Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Exoskelett für Soldaten durch…

Ist mir von irgendwo her bekannt.. ^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist mir von irgendwo her bekannt.. ^^

    Autor: ~nendaz 06.05.08 - 13:09

    Bringt nicht immer dieselben Meldungen... :P

  2. Re: Ist mir von irgendwo her bekannt.. ^^

    Autor: MrsColumvo 06.05.08 - 13:13

    ~nendaz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bringt nicht immer dieselben Meldungen... :P


    Ach lass sie doch; ist ja schon ein paar Wochen her :)

  3. Re: Ist mir von irgendwo her bekannt.. ^^

    Autor: Inu 06.05.08 - 13:20

    MrsColumvo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ach lass sie doch; ist ja schon ein paar Wochen
    > her :)

    IIRC hatte die letzte Meldung keine Bilder (und die Firma wurde nicht genannt). Von daher fand ich sie "interessant genug" ;-)

  4. Re: Ist mir von irgendwo her bekannt.. ^^

    Autor: TeachTeach 06.05.08 - 13:23

    Inu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > MrsColumvo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ach lass sie doch; ist ja schon ein paar
    > Wochen
    > her :)
    >
    > IIRC hatte die letzte Meldung keine Bilder (und
    > die Firma wurde nicht genannt). Von daher fand ich
    > sie "interessant genug" ;-)
    >


    Bin mal gespannt, wie die die Stromversorgung von solchen Monstern realisieren...damit die dann auch alleine, ohne Kabel oder Seile zur Stabilisierung laufen werden...
    Bringt ja nix, wenn die Teile an Kabeln hängen...

  5. Re: Ist mir von irgendwo her bekannt.. ^^

    Autor: Inu 06.05.08 - 13:31

    TeachTeach schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bin mal gespannt, wie die die Stromversorgung von
    > solchen Monstern realisieren...damit die dann auch
    > alleine, ohne Kabel oder Seile zur Stabilisierung
    > laufen werden...
    > Bringt ja nix, wenn die Teile an Kabeln hängen...

    Letztes mal hiess es, der (vermutlich recht schwere) Akku würde 20-30 Minuten halten. Das ist für den Einsatz eigentlich viel zu kurz...

  6. Re: Ist mir von irgendwo her bekannt.. ^^

    Autor: Conzi 06.05.08 - 13:42

    Man könnte natürlich ein Miniaktur-AKW auf einem Bollerwagen hinter sich herziehen ;-)


    Inu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > TeachTeach schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Bin mal gespannt, wie die die Stromversorgung
    > von
    > solchen Monstern realisieren...damit die
    > dann auch
    > alleine, ohne Kabel oder Seile zur
    > Stabilisierung
    > laufen werden...
    > Bringt
    > ja nix, wenn die Teile an Kabeln hängen...
    >
    > Letztes mal hiess es, der (vermutlich recht
    > schwere) Akku würde 20-30 Minuten halten. Das ist
    > für den Einsatz eigentlich viel zu kurz...
    >


  7. Re: Ist mir von irgendwo her bekannt.. ^^

    Autor: ohmygod 06.05.08 - 13:58

    Conzi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Man könnte natürlich ein Miniaktur-AKW auf einem
    > Bollerwagen hinter sich herziehen ;-)
    >

    Genügend Kraft hätte man ja zum ziehen/tragen ^^

  8. Re: Ist mir von irgendwo her bekannt.. ^^

    Autor: DaRealMan 06.05.08 - 14:42

    ohmygod schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Conzi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Man könnte natürlich ein Miniaktur-AKW auf
    > einem
    > Bollerwagen hinter sich herziehen
    > ;-)
    >
    > Genügend Kraft hätte man ja zum ziehen/tragen ^^

    Mit meiner Manneskraft gewinne ich noch jeden Krieg und bekomme jedes Gewicht gestemmt. Da könnt ihr alle einpacken.

