Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AMD erhebt neue Anschuldigungen…

Man muss auch mal verlieren können!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Man muss auch mal verlieren können!

    Autor: Fair geht vor! 06.05.08 - 17:08

    Statt ständig rumzupienzen! Für die Pleite mit dem Phenom kann Intel nichts, das hat AMD zu 100% selbst zu verantworten! Viele Probleme sind hausgemacht. Dumme Prozessornamen, schlampiges CPU-Design - die Früchte von sowas und den Imageverlust darf man nicht vergessen.

    Lieber daran arbeiten statt ständig: "Mimimi - Intel - nänä nä!"

  2. Re: Man muss auch mal verlieren können!

    Autor: Cyber1999 06.05.08 - 19:03

    Fair geht vor! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Statt ständig rumzupienzen! Für die Pleite mit dem
    > Phenom kann Intel nichts, das hat AMD zu 100%
    > selbst zu verantworten! Viele Probleme sind
    > hausgemacht. Dumme Prozessornamen, schlampiges
    > CPU-Design - die Früchte von sowas und den
    > Imageverlust darf man nicht vergessen.
    >
    > Lieber daran arbeiten statt ständig: "Mimimi -
    > Intel - nänä nä!"


    Dagegen hat AMD auch nix, nur gegen Wettbewerbsverzerrung, da haben die was gegen. Und da ist Intel sehr groß drin.

  3. Schwachkopf

    Autor: PeteB 06.05.08 - 19:05

    Fair geht vor! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Statt ständig rumzupienzen! Für die Pleite mit dem
    > Phenom kann Intel nichts, das hat AMD zu 100%
    > selbst zu verantworten!

    Darum geht es doch garnicht du Horst! Man kann sich die Tatsachen auch so hinbiegen, wie es einem passt.

    "Demnach wurden große US-Computerfirmen bezahlt und unter Druck gesetzt, um ausschließlich Intel-Chips zu verwenden."

    Erstmal lesen worum es geht und nicht alles nachplappern was Intel dir vorkaut, Schwachkopf!



  4. Du vergisst da etwas

    Autor: billiam 06.05.08 - 20:29

    Fair geht vor! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Statt ständig rumzupienzen! Für die Pleite mit dem
    > Phenom kann Intel nichts, das hat AMD zu 100%
    > selbst zu verantworten! Viele Probleme sind
    > hausgemacht. Dumme Prozessornamen, schlampiges
    > CPU-Design - die Früchte von sowas und den
    > Imageverlust darf man nicht vergessen.
    >
    > Lieber daran arbeiten statt ständig: "Mimimi -
    > Intel - nänä nä!"

    Du vergisst da etwas, nämlich, dass AMD durchaus über einige Jahre bessere Prozessoren als Intel anzubieten hatte, aber in diesem Zeitraum kaum Marktanteile hinzugewinnen konnte, eben weil jeder Aldi-PC und jeder Dell noch mit (zu dem Zeitpunkt minderwertigen) Intel CPUs ausgeliefert wurde, Knebelverträgen sei dank.

    In einem Markt in dem es ohnehin nur noch zwei Anbieter gibt, muss die Wettbewerbsbehörde gezielter agieren als in anderen Märkten, sonst gibt es bald nur noch einen Anbieter und außer Intel hätte davon niemand was...


