1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ermittlungen gegen hacksector.cc

ein Anfang

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ein Anfang

    Autor: huahuahua 12.05.08 - 13:22

    Was gibt es denn zu Lästern?!
    Diese Polizei, die hier immer wieder lächerlich gemacht wird, ist unser aller Polizei!
    Wenn hier so viele alles besser wissen, weshalb nutzen sie dann nicht dieses Wissen, um die Ermittlungen zu beschleunigen? Warum melden sich all diese Schlaumeier nicht bei der Polizei und bieten iher Unterstützung an?
    Ach, da haben wohl welche Schiss, selbst einen auf den Deckel zu bekommen, was?!
    Warum denn?
    Ist Golem.de nicht ein Board für IT-Profis?
    IT-Profis sollten auch ohne illegale Software und Hackanleitungen auskommen können, oder?

    Wenn über hacksector sogar Anleitungen und Hilfsmittel zur Erstellung gefälschter Personaldokumente verbreitet wurden, dann ist das eben kein kleiner Fisch mehr. Demzufolge ist der Ermittlungserfolg eben gar nicht mehr so lächerlich.

    Aber die hämischen Bemerkungen, welche ja generell auf solche Meldungen folgen, zeigen nichts anderes, als das allgemeingesellschaftlich kranke Rechtsempfinden der Deutschen im Allgemeinen und der Computerszene im Besonderen!

  2. Re: ein Anfang

    Autor: noname 123 21.05.08 - 19:44

    huahuahua schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was gibt es denn zu Lästern?!
    > Diese Polizei, die hier immer wieder lächerlich
    > gemacht wird, ist unser aller Polizei!
    > Wenn hier so viele alles besser wissen, weshalb
    > nutzen sie dann nicht dieses Wissen, um die
    > Ermittlungen zu beschleunigen? Warum melden sich
    > all diese Schlaumeier nicht bei der Polizei und
    > bieten iher Unterstützung an?
    > Ach, da haben wohl welche Schiss, selbst einen auf
    > den Deckel zu bekommen, was?!
    tja die die alles wissen sidn selber in der szene aktiv und wer owned sich gerne selber?


    > Wenn über hacksector sogar Anleitungen und
    > Hilfsmittel zur Erstellung gefälschter
    > Personaldokumente verbreitet wurden, dann ist das
    > eben kein kleiner Fisch mehr. Demzufolge ist der
    > Ermittlungserfolg eben gar nicht mehr so
    > lächerlich.

    doch ist er
    11 leute - 30.000 user
    = lächerlich
    die polizei hat an sich nix geschafft bzw nix großes und das was die meisten aufregt ist es, das die sich damit pushen wie sonst was "blablabla hat zerschlagen" die haben gar nix gemacht und hätten alleine ein scheiß dreck auf die reihe bekommen
    lgemeinen und

    mehr infos:
    http://greyplace.org/



  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler / Entwickler OSS (m/w/d)
    M-net Telekommunikations GmbH, München, Augsburg, Nürnberg
  2. Entwickler SAP PI/PO Inhouse (m/w/d)
    Thomas Sabo GmbH & Co. KG, Lauf
  3. Softwareentwickler (m/w/d) für den Energiemarkt
    PSI Energy Markets GmbH, Aschaffenburg, Berlin, Hannover
  4. Spezialist (m/w/d) Prozesse/SAP CS
    EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 28,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de