Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verbraucherministerium fordert…
  6. Thema

Warum Handy für Kinder?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Warum Handy für Kinder?

    Autor: Ozzy - alt 22.03.05 - 14:20

    Hol mal tief Luft und reg' Dich wieder ab.
    Meine Oma hat sich immer aufgeregt, weil wir als Kinder ferngesehen haben (im Vergleich zu heute ein Witz - da gab es noch Sendepause, Testbild und so). Sie hätten doch frühere immer schön gemeinsam gesungen und Märchen erzählt. Klar mussten die singen und erzählen, die hatten ja schließlich kein Fernsehen!
    Aber was bitteschön ist so schlimm daran, wenn es im 21. Jahrhundert Handy gibt und Kinder diese benutzen. Im Gegensatz zu Deiner Autofahrtheorie macht es durchaus Sinn, dass Kinder mit Handys umgehen. Welches Budget sie zur Verfuegung haben und ob sie Jambageschädigt sind oder nicht liegt doch in erster Linie an den Eltern. Ich bin leidenschaftlicher Mountainbiker. Zum Glück geht die Hauptsaison wieder los und ich bin stundenlang in riesigen Wäldern. Mein Sohn tritt in meine Fußstapfen. Aber der fährt nun mal bloß dann allein in den Wald, wenn er sein Handy dabei hat (wie ich auch). Meinen Mountainbikespezie hat es letztes Jahr vielleicht das Leben gerettet (gebrochenes Bein nach Rahmenbruch - mitten im Wald).
    Klar mein Sohn braucht kein Handy, weil er muss ja auch nicht Fahhrad fahren. Er kann ja wie meine Oma singen und Märchen erzählen...

  2. Re: Warum Handy für Kinder?

    Autor: Blindside 22.03.05 - 15:30

    Ozzy - alt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Meine Oma hat sich immer aufgeregt, weil wir als
    > Kinder ferngesehen haben (im Vergleich zu heute
    > ein Witz - da gab es noch Sendepause, Testbild und
    > so). Sie hätten doch frühere immer schön gemeinsam
    > gesungen und Märchen erzählt. Klar mussten die
    > singen und erzählen, die hatten ja schließlich
    > kein Fernsehen!

    Man sieht was dabei rauskommt ;-)

    > Aber was bitteschön ist so schlimm daran, wenn es
    > im 21. Jahrhundert Handy gibt und Kinder diese
    > benutzen.

    Die Art und Weise wie manche es benutzen - als ob es nichts anderes mehr gibt. Von mir aus kann jeder machen und haben was er will. Nur dieses dumme Gerede von "man kann nicht ohne - sonst ist Steinzeit" ist genauso tumb. Wenn man wirklich immer alles bräuchte was wir heute meinen unbedingt zu brauchen, die Menschheit wäre in der Steinzeit ausgestorben...

    > Welches Budget sie zur Verfuegung haben
    > und ob sie Jambageschädigt sind oder nicht liegt
    > doch in erster Linie an den Eltern.

    Sag ich ja auch...

    > Aber der fährt nun mal bloß dann
    > allein in den Wald, wenn er sein Handy dabei hat
    > (wie ich auch).

    1. ist bei so ner Unternehmung nichts dagegen einzuwenden
    (solange er auf den Weg schaut und nicht ein Jamba-Teil nach dem anderen runterläd)
    2. rennt er ja wohl nicht ständig mit dem Teil in der Gegend rum
    sondern wird es nach dem Ausflug wieder in die Ladeschale stellen

    > Klar mein Sohn braucht kein Handy, weil er muss ja
    > auch nicht Fahhrad fahren. Er kann ja wie meine
    > Oma singen und Märchen erzählen...

    Dein Schicksal ohne Handy war wohl wirklich hart - mal ehrlich, bereust du in deiner Kindheit keines gehabt zu haben?
    Ich hatte kein Handy und war trotzdem immer unterwegs (auch im Wald) und ich habs trotzdem überlebt.
    Mit Narben, Verstauchungen, Gelenkkapsel-Splitterung und was halt sonst zu ner "normalen" Kindheit dazugehört. Man kann sich auch "über"absichern wollen. Gabs da nicht vor nem dreiviertel Jahr/Jahr mal so ne Rund-EMail zu dem Thema Kindheit/Jugend heute und vor 20 Jahren? An dem Text war wirklich etwas Wahres dran.

  3. Re: Warum Handy für Kinder?

    Autor: Ozzy - alt 22.03.05 - 17:28

    Blindside schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dein Schicksal ohne Handy war wohl wirklich hart -
    > mal ehrlich, bereust du in deiner Kindheit keines
    > gehabt zu haben?
    Nein! Ich bin eher ein Handy-Muffel. Mein besagtes Handy ist über 5 Jahre alt, ein gutes altes Motorola, mit dem man nichts anderes kann als telefonieren. Wenn ich das Ding auspacke, was selten genug vorkommt, ziehe ich die mitleidigen Blicke der anderen auf mich und ernte solche Kommentare: "Man das Ding ist ja wie ne Telefonzelle..."
    Aber deshalb habe ich nichts gegen Handys, wem es glücklich macht...

