1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ermittlungen gegen hacksector.cc

Offline - und dies ist gut so!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Offline - und dies ist gut so!

    Autor: A. Strunz 06.05.08 - 17:53

    Anleitungen zum "Knacken" von Passwörtern. Derartig kriminelle Anleitungen gehören strikt verboten. Zum Glück ist die Seite nun offline. Was hätte uns sonst alles passieren können. Niemand wäre mehr sicher gewesen.

    Mit der Software zum Fälschen von Ausweispapieren hätte man sich vermutlich unerkannt - nachdem man Passwörter "geknackt" hat - aus dem Staub machen können. Vermutlich war nur die Tinte noch nicht trocken, sonst wären die Täter vermutlich längst geflohen.

    Danke an die Spezialisten der Polizei und BKA, nun können wir alle wieder ruhig schlafen.

    Es grüßt
    A. Strunz / Vorsitzender Brügerwehr Grevenbroich 1989 e.V.

  2. Re: Offline - und dies ist gut so!

    Autor: Vollpfosten 06.05.08 - 18:05

    A. Strunz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Anleitungen zum "Knacken" von Passwörtern.
    > Derartig kriminelle Anleitungen gehören strikt
    > verboten. Zum Glück ist die Seite nun offline. Was
    > hätte uns sonst alles passieren können. Niemand
    > wäre mehr sicher gewesen.
    >
    > Mit der Software zum Fälschen von Ausweispapieren
    > hätte man sich vermutlich unerkannt - nachdem man
    > Passwörter "geknackt" hat - aus dem Staub machen
    > können. Vermutlich war nur die Tinte noch nicht
    > trocken, sonst wären die Täter vermutlich längst
    > geflohen.
    >
    > Danke an die Spezialisten der Polizei und BKA, nun
    > können wir alle wieder ruhig schlafen.
    >
    > Es grüßt
    > A. Strunz / Vorsitzender Brügerwehr Grevenbroich
    > 1989 e.V.
    >

    ohne worte (rofl)

  3. Re: Offline - und dies ist gut so!

    Autor: Horsti 06.05.08 - 18:27

    Nunja,
    ich melde mich mal zu Wort, da ich selbst auf diesem Forum aktiv war und 2 Co-Admins doch relativ nahe stand.

    Zu A.Strunz:
    Eine Anleitung zum Passwort knacken gibt es nicht.

    Sie können dies mit Kuchenbacken vergleichen.Es gibt viele Rezepte die ihre eigene Schwierigkeit haben.Was Sie vllt unter "knacken", verstehn bezeichnet man z.B. als Bruteforce.Sie können dies vergleichen wenn sie an einem Koffer mit Zahlenschloss an den drei Rädern alle Zahlen von 000 bis 999 ausprobieren.Dies ist eine Menge arbeit und von denen, die wirklich Passwörter "knacken" können, wraen kaum Leute da.
    Die meisten, traurigerweise, waren 15 jährige Pubertäre, die sich mithilfe von Trojanern(Bifrost,PoisonIvy,Shark(Gute Programmierer, leider wurde die beiden Deustchen auch festgenommen)) die PC anderer fernsteuerten.Diese ließen sich für 10€ ihre Trojaner "stealthen2,d.h unsichtbar machen gegen Anti-Viren Programme.
    Nun zu dieser Software zum fälschen von Ausweispapieren.
    Diese war von einem relativen Anfänger geschrieben worden und doch sehr wirkungsvoll.Mit dieser Software ist es jedoch nur möglich Ausweise zu ertsllen, die Aussehen als wären sie eingescannt worden.

    Nunja das Forum wurde nicht von der Polizei sondern von einem ehemaligen Mitglied,welches den Techmin des Boardes bestochen hat, zerschlagen.Hier spielte die Geldgier beider Parteien eine große Rolle.

    Und nun zu ihnen speziell:
    Wenn ich von einem Bürgerwehrverein höre in Deutschland,bekomme ich auch irgendwie Angst.Bilder von alten Säcken mit (illegalen) Waffen, die ihre Nachbarschaft "reinhalten" wollen, schwirren in meienm Kopf herum.Das wars auch schon.

