Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verbraucherministerium fordert…
  6. Thema

Warum Handy für Kinder?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Warum Handy für Kinder?

    Autor: Netzwerk-IT-Profi 21.03.05 - 11:45

    Profi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wir wohnen auf dem Lande - da gibt es nur einen
    > Schulbus. Wenn nun die Kinder den Bus nicht
    > bekommen, sei es weil sie Unterrichtsausfall haben
    > oder mal eine Stunde länger Unterricht haben,
    > bleibt nur der Anruf zu Hause bitte hol mich ab.
    > Es gibt dann Fahrgemeinschaften so, dass Eltern
    > auch mal mehrere Kinder mitnehmen.
    >
    > Profi
    >
    Argumente helfen bei obigen Hinterwäldlern doch nicht!
    Die würden doch am liebsten wieder in Höhlen wohnen und um Feuer tanzen.
    Aber ich frage mich, wozu sie Computer brauchen. "Früher" hatten wir doch auch keine Computer, nur einen Taschenrechner...


  2. Re: Wiederkäuende Herde

    Autor: alexw 21.03.05 - 11:47

    Netzwerk-IT-Profi schrieb:
    > Meine "Außenseiterrolle" sehe ich nicht als
    > Auszeichnung, es gehört halt dazu, dass kluge
    > Köpfe von der Masse oftmals missverstanden werden,
    > aber eine Auszeichnung da anders zu sein ist das
    > nicht. Ich bin halt von der Natur bevorteilt - na
    > und!
    >
    Überheblichkeit gepaart mit Größenwahn hat Deutschland schonmal teuer bezahlen müssen.

  3. Re: Warum Handy für Kinder?

    Autor: ????? 21.03.05 - 11:49

    Profi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wir wohnen auf dem Lande - da gibt es nur einen
    > Schulbus. Wenn nun die Kinder den Bus nicht
    > bekommen, sei es weil sie Unterrichtsausfall haben
    > oder mal eine Stunde länger Unterricht haben,
    > bleibt nur der Anruf zu Hause bitte hol mich ab.
    > Es gibt dann Fahrgemeinschaften so, dass Eltern
    > auch mal mehrere Kinder mitnehmen.
    >
    > Profi
    >

    Ja und? Wo ist das Problem?
    Telefonzellen? Gibts die bei euch auf dem Land nicht mehr oder was?
    Komme auch aus nem kleinen Ort und an Zentralen Punkten wie zum bsp ZOB wo die Schulbussebusse fahren oder an Schulen gab es meist ne Telefonzelle in der nähe. Einmal ausgekunschaftet weiß man ob in diese Zelle ne Karte oder Kleingeld reinkommt und dann wird ein Kind damit ausgestattet.
    Wäre dann auch mal zu erwähnen über welches Alter der Kinder wir hier reden?

  4. Re: Warum Handy für Kinder?

    Autor: alexw 21.03.05 - 11:50

    Netzwerk-IT-Profi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Argumente helfen bei obigen Hinterwäldlern doch
    > nicht!
    > Die würden doch am liebsten wieder in Höhlen
    > wohnen und um Feuer tanzen.
    > Aber ich frage mich, wozu sie Computer brauchen.
    > "Früher" hatten wir doch auch keine Computer, nur
    > einen Taschenrechner...
    >
    Du WILLST uns nicht verstehen, oder? Dass du es KÖNNTEST, will ich dir mal (noch) zugute halten.
    Es geht nicht darum, Mobiltelefone abzuschaffen, sondern deren Nutzung erzieherisch zu begleiten. Mobiltelefone sind die mit Abstand innovativste Entwicklung nach dem PC und nicht abzuschaffen.

  5. Re: Wiederkäuende Herde

    Autor: Peter Fischer 21.03.05 - 11:50

    alexw schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Überheblichkeit gepaart mit Größenwahn hat
    > Deutschland schonmal teuer bezahlen müssen.

    Dieser Art Vergleiche in Zusammenhang mit simplen Trollereien haben doch oft einen sehr faden Beigeschmack...



    Jesus is coming. Look busy.

  6. Re: Warum Handy für Kinder?

    Autor: Bibabuzzelmann 21.03.05 - 11:53

    "Einmal ausgekunschaftet weiß man ob in diese Zelle ne Karte oder Kleingeld reinkommt und dann wird ein Kind damit ausgestattet."