  5. Re: Du vergisst da etwas

    Autor: tosser@wanking.net 07.05.08 - 02:47

    billiam schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du vergisst da etwas, nämlich, dass AMD durchaus
    > über einige Jahre bessere Prozessoren als Intel
    > anzubieten hatte, aber in diesem Zeitraum kaum
    > Marktanteile hinzugewinnen konnte, eben weil jeder
    > Aldi-PC und jeder Dell noch mit (zu dem Zeitpunkt
    > minderwertigen) Intel CPUs ausgeliefert wurde,
    > Knebelverträgen sei dank.
    Ja das ist leider so, ich bin seit ich meinen P1@166MhZ aufgegeben habe bei AMD gelandet. Allerdings muss ich sagen das AMD leider nicht mehr die Qualität bringt wie ich es einst gewohnt war, vorallem seit sie ATI geschluckt haben. Die closed-source Linux Treiber für ATI Grafikkarten sind einfach zu bescheiden.
    > In einem Markt in dem es ohnehin nur noch zwei
    > Anbieter gibt, muss die Wettbewerbsbehörde
    > gezielter agieren als in anderen Märkten, sonst
    > gibt es bald nur noch einen Anbieter und außer
    > Intel hätte davon niemand was...
    Ohh Gott Horrorvisionen plagen mich...
    Ich kaufe doch lieber wieder eine AMD-CPU damit das nicht wahr wird, bei der Grafikkarte aber muss ich sagen hat AMD meine Sympathie verspielt. Das nicht nur wegen der Linux Treiber sondern auch wegen so Sachen wie bei Gothic1 sieht meine keine Inventarbilder mehr wenn man eine ATI der x1000er Reihe hat.


  6. Re: Du vergisst da etwas

    Autor: ProGamenderHardwareFreak 07.05.08 - 12:30

    > [...] sondern auch
    > wegen so Sachen wie bei Gothic1 sieht meine keine
    > Inventarbilder mehr wenn man eine ATI der x1000er
    > Reihe hat.

    Kauf dir mal nen Ordentlichen PC ... du mit deinem P1 und deiner X1350 ...

  7. Re: Du vergisst da etwas

    Autor: Bringt nix 09.05.08 - 12:48

    ProGamenderHardwareFreak schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > [...] sondern auch
    > wegen so Sachen wie
    > bei Gothic1 sieht meine keine
    > Inventarbilder
    > mehr wenn man eine ATI der x1000er
    > Reihe
    > hat.
    >
    > Kauf dir mal nen Ordentlichen PC ... du mit deinem
    > P1 und deiner X1350 ...
    >
    >


    Auf ne 8800gtx fehlt das menü genaso ;>

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Protection One GmbH, Meerbusch
  3. Universität Passau, Passau
  4. Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,49€
  2. 4,99€
  3. (-63%) 11,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Android Samsung will Android-10-Beta auch für Galaxy Note 10 bringen
  2. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  3. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten

  1. Bundesnetzagentur: Kabelnetzbetreiber ließen erst zweimal Endgeräte abschalten
    Bundesnetzagentur
    Kabelnetzbetreiber ließen erst zweimal Endgeräte abschalten

    Die Netzbetreiber erklären auf europäischer Ebene weiter, dass Routerfreiheit die Sicherheit bedroht. Doch es gibt dazu kaum Fallzahlen bei der zuständigen Bundesnetzagentur.

  2. Arbeitsspeicher: SK Hynix entwickelt 1Z-nm-16-GBit-DRAM
    Arbeitsspeicher
    SK Hynix entwickelt 1Z-nm-16-GBit-DRAM

    Nachdem Samsung bereits DDR4-Speichermodule mit 32 GByte Kapazität basierend auf 1Z-nm-16-GBit-Chips verkauft, legt SK Hynix nach: Die Serienfertigung des DRAMs soll allerdings erst 2020 starten.

  3. iLife MP8 Micro: Winziger Windows-PC passt in die Handfläche
    iLife MP8 Micro
    Winziger Windows-PC passt in die Handfläche

    Der iLife MP8 Micro ist ein Beispiel dafür, wie klein Komplettsysteme mit Windows 10 mittlerweile sein können, ohne zu viele Anschlüsse aufzugeben. Der Mini-PC nutzt eine Gemini-Lake-CPU von Intel und sollte für einfache Office-Arbeiten ausreichen.


  1. 16:55

  2. 16:10

  3. 15:15

  4. 15:00

  5. 14:43

  6. 14:28

  7. 14:14

  8. 14:00