    RIP SNiper109 und rockZ

    Grüsse Scharnhorst

  4. Ironie ist kein fernöstliches Reisgericht.

    Autor: Dkriesel 06.05.08 - 19:30

    Der oberste Eintrag ist ja wohl ganz klar Satire und auch als solche zu erkennen ;) also macht euch nicht die Hosen voll.

    David

  5. Re: Offline - und dies ist gut so!

    Autor: DingDong 06.05.08 - 19:41

    Hey Scharnhorst, du bist blöd, mindestens so dumm wie die "15 jährige Pubertären" von denen du sprichst. Hoffentlich seht ihr DUMMKÖPFE jetzt endlich ein dass ihr nur eine Hand voll Kiddies seid die allen ernstes so SAUDÄMMLICH waren über solche Dinge public zu sprechen....

  6. Re: Offline - und dies ist gut so!

    Autor: horsti 06.05.08 - 21:31

    ach wie süss ich werd von nem VB Programmier angeflamt, der ausser nem steale rnichts aufn appel bekommt :)

  7. Re: Offline - und dies ist gut so!

    Autor: horsti 06.05.08 - 21:41

    ohh sry lieber Herr DinDong, hab dich mit jmd verwechselt, deren Namen mir noch in erinnerung geblieben ist...
    Nunja wenn du schon alles pauschalisierst...rate malwieso ich bin hacksector war, wenn ich nicht "hacke",dbs owne,mit trojans rumspiele usw ??? Tja :) da warn viele Kiddys und die sind dumm :)

    Ich hoffe das gibt dirn denkanstoss,falls du nicht von deiner Dummheit und deinem Tunnelblick gequält wirst :)

  8. Re: Offline - und dies ist gut so!

    Autor: horsti 06.05.08 - 21:44

    ohh sry lieber Herr DinDong, hab dich mit jmd verwechselt, deren Namen mir noch in erinnerung geblieben ist...
    Nunja wenn du schon alles pauschalisierst...rate malwieso ich bin hacksector war, wenn ich nicht "hacke",dbs owne,mit trojans rumspiele usw ??? Tja :) da warn viele Kiddys und die sind dumm :)

    Ich hoffe das gibt dirn denkanstoss,falls du nicht von deiner Dummheit und deinem Tunnelblick gequält wirst :)

  9. Re: Offline - und dies ist gut so!

    Autor: :-) 06.05.08 - 23:14

    Horsti schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nunja,
    > ich melde mich mal zu Wort, da ich selbst auf
    > diesem Forum aktiv war und 2 Co-Admins doch
    > relativ nahe stand.
    >
    > Zu A.Strunz:
    > Eine Anleitung zum Passwort knacken gibt es
    > nicht.
    >
    > Sie können dies mit Kuchenbacken vergleichen.Es
    > gibt viele Rezepte die ihre eigene Schwierigkeit
    > haben.Was Sie vllt unter "knacken", verstehn
    > bezeichnet man z.B. als Bruteforce.Sie können dies
    > vergleichen wenn sie an einem Koffer mit
    > Zahlenschloss an den drei Rädern alle Zahlen von
    > 000 bis 999 ausprobieren.Dies ist eine Menge
    > arbeit und von denen, die wirklich Passwörter
    > "knacken" können, wraen kaum Leute da.
    > Die meisten, traurigerweise, waren 15 jährige
    > Pubertäre, die sich mithilfe von
    > Trojanern(Bifrost,PoisonIvy,Shark(Gute
    > Programmierer, leider wurde die beiden Deustchen
    > auch festgenommen)) die PC anderer
    > fernsteuerten.Diese ließen sich für 10€ ihre
    > Trojaner "stealthen2,d.h unsichtbar machen gegen
    > Anti-Viren Programme.
    > Nun zu dieser Software zum fälschen von
    > Ausweispapieren.
    > Diese war von einem relativen Anfänger geschrieben
    > worden und doch sehr wirkungsvoll.Mit dieser
    > Software ist es jedoch nur möglich Ausweise zu
    > ertsllen, die Aussehen als wären sie eingescannt
    > worden.
    >
    > Nunja das Forum wurde nicht von der Polizei
    > sondern von einem ehemaligen Mitglied,welches den
    > Techmin des Boardes bestochen hat,
    > zerschlagen.Hier spielte die Geldgier beider
    > Parteien eine große Rolle.
    >
    > Und nun zu ihnen speziell:
    > Wenn ich von einem Bürgerwehrverein höre in
    > Deutschland,bekomme ich auch irgendwie
    > Angst.Bilder von alten Säcken mit (illegalen)
    > Waffen, die ihre Nachbarschaft "reinhalten"
    > wollen, schwirren in meienm Kopf herum.Das wars
    > auch schon.
    >
    > RIP SNiper109 und rockZ
    >
    > Grüsse Scharnhorst