    Das war noch ne schöne Welt ^^
    Das Auskundschaften hat am meisten Spass gemacht :)

  7. Re: Wiederkäuende Herde

    Autor: alexw 21.03.05 - 11:53

    Peter Fischer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dieser Art Vergleiche in Zusammenhang mit simplen
    > Trollereien haben doch oft einen sehr faden
    > Beigeschmack...
    >
    Ja ich weiß, dass mein Niveau gerade ziemlich abgesunken war, aber ich kann mir dieses unreflektierte Gesülze vom Forentroll nunmal nicht anhören, ohne dass sich alles in mir krampft. Das muss dann raus...

    @all
    Tut mir leid wegen des Vergleichs.

  8. Re: Warum Handy für Kinder?

    Autor: ????? 21.03.05 - 11:57

    alexw schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Netzwerk-IT-Profi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Argumente helfen bei obigen Hinterwäldlern
    > doch
    > nicht!
    > Die würden doch am liebsten
    > wieder in Höhlen
    > wohnen und um Feuer
    > tanzen.
    > Aber ich frage mich, wozu sie
    > Computer brauchen.
    > "Früher" hatten wir doch
    > auch keine Computer, nur
    > einen
    > Taschenrechner...
    >
    > Du WILLST uns nicht verstehen, oder? Dass du es
    > KÖNNTEST, will ich dir mal (noch) zugute halten.
    > Es geht nicht darum, Mobiltelefone abzuschaffen,
    > sondern deren Nutzung erzieherisch zu begleiten.
    > Mobiltelefone sind die mit Abstand innovativste
    > Entwicklung nach dem PC und nicht abzuschaffen.
    >
    >

    alexw lass bleiben der raft es einfach nicht.
    Da gehts immer nur drum aufmerksam zu erzeugen und gegen alles zu sein. Ließ mal ältere Berichte wo der sogenannte "Netzwerk-IT-Profi"
    <keuch /hust> seine Meinung verbreitet, ließt sich alles so schlecht wie das hier.

    Wie schon weiter oben erwähnt, der hat das rumtrollen hier im golem Forum ganz neu erfunden, aber das war auch schon seine einzige Leistung.

  9. Re: Warum Handy für Kinder?

    Autor: Netzwerk-IT-Profi 21.03.05 - 12:04

    alexw schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du WILLST uns nicht verstehen, oder? Dass du es
    > KÖNNTEST, will ich dir mal (noch) zugute halten.
    > Es geht nicht darum, Mobiltelefone abzuschaffen,
    > sondern deren Nutzung erzieherisch zu begleiten.
    > Mobiltelefone sind die mit Abstand innovativste
    > Entwicklung nach dem PC und nicht abzuschaffen.
    >
    >
    Nimm es mir nicht übel, aber ich lese hier ständig, wie toll doch die Zeit war, als es nur Telefonzellen war etc. Und anderes Dummgeschwätz.
    "die Nutzung erzieherisch begleiten"
    Was ist denn das für ein Gesülze.
    Ein Handy ist dazu da, damit man
    1. damit telefonieren kann
    2. damit Logos und Klingeltöne abspielen kann
    3. damit Fotos machen kann
    Warum sollten das Kinder nicht nutzen.
    Du hattest wahrscheinlich füher auch nur Öko-Spielzeug.
    Erzieht doch Eure Kinder antiautoritär und ohne moderne Technik.
    Ihr werdet schon sehen, was aus solchen Außenseitern wird.

  10. Re: Wiederkäuende Herde

    Autor: Netzwerk-IT-Profi 21.03.05 - 12:05

    alexw schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tut mir leid wegen des Vergleichs.
    >
    Hast allen Grund Dich zu schämen!


  11. Re: Warum Handy für Kinder?

    Autor: Ekelpack 21.03.05 - 12:08

    Profi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wir wohnen auf dem Lande - da gibt es nur einen
    > Schulbus. Wenn nun die Kinder den Bus nicht
    > bekommen, sei es weil sie Unterrichtsausfall haben
    > oder mal eine Stunde länger Unterricht haben,
    > bleibt nur der Anruf zu Hause bitte hol mich ab.
    > Es gibt dann Fahrgemeinschaften so, dass Eltern
    > auch mal mehrere Kinder mitnehmen.

