1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ermittlungen gegen hacksector.cc

"innerhalb von Minuten ein gefälschter Bundespersonalausweis"

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "innerhalb von Minuten ein gefälschter Bundespersonalausweis"

    Autor: der pure wahnsinn 06.05.08 - 16:57

    "Darüber hinaus sei auf der Seite ein Programm angeboten worden, mit dem sich innerhalb von Minuten ein gefälschter Bundespersonalausweis herzustellen ließ."

    Diese Software war(ist) also im Stande einen Bundespersonalausweiß binnen Minuten herzustellen. Aber wie gelingt es dieser Software das zu tun? Ich meine, wo kommt der Ausweiß raus, perfekt eingeschweisst mit allen fälschungssichereren Merkmalen? Oder bin ich total auf dem Holzweg? :-D

    Die müssen ja xtr3m l33t gewesen sein. Anders kann ich es mir nicht erklären.

  2. Re: "innerhalb von Minuten ein gefälschter Bundespersonalausweis"

    Autor: Moe Blackup 06.05.08 - 17:05

    der pure wahnsinn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Diese Software war(ist) also im Stande einen
    > Bundespersonalausweiß binnen Minuten herzustellen.
    > Aber wie gelingt es dieser Software das zu tun?
    > Ich meine, wo kommt der Ausweiß raus, perfekt
    > eingeschweisst mit allen fälschungssichereren
    > Merkmalen? Oder bin ich total auf dem Holzweg?
    > :-D

    Ich schätze mal, dass die phöse Software, von der hier die Rede ist lediglich Personalausweisnummern generierete. So wie sie diverse deutsche Pornoseiten benötigen.

    Die SW ist so alt, dass sie den Bart 2x um den Äquator wickeln kann (kan nämlich nur einige Tage nach der gesetzlich vorgeschriebenen Altersverifikation für teutonische Schweinekrampages. Und das ist echt lange her. Da waren v56-Modems noch richtig neu! )

    Aber es klingt halt besser, wenn die "gefundene" Software auf einer toten Script-Kiddie-Seite so richtig böse Dinge kann.
    Bei dem nächsten "Raid" auf eine "Hackerseite" findet man sicher auch Software, die Regierungsrechner ausspähen, Grundwasser verseuchen und Kofferbomben drucken kann !

  3. Re: "innerhalb von Minuten ein gefälschter Bundespersonalausweis"

    Autor: oberl33ter hoaxxer 06.05.08 - 17:15

    > Ich schätze mal, dass die phöse Software, von der
    > hier die Rede ist lediglich Personalausweisnummern
    > generierete. So wie sie diverse deutsche
    > Pornoseiten benötigen.
    >
    > Die SW ist so alt, dass sie den Bart 2x um den
    > Äquator wickeln kann (kan nämlich nur einige Tage
    > nach der gesetzlich vorgeschriebenen
    > Altersverifikation für teutonische
    > Schweinekrampages. Und das ist echt lange her. Da
    > waren v56-Modems noch richtig neu! )
    >
    > Aber es klingt halt besser, wenn die "gefundene"
    > Software auf einer toten Script-Kiddie-Seite so
    > richtig böse Dinge kann.
    > Bei dem nächsten "Raid" auf eine "Hackerseite"
    > findet man sicher auch Software, die
    > Regierungsrechner ausspähen, Grundwasser
    > verseuchen und Kofferbomben drucken kann !
    >

    wirklich leute ihr habt mir gerade den nachmittag versüßt... alle kiddies die sie hier gebustet haben, wissen sicher nix vom hacken etc denk ich mir zumindest und um die bösartigen id's der persos zu generieren brauchte ich gerade geschätzte 2 sekunden bei google (leider 2 weil ich mich vertippt hatte ^^) und den suchbegriff "perso gen"...

    hallo liebe deutsche polizei bzw. bka bzw. cia: falls ihr mich noch braucht ich bin hier, mindestgehalt als IT sicherheitsprofi für euch laberhorste bei 5000 € netto pro woche...

    man man man warum können nicht alle so unfähig sein wie unsere deutsche staatsmacht... traurig eigentlich sich an so was aufzuziehen wenn eine page sowieso schon klinisch tot ist, diese dann als großen fund aufzgreifen und daraus ein riesen trara zu machen!

  4. Re: "innerhalb von Minuten ein gefälschter Bundespersonalausweis"

    Autor: adlerweb 06.05.08 - 17:16

    Moe Blackup schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich schätze mal, dass die phöse Software, von der
    > hier die Rede ist lediglich Personalausweisnummern
    > generierete. So wie sie diverse deutsche
    > Pornoseiten benötigen.

    Der Beschreibung nach würde ich eher auf ein gewisses Tool tippen, was diverse Textfelder in einer Bildvorlage ausfüllt und damit den Drucker füttert.

  5. Re: "innerhalb von Minuten ein gefälschter Bundespersonalausweis"

    Autor: adlerweb 06.05.08 - 17:18

    oberl33ter hoaxxer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > persos zu generieren brauchte ich gerade
    > geschätzte 2 sekunden bei google

    Nanana - war das nicht eine Vorbereitung zum Ausspähen und Abfangen von Daten? :p

  6. Re: "innerhalb von Minuten ein gefälschter Bundespersonalausweis"

    Autor: tut 06.05.08 - 17:24

    Die Sache ist die brauchen von Zeit zu Zeit auch paar Erfolgmeldungen, sonst wird denen der Geldhahn zugedreht. Der Otto Normalo staunt dann natuerlich was die fuer einen 'grossen' Fisch wieder an Land gezogen haben. Dabei haben die keine Ahnung!