    Wenn dir als Alternative zum Computereinbruch nichts anders als ein Querverweis auf einen "Schützenverein" einfällt, könnte ich mir auch vorstellen, dass du die Existenz von "Schützenvereinen" zur Rechtfertigung für einen Computereinbruch heranziehst. Welch eine Konstruktion.

    Es ist doch keine Leistung, so etwas zu tun.

    Ich hab auch schon mal ein Auto aufgebrochen und bin heute noch stolz darauf: In dem Wagen war ein Säugling, der direkt von der Sonne angestrahlt wurde. Als die Mutter kam, hatte ich schon das ganze Werkzeug parat und wollte grad loslegen. Ich tat es dann auch..., nicht zuletzt, weil mich die Mutter schier anflehte, den Wagen aufzubrechen, denn der Schlüssel steckt im Zündschloß.




  10. Re: Offline - und dies ist gut so!

    Autor: Lord_Pinhead 07.05.08 - 00:20

    :-) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Horsti schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Nunja,
    > ich melde mich mal zu Wort, da
    > ich selbst auf
    > diesem Forum aktiv war und 2
    > Co-Admins doch
    > relativ nahe stand.
    > >
    > Zu A.Strunz:
    > Eine Anleitung zum Passwort
    > knacken gibt es
    > nicht.
    > > Sie können
    > dies mit Kuchenbacken vergleichen.Es
    > gibt
    > viele Rezepte die ihre eigene Schwierigkeit
    >
    > haben.Was Sie vllt unter "knacken", verstehn
    >
    > bezeichnet man z.B. als Bruteforce.Sie können
    > dies
    > vergleichen wenn sie an einem Koffer
    > mit
    > Zahlenschloss an den drei Rädern alle
    > Zahlen von
    > 000 bis 999 ausprobieren.Dies ist
    > eine Menge
    > arbeit und von denen, die wirklich
    > Passwörter
    > "knacken" können, wraen kaum Leute
    > da.
    > Die meisten, traurigerweise, waren 15
    > jährige
    > Pubertäre, die sich mithilfe von
    >
    > Trojanern(Bifrost,PoisonIvy,Shark(Gute
    >
    > Programmierer, leider wurde die beiden
    > Deustchen
    > auch festgenommen)) die PC
    > anderer
    > fernsteuerten.Diese ließen sich für
    > 10€ ihre
    > Trojaner "stealthen2,d.h unsichtbar
    > machen gegen
    > Anti-Viren Programme.
    > Nun
    > zu dieser Software zum fälschen von
    >
    > Ausweispapieren.
    > Diese war von einem
    > relativen Anfänger geschrieben
    > worden und
    > doch sehr wirkungsvoll.Mit dieser
    > Software
    > ist es jedoch nur möglich Ausweise zu
    >
    > ertsllen, die Aussehen als wären sie
    > eingescannt
    > worden.
    > > Nunja das
    > Forum wurde nicht von der Polizei
    > sondern von
    > einem ehemaligen Mitglied,welches den
    > Techmin
    > des Boardes bestochen hat,
    > zerschlagen.Hier
    > spielte die Geldgier beider
    > Parteien eine
    > große Rolle.
    > > Und nun zu ihnen
    > speziell:
    > Wenn ich von einem Bürgerwehrverein
    > höre in
    > Deutschland,bekomme ich auch
    > irgendwie
    > Angst.Bilder von alten Säcken mit
    > (illegalen)
    > Waffen, die ihre Nachbarschaft
    > "reinhalten"
    > wollen, schwirren in meienm Kopf
    > herum.Das wars
    > auch schon.
    > > RIP
    > SNiper109 und rockZ
    > > Grüsse Scharnhorst
    >
    > Wenn dir als Alternative zum Computereinbruch
    > nichts anders als ein Querverweis auf einen
    > "Schützenverein" einfällt, könnte ich mir auch
    > vorstellen, dass du die Existenz von
    > "Schützenvereinen" zur Rechtfertigung für einen
    > Computereinbruch heranziehst. Welch eine
    > Konstruktion.
    >
    > Es ist doch keine Leistung, so etwas zu tun.
    >
    > Ich hab auch schon mal ein Auto aufgebrochen und
    > bin heute noch stolz darauf: In dem Wagen war ein
    > Säugling, der direkt von der Sonne angestrahlt
    > wurde. Als die Mutter kam, hatte ich schon das
    > ganze Werkzeug parat und wollte grad loslegen. Ich
    > tat es dann auch..., nicht zuletzt, weil mich die
    > Mutter schier anflehte, den Wagen aufzubrechen,
    > denn der Schlüssel steckt im Zündschloß.
    >
    >