    Da frage ich mich natuerlich, wie das ganze vor 10 Jahren, als Handys noch gross wie Schuhkartons, schwer wie Ziegel und teuer wie Kleinwagen waren, funktioniert hat.

  12. Re: Warum Handy für Kinder?

    Autor: Netzwerk-IT-Profi 21.03.05 - 12:11

    Ekelpack schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Da frage ich mich natuerlich, wie das ganze vor 10
    > Jahren, als Handys noch gross wie Schuhkartons,
    > schwer wie Ziegel und teuer wie Kleinwagen waren,
    > funktioniert hat.
    >
    Früher war das Problem nicht so akut.
    1. War früher der ÖPNV besser.
    2. Ist weniger Unterricht ausgefallen.
    3. Gab es früher noch mehr Schulen auf dem Land, d.h die Schulen waren dort, wo die Kinder waren.

  13. Re: Warum Handy für Kinder?

    Autor: alexw 21.03.05 - 12:14

    Netzwerk-IT-Profi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Obwohl ich es mir nie verzeihe, den Troll zu füttern:

    > Ein Handy ist dazu da, damit man
    > 1. damit telefonieren kann
    > 2. damit Logos und Klingeltöne abspielen kann
    > 3. damit Fotos machen kann
    > Warum sollten das Kinder nicht nutzen.
    >
    aha.

    > Du hattest wahrscheinlich füher auch nur
    > Öko-Spielzeug.
    > Erzieht doch Eure Kinder antiautoritär und ohne
    > moderne Technik.
    > Ihr werdet schon sehen, was aus solchen
    > Außenseitern wird.
    >
    Zu meiner Verteidigung: Ich bin in einem wissenschaftlich geprägten Land groß geworden, dass keine Öko-Bewegung oder ähnliches kannte, auch keine antiautoritäre Erziehung oder andere Entgleisungen, die du genossen haben musst.

    Ich wünsche dir, dass du im richtigen Leben klar kommst und es dir nicht dort auch an an Anerkennung und Bestätigung durch andere fehlt.

    So und nu is Schluß mit Troll-Feeding.

  14. Re: Warum Handy für Kinder?

    Autor: Ekelpack 21.03.05 - 12:19

    Netzwerk-IT-Profi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ekelpack schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Da frage ich mich natuerlich, wie das ganze
    > vor 10
    > Jahren, als Handys noch gross wie
    > Schuhkartons,
    > schwer wie Ziegel und teuer wie
    > Kleinwagen waren,
    > funktioniert hat.
    >
    > Früher war das Problem nicht so akut.
    > 1. War früher der ÖPNV besser.
    > 2. Ist weniger Unterricht ausgefallen.
    > 3. Gab es früher noch mehr Schulen auf dem Land,
    > d.h die Schulen waren dort, wo die Kinder waren.

    Ich wusste es!!!
    Damn those mobiles!!!!

    Da fragt man sich natuerlich, in welchem Land du wohnst... bestimmt unionsregiert, gelle?



  15. Re: Warum Handy für Kinder?

    Autor: tovopa 21.03.05 - 14:01

    ????? schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Is vielleicht schon bißchen breit getreten das
    > Thema,
    > aber warum bekommen die ganzen Kiddies überhaubt
    > ein Handy.
    > Vielleicht bin ich mit meinen 24 Jahren schon
    > nicht mehr auf der Höhe der Zeit, aber ich durfte
    > mir erst ein Handy zulegen nachdem ich mein
    > eigenes Geld verdient habe und dieses selber
    > bezahlen konnte.
    >
    > Also warum soll man den Kindern alles in Rachen
    > schmeissen, ging doch früher schließlich auch ohne
    > Handy und wenn man wirklich mal jemanden anrufen
    > wollte, dann konnte man sich immer noch ne
    > telefonzelle suchen....
    >
    > Naja hin oder her ich bin der Meinung das die
    > meisten Jugendlichen nicht in der Lage damit zu
    > wirtschaften und ein großteil der heutigen Eltern
    > einfach zu nachgibig mit Ihren Kleinen sind bzw.
    > nicht in der Lage sind Ihrer aufgabe als Eltern
    > richtig nachzukommen.
    > Auch wenn mal "Nein" sagt und das Kind mal nicht
    > bekommt was es will, wird es nicht gleich
    > umkommen.
    >
    >

    Ich halt das Ganze für ne Wichtigtuerei der Verbraucherschützer.