    > Ich hatte kein Handy und war trotzdem immer
    > unterwegs (auch im Wald) und ich habs trotzdem
    > überlebt.
    Aber heute gibts nun mal Handys...
    Ich fahr im Wald z.B. auch noch nach guten alten Karten. Aber wenn selbst der Wald mal "digitalisiert" ist, dann nutze ich selbsverfreilich GPS oder deren Nachfolger. Seien wir doch froh über den "technischen Fortschritt", auch wenn er uns unsere Probleme nicht gänzlich abnimmt.

    > Mit Narben, Verstauchungen,
    > Gelenkkapsel-Splitterung und was halt sonst zu ner
    > "normalen" Kindheit dazugehört. Man kann sich auch
    > "über"absichern wollen. Gabs da nicht vor nem
    > dreiviertel Jahr/Jahr mal so ne Rund-EMail zu dem
    > Thema Kindheit/Jugend heute und vor 20 Jahren? An
    > dem Text war wirklich etwas Wahres dran.
    >
    Die E-Mail kenne ich, war schon was Wahres dran.
    Aber die Zeiten ändern sich nun mal...

  4. Re: Warum Handy für Kinder?

    Autor: Blindside 23.03.05 - 07:23

    Ozzy - alt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Dein Schicksal ohne Handy war wohl wirklich hart -
    > > mal ehrlich, bereust du in deiner Kindheit keines
    > > gehabt zu haben?
    > Nein!

    Na also - dann ist ein Handy doch nicht unersetzlich notwendig.

    > Aber deshalb habe ich nichts gegen Handys, wem es
    > glücklich macht...

    Ich auch nicht...

    > Ich fahr im Wald z.B. auch noch nach guten alten
    > Karten. Aber wenn selbst der Wald mal
    > "digitalisiert" ist, dann nutze ich
    > selbsverfreilich GPS oder deren Nachfolger.

    Ich hab schon lange ein Garmin eTrex - Geocaching macht Spass.

    > Seien wir doch froh über den "technischen Fortschritt",
    > auch wenn er uns unsere Probleme nicht gänzlich
    > abnimmt.

    Manchmal bringt der verantwortunglose Umgang mit dem technischen Fortschritt aber auch Probleme. Du hast es evtl. noch nicht gemerkt, aber: ich habe weder etwas gegen Fortschritt noch dessen Anwendung - (ich würde sonst wohl auch kaum hier in einem Computerforum posten).
    Auch gegen Mobiltelefone oder sowas hab ich nichts, nur der Spruch "es geht einfach nicht ohne" ist einfach falsch.
    Hier in unserer Diskussion ging es einzig und alleine darum, dass es auch vollkommen reicht wenn Papa ein Handy hat und man dem Sohn es ab und zu mal ausleiht wenn es >wirklich< notwendig oder hilfreich ist. Aber bei den im Artikel angesprochenen Personen handelt es sich um Leute die wohl ausser Handynutzung sonst nicht mehr viel in ihrem Leben haben. Und so eine Art der Nutzung find ich eben krank.

    > Aber die Zeiten ändern sich nun mal...

    Hat das jemand bestritten? Nur muss es deswegen trotzdem nicht immer gut oder schlecht sein.

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. SCHOTT Schweiz AG, St. Gallen (Schweiz)
  3. Rodenstock GmbH, Regen
  4. SOPAT GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 8,99€ und Train Simulator 2019 für 12...
  2. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)
  3. 92,60€
  4. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
Digitaler Knoten 4.0
Auto und Ampel im Austausch

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
  2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

  1. Graue Flecken: Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas
    Graue Flecken
    Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas

    Die Förderung des Ausbaus in grauen Flecken, wo schon ein Netzbetreiber Anschlüsse mit mindestens 30 MBit/s anbietet, alarmiert die Kabelnetzbetreiber. Sie fürchten einen Überbau mit Glasfaser, obwohl Koaxialkabel Gigabitdatenraten liefern kann.

  2. Störung: Google Kalender war weltweit ausgefallen
    Störung
    Google Kalender war weltweit ausgefallen

    Google hatte ein größeres Problem mit seinem Kalender: Nutzer berichteten, dass die Funktion weltweit ausgefallen war. Die Webseite und die Synchronisation zu mobilen Apps war ausgefallen, mittlerweile scheint aber wieder alles zu funktionieren.

  3. Netzbau: United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern
    Netzbau
    United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern

    United Internet sucht sich gegenwärtig einen 5G-Netzausrüster, die finalen Gespräche haben noch nicht begonnen. Doch ab wann kann das neu versteigerte Spektrum eigentlich genutzt werden?


  1. 18:14

  2. 17:13

  3. 17:01

  4. 16:39

  5. 16:24

  6. 15:55

  7. 14:52

  8. 13:50