    OMG, du hast Einbruchwerkzeug bei dir? War es etwa eine PET Flasche mit der du den Wagen knacken könntes, ich wusste schon immer dass das Teufelswerkzeuge sind diese PET Flaschen, mit Glasflaschen wäre das nicht passiert!!!!einself

    Ok, Spaß beiseite. In der IT Welt braucht man auch oft genug Einbruchswerkzeug oder andere Programme ("1337 7001z") um z.b. nur das Passwort zu knacken oder eben abzuändern weil der Besitze es einfach vergessen hat. Die Programme sind allerdings auch illegal wenn man sie auf die Probe stellt, von daher ist mir der Paragraph richtig egal.

    @Horsti
    Ich glaub nach dem Reden zu Urteilen bist du auch nicht sehr viel älter als 15 oder? L33t3 Trojaner mit denen man das CD Laufwerk vom "Freund" auf und zu machen konnte, jaja. Und genau wie bei Subseven ein kleiner Generalschlüssel (14438136782715101980 war der damalige in Sub7) damit auch der Entwickler ins System kommt oder nicht? Manchmal schon lustig was sich so im Netz tummelt. "Stealthen" von Viren wird wahrscheinlich auch nur mit Primitiven XOR´s gemacht oder ein NOOP dazugesetzt. Polymorphe Viren sind weit schwerer hinzubekommen als solches "stealthen". Was für ein Kindischer Ausdruck, sagt doch gleich das der VB Compiler genug slackspace gelassen hat das man etwas wegschneiden kann ohne das es Probleme gibt ;)

  11. Re: Offline - und dies ist gut so!

    Autor: :-) 07.05.08 - 00:35

    Lord_Pinhead schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > :-) schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----

    > OMG, du hast Einbruchwerkzeug bei dir? War es etwa
    > eine PET Flasche mit der du den Wagen knacken
    > könntes, ich wusste schon immer dass das
    > Teufelswerkzeuge sind diese PET Flaschen, mit
    > Glasflaschen wäre das nicht passiert!!!!einself
    >
    > Ok, Spaß beiseite. In der IT Welt braucht man auch
    > oft genug Einbruchswerkzeug oder andere Programme
    > ("1337 7001z") um z.b. nur das Passwort zu
    > knacken oder eben abzuändern weil der Besitze es
    > einfach vergessen hat. Die Programme sind
    > allerdings auch illegal wenn man sie auf die Probe
    > stellt, von daher ist mir der Paragraph richtig
    > egal.
    >


    Ich sag es ganz offen: Wem das Fernmeldegeheimnis nichts bedeutet, ist kein Gesprächspartner für mich. Alle Argumente wie: Ich hab das Auto doch nur gesprengt, damit die Autoindustrie bessere Autos baut, akzeptiere ich nicht. Das ist kindisch.