  16. Re: Warum Handy für Kinder?

    Autor: Bloddy 21.03.05 - 14:06

    ????? schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Is vielleicht schon bißchen breit getreten das
    > Thema,
    > aber warum bekommen die ganzen Kiddies überhaubt
    > ein Handy.
    > Vielleicht bin ich mit meinen 24 Jahren schon
    > nicht mehr auf der Höhe der Zeit, aber ich durfte
    > mir erst ein Handy zulegen nachdem ich mein
    > eigenes Geld verdient habe und dieses selber
    > bezahlen konnte.
    >
    > Also warum soll man den Kindern alles in Rachen
    > schmeissen, ging doch früher schließlich auch ohne
    > Handy und wenn man wirklich mal jemanden anrufen
    > wollte, dann konnte man sich immer noch ne
    > telefonzelle suchen....
    >
    > Naja hin oder her ich bin der Meinung das die
    > meisten Jugendlichen nicht in der Lage damit zu
    > wirtschaften und ein großteil der heutigen Eltern
    > einfach zu nachgibig mit Ihren Kleinen sind bzw.
    > nicht in der Lage sind Ihrer aufgabe als Eltern
    > richtig nachzukommen.
    > Auch wenn mal "Nein" sagt und das Kind mal nicht
    > bekommt was es will, wird es nicht gleich
    > umkommen.
    >
    >

    Ja da hast du wirklich recht. Ich bin zwar erst 17, kann dich aber sehr gut verstehen. Ja ich habe ein Handy, aber ein noch ein ganz altes, dass mir mein Bruder "vererbt" hat. Mich würde die Tatsache, dass die anderen Jugendlichen ihr Geld dafür verschwenden, nicht stören, wenn da nicht dieser nervige Beigeschmack da wäre, der sich Klingelton(werbung) nennt. Sehr nervig und man kann sich kaum davon entziehen.


    Deshalb folgenden Link: http://www.cell5.com/
    Wahrscheinlich kennen einige die Aktion schon.

  17. Re: Warum Handy für Kinder?

    Autor: Wayne Static 21.03.05 - 17:01

    Bloddy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja da hast du wirklich recht. Ich bin zwar erst
    > 17, kann dich aber sehr gut verstehen. Ja ich habe
    > ein Handy, aber ein noch ein ganz altes, dass mir
    > mein Bruder "vererbt" hat. Mich würde die
    > Tatsache, dass die anderen Jugendlichen ihr Geld
    > dafür verschwenden, nicht stören, wenn da nicht
    > dieser nervige Beigeschmack da wäre, der sich
    > Klingelton(werbung) nennt. Sehr nervig und man
    > kann sich kaum davon entziehen.
    >
    > Deshalb folgenden Link:
    > Wahrscheinlich kennen einige die Aktion schon.


    Muss dir zustimmen, bin 1 Jahr jünger und hab noch ein naja... sagen wir mal etwas älteres Handy. Nokia 3330, bin zufrieden, hält auch mal ein paar Tritte aus und außerdem brauch ich es nur um erreichbar zu sein, oder um jemand erreichen zu können, wenns wirklich ganz dringend ist. Ansonsten benutz ich das Teil zum Telefonieren vielleicht einmal im Monat und selbst dann werd ich angerufen!

    Dieser ganze JAMBA-Kram ist doch echt der letzte Dreck, wer brauch denn sowas? Ich hab mir meinen eigenen Metal Gear Solid 2 - Sons of Liberty Klingelton gebastelt und benutze diesen seit 2 Jahren. Bilder brauch ich nicht!

  18. Re: Warum Handy für Kinder?

    Autor: Ozzy - alt 21.03.05 - 21:52

    ????? schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Also warum soll man den Kindern alles in Rachen
    > schmeissen, ging doch früher schließlich auch ohne
    > Handy und wenn man wirklich mal jemanden anrufen
    > wollte, dann konnte man sich immer noch ne
    > telefonzelle suchen....

    - Warum müssen Kinder fernsehen? ", ging doch früher schließlich auch ohne"
    - Warum kriegen Kinder Computer? ", ging doch früher schließlich auch ohne"
    - Warum kriegen Kinder überhaupt irgend was? ", ging doch früher schließlich auch ohne"

    Weil wir im 21. Jahrhundert leben?