  9. Re: Ist mir von irgendwo her bekannt.. ^^

    Autor: yosh 06.05.08 - 15:17

    > IIRC hatte die letzte Meldung keine Bilder (und
    > die Firma wurde nicht genannt)

    Bin mir grad nich ganz sicher, ob ich damals den Golem-Artikel gelesen habe, aber ich meine, dass es sogar ein Video davon gab :-)


  10. Re: Ist mir von irgendwo her bekannt.. ^^

    Autor: SciFinger 06.05.08 - 16:23

    ~nendaz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bringt nicht immer dieselben Meldungen... :P

    Das Kraftverstärkungsprinzip gab es u.a. in in der "Alien"-Trilogie. Weiß jetzt nicht mehr genau in welchem Teil - aber die Ripley hatte die Mechanik damals berühmt gemacht. Ich gehe auch jede Wette ein, dass sich die Entwickler davon haben inspirieren lassen.

  11. Re: Ist mir von irgendwo her bekannt.. ^^

    Autor: Inu 06.05.08 - 16:29

    SciFinger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ~nendaz schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Bringt nicht immer dieselben Meldungen... :P
    >
    > Das Kraftverstärkungsprinzip gab es u.a. in in der
    > "Alien"-Trilogie. Weiß jetzt nicht mehr genau in
    > welchem Teil - aber die Ripley hatte die Mechanik
    > damals berühmt gemacht. Ich gehe auch jede Wette
    > ein, dass sich die Entwickler davon haben
    > inspirieren lassen.

    Das war Aliens 2. Sie war im ersten Teil befähigt, ein ganzes Raumschiff zu fliegen, und im zweiten Teil war die Lizenz abgelaufen und sie durfte nur noch das Verlade-Exoskelett benutzen. Hat sich ziemlich drüber aufgeregt *G*

  12. Re: Ist mir von irgendwo her bekannt.. ^^

    Autor: Flying Circus 06.05.08 - 16:29

    SciFinger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Kraftverstärkungsprinzip gab es u.a. in in der
    > "Alien"-Trilogie.

    Und lange davor bei "Starship Troopers" - dem Buch, nicht dem Film. Lesenswert.

  13. Re: Ist mir von irgendwo her bekannt.. ^^

    Autor: bionic six 06.05.08 - 20:21

    bionic six

  14. Re: Ist mir von irgendwo her bekannt.. ^^

    Autor: ldsfj 07.05.08 - 20:48

    Ich musste irgendwie sofort an Stalker denken... :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ITEOS, Stuttgart oder andere Standorte
  2. FH Aachen, Aachen
  3. Universität Passau, Passau
  4. HARDY REMAGEN GMBH & CO.KG, Hürth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,00€
  2. 59,99€
  3. ab 17,99€
  4. 799,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. P30 Pro Teardown gewährt Blick auf Huaweis Periskop-Teleobjektiv
  2. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  3. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

  1. Bundesgerichtshof: Unitymedia darf Mietrouter in Hotspots verwandeln
    Bundesgerichtshof
    Unitymedia darf Mietrouter in Hotspots verwandeln

    Der Bundesgerichtshof hat die Klage der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen gegen die Freischaltung einer zweiten WLAN-Kennung auf den Kabelroutern von Unitymedia endgültig abgewiesen. Dies sei zulässig, wenn es keine Sicherheits- und Haftungsrisiken oder Mehrkosten mit sich bringe.

  2. FPGAs: Xilinx macht ein Drittel mehr Umsatz und kauft Solarflare
    FPGAs
    Xilinx macht ein Drittel mehr Umsatz und kauft Solarflare

    Xilinx, der weltweit größte Hersteller von programmierbaren Schaltungen (FPGAs), hat seinen Umsatz deutlich gesteigert und mit Solarflare einen kalifornischen Netzwerkspezialisten übernommen.

  3. Unix: OpenBSD 6.5 nutzt Retguard und bringt Openrsync
    Unix
    OpenBSD 6.5 nutzt Retguard und bringt Openrsync

    Die aktuelle Version 6.5 des Betriebssystems OpenBSD nutzt den neuen Stack-Protector Retguard. Die Entwickler liefern außerdem einen eigenen lokalen DNS-Resolver aus und arbeiten an einer Eigenentwicklung für Rsync, die nun getestet werden kann.


  1. 11:30

  2. 10:57

  3. 10:47

  4. 10:37

  5. 10:28

  6. 10:11

  7. 09:32

  8. 09:17