    Wenn ich meinen Hausschlüssel verloren hab, rufe ich den Schlüsseldienst. Fertig. Wer nicht einsieht, dass das etwas anderes ist, also ein strafbarer Einbruch, der braucht eine harte Lektion.


  12. Re: Offline - und dies ist gut so!

    Autor: root0815 07.05.08 - 01:14

    Letzter !
    Meiner ist länger als der aller Anderen !
    Linixnutz ist viel besser als Windoof !
    public exchange = ich brauche aufmerksamkeit oder will missionieren!

    :o)

    frohe Ostern

  13. Re: Offline - und dies ist gut so!

    Autor: Darq 07.05.08 - 04:13

    Lord_Pinhead schrieb:
    -------------------------------------------------------
    sagt doch gleich das der VB
    > Compiler genug slackspace gelassen hat das man
    > etwas wegschneiden kann ohne das es Probleme gibt
    > ;)

    der war gut :D

  14. Re: Offline - und dies ist gut so!

    Autor: DerMuedeJo 07.05.08 - 07:49

    Sorry, aber bei solchen Beitraegen beschleicht mich immer ein komisches Gefuehl im Nacken. Die Recht&Ordnung Fraktion in Deutschland existiert immer noch und ich weiss nicht, ob ich sowas als ironisch einordnen sollte. Zumal bei dem Ort, der da genannt wird. Die hatten frueher mal das Kennzeichen GV ( Gefaehrlicher Verkehrsteilnehmer ). Dort herrscht eine sehr konservative Denkweise.

    A. Strunz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Anleitungen zum "Knacken" von Passwörtern.
    > Derartig kriminelle Anleitungen gehören strikt
    > verboten. Zum Glück ist die Seite nun offline. Was
    > hätte uns sonst alles passieren können. Niemand
    > wäre mehr sicher gewesen.
    >
    > Mit der Software zum Fälschen von Ausweispapieren
    > hätte man sich vermutlich unerkannt - nachdem man
    > Passwörter "geknackt" hat - aus dem Staub machen
    > können. Vermutlich war nur die Tinte noch nicht
    > trocken, sonst wären die Täter vermutlich längst
    > geflohen.
    >
    > Danke an die Spezialisten der Polizei und BKA, nun
    > können wir alle wieder ruhig schlafen.
    >
    > Es grüßt
    > A. Strunz / Vorsitzender Brügerwehr Grevenbroich
    > 1989 e.V.
    >


  15. Re: Offline - und dies ist gut so!

    Autor: Hurz 07.05.08 - 08:20

    :-) schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ich hab auch schon mal ein Auto aufgebrochen und
    > bin heute noch stolz darauf: In dem Wagen war ein
    > Säugling, der direkt von der Sonne angestrahlt
    > wurde. Als die Mutter kam, hatte ich schon das
    > ganze Werkzeug parat und wollte grad loslegen. Ich
    > tat es dann auch..., nicht zuletzt, weil mich die
    > Mutter schier anflehte, den Wagen aufzubrechen,
    > denn der Schlüssel steckt im Zündschloß.

    Dein Einbruch in das Fahrzeug und das bereithalten von Werkzeugen um das innere des Fahrzeugs auszuspähen, hätte dir im IT-Sektor 5 Jahre Gefängis eingebracht...
    Mehr sage ich dazu nicht.
    Es ist völlig legitim sich wissen anzueignen, das befähigt auch Sicherheitssysteme zu umgehen, sei es in einem Forum oder sonst wo.
    Schließlich könnte mal ein Leben davon abhängen.
    Leider sind unsere Politiker totale EDV-Nieten, eigentlich verwunderlich, dass die nicht mit einer Schreibmaschine a la Jerry Lewis im BuTa sitzen. Und solche Leute fällen Entscheidungen in Fachfragen...*scnr*

    Da fällt mir nur ein "Du bist Deutschland"...*höhö*

  16. Re: Offline - und dies ist gut so!

    Autor: Hurz 07.05.08 - 08:24

    :-) schrieb:

    > Wenn ich meinen Hausschlüssel verloren hab, rufe
    > ich den Schlüsseldienst. Fertig. Wer nicht
    > einsieht, dass das etwas anderes ist, also ein
    > strafbarer Einbruch, der braucht eine harte
    > Lektion.