  19. Re: Warum Handy für Kinder?

    Autor: Blindside 22.03.05 - 08:16

    Ozzy - alt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > - Warum müssen Kinder fernsehen? ", ging doch
    > früher schließlich auch ohne"
    > - Warum kriegen Kinder Computer? ", ging doch
    > früher schließlich auch ohne"
    > - Warum kriegen Kinder überhaupt irgend was? ",
    > ging doch früher schließlich auch ohne"
    >
    > Weil wir im 21. Jahrhundert leben?

    Soso, und nur weil gerade ein bestimmtes Jahr(hundert/tausend) oder eine bestimmte Jahreszeit ist, muss man sein Verhalten anpassen? Im Frühjahr wird gepoppt und im Herbst bringen sich alle um?

    Da könnte man auch den Autoführerschein für 10 Jährige fordern - klar gings früher auch ohne, aber wenn der Kleine mal früher Schule aus hat kann er gleich selbst nach Hause oder zum Shoppen in die Mall fahren.
    Und auserdem schaffts Arbeitsplätze - bei Auoindustrie und Bestattern.

    Und Waffen - Waffen sind auch gut, klar gings früher auch ohne, aber wenn unserem Sohnemann jetzt einer Dumm kommt braucht er nicht mehr nach Papa rufen sondern drückt einfach kurz ab.

    Ich bin für diese Veränderungen, wir wollen schlieslich nicht im 21.Jahrhundert stecken bleiben.

    (wer Ironie oder Sarkasmus findet...)

  20. Re: Warum Handy für Kinder?

    Autor: tovopa 22.03.05 - 14:03

    Profi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wir wohnen auf dem Lande - da gibt es nur einen
    > Schulbus. Wenn nun die Kinder den Bus nicht
    > bekommen, sei es weil sie Unterrichtsausfall haben
    > oder mal eine Stunde länger Unterricht haben,
    > bleibt nur der Anruf zu Hause bitte hol mich ab.
    > Es gibt dann Fahrgemeinschaften so, dass Eltern
    > auch mal mehrere Kinder mitnehmen.
    >
    > Profi
    >

    Warum bist Du nicht in der Stadt geblieben bzw. dorthin gezogen? Ich wohne auch auf dem Land - sogar ohne Schulbus - aber unsere Kinder haben kein Handy. Sie laufen auch, wenn es sein muß.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RFT kabel Brandenburg GmbH, Brandenburg an der Havel
  2. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  3. Bertrandt Services GmbH, Friedrichshafen
  4. Dataport, Bremen, Hamburg, Altenholz bei Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-84%) 3,99€
  2. 26,99€
  3. (-78%) 6,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

  1. Smartphone: Oppo stellt Display-Frontkamera ohne Loch vor
    Smartphone
    Oppo stellt Display-Frontkamera ohne Loch vor

    Bisher befand sich bei direkt unter dem Bildschirm verbauten Smartphone-Frontkameras immer ein Loch im Display-Panel. Bei Oppos neuer Lösung entfällt das Loch, stattdessen können bildschirmfüllend Inhalte angezeigt werden. Wirklich ausgereift scheint die Technologie aber noch nicht zu sein.

  2. Mythic Beasts: Launch des neuen Raspberry-Boards lief auf 18 Pi 4
    Mythic Beasts
    Launch des neuen Raspberry-Boards lief auf 18 Pi 4

    Viele Millionen Nutzer haben sich den Start des Raspberry Pi 4 auf der Webseite angeschaut. Die wird von einem Cluster aus eben diesen Bastelrechnern betrieben. Die Entwickler von Mythic Beasts bescheinigen eine um 2,5-fach gestiegene Leistung gegenüber dem Vorgängermodell.

  3. SpaceIL: Der Mond ist keine Herausforderung mehr
    SpaceIL
    Der Mond ist keine Herausforderung mehr

    Die Landung auf dem Mond hat zwar nicht geklappt, aber ein zweiter Versuch wäre langweilig: Die israelische Raumfahrtorganisation SpaceIL will ihr zweites Raumfahrzeug zu einem anderen Himmelskörper schicken. Welcher das sein wird, verrät sie noch nicht.


  1. 14:40

  2. 14:25

  3. 13:48

  4. 13:39

  5. 13:15

  6. 12:58

  7. 12:43

  8. 12:35