    Traurig Traurig das alles! obendrein noch die Erhoehung ihrer Bezuege jedes Jahr, fuer ihre hervoragende Arbeit!

  7. Re: "innerhalb von Minuten ein gefälschter Bundespersonalausweis"

    Autor: Moe Blackup 06.05.08 - 17:27

    adlerweb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Beschreibung nach würde ich eher auf ein
    > gewisses Tool tippen, was diverse Textfelder in
    > einer Bildvorlage ausfüllt und damit den Drucker
    > füttert.

    Naja, der von der Polizei gegebenen Bescheibung der geplätteten Seite zufolge, würde ich eigentlich auch eher an eine perfekt organisierte hochkriminelle Bande von superinelligenten Schwerverbrechern tippen.

    Genauso gut, ist es aber möglich, dass du auch Recht hast. Ich meine, phöse Hacker mit mad Photoshop-skillz ... wo gibt es denn sowas ?

  8. Re: "innerhalb von Minuten ein gefälschter Bundespersonalausweis"

    Autor: Hurz 07.05.08 - 08:32

    der pure wahnsinn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Darüber hinaus sei auf der Seite ein Programm
    > angeboten worden, mit dem sich innerhalb von
    > Minuten ein gefälschter Bundespersonalausweis
    > herzustellen ließ."
    >
    > Diese Software war(ist) also im Stande einen
    > Bundespersonalausweiß binnen Minuten herzustellen.
    > Aber wie gelingt es dieser Software das zu tun?
    > Ich meine, wo kommt der Ausweiß raus, perfekt
    > eingeschweisst mit allen fälschungssichereren
    > Merkmalen? Oder bin ich total auf dem Holzweg?
    > :-D
    >
    > Die müssen ja xtr3m l33t gewesen sein. Anders kann
    > ich es mir nicht erklären.

    Was mich noch mehr beunruhigt... wenn der das binnen Minuten konnte, warum zum Geier braucht dann unser Einwohnermeldeamt 6 Wochen??
    ;)

  9. Re: "innerhalb von Minuten ein gefälschter Bundespersonalausweis"

    Autor: thx 07.05.08 - 09:10

    Hurz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was mich noch mehr beunruhigt... wenn der das
    > binnen Minuten konnte, warum zum Geier braucht
    > dann unser Einwohnermeldeamt 6 Wochen??
    > ;)


    You made my day! XD

  10. Re: "innerhalb von Minuten ein gefälschter Bundespersonalausweis"

    Autor: R 08.05.08 - 06:19

    thx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hurz schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was mich noch mehr beunruhigt... wenn der
    > das
    > binnen Minuten konnte, warum zum Geier
    > braucht
    > dann unser Einwohnermeldeamt 6
    > Wochen??
    > ;)
    >
    > You made my day! XD


    Ja genau - schickt die Sacharbeiter vom Einwohnermeldeamt zur Schulung zu den Forenbetreibern. Das wuerde dem Staat Geld sparen
    und dem Warteneden Zeit.
    Ausserdem: Wenn eine ID so schnell "erstellt" werden kann,
    dann stimmt doch was mit den Kontrollen nicht! So ein Ausweis
    kann doch nicht ausgedruckt werden - der muss doch sicher bestellt
    werden und kommt aus der Bundesdruckerei (oder doch aus
    meinem Canon I4000 Drucker?)
    Neenee ... das passt alles nicht ineinander. Die Meldung ist wohl
    zur Einschuechterung von Leuten die keinerlei Ahnung von der Materie
    haben.
    Aehm, bevor ein falscher Eindruck ensteht: Ich bin fuer die Verfolgung
    von Dieben, Einbrechern und wirklichen Kriminellen. Und Datenklau mit
    Verwendung falscher ID zur persoenlicher Bereicherung gehoert dazu.
    Allerdings eben auch das Einbrechen von Polizei und Geheimdiensten
    in heimische PCs - da gibt es keinen Unterschied!

    R.

  11. Re: "innerhalb von Minuten ein gefälschter Bundespersonalausweis"

    Autor: Jan-HBM 08.05.08 - 08:59

    adlerweb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Moe Blackup schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich schätze mal, dass die phöse Software, von
    > der
    > hier die Rede ist lediglich
    > Personalausweisnummern
    > generierete. So wie
    > sie diverse deutsche
    > Pornoseiten benötigen.
    >
    > Der Beschreibung nach würde ich eher auf ein
    > gewisses Tool tippen, was diverse Textfelder in
    > einer Bildvorlage ausfüllt und damit den Drucker
    > füttert.
    >

    http://www.onlinewahn.de/generator/ausweis.htm


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Konzernexperte (w/m/d) Data Backbone Trading
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. Senior Software-Entwickler - .NET / Java (w/m/d)
    New Solutions GmbH, Burghausen
  3. Software-Entwickler (gn) SAP / Schnittstellen
    Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide
  4. Embedded C++ Software Entwickler (m/w/d)
    RMG Messtechnik GmbH, Beindersheim (Raum Mannheim)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,99€
  2. (u. a. Age of Empires Definitive Collection für 17,99€, Age of Empires Definitive Collection...
  3. 26,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de