    Nun, da aber auf dem IT-Sektor niemand mehr das Wissen haben darf, dass es deinem "Schlüsseldienst" ermöglichen würde die Tür zu öffnen, wirst du wohl heute Nacht und die nächsten Nächte, vor der Tür schlafen müssen.
    Deine Analogie zum Schlüsseldienst ist bereits verboten, da _NIEMAND_ Werkzeuge auch nur bereithalten darf, die es ermöglichen in andere Systeme einzudringen! NIEMAND!
    Es ist also ein Zwang zur Illegalität vorhanden, will man als Admin wirklich gut sein und das macht diese Gesetze völlig unsinnig.

  17. Re: Offline - und dies ist gut so!

    Autor: Jan-HBM 08.05.08 - 09:14

    Lord_Pinhead schrieb:

    >
    > OMG, du hast Einbruchwerkzeug bei dir? War es etwa
    > eine PET Flasche mit der du den Wagen knacken
    > könntes, ich wusste schon immer dass das
    > Teufelswerkzeuge sind diese PET Flaschen, mit

    Jaja, der MacGyver kann so was.

  18. Re: Offline - und dies ist gut so!

    Autor: kInGoFcHaOs 27.05.08 - 10:01

    Horsti schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nunja,
    > ich melde mich mal zu Wort, da ich selbst auf
    > diesem Forum aktiv war und 2 Co-Admins doch
    > relativ nahe stand.
    >
    > Zu A.Strunz:
    > Eine Anleitung zum Passwort knacken gibt es
    > nicht.
    >
    > Sie können dies mit Kuchenbacken vergleichen.Es
    > gibt viele Rezepte die ihre eigene Schwierigkeit
    > haben.Was Sie vllt unter "knacken", verstehn
    > bezeichnet man z.B. als Bruteforce.Sie können dies
    > vergleichen wenn sie an einem Koffer mit
    > Zahlenschloss an den drei Rädern alle Zahlen von
    > 000 bis 999 ausprobieren.Dies ist eine Menge
    > arbeit und von denen, die wirklich Passwörter
    > "knacken" können, wraen kaum Leute da.
    > Die meisten, traurigerweise, waren 15 jährige
    > Pubertäre, die sich mithilfe von
    > Trojanern(Bifrost,PoisonIvy,Shark(Gute
    > Programmierer, leider wurde die beiden Deustchen
    > auch festgenommen)) die PC anderer
    > fernsteuerten.Diese ließen sich für 10€ ihre
    > Trojaner "stealthen2,d.h unsichtbar machen gegen
    > Anti-Viren Programme.
    > Nun zu dieser Software zum fälschen von
    > Ausweispapieren.
    > Diese war von einem relativen Anfänger geschrieben
    > worden und doch sehr wirkungsvoll.Mit dieser
    > Software ist es jedoch nur möglich Ausweise zu
    > ertsllen, die Aussehen als wären sie eingescannt
    > worden.
    >
    > Nunja das Forum wurde nicht von der Polizei
    > sondern von einem ehemaligen Mitglied,welches den
    > Techmin des Boardes bestochen hat,
    > zerschlagen.Hier spielte die Geldgier beider
    > Parteien eine große Rolle.
    >
    > Und nun zu ihnen speziell:
    > Wenn ich von einem Bürgerwehrverein höre in
    > Deutschland,bekomme ich auch irgendwie
    > Angst.Bilder von alten Säcken mit (illegalen)
    > Waffen, die ihre Nachbarschaft "reinhalten"
    > wollen, schwirren in meienm Kopf herum.Das wars
    > auch schon.
    >
    > RIP SNiper109 und rockZ
    >
    > Grüsse Scharnhorst

