >
    > Keine Macht den Drogen! Die ficken euer Hirn und
    > ihr endet wie kuchen.


    ...aber muß kuchen jetzt auch noch mit offener Hose rumlaufen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. enercity AG, Hannover
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Medion AG, Essen
  4. INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 3,30€
  2. (-78%) 2,20€
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29