    SNiper109 wurde auch festgenommen???

    mFg
    kInGofChaOs
    German Elite Hacker

  19. Re: Offline - und dies ist gut so!

    Autor: fick 06.06.08 - 04:49

    A. Strunz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Anleitungen zum "Knacken" von Passwörtern.
    > Derartig kriminelle Anleitungen gehören strikt
    > verboten. Zum Glück ist die Seite nun offline. Was
    > hätte uns sonst alles passieren können. Niemand
    > wäre mehr sicher gewesen.
    >
    > Mit der Software zum Fälschen von Ausweispapieren
    > hätte man sich vermutlich unerkannt - nachdem man
    > Passwörter "geknackt" hat - aus dem Staub machen
    > können. Vermutlich war nur die Tinte noch nicht
    > trocken, sonst wären die Täter vermutlich längst
    > geflohen.
    >
    > Danke an die Spezialisten der Polizei und BKA, nun
    > können wir alle wieder ruhig schlafen.
    >
    > Es grüßt
    > A. Strunz / Vorsitzender Brügerwehr Grevenbroich
    > 1989 e.V.
    >

    lol bist du ne schwule drecksau :D

  20. Re: Offline - und dies ist gut so!

    Autor: cheez 01.09.08 - 08:25

    fick schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > A. Strunz schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Anleitungen zum "Knacken" von
    > Passwörtern.
    > Derartig kriminelle Anleitungen
    > gehören strikt
    > verboten. Zum Glück ist die
    > Seite nun offline. Was
    > hätte uns sonst alles
    > passieren können. Niemand
    > wäre mehr sicher
    > gewesen.
    >
    > Mit der Software zum Fälschen
    > von Ausweispapieren
    > hätte man sich vermutlich
    > unerkannt - nachdem man
    > Passwörter "geknackt"
    > hat - aus dem Staub machen
    > können. Vermutlich
    > war nur die Tinte noch nicht
    > trocken, sonst
    > wären die Täter vermutlich längst
    > geflohen.
    >
    > Danke an die Spezialisten der Polizei
    > und BKA, nun
    > können wir alle wieder ruhig
    > schlafen.
    >
    > Es grüßt
    > A. Strunz /
    > Vorsitzender Brügerwehr Grevenbroich
    > 1989
    > e.V.
    >
    > lol bist du ne schwule drecksau :D
    >

    lool is das eine schwule drecksau! :D


  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Projektleiter ICT (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main
  2. Produktmanagerin / Produktmanager für die elektronische Akte (m/w/d)
    Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  3. Projektmanager "technische Administration Schulnetzwerk" (m/w/d)
    Gemeinnützige Hertie-Stiftung, Frankfurt
  4. Cloud-Integrationsspezialist / Systemadministrator (m/w/d)
    Harzwasserwerke GmbH, Hildesheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 359,99€ (versandkostenfreie Lieferung ab 13.12.)
  2. 289,90€ (Bestpreis)
  3. 329€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Top500: China hat das Exaflops-Supercomputer-Rennen gewonnen
Top500
China hat das Exaflops-Supercomputer-Rennen gewonnen

Ohne US-Technik: China hat nicht nur einen, sondern gleich zwei Exaflops-Supercomputer. Doch die Regierung hält sich vorerst bedeckt.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Top500 Microsofts Azure-Supercomputer ist mit dabei
  2. Exascale Europa-Supercomputer nutzt ARM mit Intel-Beschleunigern
  3. Ocean Light & Tianhe-3 China hat offenbar bereits Exaflops-Supercomputer

Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

Aida: Esa und Nasa proben die Rettung der Welt
Aida
Esa und Nasa proben die Rettung der Welt

Diese Aida ist keine Oper: Am 24. November 2021 wollen Esa und Nasa eine Mission starten, um die Abwehr einer Kollision eines Asteroiden mit der Erde zu testen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Zum Tod von Sir Clive Sinclair Der ewige Optimist
  2. Molekulardynamik-Simulation Niemand faltet Proteine schneller als Anton
  3. Materialforschung Indische Forscher entwickeln selbstheilenden Kristall